ASX ruckelt und rasselt - DPF ?

  • Hallo ASX-Gemeinde,
    nach vielen Empfehlungen im Bekanntenkreis habe ich mir einen gebrauchten ASX 1,8 Diesel Allrad zugelegt.
    Baujahr: 2014 , 80.000 km , 1. Hand, sehr gepflegt
    Das Fahrzeug besitzt bis 02/2019 eine Car-Garantie als Anschlussgarantie.
    Bei der Testfahrt bemerkte ich ein (leises) rasseln und vibrieren beim Gas geben.
    Der Verkäufer bestätigte dies und auch, dass er deswegen in der Werkstatt war (auch protokolliert) und nichts gefunden werden konnte.


    Mit Blick auf die Restgarantie und das schöne Fahrzeug habe ich mich dann zum Kauf entschlossen.Jetzt ca. 5000km später tritt das o.g. Problem verstärkt auf.
    Die erste Werkstatt war hilflos, derzeit habe ich eine andere Werkstatt, die sehr bemüht und gründlich erscheint.
    Das Problem ist, dass der "Fehler" regelmäßig erst nach ca. 30-60 Minuten Autobahnfahrt auftritt.
    Das Fahrzeug beginnt dann unrund zu laufen und ruckelt (auch beim Tempomat).
    Gerade auf der Autobahn ist das extrem lästig und störend.
    Gleichzeit nimmt das Auto auch nicht gleichmäßig Gas an, sondern zunächst verhalten und dann ruckartig.
    Parallel dazu tritt beim Gas geben ein richtiges Rasseln auf, dass sofort verschwindet, wenn ich vom Gas gehe.
    Bei kaltem Motor hatte ich diese Dinge noch nie, immer erst nach einer bestimmten Fahrzeit.
    Die 2. Werkstatt konnte zwar bei den Probefahrten nichts feststellen, jedoch beim Auslesen der Daten, dass ca. alle 200km die DPF-Reinigung stattfindet.
    Auch der Verbrauch (von mir bestätigt) ist viel zu hoch.


    Als Folge wurden die Einspritzdüsen eingestellt und ein Additiv in den Tank gegeben.Daraufhin hatte ich (Zufall oder tatsächliche Verbesserung???) für ca. 1.000 km nahezu keine solchen lästigen Problem mehr.
    Nunmehr und deswegen hoffe ich hier auf Tipps, beginnt das Theater von vorn.
    Letzte Woche 400km Autobahnfahrt bei moderatem Tempo (130-140km/h) - nach ca. 1h begann wieder das unrunde Laufen und Rasseln.
    Mit Blick auf meine bevorstehende Urlaubsfahrt würde ich mich sehr über Meinungen freuen.
    Kann der DPF diese Probleme auslösen?
    Der Vorbesitzer ist viel Kurzstrecke gefahren, ich jedoch bin der klassische Langstreckenfahrer.
    In welche Richtung könnte man noch denken?
    Danke und Gruß
    kaiman

  • kaiman


    Bei überwiegenden Kurzstrecken besteht schon die Möglichkeit dass der DPF Probleme macht nach 80000.
    Der Reinigungsintervall mit 200km ist eher kurz, normal zwischen 400 - 600 km.
    Die Maßnahmen die durchgeführt wurden sind ok aber vielleicht sollte mal ein erzwungenes Freibrennen des DPF durchgeführt werden.


    Soweit ich informiert bin kann eine Mitsu Werkstatt das am ASX auslösen.



    lg oss :wmat:

  • Moinsen kaiman,


    okay alle 200 km eine Regeneration ist zwar nicht im Soll aber so schlimm finde ich es auch nicht. Ich persönlich habe nicht all zu viel darauf gegeben ob der DPF nun alle 200/300/400 gereinigt wird oder Peng, bin nicht in Panik wie viele andere verfallen. Okay hatte auch keine Ölvermehrung und ich bin mit rd. 50 Tkm/ Jahr Vielfahrer. Letztendlich sollte mich der ASX von A nach B bringen und dies hat er Bj. 2011 mit 150 PS 4WD auch knapp 200 Tkm ohne Probleme gemacht. Was ich sagen will, yo dein Vorbesitzer war Kurzstreckenfahrer und du als Vielfahrer sollst den Hobel erst einmal 20/30 Tkm einfahren. Erst dann wirst du sehen was wirklich ist.


    By the way könnte das Rasseln, wenn du beim Gasgeben kurz vorm hochschalten bist, auch der Turbo sein. Der pfiff und rasselte auch gerne einmal. Dies machte auch meiner. War aber auch kein Problem. Dennoch gibt es da eine Dichtung die gerne Probleme machte ...... habe ich gehört :rolleyes:


    Grüße und Allzeit gute Fahrt BigM

    Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt,


    es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.