Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 00:30

Thema Rechtschreibung

Da das Thema ja leider geschlossen wurde,möchte ich mich nochmal zu Wort melden.
Sinn eines Forums ist die Komunikation zwischen den Usern,egal ob es richtig geschrieben ist(klein/groß,komma usw)
Ich emfinde es hier wie in der Schule,wo einem vorgeschrieben wird,wie man seine Beiträge schreibt.
Ich hatte am Anfang das Gefühl,das ich in eine nette Gemeinschaft geraten bin,habe mich aber getäuscht.
Hoffe das ich meinen Beitrag fehlerfrei verfasst habe.
Bitte darum,das mein Account gelöscht wird.
Gruß Ralle

gelöschter User

unregistriert

2

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 00:48

schade, wenn Du das Forum verlassen willst

aber das ist dann Deine Entscheidung.
Hab gerade mal Deine Beiträge überflogen, und ich glaube nicht, dass Du Dich wegen falscher Rechtschreibung in Deinen Beiträgen verabschieden müsstest,und soweit ich dazu in der Kürze der Zeit die Antworten an Dich gelesen habe, gabs auch keine Beanstandungen.

Überlegs Dir, ob Du doch bleiben willst, heute Nacht kann Dich niemand hier löschen oder Dein Profil löschen.

Ich werde dazu Morgen den Administrator informieren... falls er es nicht morgen selbst liest.

Für den Fall, dass Du bei Deiner Entscheidung bleibst, schon jetzt alles Gute für die Zukunft und gute Fahrt mit Deinem ASX.

3

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 00:57

es geht ja allgemein über die Rechtschreibung(nicht über meine)aber ich lasse mir nicht vorschreiben,wie ich meine Beiträge zu verfassen habe.
Wie gesagt,es geht hier darum,das sich User miteinander verständigen.
Da brauche ich keinen Lehrer,der mich auf meine Rechtschreibfehler hinweissen tut.
Gruß Ralle

4

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 01:09

Da das Thema ja leider geschlossen wurde,möchte ich mich nochmal zu Wort melden.
Sinn eines Forums ist die Komunikation zwischen den Usern,egal ob es richtig geschrieben ist(klein/groß,komma usw)
Ich emfinde es hier wie in der Schule,wo einem vorgeschrieben wird,wie man seine Beiträge schreibt.
Ich hatte am Anfang das Gefühl,das ich in eine nette Gemeinschaft geraten bin,habe mich aber getäuscht.
Hoffe das ich meinen Beitrag fehlerfrei verfasst habe.
Bitte darum,das mein Account gelöscht wird.
Gruß Ralle

Das Thema wurde aus einem anderem Grund geschlossen. Hat nix mit Rechtschreibung zu tun, sondern eher was mit Sandkasten ala Kindergarten. Mit Sand schmeissen ist mal irgendwann Schluss (gilt für beide Seiten). Beide Parteien treten übrigens mal einen Schritt zurück.

Sowas hat das Forum doch wirklich nicht nötig!

Beifahrer

unregistriert

5

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 01:11

Ich finde die Regelungen zur Rechtschreibung usw. nicht

Hallo,
da ich bevor ich mich angemeldet habe, mehrere Monate mitgelesen habe wusste ich, dass hier auf die Rechtschreibung, Zeichensetzung, Groß und Kleinschreibung usw. sehr viel Wert gelegt wird. Da in einigen Beiträgen, sehr deutlich darauf hingewiesen wurde.
Leider ist es mir nicht gelungen, einen Hinweis auf diese Regel in den Nutzungsbestimmungen, der Hilfe oder dem Impressum zu finden.
Könnt Ihr mir helfen und mir sagen wo ich diese Regelung, für dieses Forum, verbindlich nachlesen kann?

Rostocker

Haudegen

Beiträge: 146

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD, tansanit-blau

Wohnort: Rostock

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 01:34

Sowas hat das Forum doch wirklich nicht nötig!
:thumbup:

Das meine ich auch, also laßt uns weiter über unsere ASX reden.

