Carplay: Verbindungsverlust oder Abstürze des werkseitigen Radios

  • Neustes Update: Die Abstürze kommen immer häufiger. Carplay zu nutzen ist eine Qual. Die Lautstärke ist oft bei 80%, damit man beim Hörspiel überhaupt was hört. Ich habe das Gefühl, das Radio gibt schon den Geist auf.


    Das Radio Kenwood DMX8020DABS läßt sich mit Adapter wohl problemlos einbauen. Mit Einbau und allen Adaptern sollte man bei unter 1000 Euro liegen und ein echtes Upgrade fürs Auto bekommen. Ich werde von meinen Erfahrungen berichten.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Neustes Update: Die Abstürze kommen immer häufiger. Carplay zu nutzen ist eine Qual. Die Lautstärke ist oft bei 80%, damit man beim Hörspiel überhaupt was hört. Ich habe das Gefühl, das Radio gibt schon den Geist auf.


    Das Radio Kenwood DMX8020DABS läßt sich mit Adapter wohl problemlos einbauen. Mit Einbau und allen Adaptern sollte man bei unter 1000 Euro liegen und ein echtes Upgrade fürs Auto bekommen. Ich werde von meinen Erfahrungen berichten.

    Das Kenwood DMX 8020 ist was richtig Feines und ich bin schon sehr gespannt ob es Dir und deinen Ansprüchen gerecht wird ;)

    Wäre toll wenn Du uns auf dem laufenden hältst!

  • Keine Ahnung. Ich vertraue der Werkstatt und kann nächste Woche mal Fotos vom Ergebnis schicken.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Hatte die Thematik tatsächlich mit meinem Space Star… ab Samstag bin ich auch stolze ASX Besitzerin, hoffe auch sehr dass das CarPlay Thema nicht mehr vorkommt. Bleibe aber hier auch gespannt dabei 😌

  • So nach ein paar Tausend Kilometer kann ich bestätigen, daß das Kenwood Radio toll läuft mit Apple Wireless Carplay.


    Aussetzer gab es an jeder Maut Stelle in Frankreich und Spanien während der Schrankendurchfahrt. Ich schätze dort hat irgendein

    Radar/WLAN/Funk die Verbindung gestört. Wird aber sofort wieder nahtlos weitergeführt, sobald man weiter fährt.


    Der Akkumehrverbrauch hält sich in Grenzen und bei kurzen Strecken kann das iphone in der Hosentasche bleiben. Die App Radioplayer

    kann ich auch empfehlen. Kann Carplay und kaum Werbung. Dann habe ich noch die TomTom App runtergeladen. Stauanzeige toll

    wie bei Apple und Google dazu werden aber auch Radarkameras in Deutschland angezeigt und das Tempolimit. Ein echter Mehrwert.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Bei mir ging Apple CarPlay auch nicht so Richtung und brach nach einigen Minuten immer wieder ab. Das aber auch nicht immer. Nun hatte ich diese Woche meine 3. Durchsicht und hab das mal angesprochen, sie wollten sich das mal angucken. Naja kurz um, wir haben es probiert und es ging ( mit einem iPhone und einem Samsung😂)! Unfähig...! Ich ihn gefragt ob das alles ist was er mir sagen und anbieten kann. Wie wir den Fehler auf die Spur kommen können. Mehr kann er nicht sagen. Na wie auch immer, ich jedenfalls auf dem Rückweg nen Video gemacht und hab mit das Zuhause noch mal angeguckt. Da ist mir aufgefallen das immer nach jedem Abbruch ganz kurz der Bluetooth Balken aufblitzt. Ich also alle Verbindungen im Radio gelöscht und sieh da es kommen keine Abbrüche mehr. Ich hab mir jetzt über Kurzbefehle ne Automation erstellt das bei verbinden mit CarPlay , Bluetooth deaktiviert wird und auch gleich meine NaviApp gestartet wird. Ich hoffe es hilft den einen oder anderen.

