Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

21

Sonntag, 30. Oktober 2011, 17:21

Neuer Monitor aus Hong Kong

Wie versprochen schnell mal 2 Bilder vom Monitor für die Rückfahrkamera.... vorne auf dem Getränkehalter installiert...
Die Kamera ist zwar eingebaut, muss aber noch den Stromanschluss machen, daher ist das Rückfahrbild noch nicht auf dem Monitor zu sehen, reiche ich nach Fertigstellung aber nach...... Ich kann versichern... es ist ein super Bild.....
»gelöschter User« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0408.JPG (448,42 kB - 139 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Juni 2017, 19:05)
  • IMG_0407.JPG (546,07 kB - 113 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Juni 2017, 19:05)

gelöschter User

unregistriert

22

Montag, 31. Oktober 2011, 17:58

Hier dann mal ein Bild

vom Monitor bei eingelegtem Rückwärtsgang , - in der Garage- etwas verwackelt, da ich den Blitz abgeschaltet hatte...
»gelöschter User« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_0411.JPG (211,21 kB - 168 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 22:35)

ASX King

unregistriert

23

Montag, 31. Oktober 2011, 19:03

Hallo ASX13,

auch ohne Blitz kann man sich vorstellen, dass der Monitor eine gute Sicht nach hinten ermöglicht. Der Monitor ist auch gut plaziert - top! Deine Idee wird sicher etliche von uns zum nachmachen animieren.

Gruß ASX King

gelöschter User

unregistriert

24

Montag, 31. Oktober 2011, 19:38

Die Platzierung des Monitors

Der Monitor ist auch gut plaziert - top
gefällt mir auch,und man kann den Monitor auch einfach hochheben, weglegen wenn man das Auto länger parkt. Der bei der Kameralieferung mitgelieferte Halter ermöglicht einfaches Herausziehen. Der Elektroanschluss erfolgt über eine Doppelsteckdose vorne neben dem Monitor, wo ich auch mein Navy mit Strom versorge. Über das Verstecken der Stromanschlusskabel habe ich ja in einem anderen Thread berichtet. Bei mir liegt für beide Geräte kein Kabel rum....
So gesehen ist es eine gute Alternative, wenn man kein MMCS hat und nur das Serienradio des ASX hat.

brummel

Youngtimer

Beiträge: 60

Fahrzeug: R1200GS, F800GS, Peugeot Boxer, ASX 2,2 D 4WD , Stöckli SL Racecarver, Head iChip SL, Head TT70 , Cannondale CX,

Wohnort: Nördl. Breisgau

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 31. Oktober 2011, 20:42

Welche Kamera ist besser, CMOS oder CCD ? oder gibts noch was ?
Das Ziel ist die nächste Kurve :P

gelöschter User

unregistriert

26

Montag, 31. Oktober 2011, 23:10

Wenn man

Welche Kamera ist besser, CMOS oder CCD ? oder gibts noch was ?
CMOS vs CCD googelt ( ich hab das gemacht) stellt man fest, dass in diesem Preissegment von 14 - 20 Euro für so eine Kamera kein Unterschied qualitativ zeigt.... beide Systeme haben Vor und Nachteile.... das aber alles hier auszuführen würde das Forum sprengen...
Fachleute sagen: es macht keinen Unterschied in diesem Preissegment...

Ich hab eine CMOS Kamera genommen, und bin zufrieden.... wenn es mal irgendwann nicht mehr klappt... kauf ich eine neue....

ASX Inform

Knight of the Garter

Beiträge: 537

Fahrzeug: ASX Inform 1.6 Benzin/LPG

Wohnort: Siedenbollentin

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 31. Oktober 2011, 23:56

Hallo ASX13,

auch ohne Blitz kann man sich vorstellen, dass der Monitor eine gute Sicht nach hinten ermöglicht. Der Monitor ist auch gut plaziert - top! Deine Idee wird sicher etliche von uns zum nachmachen animieren.

Gruß ASX King
Hallo ASX13,

auch von mir ein Lob für die Top Idee zum Plazieren des Display. Das hab ich heute gleich nachgemacht und es funzt super. Die Kabel hab ich im Moment auch noch in der Ablage dahinter versteckt, aber wenn ich mein neues Radio mit neuer 2-DIN Konsole einbaue werd ich die Kabel da irgendwo unterbringen und auch die Stromversorgung vom Radio holen. Ich habe mich übrigens auch für die Funkübertragung von der Kamera zum Display entschieden.

Gruß
ASX Inform

gelöschter User

unregistriert

28

Donnerstag, 17. November 2011, 15:22

Hallo , habe mal weiter

auch ohne Blitz kann man sich vorstellen, dass der Monitor eine gute Sicht nach hinten ermöglicht. Der Monitor ist auch gut plaziert - top! Deine Idee wird sicher etliche von uns zum nachmachen animieren.
experimentiert und mir anstelle des Monitors ( unter 20 Euro ) eine Alternative besorgt: Wichtig ist bei diesen Teilen generell, dass sie über das Videosignal ein und ausgeschaltet werden und nicht über ein gesondertes Kabel an die Rückwärtsfahrtbeleuchtung angeschlossen werden müssen, denn dann muss man das Kabel komplet von vorne durch den Wagen nach hinten verlegen. Da ich von der Cam per Transmitter an den Monitor gehe, entfällt bei mir eine Verdrahtung.
»gelöschter User« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0414.JPG (387,51 kB - 160 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 22:36)
  • IMG_0415.JPG (426,14 kB - 161 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Juni 2017, 19:07)

dragon63

Youngtimer

Beiträge: 69

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D 150 PS 4WD Diamant Farbe Rot

Wohnort: LÖ

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. November 2011, 16:44

Hallo und guten Abend ASX 13

ich stehe gerade etwas auf den Schlauch, ist das nun der Original Rückspiegel in den du was eingebaut hast, oder ein Spiegel mit eingebauten Monitor...

Gruss Dragon
"Ich bin ganz deiner Meinung,meine gefällt mir aber besser"

gelöschter User

unregistriert

30

Donnerstag, 17. November 2011, 18:00

das ist

ich stehe gerade etwas auf den Schlauch, ist das nun der Original Rückspiegel in den du was eingebaut hast, oder ein Spiegel mit eingebauten Monitor...
ein auf den originalspiegel aufgesteckter Spiegel mit eingebautem Monitor, insgesamt recht flach (2cm) und eta 2 cm breiter und 5 mm höher als der Originalsiegel. Wenn man abblenden will macht man es wie gewohnt an dem orininal Spiegel. Das Zuleitungskabel habe ich von vorne nur unter den Himmel geschoben, da ist viel Platz und man sieht nichts. Seitleich am Holm 5 cm nach unten und dann hinter die Türgummis bis unten durchgeführt.

Vom Kabel ist nichts zu sehen... Montagezeit etwa 5 Minuten mit Kabelverlegung.

ASX King

unregistriert

31

Donnerstag, 17. November 2011, 19:25

Hallo ASX13,

da hast du aber einen super Blick nach hinten auf die Strasse und kannst sogar der Nachbarin ins Fenster schauen!!!

Gruss ASX King

32

Donnerstag, 17. November 2011, 19:58

Hi

echt tolle idee mit dem Spiegel. :thumbsup: ich überlege gerade auch ob, wo und wie ich mir eine Rückfahrkamera zulegen/anschließe...

Was für ein Spiegel ist das und wo kann man den bekommen :?:

Viele Grüße

Frank

gelöschter User

unregistriert

33

Donnerstag, 17. November 2011, 20:07

Hi Fiseke

echt tolle idee mit dem Spiegel. :thumbsup: ich überlege gerade auch ob, wo und wie ich mir eine Rückfahrkamera zulegen/anschließe...

Was für ein Spiegel ist das und wo kann man den bekommen :?:
schau mal in den Beitrag Nr. 20 hier im Thread, da kannst du sehen, woher ich die Camera habe ( etwas unter 20 Euro) , dann den Transmitter, damit man vom Heck kein Kabel nach vorne legen muss ( 29,- Euro ) und dann einen Monitor für 20 Euro. Den habe ich ersetzt durch:

klick


wenn Du es mit dem Spiegel machen willst, kostet dich das alles zusammen etwa 100 Euro, nur mit Monitor nur 70 Euro.
Den Monitor , wenn Du dich dafür entscheidest, kannst du von mir haben ( komplett mit der Halterung für den Getränkehalter- schau mal die Bilder an ein paar Beiträge vorher,-- wenn Du den haben willst, schreib mir eine PM )

GAO2011

Haudegen

Beiträge: 138

Fahrzeug: Intense 1,8 DID 2WD Pantherschwarz EZ 08/2015

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 25. November 2011, 13:29

Ich bin begeistert

Hallo ASX13,
bin von deiner Lösung begeistert, aber leider handwerklich zu dumm. Kannst du vielleicht noch etwas genauer beschreiben, wie du die Kabel verlegt hast? Vor allem die Durchführung von Heckklappe zur Karosserie und wie du den Sender und Empfänger verstaut hast?