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 678

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 07:39

Hi Beifahrer,

also für mich gabs auch schon mal neeee Reise von den Mods :cursing: aber shit happens, was solls. Ich meine ein Forum ist sicher dazu da um sich unbefangen und frei ausdrücken zu können und niemand wird sich unnötig über irgendwelche kleineren Fehler die hin und wieder allen hier passieren aufregen. Aber das was manche das eine oder andere Mal produzieren hemmt schon extrem den Lesefluss bzw. das Erfassen des Inhalts, insbesondere dann, wenn unverhältnismäßig viel geschrieben wird. Außerdem wird es wohl keinem schaden seine Rechtschreibung zu verbessern :D ausgenommen davon sind natürlich alle Formen von Rechtschreibstörung wie zum Beispiel Legasthenie. Ich denke die Mods möchten nur erreichen, dass es angenehm ist, die Forumsbeiträge zu lesen :thumbsup: und dies eben auch mit Niveau.

Im Übrigen habe ich auch nichts gefunden über die Rechtschreibung.

Vielleicht können der ASX13 oder Desaster mal diese ganzen Rechtschreib-Threads zusammenfügen.

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



8

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 07:52

Hi, ich denke es geht auch nur darum sich verständlich auszudrücken und nicht um 100%ige Rechtschreibung. Beispiel - wenn von Birnen die Rede ist - es sind nun mal Leuchtmittel oder auch Glühlampen. Beim schreiben kann schon mal der ein oder andere Fehler entstehen :deliver: .L.G. chudzi54
:thumbsup: " Der wieder 'nen Roten fährt " :thumbsup:

Locke-64

Haudegen

Beiträge: 112

Fahrzeug: Wenn doch entlich Sommer währ! 1.8 D 2WD Instyle

Wohnort: fast schon Hamburger Jung

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 08:06

Wie alt bist du?

Lese dir doch einfach mal mein Profil durch! Du bist 50 Jahre alt also schmoll nicht wie ein 5jähriger. Und wenn die Gramatik oder die Rechtschreibung mal nicht stimmt na und? Der eine weiß wie man Leben richtig schreibt der ander Tut es einfach.

LG Locke

gelöschter User

unregistriert

10

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 09:14

Regelung der Rechtschreibung über Nutzungsbestimmungen?

Hallo,
mal kurz zur Erläuterung:

- In Deutschland gelten Rechtschreibregeln, weshalb eine zusätzliche Regelung in den Nutzungsbestimmungen nicht erforderlich ist.

BigM hat in seinem o.a. Beitrag sehr schön erläutert, worum es dabei geht, die Lesbarbeit/Verständlichkeit der Postings zu erhöhen.

Wie ich auch schon in diversen Postings zu diesem Thema erläutert habe, reißen wir niemanden "den Kopf ab", der hier leichte Schwächen hat.

Nur wer sich den Vorgaben total verweigert, der wird von den Moderatoren dann entsprechend ermahnt.

Gruss
Desaster

Beiträge: 336

Fahrzeug: 1.8D 4WD "Instyle" -Karmin-Rot (Metallic)- LEDs_&_bel.Einstiegslogo USB-Zubehör, Prestige-III, Zubehörkatalognutzer

Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden (Hessen)

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 09:19

Ich z.B nutze das Firefox PlugIn "Deutsches Wörterbuch".
Ist recht brauchbar und man hat Tipper mit einem Rechtsklick schnell korrigiert.
Ansonsten, wenn Fehler drinnen sind , was soll's, kommt halt vor :) ;)
Da stimme ich Locke-64 zu.
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !

gelöschter User

unregistriert

12

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 09:37

Rechtschreibregeln

es geht ja allgemein über die Rechtschreibung(nicht über meine)aber ich lasse mir nicht vorschreiben,wie ich meine Beiträge zu verfassen habe.
Wie gesagt,es geht hier darum,das sich User miteinander verständigen.
Da brauche ich keinen Lehrer,der mich auf meine Rechtschreibfehler hinweissen tut.
Gruß Ralle
Hallo Ralle,
da hast Du aber ordentlich etwas missverstanden!
Auslöser für diese Diskussion war ein Totalverweigerer dieser in Deutschland geltenden Regeln. Dies war Auslöser dieser eigentlich unnötigen Diskussion über die bestehenden Regelungen in Deutschland.
Ich verweise hierzu nochmals auf meine Postings zu diesem Thema, in denen unsere Haltung zu diesem Thema auch schon ausführlich erläutert wurde.
Siehe auch hier: Klick

Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

13

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 10:45

Rechtschreibung

Kommunikation ist eine Zweibahnstraße

Wer schreibt und den Wunsch hat,
gelesen und auch noch inhaltlich verstanden zu werden, der sollte sich schon Mühe machen, dass die sprachliche Form einen möglichst klaren Zugang zum
Inhalt gewährt. Das geht leichter wenn man sich an Sprach - und Schreibregeln hält, die uns die deutsche Sprache bietet.

Flüchtigkeitsfehler oder Fehler bei der Rechtschreibung können jedem passieren, auch kann es beim Satzaufbau oder bei den Kommatas oder bei der Gross/Kleinschreibung immer wieder passieren, dass man gegen die geltenden deutschen Rechtschreibregeln verstösst.

In diesem Forum ist noch niemand deswegen verwarnt worden, geschweige abgemahnt worden.

Auch werden diesbezüglich in den Nutzungsbestimmungen zum Forum nie Rechstschreibregelungen Einzug halten.

Aber im Sinne eines angenehmen und verständlichen miteinander, darf Jeder im Forum erwarten, dass Alle sich Mühe geben, die Beiträge verständlich zu schreiben.
Und dazu gehört eben auch das Bemühen, die Rechtschreibung ernst zu nehmen .( jeder nach seinem Vermögen )

All das ist schon geschrieben worden, sowohl von Mitgliedern im Forum , aber auch von Desaster und mir. ( halt mit anderen Worten )
Ich denke, wir müssen diesen Thread jetzt nicht aufbauschen, und können uns jetzt wieder dem eigentlichen Inhalt des Forums widmen:

dem ASX



.....und wem es gar nicht gefällt, der darf sich ja verabschieden......

14

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 12:10

Verzeihung...

Es ist schlicht Respekt ggü. dem Lesenden, einen Text in halbwegs lesbarer Orthographie zu verfassen.So weit so gut. Sich allerdings auf "in Deutschland geltende Regeln" dabei zu berufen, ist schon wenig spießig und auch unhöflich.

"Kommatas" ist übrigens falsch. Es sind entweder "Komma" oder "Kommata". "Groß" wird mit "ß" und nicht mit Doppel-S geschrieben. "Verstößt" heißt es. Nicht "verstösst". Ist übrigens ne super-einfache Rechtschreibregel...
Ganz schön unhöflich & nervig, so eine Oberlehrer-Attitüde, richtig? 8)

Mir ist es völlig egal, ob ein Beitrag Rechtschreibfehler enthält. Die mache ich nämlich auch. Es geht um die "Lesbarkeit" des Inhalts.Nicht Jeder ist mit toller Rechtschreibung gesegnet. Oder ist ein brillanter Schreiber. Das erwarte ich persönlich in einem Auto-Forum einfach nicht. Und ich fänd´es ganz schlimm, traute sich hier irgendein User nicht mehr Beiträge zu schreiben, weil er sich unter Umständen seiner nicht ganz so tollen Rechtschreibung schämte. Hier soll wohl kaum die beste Kurzgeschichte prämiert werden. Oder?

