Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2013, 11:49

Allrad ohne Grenzen



Aus dem Subiforum: :thumbsup: Haben will!
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

Larry

Youngtimer

Beiträge: 72

Fahrzeug: ASX 1,6 Editon

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2013, 13:09

Zitat

Shell lässt Autofahrer für Luft bezahlen


Beim Geldverdienen sind die Manager der Energiebranche
erfinderisch. Shell kassiert inzwischen bei einigen Tankstellen Geld für
die Benutzung der Luftpumpen. Das soll ausgeweitet werden.
Da hat man bei dieser "Bereifung" ja nichts zu befürchten .

Gruß Larry

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 735

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. Januar 2013, 13:37

Sau cooles Teil :D , würde ich mir sofort kaufen, aber leider fehlt mir das Gelände auf dem ich damit Spaß haben darf ohne Ärger mit den Uniformierten zu bekommen :lachen: :lachen: :lachen: .

Gruß Oxebo

ASX Andy

Youngtimer

Beiträge: 62

Fahrzeug: ASX 1.8 Di-D+ Mivec 2WD Intro Edition / Cool-Silber Metallic

Wohnort: Oberlausitz

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 19. Januar 2013, 13:56

Will ich haben !!! :thumbup:

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 19. Januar 2013, 18:33

Allrad ohne Grenzen

Hi,
wenn ich damit umgehen könnte, würde ich mir eine Probefahrt damit gönnen. :D
Der Gedanke, zu einer abgelegenen Hütte zu dieser Jahreszeit in die Berge zu fahren ... da wird mir ganz warm ums Herz. :rolleyes:
Grüße,
White Beauty

ASXdid

Rallye-Champion

Beiträge: 217

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 19. Januar 2013, 19:32

Allrad mit Grenzen...


Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 735

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 19. Januar 2013, 19:41

Na so schlecht war die Vorstellung des ASX doch gar nicht ;)

gelöschter User

unregistriert

8

Samstag, 19. Januar 2013, 21:17

ASX am Berg

Na so schlecht war die Vorstellung des ASX doch gar nicht ;)
Hallo,
sehe ich auch so!
Das lag wohl eher am Fahrer, wie der da versuchte mit durchdrehenden Rädern den Berg zu erklimmen......!
Würde sagen: Falscher Einsatz der elektronischen Helferlein, der mußte den Wagen nur am rollen halten, nicht die Spur umpflügen!
Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

9

Samstag, 19. Januar 2013, 21:53

Hey Desaster

zwar ist, wie ich weiss, es immer schwierig die echte Steigung des Geländes in einem Film zu zeigen ( siehe Ski Rennen oder Übertragungen generell im TV) aber so wie ich das Gelände sehe, kann ich mir vorstellen, dass sogar mit meinem 2WD zu schaffen.
Ich kann mich aber bei der Steigung eben auch täuschen, wobei ich in meinem bisherigen Autoleben gottseidank auch beim Skifahren in den Alpen immer mit meinen 2WDs hab bewegen können , ohne liegen zu bleiben. Was Du Desaster da sagst, wie der Wagen versucht mit durchdrehenden Rädern den Rest des Berges zu erklimmen, erscheint auch mir etwas unbeholfen.
Aber filmtechnisch, wie zuvor gesagt, kann es auch eine Täuschung sein.
Viele Kameramänner vergessen die Steigung in einem Standbild auf die Leinwand zu bannen. ( Du weisst es Eddy, mit Filmen kenne ich mich ein wenig aus- eben nach vielen Produktionen fürs Fernsehen)

Egal
ein netter Film

grüsse asx13

ASXdid

Rallye-Champion

Beiträge: 217

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 19. Januar 2013, 23:11

Das lag wohl eher am Fahrer

nun ja ICH war der Fahrer ^^
zwar ist, wie ich weiss, es immer schwierig die echte Steigung des Geländes in einem Film zu zeigen

oh ja, die Steigung war schon enorm :S
kann ich mir vorstellen, dass sogar mit meinem 2WD zu schaffen

Nein sicher nicht :!:
Würde sagen: Falscher Einsatz der elektronischen Helferlein, der mußte den Wagen nur am rollen halten, nicht die Spur umpflügen!

Die elektronischen Helferlein waren ausgeschaltet und wegen der enormen Steigung ging das nicht mit "rollen lassen" aber das ist dann nicht so einfach die Leistung zu dosieren mit einem kleinen Motor mit Turlolader... Es hat aber Jede Menge Spraß gemacht :elefant:

Julchen

Ronin

Beiträge: 397

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D Intense 4WD, Panther-Schwarz, AHK abnehmbar, Sitzheizung nachgerüstet, Frontschutzbügel, Flankenrohre

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 19. Januar 2013, 23:16

Hallo ASXdid,
Da sah gut aus was du da gemacht hast. ich hab's am Schlittenberg bei uns auch schon probiert, bin nicht weit gekommen - scheinbar nicht begabt oder muss ein bisschen üben.

