Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

M3tuS

Youngtimer

  • »M3tuS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Fahrzeug: Dodge Challenger SRT® 392

Wohnort: Düren

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juli 2013, 18:00

Der Umgang miteinander. oder Was ist hier erlaubt und was nicht?

Hallo liebes Forum,

ich wollte das hier eigentlich als Antwort zu diesem Thread posten hab mich dann aber doch entschieden einen neuen in einem Passenderen Bereich auf zu machen.
Wär zu OT geworden.

Here we go:

Ich will mich ja jetzt nicht in die Nesseln setzen, aber ist ein
DIY-Bereich nicht irgenwie ein wenig sinnlos, wenn solche Anfragen hier
unerwünscht sind? ?(

Müsste der LED-Leuchten und Felgenbeleuchtungsthread dann nicht viel eher
"unerwünscht" sein, weil es gegen die StVZO verstößt mit den Dingern auf
der Straße zu fahren? :S
Hier mit diesem Ansinnen riskiert man doch "nur" seine Garantie und Versicherungsschutz.

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich im Automatik gar kein AS&G habe,
ich würds auch immer ausschalten und würde mich tierisch freuen, wenn es
permanent aus wäre und ich es dann bei Bedarf und auf Wunsch anschalten
kann, also die Funktion des Schalters und den Satatus des AS&G beim
Fahrzeugstart umkehren kann.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es hier mehr als nur den einen User gibt, der an derlei Modifikationen auf eigene Verantwortung interressiert ist.

Wenn Gladstone der, wenn ich alles korrekt verstanden habe, ja hier das
letzte Wort hat, jetzt natürlich sagt: "Nein so eienen sch**ß möchte ich
in meinem Forum nicht" bzw. die Mods angewiesen hat das in seinem Sinne
durchzusetzen ist das natürlich was anderes und jedes Mitglied hat sich
dem zu fügen.
Frei nach dem Motto: his board is his castle :vertrag:

Ich finde es jetzt auch nicht so ganz politisch korrekt jemanden direkt als
Troll zu bezeichnen, nur weil er es verständlicherweise nicht
akzeptieren möchte, dass seine Anfrage direkt im nächsten Post mit den
Worten

Zitat

Damit sollte das Thema dann aber auch erledigt sein.

gekillt wird. ;(

Ich denke ich mache hier nicht den Fehler einen echten Troll zu füttern.
Trollen
sieht anders aus und wenn wir den Thread und Post Nr. 3 schon als
Troll-Posts ansehen müssen kann ich nicht empfehlen andere Foren zu
besuchen, oder überhaupt mit anderen Menschen zu sprechen, die sagen
nämlich teilweise auch, wenn ihnen was nicht passt.

Ich kann aber auch verstehen, wenn Desaster und ASX13 in ihrer Zeit als Mods
schon so viel Mist lesen mussten, dass ihnen jetzt schonmal schnell der
Geduldsfaden reißt.

Schön wäre es, wenn wir doch bitte alle
ein wenig netter und höflicher miteinander umgehen würden. Mir kommt der
Ton hier doch teilweise etwas barsch vor.

In meinen Augen ist
das viel gewichtiger als die Diskussion ob man hier über "Eingriffe in
die Motorelektronik" lamentieren darf oder nicht.

:opa:

Ich mach mich ja wirklich nur ungerne unbeliebt, aber das fand ich jetzt doch ein wenig ungerecht.



Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, zumindest zu der Sache mit den Themen die hier behandelt werden dürfen und welche nicht.
Bei den Umgangsformen steht meine Meinung aber fest. Wenn es zum Threadersteller in obigem Fall natürlich eine Vorgeschichte gab... OK. So einen Fall gab es vor ein paar Wochen ja schonmal. Nichts desto trotz können wir doch bitte ein wenig respektvoller miteinander umgehen.

Wir müssen jetzt keine riesen Diskussion deswegen vom Zaun brechen. Ich wollt nur auch mal meinen Senf dazu geben. :D


Nachtrag:

Das heißt jetzt nicht, dass ich nicht mehr bei euch mitmachen möchte. Das ist hier ein tolles Forum mit vielen netten Menschen.
Ich habe auch nichts gegen ASX13 oder Desaster. Die waren durch den oben gennanten Thread nur gerade ein passendes Beispiel.
Sehr oft geben gerade diese Beiden die ersehnte Lösung zu einem Problem und scheinen echt Ahnung oder zumindest Connections zu haben und lassen uns davon profitieren. Hier mal ein Danke dafür!
Ich würde es toll finden, wenn alle Mitglieder im Forum dies als konstruktiv betrachten, so ist es nämlich auch gemeint.