Und wem es nicht gefällt, der darf sich verabschieden? Upps. Dann passt mal auf, daß ihr auf euren leicht erhöhten Rössern bald nicht nur noch in kleiner Mod-Runde winzige Gruppengespräche führt. Also, Leute. Bislang habe ich hier gerne gelesen und geschrieben.Und bin wahrlich kein notorischer Nörgler gegen eine Moderation. Aber so eine Nummer muss meiner Ansicht nach wirklich nicht sein. Ein klein wenig irritierte Grüße aus Köln.

sicos79

unregistriert

15

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 12:12

Hallo,

ein wenig mehr Fibgerspitzengefühl der Moderatoren wäre nicht schlecht. Es kann ja nicht sein, dass sich die User bei einer Meinungsverschiedenheit gleich verabschiden sollen.

Gruss Daniel

AndreDU

unregistriert

16

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 12:35

Moin Leute,
ich bin auch in anderen Foren unterwegs, aber eine Diskussion bzw. Unterhaltung über Rechtschreibung ist mir noch nicht unter gekommen.
Allgemein gesehen finde ich diese auch überflüssig und zeitvergeudent. Aber so im Raum stehen lassen, wollte ich das auch nicht.
Natürlich gibt es Regeln und natürlich sind Regeln dazu da um gebrochen zu werden. Aber bitte kocht auf beiden Seiten der Thematik die Suppe nicht so hoch. Es kann ja nun wirklich nicht sein, das der eine beleidigt austritt, der andere den Oberlehrer spielt etc...
Und damit meine ich keinen persönlich sondern nur die Sache.
Und wie gesagt, ist diese Forum dazu da, um sich über den ASX auszutauschen, und da treffen halt viele Meinungen aufeinander und auch verschiedene Menschen.
Das sollte jeder aktzeptieren.

gelöschter User

unregistriert

17

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 13:04

Versuch einer Klarstellung

Hallo,
ich versuche mal etwas Ordnung in das Thema zu bekommen, da hier einige offensichtlich etwas falsch verstehen bzw. etwas in dieses Thema hinein interpretieren, was überhaupt nicht Gegenstand dieser Diskussion ist/war.
Es ist schlicht Respekt ggü. dem Lesenden, einen Text in halbwegs lesbarer Orthographie zu verfassen.So weit so gut.
Genau!
Sich allerdings auf "in Deutschland geltende Regeln" dabei zu berufen, ist schon wenig spießig und auch unhöflich.
Dies ist nun vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen und hat keinen Bezug zu meinem Hinweis
- In Deutschland gelten Rechtschreibregeln, weshalb eine zusätzliche Regelung in den Nutzungsbestimmungen nicht erforderlich ist.
in dem es um die Aufnahme der Verwendung der Rechtschreibregeln in die Nutzungsbestimmungen ging.

Was im übrigen daran unhöflich sein soll, auf eine bestehende Regel hinzuweisen, kann ich im Moment nicht nachvollziehen.
Und wem es nicht gefällt, der darf sich verabschieden? Upps.
Jedes Mitglied hat das Recht, das Forum jederzeit zu verlassen. Das war nicht als Aufforderung dazu gemeint.
Aber so eine Nummer muss meiner Ansicht nach wirklich nicht sein.
Verstehe ich nicht. Wir wollten nur zur Kärung beitragen.
Es kann ja nicht sein, dass sich die User bei einer Meinungsverschiedenheit gleich verabschiden sollen.
Das hat ja auch niemand gesagt, der Nutzer Ralle hat schließlich die Löschung in seinem Beitrag gefordert. Es lag, aus unserer Sicht, hierfür kein Anlaß vor.
Nochmal, jedes Mitglied hat jederzeit das Recht, das Forum zu verlassen. Wir haben dazu nicht aufgefordert.
Wie man aber den weiteren Postings entnehmen kann, haben wir intensiv versucht, die Sachlage noch einmal zu verdeutlichen, um genau dies zu verhindern.
Es ist sehr schade das unsere diesbezüglichen Bemühungen nunmehr wiederum zum Anlaß genommen werden, den Moderatoren Vorwürfe zu machen.

