Gurte hinten von Welpen zerkaut!

  • Moin in die Runde,

    unser neuer Welpe hat bei unserem 2018er ASX beide hinteren Gurte( rechts/links) zerkaut. Die Dinger kosten pro Stück blöderweise 260€ plus Einbau macht 625€!
    Hat jemand eine Idee wie das günstiger geht? Ich finde nicht so recht was bei eBay. Hat vielleicht jemand eine Ahnung wo aktuell ein Schlachtfahrzeug steht?
    Meiner Recherche nach hat der ASX hinten keine Gurtstraffer - also kein Sprengstoff und somit müsste ein rein mechanischer Wechsel möglich sein. Kann das jemand bestätigen? Danke für viele Antworten!

  • Sieh es als Lehrgeld...

    Solange hinten außer dem Welpen keiner "sitzt" und der Raudi noch Blödsinn treibt, würde ich das lassen... auch wenn es Sch*** aussieht.

    Dann würde ich auf jeden Fall Original-Teile einbauen.

    Sicherheitsrelevante Dinge kauft man nicht aus Schlachtfahrzeugen und nicht als Billig-Importe aus der Bucht etc.

  • Je nach nach Zustand eines Schlachtfahrzeug hätte ich bei den hinteren Gurten ggf. wenig Bedenken, was Ausbau und Weiterverwendung angeht. Gerade gewerbliche Anbieter verkaufen, schon aus Haftungsgründen, da i.d.R. nur Sachen, die auch wirklich noch 100% ok sind.


    Hier gibts z.B. passenden Ersatz für 170,- EUR das Stück: https://www.autoparts24.eu/mit…sicherheitsgurt-hinten/1/


    Das gesparte Geld würde ich dann unbedingt in einer Hundetransportbox anlegen. ;)


    kc85