Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

amotion2017

Haudegen

  • »amotion2017« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: ASX 1,6 DE+, 01/2017

Wohnort: Nördliches Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 22. April 2017, 17:16

Viel schneller als 160 km/h konnte ich mit meinem 5er-BMW auch nicht fahren, weil unser Hund dann zu meckern anfing.

Schönes Wochenende, amotion
1. Mitsubishi: Colt Z 30 Motion (12/2006-09/2009) - 2. Mitsubishi: Outlander II Instyle, Pumpe-Düse (02/2007-05/2009) - 3. Mitsubishi: ASX DE+ (01/2017-lfd.)

sven0403

Haudegen

Beiträge: 129

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.6 (Benzin) Diamant Plus 2017

Wohnort: Halle (Saale)

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 22. April 2017, 18:36

Solch "Raserei" hat mir meine Frau schnell abgewöhnt, jedoch muss man das akzeptieren. Und so habe ich für mich 130 Km/h als guten Kompromiss gefunden. Alles drüber frisst nur Sprit, erfordert höhere Aufmerksamkeit und Stress, der Zeitgewinn ist nur marginal. Lasst sie alle hetzen....ich hab meist Zeit.

Thorsten

unregistriert

3

Samstag, 22. April 2017, 18:46

Damit ein paar KM auf den Tacho kommen

KM Stand ca. 2500. Bin heute von FFM nach Basel und zurück gefahren. Morgens war die BAB ziemlich frei und ich konnte teilweise die Höchstgeschwindigkeit von ca. 180 recht flott erreichen, war aber wegen starken Seitenwind anstrengend sie zu halten. Wir hatten das Fahrzeug ab 500 KM schon normal beansprucht, er zieht möglicherweise daher schon besser durch. Ideal sind auch von der Geräuschentwicklung, Geschwindigkeiten zwischen 150-160, Radio war noch gut zu hören. Auf der Rückfahrt im Verkehr problemlos mit ca. 140-150 mit geschwommen, zwischen den Premium Fahrzeugen. Die PS Zahl war ausreichend. Aus meiner Sicht ein gutes Fahrzeug, Preis / Leistung stimmen.
Nebenbei : Meine Frau liebt dieses Auto und der Hund auch, das genügt mir :thumbsup:

amotion2017

Haudegen

  • »amotion2017« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: ASX 1,6 DE+, 01/2017

Wohnort: Nördliches Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 22. April 2017, 19:03

Na ja, mein Hund mag den ASX nicht besonders, denn immer, wenn ich ihn in die Hundebox heben will, zieht er den Schwanz ein und möchte am liebsten aus der Garage flüchten. Ich glaube, er mag das Privacy Glas nicht, denn beim 92er-Polo steht er schon vor lauter Freude mit den Vorderpfoten auf der Heckstoßstange, weil er da einfach besser rausschauen kann.

Gruß, amotion
1. Mitsubishi: Colt Z 30 Motion (12/2006-09/2009) - 2. Mitsubishi: Outlander II Instyle, Pumpe-Düse (02/2007-05/2009) - 3. Mitsubishi: ASX DE+ (01/2017-lfd.)

like.it

Greenhorn

Beiträge: 16

Fahrzeug: soon ASX :)

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 23. April 2017, 13:39

[...] so habe ich für mich 130 Km/h als guten Kompromiss gefunden. Alles drüber frisst nur Sprit, erfordert höhere Aufmerksamkeit und Stress, der Zeitgewinn ist nur marginal. Lasst sie alle hetzen....ich hab meist Zeit.


Das kann ich unterschreiben.