Viele Grüße

gelöschter User

unregistriert

35

Freitag, 25. November 2011, 13:53

hallo GAO2011

bin von deiner Lösung begeistert, aber leider handwerklich zu dumm. Kannst du vielleicht noch etwas genauer beschreiben, wie du die Kabel verlegt hast? Vor allem die Durchführung von Heckklappe zur Karosserie und wie du den Sender und Empfänger verstaut hast?
Da ich es auch vermeiden wollte Kabel zu verlegen habe ich die Transmitter Lösung gewählt.
Also mal von Hinten nach Vorne:
Die Kamera schraubt man in die vorgegebene Position hinten in die Heckklappe, dazu den Schwarzen Blindstopfen entfernen / ist mit einem runden Clip und seitlichen innenliegeneden Haltern eingesteckt. Man muss nichts aufschrauben.
Dann ist hinten in der Heckklappe innenliegend in Höhe des Rückfahrscheinwerfers eine Klappe die man entfernen/ öffnen kann. Dort würde man normalerweise seine Lampe für den Rückfahrscheinwerfer wechseln. Die Zuleitung zum Rückfahrscheinwerfer ( 2 Drähte ) habe ich aufgetrennt und den Transmitter dort mit Strom versorgt.( 12 Volt und Masse) In den Transmitter dann die Kamera eingesteckt und das ganze in der Klappe versteckt, da ist genug Platz. Und schon ist der Anschluss der Kamera erfolgt. ( Klappe verschliessen)
Die Gegenseite des Transmitter, den Receiver gemeinsam mit dem Spiegel am Strom im Mittelfach vorne versorgt ( die Kabel sind dabei- man muss nur noch den Stecker dazu hier im Handel besorgen.... etwa 4 Euro )
Ich hab beides dort mit Strom versorgt, damit nach Abschalten der Zündung alles stromfrei ist. Das Kabel des Spiegels ist 5 mtr. lang... vorne an der Scheibe leicht unter den Himmel geschoben, seitlich hinter die Holmverkleidung ( vorsicht wegen dem Airbag ) dann hinter dem Türgummi versteckt und dann unter der unteren Verkleidung bis zum Mittelfach versteckt. Dort ist ja der 12 Volt Anschluss.
Die Überlängen des Kabels vom Spiegel und vom Receiver zusammengewickelt und im vorderen Mittelfach abgelegt. Man sieht von der Verkabelung nichts, ausser dass im Mittelfach noch einige Kabel zusammengebunden rumliegen.( muss sich dann aber schon bücken)
Wenn ich rückwärts fahre bekommt der Tranmitter + die Kamera hinten den Strom vom Rückfahrscheinwerfer, und der Spiegel schaltet sich über den Receiver ein.
Es braucht kein Kabel von der Heckklappe ins Wageninnere gelegt zu werden. Alles ist in 10 Minuten oder wenn man es nicht kennt in einer halben Stunde installiert, und kann in 10 Minuten auch wieder entfernt werden .

Ich foffe Du kannst es so ein wenig verstehen, ansonsten schreib mir eine PM

Hero

Haudegen

Beiträge: 142

Fahrzeug: ASX "Edition" 1.6 MIVEC ClearTec 2WD Panther-Schwarz

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 25. November 2011, 16:53

Hallo, zusammen.
Feine Sache so eine Rückfahrcamera. Bin jetzt nur am überlegen, Spiegelmonitor oder seperater Monitor?
Gibt es schon etwas zur Alltagstauglichkeit beider Systeme zu berichten?

Grüße Hero :wm:

GAO2011

Haudegen

Beiträge: 138

Fahrzeug: Intense 1,8 DID 2WD Pantherschwarz EZ 08/2015

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 26. November 2011, 19:48

Hallo ASX13,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich tendiere zur Monitorlösung.
Folgende Fragen habe ich noch:
Hast du die Kamera und den Sender hinten an das Rückfahrlicht gelötet?
Ist der Monitor bei normaler Fahrt schwarz = aus?
Wie hast den Monitor auf dem Getränkehalter befestigt?

Viele Grüße
GAO2011

gelöschter User

unregistriert

38

Samstag, 26. November 2011, 20:08

Hallo

Hast du die Kamera und den Sender hinten an das Rückfahrlicht gelötet?
Ist der Monitor bei normaler Fahrt schwarz = aus?
Wie hast den Monitor auf dem Getränkehalter befestigt?
Die Verbindung habe ich nicht gelötet sondern verklemmt ( lüsterklemme) werde das aber noch mal ändern und Steckvernindungem nehmen.
Der Monitor ist schwarz.
Habe ein rundes Holz passend geschliffen ( schwarz lackiert ) und den Monitorhalter ( beim Monitor) aufgeklebt. So kann ich alles entfernen.
Der Monitor hat Vorteile, weil man sich nicht an den Spiegel umgewöhnen muss.
Der Spiegel hat den Vorteil ein Gerät weniger zu haben, was man beim parken evtl entfernen muss, weil der Monitor von aussen wie ein Navy aussieht. ( Diebstahlgefährdung bzw. Aufbruch des Wagens )

GAO2011

Haudegen

Beiträge: 138

Fahrzeug: Intense 1,8 DID 2WD Pantherschwarz EZ 08/2015

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 28. November 2011, 10:56

Hallo ASX 13,

vielen Dank.
Gruß GAO2011

Hero

Haudegen

Beiträge: 142

Fahrzeug: ASX "Edition" 1.6 MIVEC ClearTec 2WD Panther-Schwarz

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 6. Dezember 2011, 21:01

So, hab nun Alles zusammen, Kamera, Transmitter und heute ist der Rückspiegel mit Monitor gekommen.
Muss nun noch bis Freitag Nachmittag warten, um mit dem Einbau zu beginnen, da meine Frau das Auto
diese Woche für den Arbeitsweg braucht.
Bei Uns kamen heute die ersten weißen Flocken vom Himmel, wie siehts denn bei Euch aus?

Grüße an Alle hier im Forum

Hero 8o