Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gladstone

Pioneer Sergeant

  • »Gladstone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 18. April 2014, 08:48

Neuer Subaru Outback MY2015

Weil ich ja immer noch ein bisschen mit der Marke Subaru verbandelt bin, habe ich den Relaunch des neuen Outbacks natürlich mit Spannung verfolgt. So ein Auto fehlt Mitsubishi im Sortiment einfach noch. Obwohl mein nächstes Auto aller Wahrscheinlichkeit dennoch ein Outlander III CVT wird, nervt mich bei den neueren SUVs ein bisschen das vanartige Design. Höhergelegter Kombi mit Allrad ist eigentlich (in meinen Augen) die Perfektion. Wobei der Outlander III da auch noch sehr kombimäßig rüberkommt, wenn man sich Kia und Hyundai so anguckt.

Das eigentliche Ausschlussargument gegen einen Outback ist für mich allerdings die Preispolitik von Subaru Deutschland. Der Outback beginnt in den Staaten bei 23.495 $ (knapp 17.000€), ungefähr so ausgestattet, wie ich ihn gern hätte läge er bei 28.000 $ und damit ungefähr auf dem Niveau des Outlanders. In Deutschland beginnt der Outback 2.5i auf dem Niveau einer E-Klasse: bei 39.000€. Und das passt schlichtweg nicht zum Auto. Das ist einfach von der Anmutung und der Verarbeitung her kein 40.000€ Auto.








http://www.automobilemag.com/auto_shows/…k/photo_61.html
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli