Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

1

Montag, 25. Februar 2013, 17:08

Bundeskabinett machte am 19.2.2013 den Weg frei

für eine neue Benzin-Diesel Preis App in Echtzeit frei.
Bis Dato gabs ja schon Apps, die eben über Mitglieder mit Daten gefüttert wurden, neu daran ist nun die Verpflichtung der Konzerne, dass grössere Tankstellen innerhalb 5 Minuten jede Preisänderung online stellen müssen.
Bin mal gespannt, ob das Ziel auch bis zur Jahresmitte umgesetzt worden ist. Bis dahin benutze ich meine jetzige App eben weiter.

Hier der Artikel Klick


hoffentlich fallen die Preise dann mal wieder lach
Gute Fahrt
asx13

Beiträge: 343

Fahrzeug: 2/13 bis 9/13 Misubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec in Cool-Silber; seit 9/13 Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD Invite ClearTec in Tansanit-Blau, Dienstwagen

Wohnort: Nordharz

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. Februar 2013, 19:01

hoffentlich fallen die Preise dann mal wieder lach


Yedi-Meister Yoda fragt: "Nachts, wovon du träumen?"
Hört sich eher nach einem Wahlkampfgag der FDP an. Würde mich auch nicht wundern, wenn die App dann ab Oktober 4,99 Euro kosten würde... ;)
Grüße. Harry.
"Freundlichkeit ist eine Sprache,
die Taube hören und Blinde lesen können."
Mark Twain


Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. Februar 2013, 19:13

Denke auch, dass sich die Preise eher am oberen Ende einpendeln als am unteren.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

Jule

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 25. Februar 2013, 19:55

Preis App.
Momentan erhöhen die Mineralölgesellschaften den Preis morgens oder Abends zu einer bestimmten Zeit.
Und dann fällt dieser Tagsüber in vielen kleinen Schritten wieder auf den Ausgangspreis oder wenn viel Glück dabei ist sogar darunter.
Also 1x täglich - Preis rauf. Aber mehrmals täglich Preis runter.

So, wenn nun die Preise pro Tanke ständig gemeldet werden müssen, werden diese sich ganz schnell beruhigen und auf hohem Level bleiben.
Die Tankstellenbetreiber oder die Gesellschaften müssten den ganzen Tag Preise melden, wer soll denn das machen. Da braucht man ja noch extra Personal.
Das kostet auch wieder Geld. Das ganze wird so wie es geplant ist nicht funktionieren.
Da bleibt der Preis hoch und stagniert.

Jule

gelöschter User

unregistriert

5

Montag, 25. Februar 2013, 20:14

Preismeldungen der Mineralölwirtschaft

So, wenn nun die Preise pro Tanke ständig gemeldet werden müssen, werden diese sich ganz schnell beruhigen und auf hohem Level bleiben.
Die Tankstellenbetreiber oder die Gesellschaften müssten den ganzen Tag Preise melden, wer soll denn das machen. Da braucht man ja noch extra Personal.
Hallo,
wo siehst Du da ein Problem?
Die machen das schon im Moment aus der Zentrale an die einzelnen Tankstellen. Da kommt dann die Schnittstelle für die Preismeldestelle dazu - fertig.
Mit moderner IT überhaupt kein Problem.
Und Kosten entstehen da nur bei der erstmaligen Einrichtung. Diese dürften auch nicht sehr hoch sein.
Gruss
Desaster

Jule

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. Februar 2013, 20:33

Mal sehen wie es kommt. Ob die Tankstellen ihre Preise selbst melden sollen oder ob dies zentral gesteuert von den Geselllschaften gemacht werden soll.
Wenn die Gesellschaft meldet hast du sicher recht.
Jule

Ähnliche Themen