lg
Auge um Auge führt nur dazu, dass die ganze Welt erblindet.
-Mahatma Gandhi-

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »M3tuS« (27. Juli 2013, 20:45) aus folgendem Grund: Nachtrag und Fehlerbeseitigung, Farbwechsel (rot sah wohl zu böse aus)


gelöschter User

unregistriert

2

Samstag, 27. Juli 2013, 19:55

Hallo M3tuS

Keine Angst Du setzt Dich nicht in die Nesseln
Ein Do It Yourself Bereich ist grundsätzlich erst mal offen, und wenn Du den Bereich mal komplett durchforstet hast, wirst Du auch feststellen, das der eine oder andere Beitrag in diesem Bereich auf viel Gegenliebe von vielen Usern gestossen ist.
Generell sind Beiträge in diesem Forum erst mal erwünscht, und neue Beiträge oder Fragen sollten vor dem Posten noch mal von jedem von uns , Moderatoren eingeschlossen, daraufhin überprüft werden, ob zu diesem Thema dann schon ein alter Beitrag / Thread besteht, um Doppelpostings zu vermeiden.Es ist eine Sisiphusarbeit für die Moderatoren bei jedem Beitrag zu prüfen, ob das Thema nicht schon früher bearbeitet oder besprochen worden ist, um dann ggfls. diesen neuen Beitrag wieder in den richtigen Thread zu überführen.
Aus diesem Grund haben wir eine excellente Suchmaschine, (auf der Stártseite zu bedienen, damit auch alle Beiträge und Threads durchsucht werden), installiert,
Nach mehr als 2,5 Jahren hier im Forum habe ich immer wieder festgestellt, dass die Suchmaschine leider zuwenig benutzt wird.
Dass sich hier und da mal ein leichtes off Topic in einen Thread einschleicht.... das ist menschlich ... und irgendwann wird es dann auch wieder übersichtlicher.... auch Spass und Humor sind durchaus wünschenswert und werden auch toleriert.
Nicht toleriert werden Beiträge die gegen die guten Sitten verstossen, aber das gilt im Normalfall auch für Beiträge die gegen die StVo. verstossen bzw. dazu auffordern, Teile und/ oder Umbauten am Fahrzeug einzubauen/ durchzuführen, die zum einen die ABE eines Autos erlöschen lassen , aber auch Um und Anbauten nebst Einbauanweisungen zu publizieren, die die MM Garantie erlöschen lassen.
Von Hause aus könnte uns das egal sein, aber: Viele User , Mitglieder oder auch nur Mitleser, kommen oft zu einer falschen Erkenntnis, dass diese besagten Um oder Einbauten plötzlich offiziell wären, und laufen danach in die Garantiefalle.
Du magst ja alles lesen lieber M3tuS, das gilt aber nicht für alle Leser, und dann kommt eben im nachhinein das Katzenjammern.
Wenn der User Lucifer im DIY Bereich andere dazu auffordert, entsprechende Schaltbilder zu veröffentlichen, dann macht das Boardteam nicht mit, denn mit so einer Bastelarbeit verliert der Einbauende komplett die MM ´Garantie. So ein Umbau / Anbau würde in die Motorelektronik/ Steuerung eingreifen, und dient nicht dem Informationsangebot in diesem Foum.
Ob nun Gladstone als Hausherr das letzte Wort hat oder auch nicht.....er hat es.... aber seine Moderatoren haben stets freie Hand gehabt , darüber zu entscheiden was gewünscht oder unerwünscht ist.
Mehr als 31.000 Beiträge haben sowohl Desaster als auch ich im Kopf und wir wissen sicherlich, was hier erlaubt wurde und was nicht. Unsere Nachfolger BIG M und ASX Inform sind fast soweit, dass auch sie alle Beiträge kennen und auch sie werden zukünftig genau so reagiern , wie ich es beschrieben habe.
Unser Forum ist bekannt für GUTE UMGANGSFORMEN, und nur deswegen haben wir so einen guten Zulauf, sowohl an Mitgliedern als auch an guten Beiträgen. Es gibt Kein deutschsprachigesForum, was diese Qualitäten hat.
Da können wir alle stolz drauf sein.
Wenn so eine Diskussion aufkommt, wie gerade heute, dann liegt das sicher nicht an einem Einzelbeitrag irgendeines Users, sondern das kommt dann auf, wenn so ein User unverbesserlich auf sein Ansinnen pocht. Als Beispiel schau mal in den Thread mein Turbo ist tot. Da siehst Du dann was Aussagen des besagten Users zustande bringen. Er mag zwar seine eigene Theorie als lustigen Schérz aufgefasst haben ( Humor wie er sagt) nur andere, die diese Beiträge dann lesen , haben , wie ich auch, seinen Beitrag als reale Idee angesehen.
Danach wird man dann noch mitleidig angesehen, dass man seinen Humor nicht sofort erkannt hat.
Nun zu dem Vorwurf an mich... jemanden einen Troll genannt zu haben...
auch nicht ganz richtig. Ich habe meinen Kollegen nur aufgefordert , es ruhig sein zu lassen, denn bekanntermassen soll es auch Trolle geben.... ob besagter dann ein Troll ist, das habe ich nicht behauptet, aber es steht zu befürchten, da gebe ich Dir Recht ( bzw, mir. denn ich hab ja die Befürchtung). Also ich habe niemanden direkt als Troll bezeichnet... und wenn ich es getan hätte, stünde ich auch dazu.
User die auf eigene Verantwortung Modifikationen an ihrem Fahrzeug vornehmen, dürfen das... nur eine Plattform für Anleitungen ist dieses Forum in keinem seiner Bereiche, auch nicht im DIY Bereich. Dafür gibt es andere Bastelforen.
In dem Sinne auf eine weiterhin angenehme Forennutzung
Dir gute Fahrt in deinem Automatic
Ich wusste nicht, dass es keinen Start Stop Knopf im Automatic ASX gibt... wieder was gelernt
Gruss ASX13

