Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jupp

Greenhorn

  • »Jupp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: ASX 1.6 Edition 100+

Wohnort: Meerbusch

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. November 2017, 11:00

Hallo zusammen

Hallo,

mein name ist Julian, ich bin 28 und ich komme aus dem Kreis Neuss. Letzten Freitag war es endlich soweit und ich dürfte meinen neuen ASX 100+ in Granit-Braun vom Händler abholen :D

Ich freue mich auch, mit diesem Forum eine Plattform zum Austausch gefunden zu haben.

index.php?page=Attachment&attachmentID=3346
index.php?page=Attachment&attachmentID=3347

Beste Grüße,
Jupp

Peter9422

unregistriert

2

Donnerstag, 2. November 2017, 11:07

Glückwunsch !

Das 2018 Heck sieht gut aus :thumbsup: Aber, dass sie die Rücklichter nicht ein bischen moderner gestalten, verstehe ich nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter9422« (2. November 2017, 11:27)


sven0403

Rallye-Champion

Beiträge: 202

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.6 (Benzin) Diamant Plus 2017

Wohnort: Halle (Saale)

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. November 2017, 11:52

Na dann allzeit gute Fahrt.

4

Freitag, 3. November 2017, 09:09

...Aber, dass sie die Rücklichter nicht ein bischen moderner gestalten
Das hebt sich Mitsubishi fürs Modelljahr 2019 auf und nennt es dann wieder mal "Facelift" :rolleyes:

ASX Freak

Haudegen

Beiträge: 101

Fahrzeug: ASX 1.6 Klassik Kollektion 03/15

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 3. November 2017, 09:52

Hi, Glückwunsch. Coole Farbe ;) . Die Heckschürze gefällt mir richtig gut. Einzig, dass die Rücklichter nicht eingefärbt sind ist bedauerlich.

VG

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 849

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 3. November 2017, 12:48

Herzlich Willkommen

und Glückwunsch zum neuen ASX, schaut gut aus :thumbsup: schön das du den Weg zu uns gefunden hast.

Viel Spaß hier und Allzeit gute Fahrt, viele Grüße BigM



O.T.:


...Aber, dass sie die Rücklichter nicht ein bischen moderner gestalten
Das hebt sich Mitsubishi fürs Modelljahr 2019 auf und nennt es dann wieder mal "Facelift" :rolleyes:
Höflich wäre es gewesen den Julian erst einmal herzlich zu begrüßen und zum neuen ASX zu beglückwünschen .... danach kannst du dann deine typischen Statements zu Papier bringen ...... 8| :cursing:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Jupp

Greenhorn

  • »Jupp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: ASX 1.6 Edition 100+

Wohnort: Meerbusch

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 3. November 2017, 14:05

Erstmal vielen Dank für die Glückwünsche. Bisher bin ich nicht unzufrieden mit dem ASX :D
[...] Einzig, dass die Rücklichter nicht eingefärbt sind ist bedauerlich.
Das "altbackene" Design der Heckleuchten habe ich jetzt schon an mehreren Stellen gelesen. Ich persönlich finde die durch den Einsatz der LEDs schon recht modern (ok, mein vorheriges Fahrzeug war aber gut 15 Jahre alt). "Eingefärbt" würde bedeuten farbiger Reflektor und Gehäuse weiß-transparent, oder wie kann ich das verstehen?

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 465

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 3. November 2017, 14:37

Glückwunsch zum Neuerwerb.
Das Auto ist klasse, gar keine Frage.

Was die Rückleuchten betrifft: Es gibt da verschiedene Ansätze. Klarglas... sieht einfach nur prollig aus, so wie Billigheimer auf´m Golf.
Es gibt aber auch bei verschiedenen Anbietern, leider nicht zugelassene China-Importe. Die sehen deutlich besser aus, aber den Ärger mit der Rennleitung und TÜV will keiner haben.
--
Viele Grüße,
Peter

Ogri66

Rookie

Beiträge: 26

Fahrzeug: ASX 1.6 Edition 100+

Wohnort: Magdeburg

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 3. November 2017, 17:13

Glückwunsch zum neuen Auto und allzeit gute Fahrt!

10

Freitag, 3. November 2017, 18:59

Schöne Gegend wo Du da wohnst... so mit See, Golfclub, viel Grün usw. usf. :P

Nur würde es mich interessieren wie Du auf dem Mikro-Parkplatz wieder in Dein Auto reinkommst wenn der linke Nachbar ebenfalls ganz rechts an der Linie parkt. Zieht man die Dicke der ASX-Tür von ca. 25 cm ab bleiben doch keine 10 cm Zwischenraum übrig...

Ich habe hier ein ähnliches Problem und Streit mit den Nachbarn bis auf's Blut... :cursing:

11

Sonntag, 5. November 2017, 16:39

Hallo und herzlich willkommen 😎
Viel Spaß damit!!

LG aus OÖ

Jupp

Greenhorn

  • »Jupp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: ASX 1.6 Edition 100+

Wohnort: Meerbusch

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 6. November 2017, 07:30

[...]
Nur würde es mich interessieren wie Du auf dem Mikro-Parkplatz wieder in Dein Auto reinkommst wenn der linke Nachbar ebenfalls ganz rechts an der Linie parkt. Zieht man die Dicke der ASX-Tür von ca. 25 cm ab bleiben doch keine 10 cm Zwischenraum übrig...
Bisher hatte ich damit noch keine Probleme, wobei ich aber auch eher schmal gebaut bin. Vergleichbare Situationen hatte ich aber auch in Vergangenheit mit meinem alten Kia Rio. Da musste ich auch schon über den Beifahrersitz einsteigen. Ist wohl der Fluch öffentlicher Parkplätze. Sehr froh bin ich in diesem Zusammenhang übrigens über die automatisch an-/abschwenkenden Seitenspiegel.

Peter9422

unregistriert

13

Montag, 6. November 2017, 08:14

Parkplätze

Bisher hatte ich damit noch keine Probleme, wobei ich aber auch eher schmal gebaut bin. Vergleichbare Situationen hatte ich aber auch in Vergangenheit mit meinem alten Kia Rio. Da musste ich auch schon über den Beifahrersitz einsteigen. Ist wohl der Fluch öffentlicher Parkplätze. Sehr froh bin ich in diesem Zusammenhang übrigens über die automatisch an-/abschwenkenden Seitenspiegel.
Das ist tatsächlich ein Problem, besonders in den Parkhäusern der Innenstädte oder ältere Parkhäuser die noch nach den Automaßen der 80er Jahre oder auf Gewinnmaximierung ausgerichtet sind. Da muss man dann schon mal durch die Hecktür einsteigen :elefant: