Du bist nicht angemeldet.


crosso

Youngtimer

  • »crosso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 Diesel 150 PS 4WD Instyle

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 28. Juli 2017, 22:27

Festgefressene Bremssattel-Führungshülsen beim ASX lösen

Wenn der ASX in die Jahre kommt oder der Kopf rund statt sechskantig ist, kann es passieren, dass festgefressene Bremssattelführungshülsen sich nicht mehr lösen lassen.
Bei meiner letzten Wartung hat es mich erwischt, allerdings findet sich immer ein Weg, insofern sich eine vom Paar dieser Hülsen schrauben lässt.
In meinem Fall war es die untere, die obere konnte entfernt werden.
Trotz der Benutzung einer Nuss SW 14 der Marke Proxxon und zuvor benutzten Kriechöl, zeigte sich der Kopf butterweich und nachgebend.

Ich habe das Problem wie folgt beseitigen können:

1. Bremsleitung lösen und entfernen
2. Bremssattel auf der losen Seite hochklappen und diesen mit samt der festen Hülse nach innen aus dem Sattelhalter raus ziehen
3. Führungshülse von der Sattelinnenseite mittels Winkelschleifer knapp vor dem Gewinde in möglichst geraden Schnitt abtrennen
4. Zentralkörnung von der selben Seite her auf der Schnittfläche
5. Bohrungen in 3 Schritten, erst 5,5 mm, 6,5 mm und dann 7,5 mm Bohrer benutzen, möglichst das Gewinde des Sattels schonen
6. Sechskantkopf der Hülse zu Vierkant flach feilen
7. mittels großen Engländer (verstellbarer Maul- bzw. Gabelschlüssel) die Hülse entfernen

Hinweise:
Es wird pro Sattel ein Satz benötigt, also 4 x ein Satz kostet ca. 10,00 €



Bitte nur mit entsprechender Fachkenntnis oder unter Aufsicht eines KFZ Schlossers z. Beispiel in einer freien Selbsthilfe-Autowerkstatt

[list][*][/list]
»crosso« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crosso« (30. Juli 2017, 09:40)


Wolfobert

Youngtimer

Beiträge: 94

Fahrzeug: ASX 1,6 MIVEC Benziner

Wohnort: Kreis Tuttlingen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. August 2017, 08:30

Schön zu wissen, das man auch kleinere Ersatzteile für den eher seltenen ASX auf dem offenen Markt finden kann ( bin durch Deinen Beitrag zur Suche angeregt worden). Ich bin von meinen Opel in der Hinsicht sehr verwöhnt, für die gibt es wirklich alles.