Gruss
Desaster

Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 13:22

Hallo,

ein wenig mehr Fibgerspitzengefühl der Moderatoren wäre nicht schlecht. Es kann ja nicht sein, dass sich die User bei einer Meinungsverschiedenheit gleich verabschiden sollen.

Gruss Daniel


Mir ist nicht aufgefallen, dass das einer der Mods irgendwie erwähnt hat. Es gibt allerdings durchaus die unausgesprochene Regel im Mod/Admin-Team, dahingeschluderte Beiträge ohne Punkt und Komma mal im Auge zu behalten und den Beitragsersteller einen überlegteren Stil zu empfehlen. Dabei gehts ja auch nicht gleich um ein Germanistikstudium, aber dahingerotzte Beiträge sind einfach nervig zu lesen, nicht nur aus der Grammatik und der Rechtschreibung heraus, sondern weil die Beiträge auch inhaltlich wirr sind. Meisstens entwickeln sich dann daraus seitenlange Diskussionen zwecks Missverständnis oder weil etwas falsches reininterpretiert wurde. Ball flach halten, hier darf jeder Rechtschreibfehler machen und es wird auch keiner gebannt, weil er mal Stuss zusammenschreibt. Einen akzeptablen, leserlichen Stil würde ich aber dennoch als begrüssenswert erachten.

Da das Thema ja leider geschlossen wurde,möchte ich mich nochmal zu Wort melden.
Sinn eines Forums ist die Komunikation zwischen den Usern,egal ob es richtig geschrieben ist(klein/groß,komma usw)
Ich emfinde es hier wie in der Schule,wo einem vorgeschrieben wird,wie man seine Beiträge schreibt.
Ich hatte am Anfang das Gefühl,das ich in eine nette Gemeinschaft geraten bin,habe mich aber getäuscht.
Hoffe das ich meinen Beitrag fehlerfrei verfasst habe.
Bitte darum,das mein Account gelöscht wird.
Gruß Ralle


Hat mir mal jemand nen Link zum Thread? Dann kann ich sozusagen als Bundesverfassungsgericht des ASX-Forums eine höchstrichterliche Meinung zum Thema abgeben :deliver:

So, Link erhalten.

weil dieser thread nich allzu ernst gemeint ist, deswegen "reitet " er drauf rum.
es wäre übrigens schön, wenn solche threads nich andauernd durch übermotivierte team-member-polizisten zerstört werden... danke.


Also in dem beanstandeten Thread gings wohl nicht um Rechtschreibung, sondern um nerviges Rumgetrolle von Jonas, und Xsara, der immer wieder ins gleiche Horn blässt. Völlig korrekt, dass ein Mod hier auch mal genervt einwirft, dass es auch mal genug ist. Jonas hätte ich übrigens für 4 Wochen in den banned-Urlaub geschickt, wenn er mir mit seinem Wunsch der Löschung nicht zuvor gekommen wäre. Ganz allgemein: Wer sich derart im Ton vergreift und meint, er könnte lustig provokativ rumtrollen und dem Irrtum anheim fallen, dass das folgenlos bleibt, muss nicht mehr alle fünfe beisammen haben. Wir machen das in unser FREIZEIT, dass hier ist kein Business, hier gibts kein Anrecht auf ne devote der-Kunde-ist-aber-König-Mentalität. Wer hier denjenigen ans Bein pinkelt, die hier Arbeit und Zeit reinstecken, der kann sich seinen Account von außen angucken, weil er gesperrt ist.

Schili darf sich jetzt auch mal temp. 30 Tage das Forum von außen angucken.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

gelöschter User

unregistriert

19

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 14:02

Link

Hat mir mal jemand nen Link zum Thread? Dann kann ich sozusagen als Bundesverfassungsgericht des ASX-Forums eine höchstrichterliche Meinung zum Thema abgeben :deliver:
Bitte sehr, hier ist er:

Link zu Thread

Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 678

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 15:01

"... hier gibts kein Anrecht auf ne devote der-Kunde..."




... oooohhhhh, das ist jetzt aber schade :rolleyes:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!