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ASX13« (27. Juli 2013, 20:20) aus folgendem Grund: Schreibfehler


gelöschter User

unregistriert

3

Samstag, 27. Juli 2013, 20:31

Forum

Ich finde es jetzt auch nicht so ganz politisch korrekt jemanden direkt als
Troll zu bezeichnen, nur weil er es verständlicherweise nicht
akzeptieren möchte, dass seine Anfrage direkt im nächsten Post mit den
Worten

Zitat
Damit sollte das Thema dann aber auch erledigt sein.

gekillt wird. ;(
Hallo,
leider hast Du meinen Beitrag nur in verkürzter Form zitiert, erst wenn man ihn gesamt liest wird der Sinn deutlich:
es gibt serienmäßig den AS&G Schalter, mit dem man das System jederzeit deaktivieren kann. Wenn es tatsächlich so sehr stört, dann sollte man schon in der Lage sein, diesen Schalter unmittelbar nach dem Motorstart zu drücken, ist ja schließlich kein großer Aufwand und somit jedem, der es denn möchte, zuzumuten.
Damit sollte das Thema dann aber auch erledigt sein.
Es wurde eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Anliegen des Users vorgenommen. Ich kann deshalb nicht erkennen, wo Du hier einen "falschen" Umgang siehst.
Es war immer schon Devise hier im Forum Themen, welche die Sicherheit des ASX beeinträchtigen können, auszuschließen.
Und ein Eingriff in die Elektronik/Motorsteuerung des Fahrzeuges, wie von Lutzifer gewünscht, stellt nun einmal einen solchen, meiner Meinung nach sogar schwerwiegenden Eingriff dar.
Sicherlich kann man darüber geteilter Meinung sein, doch gehe ich davon aus, das der überwiegende Teil der User/Mitglieder dies ebenso sieht.
Und Du willst doch nicht wirklich den Einbau einer (nicht zugelassenen) LED mit diesem Eingriff vergleichen, oder??
Eine LED ist eine passive Einrichtung, die (beim ASX) mangels CANBUS-Überwachung, auch keine negativen Auswirkungen für das Fahrzeug hat.
Es ist sogar eher das Gegenteil der Fall, da dadurch der Energieverbrauch, der nun mal insbesondere beim AS&G-System immens wichtig ist, gesenkt wird.

Dein Beitrag, zumal in der falschen Rubrik und dann noch in auffälliger Farbe geschrieben, ist keineswegs geeignet, hier eine andere Sichtweise herbeizuführen.

Der richtige Bereich für Deinen Beitrag wäre hier gewesen: Klick

Evtl. wir unser Admin Gladstone dann zu diesem Thema auch noch ein Statement abgeben, welches aber nach meiner Einschätzung Deckungsgleich mit meiner bzw. unserer Einstellung sein dürfte.
Desaster

gelöschter User

unregistriert

4

Samstag, 27. Juli 2013, 21:11

Noch ne kleine Anmerkung

Wenn Gladstone der, wenn ich alles korrekt verstanden habe, ja hier das
letzte Wort hat, jetzt natürlich sagt: "Nein so eienen sch**ß möchte ich
in meinem Forum nicht" bzw. die Mods angewiesen hat das in seinem Sinne
durchzusetzen ist das natürlich was anderes und jedes Mitglied hat sich
dem zu fügen.
Solange ich hier bin und als erster berufener Moderator in diesem Forum habe ich noch nie auch nur eine einzige Anweisung vom Administrator erhalten, das gilt ebenso für Desaster, der 2 Wochen nach mir zum Moderator berufen wurde.
Und in der gesamten Zeit hatten Desaster und ich freie Hand, wie dieses Forum von uns geführt und aufgebaut wurde. Und wenn Du glaubst dass uns der Geduldsfaden schnell mal reissen würde, muss ich Dich auch enttäuschen, unser Admin hat nicht unsere Geduld... der kickt ohne Nachfrage schnell mal jemanden aus dem Forum,wenn er das Gefühl oder den Eindruck hat, dass es Zeit ist.
Da sind desaster und ich noch Geduldslämmer...
Nix für ungut, aber das solltest Du schon wissen
Grüsse ASX13

M3tuS

Youngtimer

  • »M3tuS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Fahrzeug: Dodge Challenger SRT® 392

Wohnort: Düren

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 27. Juli 2013, 21:35

@ASX13

Danke, aber leider lese ich nicht alles sonst hätte ich die Turbo geschichte vorher gelesen und noch etwas mehr Verständnis für eure Reaktionen aufbringen können. (Habe es auch nicht als Witz identifizieren können)

