Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dieter65

unregistriert

1

Montag, 4. Juni 2018, 14:59

Hallo aus Wiesbaden

Ich bin aus Wiesbaden und neu hier, mein ASX ca. 4 Wochen alt. Viel Freude habe ich mit diesem Fahrzeug bis jetzt noch nicht gehabt. Die Endlos- Geschichte in Kürze : Das Fahrzeug wurde mit KM Stand 5 Km übernommen, nach Übernahme und Heimfahrt, Vibrations und Dröhngeräusche auf der BAB. Zurückgefahren zum Verkäufer, der Meister ist um die 4 Ecken gefahren, meinte alles okay, er habe nix gehört. Auf der Heimfahrt über die Bundestrasse, war das Geräusch nur noch schwach zu hören. Bei der nächsten BAB Fahrt, wieder das Gleiche, unregelmäßige Vibrations-und Dröhngeräusche. Ein erneuter 2+3 Besuch beim Händler ergab wieder nichts Neues, das Problem konnte nicht lokalisiert werden. Vor 1 Woche bin ich dann zu meiner Tankstelle gefahren, der hat das Fahrzeug dann auf die Hebebühne genommen und penibel nachgeschaut. Ergebnis : Der Unterboden Fahrschutz war nicht ordnungsgemäß verschraubt, 2 Metallschrauben an der Vorderseite haben komplett gefehlt, "er hing vorne frei in der Luft und hat an den Unterboden geschlagen". Der Motorseitenschutz ( Fahrerseite ) hat komplett gefehlt, dadurch war die Plastikschale im Kotflügel quasi nicht an die Karosse fixiert und hat während der Fahrt wohl geschabt. Bei der Schale im Kotflügel ( Fahrerseite ) haben zudem 2 Clips gefehlt. An der Frontschürze haben von 11 Clips ( die schwarzen mit der Spreizung ) 8 Clip ( in Worten 8 Stück ) gefehlt ! Die Schürze hing nur noch an 3 Clips. Diese Mängel waren natürlich - zu mal bei einem Neufahrzeug - von aussen nicht erkennbar und wohl auch nicht zu vermuten.



Aus meiner Sicht hat Mitsubishi eine Problem mit der Endkontrolle ! Das der Händler/ Werkstatt bei Übergabe nicht alle Schrauben auf Vollständigkeit überprüfen kann ist auch klar, aber bei der Fehlersuche hätte mit etwas Einsatz das Problem lösen müssen. Insgesamt schwaches Bild.
Ein Erklärung hatte weder das Werk noch der Händler.
Der Schaden ist jetzt behoben + nachgebessert, Geräusche sind verschwunden. Als Geschäftsmann ist mir schon klar, dass Fehler passieren könnten, aber dann müssen sie konsequent gesucht und behoben werden.

2

Montag, 4. Juni 2018, 16:06

Hm... würde nicht sagen dass es zwingend an der Mitsu Endkonrolle liegt.
Wenn beim Transport auf dem Seeweg oder im Hafen etwas passiert, wird das in den Repaturzentren vor Ort erledigt. Wenn z.B. bei Deinem ASX der Stoßgänger lackiert wurde und ein Doofi im Rep.zentrum die Kiste zusammengeschustert hat, kann es durchaus passieren dass da einiges fehlt :S

3

Montag, 4. Juni 2018, 16:50

Aber Hallo !!

Wenn am Seeweg, Hafen oder sonstwo etwas passiert. Ist es dann immer noch ein Fahrzeug ohne Vorschaden ???

Wenn ich als Besitzer mein Fahrzeug Verkaufe und meine Vorschäden verheimliche, bekomme ich sicher große

Probleme. Und unter Umständen weiß ich von den Vorschäden gar nichts. Wie läuft das jetzt ????

Gruß, hans

4

Montag, 4. Juni 2018, 19:59

Meist werden beschädigte Teile wie z.B. der Stoßfänger komplett getauscht. Es wird weder gespachtelt noch verzinnt.
Als Unfallschaden wird das dann nicht gewertet.

