Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

highland

Rookie

  • »highland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DID

Wohnort: Oetwil am See

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 11. Dezember 2015, 08:45

Ich liebe meinen ASX und Tiere...

..aber welches Tier auch immer sich hier ausgetobt hat.... ;( Ich könnte dem Vieh den Ha.. umdr..en!! :heul:

Lässt sich hier selber was machen das die Kratzer verschwinden oder müsste man auch die Werkstatt fragen? Ersetzen?

Danke für Eure Feedbacks

Rob
»highland« hat folgende Datei angehängt:
  • 001 (Medium).JPG (184,02 kB - 94 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2016, 15:53)

2

Freitag, 11. Dezember 2015, 08:55

ist das die stossstange?
achso, der radlauf! ich befürchte das war ein zweibeiniges tier!
beim freundlichen einen lackstift holen und möglichst genau die kratzer übermalen, also nicht grossflächig!
anschliessend polieren.
gruss anmuht

Speicky

Youngtimer

Beiträge: 54

Fahrzeug: ASX 2,2 DI-D Intense mit Ahk.,Sitzheiz.

Wohnort: Raum Mainz

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. Dezember 2015, 09:41

Es gibt doch Anbieter für Smart Repair. Lass mal ein Angebot machen.
Mit dem Lackstift selber versuchen sieht nicht so schön aus.
Wenn jemand gemein zu Dir ist und dich schlecht behandelt,
dann nimm es nicht zu persönlich.
Denn es sagt nichts über dich aus,
aber eine Menge über den anderen !

harry22

Ronin

Beiträge: 451

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Dezember 2015, 12:32

ist das die stossstange?
achso, der radlauf! ich befürchte das war ein zweibeiniges tier!
beim freundlichen einen lackstift holen und möglichst genau die kratzer übermalen, also nicht grossflächig!
anschliessend polieren.
gruss anmuht
hallo
so würde ich das auch erstmal versuchen !
in die werkstatt kannste dann immer noch

gruss harry

nachtrag
erstmal mit dem kleinsten kratzer anfangen und
wenn du nicht zufrieden bist dann in eine fachwerkstatt

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 678

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. Dezember 2015, 13:43

Leute, das sind Kratzer die durch Lack, Grundierung gegangen sind. Ich schätze der eine oder andere ist auch schon beim Blech angekommen. Da kannst du nix mehr auspolieren oder mit einem Lackstift herumfuschen. Das wird zu 100% Sch****e aussehen. Ich hatte bei meinem ASX ähnliche Kratzer die aber nur halb so groß gewesen sind. Der Lackierer hat mir gesagt dass man kleinere Kratzer sicherlich auspoliert bekommt aber die tieferen nicht und somit eine Teillackierung ratsam wäre. Ich würde die Kratzer vom Lackierer oder deiner Werkstatt einschätzen lassen. Da beißt die Maus keinen Pfaden ab ......

Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 405

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 11. Dezember 2015, 20:00

@Anmuht, das muß nicht zwangsläufig ein zweibeiniges "Tier" gewesen sein :)

Ich tippe auf Katze die vorsichtig runterspringen wollte, und ins Rutschen kam.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

7

Freitag, 11. Dezember 2015, 21:29

ich hab solche kratzer schon häufig mit einem lackstift und polieren repariert.
es braucht etwas übung und erfahrung, dann klappts.
ganz kleine kratzer retuschiert man am besten mit einem zahnstocher und die grösseren mit dem pinsel und sehr wenig farbe.
probieren geht über studieren.
natürlich ist eine lackierung vom fachmann schöner aber auch preislich nicht zu vergleichen.
gruss anmuht

highland

Rookie

  • »highland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DID

Wohnort: Oetwil am See

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 12. Dezember 2015, 21:20

Okay danke an alle für eure feedbacks

ich werde mir mal überlegen was und wie ich vorgehen werde.

gruss

rob