Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lutzifer

Rookie

  • »lutzifer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Fahrzeug: 1.8er DI-D AWD Instyle

Wohnort: Amberg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 30. März 2013, 14:32

Chromteile demontieren

Hallo zusammen,

obwohl der ASX das erste Auto ist, bei dem ich ich reingestzt habe und dachte "Scheiße, nix zum Bauen - hier ist ja alles schon drin :huh: ", müssen doch noch ein paar Individualisierungsmaßnahmen ran. :D Leider bin ich auf meiner Suche zum Werkstatthandbuch noch net fündig geworden. Aus diesem Grunde nun ein paar Fragen zur Befestigungsart folgender Teile, da ich sie beim Ausbau ungern zerstören möchte:

Front (2011er Non-Facelift)
- Chromleiste um den Jetfight-Grill (gesteckt, geschraubt?)
- Logo vorn (geklebt?)
- Ringe um die Nebler?

Mitte
- Diese Seitenblinkeratrappen (geklipst wie herkömliche Seitenblinker?)

Heck-Embleme
- Mitsu Logo
- Mitsu Schriftzug
- ASX Schriftzug
- ClearTec (sieht geklebt aus)

Ich freue mich auf fundierte Infos :) Danke schon mal!

Rostocker

Haudegen

Beiträge: 146

Fahrzeug: Outlander 3 (2016) 2.2 DI-D 4WD Top

Wohnort: Rostock

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 31. März 2013, 04:29

Heck-Embleme
- Mitsu Logo
- Mitsu Schriftzug
- ASX Schriftzug
- ClearTec (sieht geklebt aus)


Moin lutzifer,
"ClearTec" ist geklebt (hab ich bei meinem entfernt), Mitsu- und ASX-Schriftzug sollten auch nur
geklebt sein (werden auch bald fallen). Zum Mitsu-Logo kann ich nichts sagen, ich kann mir
aber nicht vorstellen, daß die drei Diamanten verschraubt sind.

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 31. März 2013, 14:38


Heck-Embleme
- Mitsu Logo
- Mitsu Schriftzug
- ASX Schriftzug
- ClearTec (sieht geklebt aus)

Hinten ist alles geklebt ;)

Vorsichtig mit einen Fön erwärmen und abziehen.

lutzifer

Rookie

  • »lutzifer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Fahrzeug: 1.8er DI-D AWD Instyle

Wohnort: Amberg

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 1. April 2013, 02:02

Perfekt - Danke euch für eure Antworten! Eine Seite hätten wir damit ja schon :D

So, wer weiß noch was zu den anderen Punkten?

lutzifer

Rookie

  • »lutzifer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Fahrzeug: 1.8er DI-D AWD Instyle

Wohnort: Amberg

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 19. April 2013, 15:59

So, wer weiß noch was zu den anderen Punkten?


Ich! Ich!! :D :D

Also, hatte heute mal Rücksprache mit meinem fachkundigen Betreuer:
- die seitlichen Dinger scheinen auch geklebt zu sein
- die Ringe um die Neblers bekommt man easy raus: komplette schwarze Plastikblende rausziehen (der Nsw selbst bleibt dahinter verschraubt), dann kann man sie von hinten ausclipsen
- die Chromleisten um den Grill sind ebenfalls nur reingeclipst

Yeah - endlich was zum Bauen!! :thumbsup:

jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 15. Juli 2013, 15:48

Bevor sich jemand an die Grillumrandung wagt: Die ist nicht nur geclipst, sondern mit 18 Schrauben zusätzlich gesichert!!!

Habe vorgestern eben diese und andere Chromteile demontiert und lackiere sie gerade.



Mitsu-Emblem im Grill ist nur geklebt (recht schwer zu entfernen, fand ich).
Die Teile im Kotflügel sind wie schon erwähnt gesteckt u. geklebt und zudem 2teilig. Die Blenden an den TFL sind am einfachsten zu entfernen.


Eine Frage hätte ich noch: Wie kriegt man die Metalleisten an den Türen sauber ab?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jonassis« (30. Juli 2013, 17:00)


jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Juli 2013, 17:02

Kurze Bitte:
Kann man dieses Thema mit der entsprechenden Überschrift in den Do-It-Yourself Bereich schieben? Ginge das? Steht ja momentan im Interieur-Bereich und passt da nicht wirklich.

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 784

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Juli 2013, 18:24

TäTä Traärä :vertrag: Hierher verschoben. Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



ASX-Phantom

Greenhorn

Beiträge: 16

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 4WD Panther-Schwarz

Wohnort: Zschopau

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Juli 2013, 19:39

Hi jonassis
Da du gerade die Grillumrandung ab hast.
Bekommt man da auch das untere Gitter vom Grill ab und wie bist du an die Schrauben gekommen?
Mein ASX hat versucht eine Amsel einzuatmen un nu habsch ein Loch im Gitter das ich Flicken will.
Achso neues Gitter (nur unten) bei Mitsu 140,-€ ohne Einbau.