Dieter65

unregistriert

5

Dienstag, 5. Juni 2018, 09:13

Hm... würde nicht sagen dass es zwingend an der Mitsu Endkonrolle liegt.
Wenn beim Transport auf dem Seeweg oder im Hafen etwas passiert, wird das in den Repaturzentren vor Ort erledigt. Wenn z.B. bei Deinem ASX der Stoßgänger lackiert wurde und ein Doofi im Rep.zentrum die Kiste zusammengeschustert hat, kann es durchaus passieren dass da einiges fehlt :S
Da könntest Du richtig liegen, Die Mängel liegen/lagen alle im Bereich der Fahrerseite vorne links und im Frontbereich. Auch der komplett fehlende Seitenschutz am Motor, Schrauben, Clips usw. könnte darauf hin deuten, das in diesem Bereich "repariert" wurde. Rechte Seite ist komplett. Das ein Auto in diesem Zustand ein Werk verläßt, fast unvorstellbar.
Der Werkstatt ist der Vorwurf zu machen, dass sie anscheinend zu faul waren, sich die Karre mal von unten an zu gucken.
Äußerlich ist für den Laien nichts zu erkennen, Nachlackierung etc. , das kann wahrscheinlich nur ein Sachverständiger.
Das Auto gefällt mir eigentlich gut, aber wenn man sich die Sache mal auch VON UNTEN genauer anschaut, werden alle Anbauteile und das Fahrzeug insgesamt "nur von diesen schwarzen Plastik-Clips zusammen gehalten" ???
Ich bin normal nicht zimperlich, aber wenn ein Transportschaden verschwiegen wurde, werde ich ärgerlich. Ich denke das kann nur ein Sachverständiger klären. Dann sehe ich weiter.................

6

Dienstag, 5. Juni 2018, 09:29

Kann natürlich auch sein, dass der Wagen im Finish (im Werk) nochmal ausgebessert werden musste und dadurch an der Endkontrolle vorbeigerauscht ist.

Im Endeffekt sind das aber natürlich nur Mutmaßungen.

Dieter65

unregistriert

7

Dienstag, 5. Juni 2018, 10:42

Kann natürlich auch sein, dass der Wagen im Finish (im Werk) nochmal ausgebessert werden musste und dadurch an der Endkontrolle vorbeigerauscht ist.

Im Endeffekt sind das aber natürlich nur Mutmaßungen.
Um die Sache ab zu kürzen, habe ich unseren Anwalt anrufen lassen. Das Fahrzeug wird nun in Neues getauscht. Die "Freundlichen" meinten : Die Clips könnten sich unter Spannung entsperren und beim Schiffs -und weiteren Transport rausgesprungen sein ? Das ganze Teile aus dem Fahrzeuge springen, habe ich noch nicht gehört.
Naja, die üblichen Ausreden eben...........
@Tom danke für deine Antworten und Hinweise, hat mir bei der weiteren Vorgehensweise und Entscheidungen geholfen ! :thumbsup:

PS. Sollte jemand undefinierbare Geräusche, Dröhnen, Knarzen, Vibrationen am Fahrzeug haben, würde ich mal die Clips und die Verschraubungen in den Radkästen, Schalen und am Unterboden auf Vollständigkeit prüfen. Besonders der Stoßfänger vorne der nur noch 3 Clips hing hat vermutlich im Fahrtwind einen Teil der Geräusche fabriziert......

RS-Foto

Rallye-Champion

Beiträge: 222

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Edition 100 + 2018 platinumgrau

Wohnort: Kevelaer / Niederrhein / NRW

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Juni 2018, 00:12

Bei den ganzen Mängeln würde ich aber nicht nur das Fahrzeug tauschen.
Der Vertragshändler wäre für mich auch gleich Geschichte !
VG Roland

DP59

Youngtimer

Beiträge: 67

Fahrzeug: Eclipse Cross Intro Edition 163 PS Automatik 2WD Sterling Silber

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Juni 2018, 06:29

Hallo Dieter 65,
Komme auch aus Wiesbaden
Hast Du den ASX von einem Wiesbadener Händler?

Gruß
dp59

Dieter65

unregistriert

10

Montag, 11. Juni 2018, 09:23

Auf ein Neues...........

Das Fahrzeug wird am Mittwoch getauscht. Andere Farbe, aber meiner Frau gefällt er auch in weiß. Wahrscheinlich war es ein Transportschaden, das Fahrzeug hat beim Verladen irgendwo aufgesetzt und so wurde der Schaden verursacht. Alle halten sich da ziemlich bedeckt.
Okay, wir haben ein Neues !

