Du bist nicht angemeldet.


amotion2017

unregistriert

1

Mittwoch, 18. Januar 2017, 21:36

Ich bin wieder bei Mitsubishi...

Nach 7,5 Jahren (Mitsubishi-) Abstinenz bin ich nun ab heute im ASX-Forum unterwegs. Bis vor 2 Wochen hatte ich noch einen BMW (E 60)
520 dA, 177 PS, EZ 05/2009), der mich aber für einen neuen ASX Diamant Edition + (Benziner, 117 PS)
verlassen musste, so wie mich im Mai/2009 mein Outlander Instyle 4WD
(Pumpe-Düse) für den BMW verlassen musste. - Unser Colt Motion (5-türig,
95 PS) von 12/2006 musste uns im August 2009 für einen 1-er BMW
verlassen, der aber nur 9 Monate bei uns geblieben ist und mittlerweile
in 2010 von einem Golf 6 TDI mit Schummeldiesel ersetzt und gerade
umgerüstet wurde.


Ich hätte den BMW mit fast Vollausstattung und mittlerweile 213.000
problemfreien Kilometern (480 € Gesamt-Reparaturkosten / alle
Verschleißteile einschl. Bremsbeläge noch im Originalzustand!!! - nur
die hinteren Radlager mussten gewechselt werden) gerne noch die ca. 250
Arbeitstage bis zur "Rente" behalten, um mich dann neu zu orientieren,
bin mir aber auch im Klaren darüber, dass dieser reparaturfreie Zustand
beim BMW sicherlich nicht ewig anhalten wird.- Deshalb habe ich die
freien Tage zwischen den Jahren genutzt und mich bei FORD (Kuga), KIA (Sportage), Jeep
(Renegade) sowie Mitsu (ASX/Outlander) umgeschaut. - Letztendlich ist
die Wahl auf einen neuen ASX gefallen
(Super-Preis-Leistungs-Verhältnis), auch wenn mir der Benziner bei
höheren Tempi auf der BAB etwas zäh und laut zu sein scheint, aber wie gesagt, es
sind ja nur noch ca. 250 AT mit jeweils 132 km/BAB pro Tag und
schneller als 140 km/h fahre ich jetzt auch nicht mit dem BMW. Danach
werde ich als Rentner mit Frau und Hund eh nur auf Landstraßen in aller
Ruhe unterwegs sein. - Außerdem denke ich, dass ich mit dem Benziner für
die Zukunft auf der sicheren Seite bin: Innenstadtfahrverbot für
Diesel, Wiederverkauf. - Vermissen werde ich in jedem Fall die
BMW-Automatik sowie das Head-up-Display. Für Tipps zur Werterhaltung und
Verbesserung/Verschönerung des ASX wäre ich dankbar für eure Hinweise.



Herzliche Grüße, amotion2017

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 632

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Januar 2017, 22:05

Na dann willkommen und Glückwunsch zum neuen Rentnerauto !

Daß Dir der Benziner bei der Probefahrt schwächer vorkam glaube ich Dir, schließlich bist Du ja vorher um einiges flotter unterwegs gewesen. Kann Dir aus eigener Erfahrung aber bestätigen daß der Benziner nach dem Einfahren die ersten 1000 km um einiges flotter wird. Ich selbst kam von Audi und vermisse nichts an dem Wagen, bin happy seit mittlerweile 5 Jahren.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 839

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Januar 2017, 09:01

Moin Moin,

herzlich Willkommen im ASX Forum und Glückwunsch zur Neuanschaffung :thumbsup:

Hier viel Spaß und Allzeit gute Fahrt :thumbup:

Viele Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 440

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Januar 2017, 10:08

Welcome back!
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

amotion2017

unregistriert

5

Donnerstag, 19. Januar 2017, 11:09

@all

Danke für die überaus herzliche Aufnahme hier im ASX-Forum, das ich übrigens mehr durch Zufall entdeckt
habe, weil ich auf der google-Suche nach einem "Steinschlagschutz" war. - Dachte, dass der ASX im Mitsu-Fan-Forum
ausschließlich angesiedelt sei.