  • Ich melde mich mal als Threadersteller zurück.


    Ich bin letztens mit einem Techniker der Mitsubishi Konzernzentrale Deutschland recht lange durch die Gegend gefahren und der Fehler ließ sich auch mit seinem iPhone 12 nachstellen. Gleichwohl bekam ich kürzlich von ihm die Rückmeldung, dass der Hersteller meint, mit Apple eine Lösung gefunden zu haben und ich doch bitte die nächsten iOS-Updates abwarten soll. Abwarten beherrsche ich, das tue ich bereits seit einem halben Jahr, im Übrigen lasse ich das einfach mal so stehen, denn was ich dazu denke und davon halte, trägt nicht zu einer Versachlichung des Problems bei.


    Der Tipp von marco-mh sorgt bei mir übrigens nur für eine Verringerung der Verbindungsabbrüche. Danke trotzdem für den Tip!


    LG und einen schönen Restsonntag euch!

  • ist wie sooft mit der elektronik,

    der user ist oft der tester.

    wenn ich da an die anfänge von internettelefonie denke, du hast ein telefon von der falschen marke

    oder nach 30 min wurden die gespräche beendet.

    kann nur besser werden.


    grüsse jörg

  • Na, da gehe ich nicht ganz mit.

    Ich bin selber seit über 10 Jahren in der Entwicklung für OEM-Multimedia im Auto tätig und habe mich 3 Jahre genau um diese Themen als Projektleiter gekümmert.


    Gerade Apple ist in der ganzen Branche berüchtigt für ihre Änderungen gerade mit allem was mit Bluetooth zu tun hat.

    Die OEM müssen immer wieder hinterher arbeiten, nur weil die Apple-Pfeifen sich nicht an Standards halten und meinen sie wären alleine auf der Welt.


    Ich hatte einige IOS-Geräte in der Vergangenheit, habe einige Fehler bei Testfahrten mit den Prototypen einsammeln können. Fast immer war das nur bei den iPhones mit neuestem IOS. Seltsam, oder?

    Nicht seltsam, sondern Konzernstrategie!


    Blaming in Richtung Apple ist gerade bei BT-Problemen eher geeignet, als dem Autohersteller hier Unfähigkeit vorzuwerfen.

  • Wenn man sonst keine Konnektivitätsprobleme hat sucht man instinktiv dort wo es nicht geht. Auch wenn Apple nicht einfach ist kriegen andere es hin. Ist das einfache Mitsubishi Radio nicht aus Frankreich? Zumindest die Software habe ich schonmal so beim französischen Partner gesehen.


    Im Honda läuft eine Uralt Android Version 4, spricht äußerst suboptimal. Ohne jede Updates ist die Verbindung zu allen iOS Versionen seit Jahren fehlerfrei. Da muss nichts nachjustiert werden, Updates gab es noch nie. Und auch bei anderen Autos kenne ich solche Verbindungsprobleme nicht.


    Der Fehler liegt hier eindeutig bei Mitsubishi bzw. bei dem Zulieferer.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

    2 Mal editiert, zuletzt von alexander74 ()

  • Auch von mir als Threadersteller ein Feedback zu Peter:

    Ich habe nicht mit Apple einen Vertrag geschlossen, dass Carplay mit meinem Mitsubishi ASX funktioniert, sondern ich habe umgekehrt einen Vertrag mit Mitsubishi darüber geschlossen - und das in meinem Fall sogar ausdrücklich reinschreiben lassen - dass Carplay in meinem Auto funktioniert. Das war für mich kaufentscheidend - und das habe ich auch entsprechend in E-Mails gegenüber dem Verkäufer im Hinblick auf die Ergänzung zum Kaufvertrag deutlich zum Ausdruck gebracht - und daher wende ich mich als Endverbraucher nun an meinen Vertragspartner Mitsubishi. Denn letztendlich gehts es um eine Minderung des Kaufpreises, wenn alle Stricke reißen.