Stimmt du hast lucifer mit keinem Wort als Troll bezeichnet, aber das Bild eines Trolls in dem Zusammenhang zu posten ist für Mitleser wie mich fast gleichbedeutend. (zumindest habe ich es so gedeutet)
Ich kann mir auch vorstellen, dass im Job des Mods sehr viel arbeit steckt und will hier keine Leistungen schmälern aber ihr müsst auch bedenken, dass jemand wie ich, der erst seit ein paar Wochen bei euch ist lange nicht alle Beiträge kennt und das daher manche sachen einfach recht "patzig" rüberkommen. Ich denke mir dann immer nur, ja stimmt, aber das hätte man auch etwas freundlicher formulieren können. Vielleicht ist das dann auch garnicht so gemeint, denn jeder hat ja einen anderen Schreibstil, aber so kommt es irgendwie bei mir an.


@Desaster

Wie du sehen kannst habe ich die Farbe geändert. Ich wollte damit nicht agressiv oder so ähnlich wirken, sondern lediglich anzeigen, das ich den Text in der anderen Farbe eigentlich zuerst im anderen Thread posten wollte.
Zum Thema:
ich war tatsächlich zwischen den Bereichen Community Fahrerlager und Anregungen zum Forum hin und her gerissen und hab mich dann wohl für den falschen entschieden, wobei ich das jetzt nicht als deplaziert empfinde im Fahrerlager, das kann aber auch ein Missverständnis meinerseits sein, was wohin gehört.
Das Zitat:
Ja, ich hab es unvollständig wiedergegeben, aber gerade der letzte Satz hat mir etwas aufgestoßen, weil es sich so endgültig las. So als ob eine tatsächliche Lösung des Problems unerwünscht sei.
Ich weiß jetzt, das es auch tatsächlich offiziell unerwünscht ist. Wie gesagt, ich bin noch nicht so lange hier und wusste das einfach nicht und hätte aber ehrlich gesagt auch nicht vermutet, dass ihr das so streng seht.
Ich vergleiche LEDs und einen Eingriff nur in so weit, dass das eine hier toleriert wird aber gegen StVZO verstößt und das Andere nicht toleriert wird obwohl es legal ist.
Den Falschen Umgang sehe ich in den Formulirungen wie:
"Wenn es tatsächlich so sehr stört, dann sollte man schon in der Lage
sein
, diesen Schalter unmittelbar nach dem Motorstart zu drücken, ist ja
schließlich kein großer Aufwand und somit jedem, der es denn möchte,
zuzumuten
."
Wie oben schonmal erwähnt, hat ja jeder seinen eigenen Schreibstil, daher mag es ja durchaus sein, dass du das nicht so agressiv meinst, wie es sich liest, aber ich hätte mich an luzifers stelle auch darüber aufgeregt.
Auge um Auge führt nur dazu, dass die ganze Welt erblindet.
-Mahatma Gandhi-

gelöschter User

unregistriert

6

Samstag, 27. Juli 2013, 21:44

Formulierung

Hallo,
dazu von mir nur noch ein Hinweis:

Es gibt die Möglichkeit das AS&G-System zu deaktivieren, zumal noch auf sehr einfache und banale Art, deshalb sehe ich überhaupt keine Veranlassung, hier durch einen gefährlichen Eingriff in die Motorelektronik, eine Deaktivierung des Systems anzusteben.
Wer nur mal ein wenig darüber nachdenkt, der wird sicherlich zum gleichen Ergebnis kommen.
Da braucht man nicht lange drumherum zu reden.....!
Und nein, es liegt mir fern, hier irgend jemanden anzugreifen, doch bin ich eben ein Freund der "deutlichen" Sprache.
So kann dann auch niemand sagen, ich hätte mich nicht "Eindeutig" ausgedrückt.
Desaster

M3tuS

Youngtimer

  • »M3tuS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Fahrzeug: Dodge Challenger SRT® 392

Wohnort: Düren

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 27. Juli 2013, 21:49


Solange ich hier bin und als erster berufener Moderator in diesem Forum habe ich noch nie auch nur eine einzige Anweisung vom Administrator erhalten, das gilt ebenso für Desaster, der 2 Wochen nach mir zum Moderator berufen wurde.
Und in der gesamten Zeit hatten Desaster und ich freie Hand, wie dieses Forum von uns geführt und aufgebaut wurde. Und wenn Du glaubst dass uns der Geduldsfaden schnell mal reissen würde, muss ich Dich auch enttäuschen, unser Admin hat nicht unsere Geduld... der kickt ohne Nachfrage schnell mal jemanden aus dem Forum,wenn er das Gefühl oder den Eindruck hat, dass es Zeit ist.
Da sind desaster und ich noch Geduldslämmer...
Nix für ungut, aber das solltest Du schon wissen
Grüsse ASX13
Ok, das habe ich so tatsächlich weder gewusst noch vermutet.
Ich wollte nicht sagen, dass euer Geduldsfaden schnell reißt, nur dass ich es verstehen kann wenn es so wäre.
Ok, hab nochmal drüber geesen, hab ich tasächlich behauptet. Sorry. Ich miene das mehr in die Richtung schneller als bei unbefangenen.

Vielleicht sollten wir drei und wer sonst noch Lust hat uns mal auf ein Bierchen in Köln treffen. Vielleicht verstehen wir einander danach etwas besser.
Ich hab irgendwie das Gefühl, das hier gerade ne Bombe hochgeht, die aus Missverständnissen gebaut und von mir gezündet wurde.

lg
Auge um Auge führt nur dazu, dass die ganze Welt erblindet.
-Mahatma Gandhi-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M3tuS« (27. Juli 2013, 22:05) aus folgendem Grund: Text in Blau eingefügt.


gelöschter User

unregistriert

8

Samstag, 27. Juli 2013, 22:00

Nun M3tuS

Dein Beitrag ist doch ein guter Ansatz, zumindest sind Deine Augen jetzt etwas offener, und auch Du merkst, dass wir nicht aus dem hohlen Bauch formulieren oder auf Beiträge reagieren. meistens gibt es Gründe für unsere Reaktionen.
Noch eine Kleinigkeit erlaubst Du mir sicher zu sagen:
aber ihr müsst auch bedenken, dass jemand wie ich, der erst seit ein paar Wochen bei euch ist lange nicht alle Beiträge kennt und das daher manche sachen einfach recht "patzig" rüberkommen
bedenken müssen wir nichts, aber wir verstehen schon einiges. Da Du deinem Thread einen hochtrabenden Namen gegeben hast und Umgangsformen monierst, erlaube mir altem Mann mal Benimmregeln zu erläutern.
Wenn ich irgendwo eintrete, schaue ich mich um, versuche alles zu sichten, versuche in Erfahrung zu bringen, wie es z.B in einem Forum läuft. Versuche mich schlau zu machen, schaue mir die wichtigen Themen an.
Danach lese ich Foreninternas, wie z.B. man das Forum bedient, wie man die Suchfunktionen benutzt, welche Beiträge momentan akut sind, aber schaue auch in die Historie, wenn es mit meinem Produkt irgendein Problem gibt, was vielleicht schon lange bekannt ist.
Als Nutzer anderer Foren , ich hab ja nicht nur einen ASX , sondern jede ´Menge Technik für die es auch Fragen oder Foren gibt, habe ich auch früher Fehler gemacht und bin mit meinem Thema vorgeprescht, und wurde einfach gelöscht mit dem Beitrag, weil ich mich eben nicht an den Forenstil gehalten hatte.
Wir gehen im Allgemeinen sehr nett miteinander um, und haben alle hier ( mindestens 99 % der aktiven User ) es gelernt aufeinander zu hören und aufeinander einzugehen.
Du bist ein sehr junger freundlicher neuer User im Forum, aber tendenziös uns schlechte Umgangsformen nachzusagen ist einfach etwas plump in den Raum geworfen.
Wenn ich Deine Worte benutzen würde:
Barsche Unterstellungen und etwas respektlos.
Wo Du doch einen respektvollen Ton erwünscht.
jetzt ists genug
geniesse einfach das Forum und deinen ASX
Gruss ASX13

9

Samstag, 27. Juli 2013, 22:49

Servus zusammen,

habe mir jetzt länger überlegt, ob ich mich hier einmischen soll oder nicht. Wie ihr seht, möchte ich dazu auch etwas sagen.

Bin ja auch noch recht neu in diesem Forum. Da ich aber auch in anderen Foren aktiv bin bzw. war und das nicht nur als Leser/Schreiber möchte ich meine Eindrücke auch kurz wiedergeben.

Beim Lesen des Threads bezüglich AS&G hatte auch ich den Eindruck, dass lutzifer, für mich ohne klar ersichtlichen Grund, barsch angegangen worden ist. Die Antwort von Desaster fand ich freundlich ausgedrückt "Oberlehrerhaft".
Ähnliche Eindrücke hatte ich auch schon beim Lesen anderer Beiträge.
Und wenn bei Desaster und ASX13 Boardteam a.D. steht, gehe ich davon aus, dass es sich um ganz normale Nutzer dieses Forums handelt, die nicht mehr aber auch nicht weniger Rechte haben, als alle anderen. Dass dies hier so nicht der Fall ist, habe ich inzwischen mitbekommen. Da stellt sich aber schon die Frage, ob dies so richtig ist.

Deswegen kann ich M3tuS auch verstehen, da ich genauso gedacht habe. Eine Vorgeschichte, die bei Lutzifer zur Vorsicht mahnt, habe ich auch nicht gekannt, obwohl ich in letzter Zeit wirklich viel hier gelesen habe.

Meine erwartete Vorgehensweise in diesem Fall wäre wohl so gewesen: Der Thread ist unerwünscht bzw. in Augen der Forumsleitung (natürlich einschließlich entscheidungsbefugter Mods) rechtlich bedenklich/gefährlich, dann wird der Thread gelöscht und der Ersteller bekommt eine PN mit der Begründung dazu. Sollte er trotzdem wieder einen solchen Thread einstellen, wird er gesperrt.

Aber eine gegenseitige Bestätigung von Boardteam a.D.-Mitgliedern auf dem Rücken von Lutzifer finde ich persönlich schwach. Ansonsten ist der Umgang hier untereinander ja wirklich vorbildlich.

Ich hoffe, dass ihr jetzt mit dieser Kritik umgehen könnt und nicht gleich die Hunde auf mich hetzt.

Gruß

BOBO
Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennen lernen,
wenn du beobachtest, wie er jemanden kritisiert und wie er sich verhält,
wenn er selbst kritisiert wird.

gelöschter User

unregistriert

10

Samstag, 27. Juli 2013, 22:58

Boardteam a.D.

Und wenn bei Desaster und ASX13 Boardteam a.D. steht, gehe ich davon aus, dass es sich um ganz normale Nutzer dieses Forums handelt, die nicht mehr aber auch nicht weniger Rechte haben, als alle anderen. Dass dies hier so nicht der Fall ist, habe ich inzwischen mitbekommen. Da stellt sich aber schon die Frage, ob dies so richtig ist.
Was willst Du damit zum Ausdruck bringen?
Was soll in Deinen Augen nicht richtig sein?
Was stört Dich?
Natürlich sind wir nunmehr "normale" Mitglieder wie alle anderen auch. Woran machst Du fest das es anders sein sollte.
Bloße Vermutung???
Wenn man nichts Handfestes hat, dann unterstellt man einfach etwas, oder wie?
Sehr schwacher Auftritt......!
Aber eine gegenseitige Bestätigung von Boardteam a.D.-Mitgliedern auf dem Rücken von Lutzifer finde ich persönlich schwach.
Keiner hat sich hier gegenseitig bestätigt! Es ist nur einfach so, das unsere Einstellung sich durch den Wechsel vom Moderator zum "normalen" Mitglied nicht geändert hat.
Und Beiträge einfach löschen, das ist eine Art die von uns niemals angewendet wurde. Wir haben immer versucht, Probleme durch Argumente und Erklärungen zu lösen. Und in dieser Weise führen die nun aktiven Moderatoren dieses Forum offensichtlich auch weiter, denn ansonsten wäre dieser Beitrag von Dir, der vor Unterstellungen, Vermutungen, Unsachlichkeiten und unwahren Behauptungen nur so strotzt, schon längst entfernt worden.
Leider verstehtst Du es offensichtlich nicht. Schade.
Desaster

ASX Inform

Knight of the Garter

Beiträge: 537

Fahrzeug: ASX Inform 1.6 Benzin/LPG

Wohnort: Siedenbollentin

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 27. Juli 2013, 23:07

Hallo BOBO,

Meine erwartete Vorgehensweise in diesem Fall wäre wohl so gewesen: Der Thread ist unerwünscht bzw. in Augen der Forumsleitung (natürlich einschließlich entscheidungsbefugter Mods) rechtlich bedenklich/gefährlich, dann wird der Thread gelöscht und der Ersteller bekommt eine PN mit der Begründung dazu. Sollte er trotzdem wieder einen solchen Thread einstellen, wird er gesperrt.

Aber eine gegenseitige Bestätigung von Boardteam a.D.-Mitgliedern auf dem Rücken von Lutzifer finde ich persönlich schwach. Ansonsten ist der Umgang hier untereinander ja wirklich vorbildlich.

Ich hoffe, dass ihr jetzt mit dieser Kritik umgehen könnt und nicht gleich die Hunde auf mich hetzt.

Lutzifer hat von mir eine PM erhalten indem ich ihn darum gebeten habe seine unruhe stiftende Art abzulegen. Der Thread wurde nicht gelöscht aber Lutzifer sollte seine Schlüsse daraus ziehen. Wenn es ihm auf Grund dieser "Gängelung" hier im Forum nicht mehr gefällt, steht es ihm jederzeit frei sich zu verabschieden.

Ansonsten ist der Umgang hier untereinander ja wirklich vorbildlich.

und das soll auch bitte so bleiben.

Gruß
ASX Inform

12

Samstag, 27. Juli 2013, 23:18

Zitat von »Desaster«

Damit sollte das Thema dann aber auch erledigt sein.

Zitat von »Desaster«

Hallo,
ich denke mal es ist hier oft genug und hinreichend dargestellt worden, das dies hier kein Forum für "Bastelfreaks" sein bzw. werden soll.

Zitat von »Desaster«

Nach meiner Ansicht ist dieses Ansinnen deshalb hier fehl am Platz.

Zitat von »Desaster«

Ihr habt ja Recht...
doch ich appelliere immer wieder an die Einsicht der jeweiligen User.


Servus Desaster,

natürlich, genauso unterhalten sich normale Nutzer. Ich will es jetzt nicht mehr vertiefen, da ich es deiner Meinung nach eh nicht verstehe. Bitte ich aber zum Abschluss einfach mal eine Nacht drüber zu schlafen und dann in dich zu gehen und dich zu fragen, ob du vielleicht Defizite in deiner eigenen Kritikfähigkeit hast.