Wahrscheinlich der berühmte "Einzelfall". Das kann, sollte aber nicht passieren ! Ich möchte keinen diskreditieren - deswegen lasse ich das mal so stehen.

Dieter65

unregistriert

11

Sonntag, 1. Juli 2018, 10:18

Da war ich zu schnell ..........

Das Fahrzeug wird am Mittwoch getauscht. Andere Farbe, aber meiner Frau gefällt er auch in weiß. Wahrscheinlich war es ein Transportschaden, das Fahrzeug hat beim Verladen irgendwo aufgesetzt und so wurde der Schaden verursacht. Alle halten sich da ziemlich bedeckt.
Okay, wir haben ein Neues !

Wahrscheinlich der berühmte "Einzelfall". Das kann, sollte aber nicht passieren ! Ich möchte keinen diskreditieren - deswegen lasse ich das mal so stehen.
Es hat doch länger gedauert. Am Freitag wurde mit etlichen Wochen Verspätung der Neue geliefert, ohne Druck und Mahnungen vom Anwalt hätte es vermutlich noch länger gedauert. :fechten: Alle Teile und Schrauben sind vollständig. Aprilscherz Den 1. Service gibt es als Kulanz gratis dazu.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter65« (3. Juli 2018, 08:12)


DP59

Youngtimer

Beiträge: 67

Fahrzeug: Eclipse Cross Intro Edition 163 PS Automatik 2WD Sterling Silber

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 1. Juli 2018, 12:06

Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem neuen und allzeit gute Fahrt in dem
schönen heißen Wiesbaden. Kannst Du gleich mal die Klimaanlage testen.

Gruß dp59

Dieter65

unregistriert

13

Montag, 2. Juli 2018, 08:09

Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem neuen und allzeit gute Fahrt in dem
schönen heißen Wiesbaden. Kannst Du gleich mal die Klimaanlage testen.

Gruß dp59
@DP59 Danke für die Wünsche. Klima läuft gut, ansonsten überleben wir in den Freibädern im Taunus. Zu Deiner Frage, es war kein Händler aus dem Wiesbadener Stadtgebiet, sondern aus dem "Taunus Wunderland ". Wobei die Schuldfrage ungeklärt ist, wo das Fahrzeug beschädigt wurde. Das hat sich mit dem Neuen auch erledigt.

DP59

Youngtimer

Beiträge: 67

Fahrzeug: Eclipse Cross Intro Edition 163 PS Automatik 2WD Sterling Silber

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 2. Juli 2018, 19:50

Hallo Dieter65

ich glaube dann haben wir bei dem gleichen Händler gekauft.
Nur war ich in der Zweigstelle Richtung Platte.
Mein erster hatte EC hatte einen Transportschaden musst deshalb 2 Wochen auf einen neuen wRten.
Aber auch egal gehe jetzt zu einem kleine Händler im Rheingau.

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 634

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 2. Juli 2018, 22:57

Die Zweigstelle war übrigens mal die Hauptstelle, aber das alte Autohaus weiter hinten im Wunderland ist halt doch ein paar Nummern größer. Und auf den Händler samt Werkstatt lasse ich nichts kommen, der Laden ist top. Was schiefgehen kann natürlich immer mal.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Dieter65

unregistriert

16

Dienstag, 3. Juli 2018, 11:53

Hallo Dieter65

ich glaube dann haben wir bei dem gleichen Händler gekauft.
Nur war ich in der Zweigstelle Richtung Platte.
Mein erster hatte EC hatte einen Transportschaden musst deshalb 2 Wochen auf einen neuen wRten.
Aber auch egal gehe jetzt zu einem kleine Händler im Rheingau.
Hallo DP59,

Scheint so zu sein ! Ich bin neu bei der Marke und Autohaus und bilde mir mein Urteil nach der nächsten Inspektion bzw. ob es weitere Probleme gibt und wie sie gelöst werden. Wenn ich einen silbernen EC im Stadtgebiet sehe blinke ich mal kurz, bin jetzt in weiß :P Alles Gute und immer ein Stück Asphalt unter den Rädern. Gruss Dieter