Gruß ASX-Phantom

jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Juli 2013, 21:06

Wenn die Umrandung ab ist, kriegst du den Grill und das untere Gitter raus - die Umrandung muss dafür sogar ab. Grill und unteres Gitter sind dann jeweils von vorn geclipst.

Zunächst muss die Frontschürze demontiert werden:
Dafür muss im Motorraum im vorderen Bereich die Kunststoffabdeckung gelöst werden (mit 4 Clipsen gesichert). Dann werden dort 3 Muttern gelöst. Weiter gehts mit dem Dichtgummi zur Frontschürze hin.
Dann folgen die Radkästen - entfernt werden 1 Schraube und 3 Clipse pro Seite.
Im unteren Bereich der Frontschürze werden 10-12 Clipse entfernt (hab die Anzahl nicht mehr ganz im Kopf).
Zuletzt werden 2 Schrauben im Bereich des unteren Gitters der Front entfernt - man erkennt dort 2 größere Löcher, dahinter dann die Schraube.

Jetzt wird die Schürze mit sanfter Gewalt an den Seiten aus den Befestigungen zu den Kotflügeln gezogen und die Schürze kann vorsichtig nach vorne gezogen werden. Die Verkabelung habe ich nicht gelöst, war auch nicht notwendig, wenn man mit einer 2. Person arbeitet oder etwas unterstellt. Ging schließlich nur um den Platz, um die Schrauben für die Grillumrandung von innen zu lösen.

ASX-Phantom

Greenhorn

Beiträge: 16

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 4WD Panther-Schwarz

Wohnort: Zschopau

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Juli 2013, 21:58

Danke für deine schnelle Antwort und die gute umfangreiche Beschreibung.
Aber ich glaube als alter Laternenparker is mir das zu viel Stress und ich mach ein Pflaster drauf :D

jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 30. Juli 2013, 22:04

Naja geht.. Beim 2. Mal hat's insgesamt nur 30min gedauert :P

ASX-Phantom

Greenhorn

Beiträge: 16

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 4WD Panther-Schwarz

Wohnort: Zschopau

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Juli 2013, 22:11

Und beim ersten versuch? :rolleyes:
»ASX-Phantom« hat folgende Datei angehängt:

jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 30. Juli 2013, 22:33

Beim ersten Versuch hat's ein wenig gedauert, weil man erstmal schauen muss, welcher Clip entfernt werden muss usw., aber jetzt weißt du's ja ;)
Beim Clip muss übrigens der kleine Nippel innen rausgezogen werden - kannte das von VW anders.

jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 5. Mai 2014, 11:37

Kleines Update:
Der Lack auf der Grillumrandung hat trotz anschleifen und Grundierung leider nicht gehalten. Sieht momentan durch diverse Steinschläge ein wenig zerflickt aus. Habe mir vorgenommen, die Teile in den nächsten Monaten nochmal zu demontieren, abzuschleifen und mit mattschwarzer Folie zu kleben - hatte mal ne riesige Rolle bei Ebay geschossen :)

Also wenn ihr vorhabt die Teile zu lackieren, wärs sicher besser, die komplette Chromschicht runterzuschleifen bzw. zu strahlen.

16

Montag, 5. Mai 2014, 19:43

Auf Chrom hält nur "NICHTS" und Fliegenscheiße. Wenn man Chromteile lackieren will, muß der ganze Chrom runter.
Bis aufs blanke Metall oder reine Plaste herunter schleifen und dann grundieren bzw Haftvermittler auftragen.

Folieren ist die besser Wahl, da entscheidend einfacher und schneller.
...wer schrauben will, muß fühlen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »19E-299« (6. Mai 2014, 21:03)


jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. Juli 2014, 18:51

Hey, kleines Update:
Falls jemand ebenfalls vor hat, Chrom durch Schwarz zu ersetzen, dann kann ich den Tipp geben, dass es bei Ebay die Nebelscheinwerferabdeckung in komplett schwarz und aus einem Guss für 14€/Stk. gibt.
Die Passgenauigkeit ist für den Preis ganz in Ordnung.
Meiner Meinung nach DIE Alternative zum Folieren (was bei diesem Bauteil aufgrund der Rundungen ohnehin recht schwer sein sollte).
Bei Bedarf kann ich ja hier noch den Link posten..

gelöschter User

unregistriert

18

Donnerstag, 10. Juli 2014, 23:17

Chromteile entfernen

Bei Bedarf kann ich ja hier noch den Link posten..
Hallo,
klar besteht da Bedarf, immer her mit dem Link zum Anbieter!
Gruss
Desaster

jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 11. Juli 2014, 00:03


jonassis

Haudegen

Beiträge: 110

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Juli 2014, 22:07

Habe die Grillumrandung nun dieses Mal mit Folie überzogen. Mal schauen, ob's hält ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jonassis« (22. Juli 2014, 09:24)