Gute Nacht und nichts für ungut

BOBO
Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennen lernen,
wenn du beobachtest, wie er jemanden kritisiert und wie er sich verhält,
wenn er selbst kritisiert wird.

gelöschter User

unregistriert

13

Samstag, 27. Juli 2013, 23:18

Hallo BOBO

eines möchte ich dann auch noch mal klar stellen:
Wie bereits zuvor erwähnt verbindet mich sehr viel mit diesem Forum. Als ich persönlich im Januar 2013 erkrankte und operiert werden musste, und danach meine Frau im März erkrankte und mir alles zuviel wurde, (desaster hatte mit anderen Dingen zu kämpfen) haben wir beide bereits im Februar mit Gladstone gesprochen, dass die Moderation besser in andere Hände gelegt werden solle.
Das wir beide das Forum auch als unser Baby, dass wir mit gestaltet und zum Erfolg geführt haben, nach wie vor lieben, kannst Du daran erkennen , dass wir dem Admin frühzeitig Bescheid gegeben haben und dann noch bis zum 1.Juli die Aufgaben weiter wahrgenommen haben.
Und wenn bei Desaster und ASX13 Boardteam a.D. steht, gehe ich davon aus, dass es sich um ganz normale Nutzer dieses Forums handelt, die nicht mehr aber auch nicht weniger Rechte haben, als alle anderen. Dass dies hier so nicht der Fall ist, habe ich inzwischen mitbekommen. Da stellt sich aber schon die Frage, ob dies so richtig ist.
Was hier richtig ist oder nicht, ist doch gar nicht die Frage, ( Desaster hatte darauf schon geantwortet ) Was aber stimmt ist, dass wir nach wie vor einen excellenten Draht zum ADMIN haben und auch mit den Kollegen BIG M und mit ASX Inform gerne kommunizieren. Big M ist ja auch schon seit Februar 2011 im Forum, und wir kennen uns schon persönlich auch seit dem September 2011, also fast 2 Jahre.
Daraus Vermutungen abzuleiten, wie Du es machst--- muss nicht sein, da sie auch keinen Bestand haben.

Und wenn mich morgen jemand aus dem Boardteam fragt, was wie wo zu geschehen habe, teile ich natürlich meine Meinung mit.
Ein Team ist immer nur so gut, wie die Kommunikation untereinander.

In dem Sinne einen schönen Sonntag
immer eine gute Fahrt

und die letzte Frage
wie kommt es wohl, dass der Umgang hier wie Du selbst sagst vorbildlich ist...?

Viele Grüsse asx13

gelöschter User

unregistriert

14

Samstag, 27. Juli 2013, 23:24

Kritikfähigkeit

natürlich, genauso unterhalten sich normale Nutzer.
Wieso nicht? Was stört Dich nun hier wieder?

in dich zu gehen und dich zu fragen, ob du vielleicht Defizite in deiner eigenen Kritikfähigkeit hast.
Da sehe ich keine Notwendigkeit, da ich lediglich meine Meinung zum Ausdruck gebracht habe. Diese Recht nehme ich mir auch als "normales" Mitglied.
Aber Du solltest evtl. mal ein wenig über Deinen Stil nachdenken, hier einfach wilde Unterstellungen, Vermutungen und Wertungen vom Stapel zu lassen, die jenseits von "Gut und Böse" liegen.
Desaster

15

Samstag, 27. Juli 2013, 23:35

Zitat

...da ich lediglich meine Meinung zum Ausdruck gebracht habe. Diese Recht nehme ich mir auch als "normales" Mitglied.
...und keiner hat in diesem Thread etwas anderes getan ?(

ASX Inform

Knight of the Garter

Beiträge: 537

Fahrzeug: ASX Inform 1.6 Benzin/LPG

Wohnort: Siedenbollentin

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 27. Juli 2013, 23:42

Hallo BOBO,
genauso unterhalten sich normale Nutzer.
wenn man aber stark mit einem Forum verwurzelt ist und es einem am Herzen liegt, dass das folgende
Ansonsten ist der Umgang hier untereinander ja wirklich vorbildlich.
weiterhin Bestand hat, dann wird es auch schonmal unbequem für den einen oder anderen...
Ansonsten verwandelt sich ein gut geführtes und von einem angenehmem Klima umgebenes ASX-Forum, schnell zu einem 08/15 Board wo jeder einfach rücksichtslos macht was er will..
Das wollen und werden wir aber nicht zulassen.. Denn es ist unser ASX-Forum.

