Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASX King

unregistriert

1

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 19:57

Effizienzklassen

Hallo ASX'ler,

Effizienzklassen, das war auch wieder so ein Meisterstück von unserem Gesetzgeber. Alle ASX, ob Benziner oder Diesel, mit oder ohne 4WD haben die Klasse C.

Gruss aus Brandenburg

Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 20:08

Hauptsache M-Klasse und Q7 haben B. :D
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

gelöschter User

unregistriert

3

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 20:11

Energieeffizienzklassen

Hallo,
der ASX ist eben einfach zu leicht für seine Fahrzeugklasse. Nun wird der Hersteller bestraft, das er die Leichtbauweise forciert hat. Wo da der Sinn ist, erschließt sich einem, auch auf den zweiten Blick, leider nicht.
Zitat:
Tatsächlich berücksichtigt die Formel lediglich das Leergewicht des
Fahrzeugs und den CO2-Ausstoß. Hierbei gilt: Je schwerer ein Fahrzeug
ist, desto mehr darf auch hinten rauskommen. Diese Formel bestraft
definitiv diejenigen Hersteller, die auf konsequenten Leichtbau setzen
und versuchen möglichst viel Gewicht im Fahrzeug einzusparen. Die durch
das leichtere Auto entstehende Kraftstoffeinsparung reicht nämlich in der Regel nicht aus um bei Anwendung der Formel gleich gut dazustehen.

Gruss
Desaster

4

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 22:50

..die Theorie sagt aber auch, je leichter ein Fahrzeug ist um so weniger Kraftstoff es verbrauchen....(wir berücksichtigen mal die Geschicht mit den Luftwiederstand nicht...)
...wer schrauben will, muß fühlen...

5

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 22:59

..schön wäre es gewesen wenn man die Nutzlast genommen hätte, so wie bei der Einstufung von Schiffen... die Frage ist, wie man dann die Nutzlast definiert...
...wer schrauben will, muß fühlen...

gelöschter User

unregistriert

6

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 23:01

Energieeffizienzklassen

..die Theorie sagt aber auch, je leichter ein Fahrzeug ist um so weniger Kraftstoff es verbrauchen...
Hallo,
aber die gewählte Formel berücksichtigt dies nicht im geforderten/notwendigen Umfang.
Die durch das leichtere Auto entstehende Kraftstoffeinsparung reicht nämlich in der Regel nicht aus um bei Anwendung der Formel gleich gut dazustehen.
Gruss
Desaster

7

Freitag, 2. Dezember 2011, 10:48

Verbraucher wieder mal für dumm verkauft

Nach dieser bescheuerten Formel, wo eine hohe Priorität auf das Leergewicht gelegt wird, erhält ein Leopard Panzer eine hohe Effizienzklasse :thumbdown:
Hier haben die Lobbyisten von Mercedes, Audi etc. wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Oh, ich habe ja BMW vergessen, bin heute morgen beim örtlichen Händler mit meinem Hund da vorbeigelaufen, da haben sie gerade die Verbrauchsschilder an den neuen 3er gepappt, 3,6l :evil: wers glaubt.

Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 2. Dezember 2011, 11:16

Verbrauchsschilder an den neuen 3er gepappt, 3,6l :evil: wers glaubt.


Auf 100m kommt das bestimmt hin :D
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

9

Freitag, 2. Dezember 2011, 23:20

...ich habe Jahre lang eine 320D (E46) gefahren, (den habe ich heute noch) leute und ich muß euch sagen, diese Autos sind wirklich sparsam...das muß man neidvoll anerkennen...(auf der Autobahn bei 140er Schnitt lag ich immer so um 5,4ltr und das konnte man noch drücken....)

...das Auto steht zum Verkauf, hat einer Interesse?
...wer schrauben will, muß fühlen...

stoppelhase

Haudegen

Beiträge: 149

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD Intense Island-Weiß, AHK

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 3. Dezember 2011, 06:26

falscher Thread im falschen Forum ;)
8| Behandle die Leute so, wie Du von den Leuten behandelt werden willst. :!: