Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

1

Mittwoch, 12. November 2014, 10:54

Preissenkung Strom

Hallo,
eben eine Ankündigung unseres Strom-Anbieters zu einer Preissenkung ab dem 01.01.2015 erhalten.

Durch die Senkung der EEG-Umlage ergibt sich folgende Änderung:

Arbeitspreis 2014: 23,71 ct/kWh

Arbeitspreis 2015: 23,52793 ct/kWh

Das ergibt bei einem Verbrauch von 3150 kWh im Jahr eine Ersparnis von sage und schreibe: 5,74 €

Wahnsinn.......!

Leider hat unser Anbieter wohl vergessen, die Einsparungen beim Kauf an der Strom-Börse ebenfalls zu berücksichtigen:

Zitat Anfang

Der Ökostrom drückt die Preise an der Strombörse.
Wurden 2011 im
Schnitt an der EPEX Spot noch 51,12 Euro je Megawattstunde gezahlt,
waren es 2013 nur 37,78 Euro - also nur noch 3,8 Cent im Einkauf je
Kilowattstunde.

Zitat Ende

Quelle: Klick

Ein Schelm, der Böses dabei denkt.......!

Desaster

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 347

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. November 2014, 11:19

Ist doch leider wie überall. Wenn ich alleine die Spritpreise sehe. :cursing: Besuche ich meine Eltern 50 km weiter, sind die Preise dort richtig in die Knie gegangen. Und hier bei mir tun die Tankstellen so, als hätten sie noch den Rohölpreis vom Juni. Die 20% zwischen den Preisen von Juni und heute sind einfach unter den Tisch gefallen.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ASXellent« (12. November 2014, 14:51)


Kra(s)xler

unregistriert

3

Mittwoch, 12. November 2014, 14:15

Ich warte noch auf die aktuellen Details für 2015.

Wenn mir die nicht gefallen, dann wird eben mal wieder rasch gewechselt. Wie schon im letzten Jahr.
Das geht heutzutage doch ratzfatz. Nutzen nur immer noch zu wenige.

Genauso verhält es sich bei den Spritpreisen. Wenn ich bedenke wie voll auch die teuren Tanken sind, obwohl doch mittlerweile klar ist wann und wo es günstiger ist/wird :whistling:

Es gibt anscheinend immer noch genügend Menschen die es zu dicke haben, oder sich besch... lassen.
Leider. Wir Verbraucher könnten einiges erreichen, wenn die Masse an einem Strang zieht.

Aber das wird wohl nix mehr. :S

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 347

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. November 2014, 14:56


Wenn ich bedenke wie voll auch die teuren Tanken sind, obwohl doch mittlerweile klar ist wann und wo es günstiger ist/wird :whistling:

Es gibt anscheinend immer noch genügend Menschen die es zu dicke haben, oder sich besch... lassen.

Ich schau mir ab und zu die Autos und die Fahrer an, die teuer tanken. Sehen für mich mehrheitlich nach Firmenwagen aus, die mit Tank- und Flottenkarten nur dort tanken dürfen. Bei den Muttis rede ich mir ein daß sie keine Zeit haben, und die jungen Leute tanken bestimmt nur dort weils Paybackpunkte ( + ähnliche Systeme ) gibt.

Soviel zu meiner rein subjektiven Sichtweise.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|