Gruß, amotion

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 839

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Januar 2017, 14:04

Im deutschsprachigen Raum findest du keine aktuellere, bessere Plattform mit so einem Themenumfang zum ASX :rolleyes: isso 8o :thumbup:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 632

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Januar 2017, 16:54

Im deutschsprachigen Raum findest du keine aktuellere, bessere Plattform mit so einem Themenumfang zum ASX :rolleyes: isso 8o :thumbup:

*schulterklopf*



8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Beiträge: 323

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Januar 2017, 17:25

willkommen und glückwunsch zum erwerb vom asx.
ich habe meinen benziner schon 25000 km gefahren. und mittlerweile ich er recht flott.
unter guter ausnutzung 3. und 4. gang schaffe ich es immer beim auffahren auf die autobahn tempi 120.
genug um sicher auffahren zu können.

grüsse jörg

amotion2017

unregistriert

9

Donnerstag, 19. Januar 2017, 17:54

Hallo Jörg,

habe festgestellt, dass der "Benziner" mich zum Cruisen einlädt, ähnlich wie damals bei meinem Landcruiser sowie zwischen
2011 und 2013 bei meinem Lada Niva (war 2. Wagen + Hundeauto). Verbrauch liegt lt. BC bei 6,3 l.

Gruß, amotion

John67

Youngtimer

Beiträge: 95

Fahrzeug: Mitsubishi ASX, 1.6 Liter, Klassik Kollektion, EZ 09/2015 in Perlmuttweiß und Mitsubishi Space Star 1,0, EZ o9/2014 in MintgrünMetallic

Wohnort: bei Wörrstadt

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. Januar 2017, 21:09

Hallo amotion2017!
Auch ich begrüße Dich hier im Forum! Offen gestanden bin ich sehr beeindruckt von der offensichtlich guten Qualität Deines BMW und den praktisch nicht angefallenen Reparaturkosten.Und das auf über 200.000 KM. Ich selbst bin vor meinem ASX viele Jahre nur mit Opel-Fahrzeugen (Astra, Zafira) unterwegs gewesen und konnte von solch geringen Reparaturkosten nur Träumen!
Im Übrigen sehe ich es wie Du: Unsere ASX laden doch mehr zum Cruisen ein als vielleicht manch anderes Auto. Ich bin damit zufrieden und habe auf meinem nun auch schon immerhin 27000 KM problemlos zurückgelegt.
Viele Grüße
John67

nec

Greenhorn

Beiträge: 5

Fahrzeug: ASX Diamant Ed+ 1,6l MIVEC

Wohnort: Main-Taunus-Kreis

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 20. Januar 2017, 08:19

Willkommen :thumbup:

Ich war zunächst auch skeptisch was die Leistung/Fahrdaten des Benziners angeht. Nach den ersten 4 Wochen (600 km) kann ich aber sagen, dass es passt ;)

amotion2017

unregistriert

12

Freitag, 20. Januar 2017, 10:51

@John67
Dass mein BMW so wenig Reparaturen aus 213.000 km hatte, lag sicherlich zum einen daran, dass es die vorletzte Serie war und zum anderen
auch an meiner BMW-untypischen Fahrweise (bin halt kein Raser oder Drängler, habe ihn jeden Morgen erstmal warmgefahren und i.d.R. nicht über
3000 U/min und vor dem Anhalten den Turbolader abkühlen lassen). Außerdem ist er jeden Tag 2x 66 km BAB gelaufen (so gut wie kein Stadtverkehr).
Hinzu kommt sicherlich auch noch die Qualität der verbauten Teile (bis auf die hinteren Radlager), die sich BMW aber auch ganz gut bezahlen lässt.
Schön war, dass ich mich fast 8 Jahre nicht um irgendwelchen "Kleinkram" kümmern musste, wie lose Griffmulde an der Heckklappe (aktuelles Bei-
spiel vom ASX).

Frage: Wo wird der ASX eigentlich gefertigt? - Mein Outlander II kam 2007 noch aus Japan, die späteren wurden dann in Holland gefertigt.

Gruß, amotion

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 839

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 20. Januar 2017, 12:26

Sorry aber das Nutzen der SuFu hilft ;)

Link: >>Woher kommt mein ASX<<

Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



amotion2017

unregistriert

14

Freitag, 20. Januar 2017, 13:32

Okay, danke für den Hinweis. - Dann habe ich also einen Japaner!

Gruß, amotion