So ist auch meine Fahrweise und wenn ich Termine habe fahre ich einfach rechtzeitig los. Immer mit ein wenig Zeitpuffer für Besonderheiten auf der Strecke.
Klingt langweilig. Kann man so sehen, muss man aber nicht :frech:
The eagle has landed ....
2017 ASX Diamant+
\o/

klausamsee

Haudegen

Beiträge: 126

Fahrzeug: ASX 1.8 DID+ Klassik Collection

Wohnort: Mitten im Hegau

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 23. April 2017, 15:46

Mal so kurz nebenbei gefragt: meint ihr bei den Geschwindigkeitsanzeigen eigentlich die Tachoanzeige oder die "echte" Geschwindigkeit nach GPS? Mein ASX bringt es laut GPS tatsächlich bis zur 200 km/h (ebene Strecke), da zeigt die Nadel dann 215 an. Aber ganz ehrlich habe ich das bisher erst zwei Mal gemacht.

Zu den "Heizern" gehöre ich aber nicht. Bei mir kommen häufiger Strecken mit mehreren Hundert Kilometern am Tag zusammen. Schnell ist da mal eine Stunde für Strau und Witterungsverhältnisse weg. Deswegen fahre ich üblicherweise auch rechtzeitig los (oder nehme den Zug, wobei ich mit dem Auto schon deutlich pünktlicher bin).

Konstantes Fahren frisst die Kilometer. Wenn ich meine Eltern besuche, dann sind das 1000 km pro Richtung. Da macht es schon etwas aus, ob man 130 oder 150 km/h fährt. Natürlich immer der Verkehrslage und den allgemeinen Verhältnissen angepasst. Wobei der 1,8er Diesel auf der Autobahn schon Spaß macht...

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 347

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 23. April 2017, 21:02

Da wir im alten Thema zusehends Off Off Topic geworden sind, mache ich hier mal was Neues auf.

Keine Themenbegrenzung, alles was dem ASX Fahrer auf der Zunge liegt darf hier rein 8)


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Thorsten

unregistriert

8

Montag, 24. April 2017, 08:35

Hund

Na ja, mein Hund mag den ASX nicht besonders, denn immer, wenn ich ihn in die Hundebox heben will, zieht er den Schwanz ein und möchte am liebsten aus der Garage flüchten. Ich glaube, er mag das Privacy Glas nicht, denn beim 92er-Polo steht er schon vor lauter Freude mit den Vorderpfoten auf der Heckstoßstange, weil er da einfach besser rausschauen kann.

Gruß, amotion
Bei uns sitzt der Hund neben meiner Frau auf dem Beifahrersitz, ich muss in die Box - Schöne Woche für alle ..... :) :P

Thorsten

unregistriert

9

Montag, 24. April 2017, 08:57

Tacho

Mal so kurz nebenbei gefragt: meint ihr bei den Geschwindigkeitsanzeigen eigentlich die Tachoanzeige oder die "echte" Geschwindigkeit nach GPS? Mein ASX bringt es laut GPS tatsächlich bis zur 200 km/h (ebene Strecke), da zeigt die Nadel dann 215 an. Aber ganz ehrlich habe ich das bisher erst zwei Mal gemacht.

Zu den "Heizern" gehöre ich aber nicht. Bei mir kommen häufiger Strecken mit mehreren Hundert Kilometern am Tag zusammen. Schnell ist da mal eine Stunde für Strau und Witterungsverhältnisse weg. Deswegen fahre ich üblicherweise auch rechtzeitig los (oder nehme den Zug, wobei ich mit dem Auto schon deutlich pünktlicher bin).

Konstantes Fahren frisst die Kilometer. Wenn ich meine Eltern besuche, dann sind das 1000 km pro Richtung. Da macht es schon etwas aus, ob man 130 oder 150 km/h fährt. Natürlich immer der Verkehrslage und den allgemeinen Verhältnissen angepasst. Wobei der 1,8er Diesel auf der Autobahn schon Spaß macht...
Ich meinte in meinem Beitrag die Tachoanzeige, die so bei 190 gezappelt hat, 10 KM/H Toleranz abgezogen denke es waren "ehrliche" 180. Da hat er aber schon geknurrt + geschnauft. Ab und zu sollte man auch mal "heizen" sonst wird er lahm. Natürlich nur wenn es die Verkehrslage zu läßt.