Gruß
ASX Inform

gelöschter User

unregistriert

17

Samstag, 27. Juli 2013, 23:43

Meinung

...und keiner hat in diesem Thread etwas anderes getan ?(
Offensichtlich hast Du die Beiträge nicht richtig gelesen und/oder verstanden.......!
Unterstellungen, Vermutungen und Wertungen wurden weder von mir, noch von asx13 vorgenommenn.......! Mußt Du wohl irgendwie verwechselt haben, oder?
Gut, wundert mich nicht wirklich.....! :D Mancher kann in Beiträgen Dinge herauslesen, die niemals tatsächlich Gegenstand dieser Beiträge waren....! 8o
Selbst M3tuS hat ja eingeräumt, das seine Sichtweise etwas "voreilig" war.
Das einige Trittbrettfahrer diese ungewollte Vorlage von M3tuS nun nutzen, wundert mich nicht, denn man kennt ja seine "Pappenheimer"! :thumbup:
Das gute daran ist aber, so trennt sich "Die Spreu von Weizen"! Wenn die Maske einmal gefallen ist, macht es das vielfach leichter....! :P
Desaster

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Juli 2013, 00:38

Servus,
ihr macht's einem nicht gerade leicht, ich versuche mal die 2 Themen um die es geht zu trennen und werde dann gesondert noch was Posten !

1. bin ich auch schon eine Weile hier am Start! Mal besser gelaunt mal schlechter , werde aber immer meine Ton und Schreibweise waren. Weil mir auch anders nie begegnet wurde !! Soviel mal dazu !! Natürlich habe ich auch schon Zoff mitbekommen und war dabei als der eine oder andere mal " pausieren " dürfte , muss aber sagen ( ohne jemanden in die Hintertür zu krauchen ) dass es alle verdient haben !! Und diejenigen haben lang lang zeit gehabt es zu kapieren!!

Ich verstehe also eure Aufregung nicht ( die ja natürlich keine ist ) 8) !
Mir Stoßen Beiträge immer ein bisschen sauer auf, wo verschiedene Wortmeldungen von vornherein versucht werden zu unterbinden !!
Z.b. Bitte keine Diskussionen über... Bla bla ! Warum ??? Sind wir nicht zum diskutieren hier ??? Ich meine wenn ich etwas am Auto verändern will und ich aus meinen Feedbacks heraus lesen kann dass der Eingriff vielleicht viel zu weit ins System geht und ich dadurch Garantie Beeinträchtigungen habe, ist das doch positiv !
In unserem fall sollte ja der Sinn nicht hinterfragt werden!! Warum?? Um sich nicht rechtfertigen zu müssen, für irgendetwas wo einem die Argumente ausgehen könnten ??
Ich kann die Angriffe (die ja natürlich keine sind) 8) gegen das Boardteam a.D. Bzw. deren Zusammenhalt nicht unterstützen. Ich durfte ja auch beim treffen die ein Od. Andere Std. mit ihnen verbringen und muss sagen, ich habe selten angenehmere Leute kennen gelernt !

Desaster ist ein direkter Mensch und so schreibt er auch ! Basta ! Wer damit nicht klar kommt hat Pech! Sorry, klingt hart ist aber so . Was nutzen Leute die um den heißen Brei reden ?? Könnte ja oder vielleicht nicht mal sehen ..... Bullshit ! :thumbdown: !
Die zeit Als Boardteam war prägend und ich finde es klasse dass sie so eine Einheit sind , was nicht heißt dass sie immer einer Meinung sind ! Konnte ich auch schon persönlich erleben ... ! ^^ Als Außenstehender sehr amüsant ^^ !

Letztlich ist das leben !! Und das leben ist so schon Hard genug, als warum macht ihr euch es gegenseitig so schwer ?? Da fällt mit gerade ein, solange ich im Forum bin habe ich mit noch niemand, JEMALS , solch Diskussionen führen müssen .... Einfach mal draufrumdenken ...

Liebe Grüße
Asx-gauner

Und da man "laut Knigge" jemanden immer etwas wünschen soll , zum Abschied , wünsche ich euch einen tollen superschönen Sonntag und immer eine gute Fahrt !!
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

MrThingy

unregistriert

19

Sonntag, 28. Juli 2013, 22:29

Nachdem es mir interessanterweise nicht mehr möglich ist, den Post zum automatischen Motorstopp aufzurufen, melde ich mich hier kurz zu Wort.

Es wundert mich, dass die Nachfrage nach der Automatisierung einer Funktion, die man manuell ausführen kann und somit wohl nicht dem Fahrzeug schadet wird geächtet - im Gegensatz dazu wird durchaus diskutiert, dass eine von MM nicht anerkannte Gasanlage Probleme macht! Komisch! Nach meinem Empfinden stört ein verhindertes Abschalten des Motors bei Fahrzeug-Stillstand durchaus zu weniger Gefahren als ein Eingriff in den Motor in Verbindung mit Gas!

Wie vorhin im anderen Threat geschrieben: ist halt so und auch hier Entschuldigung. Zukünftig werde ich mein Unverständnis für mich behalten.
Gruß
ALEX

gelöschter User

unregistriert

20

Sonntag, 28. Juli 2013, 22:35

Funktionen

Hallo,
im Gegensatz zu einer Eigenmächtigen und unauthorisierten Veränderung einer Fahrzeugfunktion z.B. durch die Manipulation im AS&G-System, handelt es sich beim Gasumbau um eine anerkannte Technik, wobei der Einbau auch durch entsprechend geschultes Fachpersonal erfolgt. Das ist der Unterschied.
Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen...!
Gruss
Desaster