    Dass dein Job als Entwickler in der Kommunikation mit Apple kein leichter ist, bezweifele ich keineswegs, aber als Endverbraucher habe ich keine rechtliche Handhabe gegenüber Apple, da Apple nicht damit wirbt, dass Carplay in meinem ASX funktioniert. Mitsubishi betreibt hingegen damit sehr wohl Werbung.

  • Hallo zusammen,

    ich bin auch von der geschilderten Problematik betroffen und der Überzeugung das die Mitsubishi Systeme einfach nicht taugen. Ich habe bereits das dritte System verbaut, bei dem zweiten waren zwar die Abbrüche weg, jedoch ließ sich die linke Spalte nicht per touch bedienen.

    Das dritte System funktioniert, wobei ich gestern nach ca. 3 Wochen auch wieder einen Abbruch hatte.

    Naja, alle der Wochen ein Abbruch könnte ich noch mit leben.

    By the way, Rükfahrkamera funzt auch nicht mehr. Soll bei der ersten Inspektion behoben werden. Es bleibt spannend.

    Ansonsten gefällt mir das Auto sehr gut.

  • guten Morgen..


    Ich habe bei mir noch nichts negatives festgestellt. Habe einen 2020er mit Rockford Anlage. Firmen iPhone 7 läuft, Mein Huawei P30 auch. Navi, Musik, alles gut. Schade finde nur dass über Freisprecheinrichtung nur ein Gerät gleichzeitig angemeldet ist. Zumindest wechselt er automatisch wenn das Firmenhandy mal nicht dabei ist.

    Richtig schlecht ist nur die passende Mitsu Traffic App. Es ist kaum eine Verbindung möglich oder bricht ohne weitere Infos ab..

    Na ja, dafür gibt es carplay / Android und das scheint bei mir zu laufen auch wenn nur über Kabel.

  • Funktioniert CarPlay bei dir immer noch mit dem Kenwood Radio?
    Kannst du vielleicht mal Fotos reinstellen wie das ganze jetzt aussieht?
    Hast du eine Rückfahrkamera verbaut? Falls ja, funktioniert diese mit dem Kenwood Radio?

  • Und funktioniert die Lenkradfernbedienung auch noch?

  • Bin immer noch super zufrieden. Rückfahrkamera und Knöpfe funktionieren. Nur der Sprechknopf lässt sich nicht für Siri verwenden. Ist frei konfigurierbar. Hab aber nicht mehr danach geschaut.


    Bei Mautstationen hat man einen Verbindungsverlust weil deren Funkt wohl alles überlagert. Wird aber zuverlässig wieder hergestellt wenn man durch die Schranke durch ist.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO

  • Bin immer noch super zufrieden. Rückfahrkamera und Knöpfe funktionieren. Nur der Sprechknopf lässt sich nicht für Siri verwenden. Ist frei konfigurierbar. Hab aber nicht mehr danach geschaut.


    Bei Mautstationen hat man einen Verbindungsverlust weil deren Funkt wohl alles überlagert. Wird aber zuverlässig wieder hergestellt wenn man durch die Schranke durch ist.

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Hast du die Möglichkeit Bilder hier reinzustellen?
    wie ist die Qualität der Auflösung des Displays? Vergleichbar mit dem des originalen Display / besser/ schlechter?

    War es möglich Den werksseitigen usb Anschluss am auto weiter zu verwenden?

  • Werksseitiges USB hätte man weiterverwenden können. Der Adapter wurde nicht bestellt. Daher liegt er bei mir brach. Im Handschuhfach liegen zwei USB Buchsen für AA und Carplay.


    Auflösung ist etwas besser als das des einfachen Radios (Hyundai). Bei Sonneneinstrahlung ist nichts erkennbar.

    Mitsubishi ASX 2.0 (2020) CVT Intro 2WD, Toyo Proxes CF2 SUV, Shell Helix Ultra 5W-30

    Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) Top, Bridgestone Weather Control A005 EVO