Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 03:31

Regalbretter direkt an Wand

Hallo zusammen, ich würde gerne etwas mehr Lagerfläche in der Garage haben und deshalb in einer bestimmen Höhe Bretter als Ablagen an die Wand bringen. Ich möchte keine Schränke stellen, weil ich sonst nicht mehr genug Platz habe, um die Türen zu öffnen. Jedenfalls würde ich gerne wissen, wie ich das am schnellsten hinbekomme. Was denkt ihr?

Es soll möglich fachmännisch ausstehen - also sind Metallwinkel für mich nicht so die Option. Ich habe mir deshalb diese Schlagschrauben mit Dübel mit Gewinde auf dass ich nachher ein kleines Rohr schrauben will, das das Brett trägt, rausgesucht. Wie sollte ich vorbohren, wenn ich den Dübel einschlage? Muss ich kleiner Rohren, als bei Schraubendübeln?

Was haltet ihr von meinem Vorschlag? Gibts es bessere Alternativen?

Beste Grüße und vielen Dank schon mal! :)
Mein Forum: asx-forum.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tirion« (14. Oktober 2015, 04:01)


klausamsee

Haudegen

Beiträge: 146

Fahrzeug: ASX 1.8 DID+ Klassik Collection

Wohnort: Mitten im Hegau

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 10:44

Regalbretter direkt in die Wand

Hi tirion,

ich habe schon Regalbretter direkt an die Wand montiert. Dazu habe ich ordentliche Dübel verwendet (Tox Schuppendübel) und Gewindestangen direkt in die Wand geschraubt. Das passende tiefe Loch in die Stirnseite vom Brett und dann das Brett auf die Gewindestangen schieben. M8 Gewindestangen geben schon ordentlich Stabilität, dazu sind sie länger als die üblichen Stockschrauben, so dass das Brett besser stabilisiert wird (insbesondere bei Leimholz wichtig). Du solltest aber genau bohren können (vor allem zuerst in die Wand!), sonst wird das nichts. Das Brett wird durch die Bohrtoleranzen von allein fest klemmen, das bekommst du kaum wieder weg.

Klaus

hosch

Rallye-Champion

Beiträge: 279

Fahrzeug: 4WD 2.2 DI-D+ Diamant Edi+, AHK, perlweiß, Mod. 2016

Wohnort: Rotenburg an der Fulda

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 18:00

Warum nimmst du keine Doppellochschienen und U-Träger?
Diese Träger sind einzeln z.T. bis zu 50 kg belastbar, es gibt sie in unterschiedlichen Längen (Regaltiefe) und man ist damit sehr flexibel

Professionell genug für eine Garage sollte das dann immer noch aussehen

Wandregal


Viele Grüße

HoSch

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 737

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 19:52

Hallo hosch,

mit der gleichen Methode habe ich die Regale in unserer Garage aufgebaut, äußerst stabil und einfache Montage. Kann ich nur empfehlen, die Regale bei mir sind extrem belastet mit Flachstahl, Profilrohren usw.

Gruß Oxebo

Bumbele

Inspector "Dirty" Harry Callahan

Beiträge: 17

Fahrzeug: Aircross (vom 14.4. - 30.4.2016)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 22:03

Du suchst wohl solche Halter:



Quelle: http://www.spaeht-manufaktur.de/media/im…7-4_720x600.jpg

6

Samstag, 24. Oktober 2015, 16:21

Ja genau - vielen Dank für die Ideen. Das wird wohl besser halten :)
Mein Forum: asx-forum.de