Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

1

Dienstag, 31. Januar 2012, 20:12

An Kraftstoff verdient man nix!

Hallo,
nun ist es klar! Die Ölmulti´s verdienen am Kraftstoff kaum noch etwas.
Habe dazu folgende aktuelle Meldung gefunden:

Dankeschön, Autofahrer: Die hohen Spritpreise haben dem US-Ölmulti ExxonMobil im vergangenen Jahr einen Traumgewinn von unterm Strich 41,1 Milliarden Dollar beschert. Das sind umgerechnet 31,2 Milliarden Euro.

Boah eh, nur 31,2 Milliarden Euro Gewinn in einem Jahr! Das lohnt ja wirklich kaum!
Da sollten die langsam mal an ihren ESSO-Tankstellen Sammelbüchsen aufstellen. Da gibt man dann doch nach dem preiswerten Tankvorgang gerne den ein oder anderen Euro, da die uns den Sprit ja offensichtlich so gut wie zum Selbstkostenpreis überlassen, oder!
:cursing:
Gruss
Desaster

ASX-Minden

Rallye-Champion

Beiträge: 270

Fahrzeug: Mitsubishi Eclipse Cross 1,5 Top 2 WD

Wohnort: Minden

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Januar 2012, 21:47

Ich habe gehört das die Tankstellenpächter auch nichts verdienen ?(

Dann habe ich gehört das ein Pächter bei uns mal eben Sonntags die anderen Tankstellen um 5 Cent unterboten hat und einen sehr guten Umsatz gemacht hat !!!

Die behaupten doch immer das die Mineralölgesellschaften ihnen die Preise vorschreiben,oder ??? ?( ?(

Gruß Aus Minden

Markus

Greenhorn

Beiträge: 10

Fahrzeug: 1.8 DI-D+ MIVEC 4WD Instyle ab April

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Januar 2012, 22:32

und das Bundeskartellamt kann nichts feststellen :cursing:

4

Mittwoch, 1. Februar 2012, 06:56

Die wollen und werden nichts feststellen, weil unser lieber Staat so viel daran mitverdient.
Man bezahlt Mehrwertsteuer auf Steuern, hallo, gehts noch? Preis Benzin + Mineralölsteuer + Ökosteuer und darauf kommt Mehrwertsteuer, also ist der Staat nicht interessiert, das der Sprit billiger wird. Die Autofahrer sind die Melkkühe der Nation :cursing: :cursing:

Na ja, man könnte noch wesentlich mehr schreiben

Gruß Sven

5

Mittwoch, 1. Februar 2012, 08:23

Wie soll das Bundeskartellamt auch was feststellen :sleep: !!!! Bei den Tankstellenpächtern ist es schon so, das die Gewinne nur noch über die Masse gehen und das Beigeschäft. Das lohnt aber auch nur ab einer vernünftigen Shopgröße (m²). Die kleinen "Dorftanken" haben da kaum noch eine Chance gegenanzukommen, habe jemanden im Bekanntenkreis, der lebt weniger vom Sprit als vom Sevice (Waschen u. Bügeln und kleinen Rearaturen). LG chudzi54
:thumbsup: " Der nun nen' grauen fährt " :thumbsup:

gelöschter User

unregistriert

6

Mittwoch, 1. Februar 2012, 09:39

Steuer auf Steuer

Hallo,
bei der Besteuerung der Steuer im Kraftstoffpreis verstehe ich auch nicht, das da der Bund der Steuerzahler o.ä. Verbände noch keine Maßnahmen ergriffen haben. Ansonsten wettern die doch auch gegen ALLES!
Ein Schelm, der Böses dabei denkt!
Gruss
Desaster

Ähnliche Themen