Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

  • »ASXellent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 432

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Juni 2013, 18:14

Mitsubishi Hochwasser-Hilfspaket

Mitsubishi macht anscheinend ein bißchen Geld locker, da kann man schon mal Werbung für machen:



8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juni 2013, 18:38

Coole idee

Servus,
das Angebot würde mich mal interessieren !!

Liebe Grüße
Asx-gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

gelöschter User

unregistriert

3

Mittwoch, 26. Juni 2013, 18:57

Mitsubishi Hochwasser-Hilfspaket

Hallo,
habe mal ein eigenes Thema dafür eröffnet, damit diese Lobenwerte Maßnahme seitens Mitsubishi nicht unter geht!

Hoffe, das ist in Euren Sinn und so in Ordnung.
Gruss
Desaster

Beiträge: 345

Fahrzeug: 2/13 bis 9/13 Misubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec in Cool-Silber; seit 9/13 Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD Invite ClearTec in Tansanit-Blau, Dienstwagen

Wohnort: Nordharz

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juni 2013, 19:06

Sachsen-Anhalt sagt schon einmal Danke, auch an Mitsubishi. Ich selber lebe in einer Ecke des kleinen Bundeslandes, dass nicht betroffen wurde, beruflich habe ich allerdings einiges in unserer Landeshauptstadt zu tun. Hilfe war, ist und bleibt notwendig, auch wenn sich der Großteil des Wassers schon zurückgezogen hat. Hier gibt es Einiges wieder aufzubauen, wie in Bayern auch. Grüße aus dem Harz von Harry.
"Freundlichkeit ist eine Sprache,
die Taube hören und Blinde lesen können."
Mark Twain


ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

  • »ASXellent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 432

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juni 2013, 20:14

Habe es jetzt nicht tiefergehend verfolgt, könnte mir aber vorstellen daß Mitsu da Autos zu Sonderkonditionen verkauft.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

gelöschter User

unregistriert

6

Mittwoch, 26. Juni 2013, 22:22

Mitsubishi Hilfe

Zu den 100.000 Euro Soforthilfe, die MM und die MKB Bank bereitgestellt haben und die an die "Aktion Deutschland Hilft" gesendet wurden, hilft Mitsubishi mittels Bereitstellung von L200 Pick ups an die Hilfsorganisationen in den betroffenen Gebieten.
Darüber hinaus können vom Hochwasser Automobilgeschädigte Personen, also bei Verlust von Kraftfahrzeugen, bei Neukauf eines Mitsubishi 20% Nachlass bekommen.

Vom Hochwasser geschädigte Autohäuser bekommen Aufbauhilfe.

Alles Nachzulesen auf der MM Homepage.

Grüsse ASX 13

7

Mittwoch, 26. Juni 2013, 22:32

toll

find ich gut
Teufelchen im Blut,
Engelchen im Herzen
und bisschen Wahnsinn im Kopf.


gelöschter User

unregistriert

8

Mittwoch, 26. Juni 2013, 22:57

Mitsubishi Hochwasser-Hilfspaket

Hallo,
ist ja eine löbliche Sache und die Anteilnahme und vielfältige Unterstützung der Bevölkerung ist wirklich Klasse.
Da aber sowohl die Probleme, als auch mögliche Lösungsmöglichkeiten seit vielen, vielen Jahren bekannt sind, aber leider von den zuständigen Verantwortlichen und den Politikern nicht umgesetzt werden, macht mich das auch ein wenig wütend.
Denn so stellen sich diese vollkommen unnötigen Schäden regelmäßig leider immer wieder ein.
Es müssen den tollen Reden endlich auch mal Taten folgen und die notwendigen Maßnahmen wie:
- ausgewiesene Überflutungsflächen an den Flüssen
- Renaturierung der Bach-/Flussläufe
- Neubau und/oder Verbesserung der Deiche
- Entfernung ungeeigneter da nicht ausreichend dimensionierter Durchleitungen an Brücken etc.
in Angriff genommen werden.
Erst dann lassen sich solche absehbaren Tragödien vermeiden!
Gruss
Desaster