Na ja, man kann halt nicht alles können.

Julchen

gelöschter User

unregistriert

12

Samstag, 19. Januar 2013, 23:22

ASX am Berg

Hallo Marc!
nun ja ICH war der Fahrer ^^
Sag ich doch, lag am Fahrer.....! :D

Und mit eingeschalteten Helferlein hast Du es auch versucht?
Dann wäre auf jeden Fall das durchdrehen der Räder unterbunden worden und der Vortrieb wäre auf jeden Fall nicht so schnell zum Stillstand gekommen.
Evtl. hätte das gereicht, um die Kuppe zu erreichen. Wie war denn der Allrad eingestellt? 4WD oder 4WD Lock?
Mit einem Turbo die Leistung feinfühlig zu dosieren ist schon nicht ganz einfach, da gebe ich Dir Recht.
Gruss
Eddy

ASXdid

Rallye-Champion

Beiträge: 217

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 19. Januar 2013, 23:30

Naja das mit den Helferlein ist so ne Sache weil da wird einem das Gas weggenommen und dann geht es mit der Drehzahl in den Keller und die Leistung ist weg die nötig wäre für die Steigung and zack ist der Motor aus…
Allrad war 4WD Lock

crux

Haudegen

Beiträge: 114

Fahrzeug: Outlander Intense AT weiss

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 20. Januar 2013, 09:44

Nicht schlecht.

Aber es sind auch die Reifen entscheidend.
Bei einem solchen Gelände wären echte Offroad-Reifen notwendig.
Aber ich denke das war ja nur zum Spaß, so hat es zumindest ausgesehen.
Grüße aus Niederösterreich bei ca 40 cm Schnee und jede Menge 4WD-Spaß.
:wmat:

gelöschter User

unregistriert

15

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:02

Hallo ASXdid dann war meine Vermutung

dass es dich um eine optische Täuschung handelte, wohl berechtigt. Marc, Du bist ja gefahren, und wenn Du sagst,dass man mit einem 2WD dort gar nicht hochgekommen wäre, glaube ich Dir das. Du bist ja schliesslich gefahren....

Die Steigung im Bild.... wie gesagt immer schwierig.

Grüsse und gute Fahrt
asx13

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Januar 2013, 17:08

ASX am Berg

Hallo >>ASXdid<<,
ich fand Deine Vorstellung gut :thumbup: ... vom Unterhaltungswert - spitze :thumbsup:
Also ich hätte mich das nicht getraut ... davor (vor diesem Gelände) hätte ich zu viel Respekt. :S
Ich hätte sicher irgendetwas unbedachtes gemacht und der ASX hätte sich überschlagen ... :pinch: ... die meisten Klicks auf YouTube wären mir sicher. :whistling:
Grüße,
White Beauty

gelöschter User

unregistriert

17

Sonntag, 20. Januar 2013, 23:07

ASX am Berg

ich fand Deine Vorstellung gut
Hallo,
ja, meinen Respekt für diese Aktion hat Marc natürlich auch. :thumbup:
Bin mir nicht sicher, ob ich das so "ausprobiert" hätte.
Denn bei sowas kann ja auch sehr schnell etwas schief gehen.
Gruss
Desaster

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 21. Januar 2013, 12:40

... bei sowas kann ja auch sehr schnell etwas schief gehen.

Hallo,

und genau davor habe ich Muffe ... nicht auszudenken, dass bei so einem Spaß-Manöver der ASX einen Schaden davon trägt. :pinch:

Meine Frau würde mir sofort ein Sofa und einen kleinen Fernseher (mit Antenne) im Keller einrichten. :whistling: ;)

Grüße,
White Beauty

hosch

Rallye-Champion

Beiträge: 279

Fahrzeug: 4WD 2.2 DI-D+ Diamant Edi+, AHK, perlweiß, Mod. 2016

Wohnort: Rotenburg an der Fulda

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 21. Januar 2013, 17:19

...ähnliche Zustände wie im Gelände ...

... gab es heute auf Waldhessens Nebenstraßen und in Kleinstädten. Teilweise 20 cm Neu-Schnee oder Schneegrus in den Kurven.
Hatte den Allrad erst auf
Automatik: starkes Ausbrechen und Schieben in den Kurven - auch bei geringen Geschwindigkeiten,
danach im
Lock-Modus: das gleiche Ausbrechen aus der Kurve ... allerdings kam man mit etwas mehr Gas schneller wieder in den gewünschten Kurvenradius rein.
Im
2-WD-Modus: hatte ich das sicherste Kurvengefühl. Kein Ausbrechen! Zog schön im gewünschten Radius um die Kurve bei nur leichtem Ausbrechen des Hecks.
Die Winterräder habe ich in der 2.Saison.
Viele Grüße
HoSch

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 21. Januar 2013, 20:40

;( hosch ich glaub dein Allrad ist defekt...das in Lock Modus das Auto heckbetonter wird kann ich verstehen aber der Rest ist ja 8|
ausbrechendes Heck im 2WD Modus ?(