Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Donnerstag, 23. Januar 2014, 21:41

Also nochmals etwas größer, damit auch die älteren Semester dies richtig lesen können. :elefant:

Der 2.2 Automatik hat weiterhin 15.000 km-Intervalle - ein Getriebeölwechsel steht erstmal bei 105.000 km an.
In meinem Serviceheft stehen aber auch die Intervalle der anderen ASX-Modelle.
Dort ist inzwischen für den Benziner und den 1.8er Schaltdiesel ein Intervall von 20.000 km vermerkt. Für diese Fahrzeuge ist ein Getriebeölwechsel bei 100.000 km vorgeschrieben.
Bei meinem alten 2011er 1.8er waren es noch 15.000 km.

Gruß

BOBO


(Mod-Edit: Änderung Schriftformat - Gr. BigM)
Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennen lernen,
wenn du beobachtest, wie er jemanden kritisiert und wie er sich verhält,
wenn er selbst kritisiert wird.

gelöschter User

unregistriert

42

Donnerstag, 23. Januar 2014, 22:22

Service-Intervalle

Brille verlegt?

Ich denke alle habe es korrekt lesen können, nur die Vermengung von unterschiedlichen Informationen hat eben einfach ein wenig zur Verwirrung geführt.
Das ist aber nicht die Schuld der Leser, oder?!

Und diese Großschrift ist im übrigen in Foren unerwünscht! :thumbdown:
Desaster

gelöschter User

unregistriert

43

Donnerstag, 23. Januar 2014, 22:49

Wir sind im ASX Automatik Thread

und der hat bekannterweise eben nur einen 2,2 ltr Diesel.
Servus Speicky,

bei mir im Serviceheft steht der Wechsel alle 105.000 km an.
Dafür sind auch die Intervalle des 1.8er Diesels von 15.000 auf 20.000 km angehoben worden.
Auch ich als älterer ASX Fahrer, wenn auch mit Brille, kann ohne Deinen Hinweis auf ein richtiges Lesen dennoch feststellen, dass Du scheinbar nicht richtig schreiben kannst.
Du schreibst, lieber BOBO, dass dafür aber auch die Intevalle des 1,8 ltr. Diesel von 15.000 auf 20.000 angehoben worden sind. Wenn ich mich über einen 2,2 ltr. Diesel unterhalte und Du dann schreibst, dass auch der 1,8 er angehoben wurde, dann sind Verständnisprobleme eben programmiert, denn das auch bezieht sich dann sowohl auf den 2,2 ltr und auch auf den 1,8 ltr. Motor.
Und wie Desaster es schon sagte, Du bringst 2 Sachen zusammen, Getriebeöl und Motorölwechsel, es war aber nach dem Getriebeölwechsel gefragt worden.

Vielleicht verstehst du die Verwirrung , die Du mit Deinem Beitrag gestiftet hast jetzt auch.

Grüsse ASX13 :opa: Brillenträger und eben ein älteres Semester. :) :) :)

44

Freitag, 24. Januar 2014, 19:37

Tut mir wirklich leid. Das "auch" ist mir wohl reingerutscht.
Gelobe Besserung und möchte mich für die Verwirrung, die ich mit dem "auch" gestiftet habe, bei allen, die dies falsch verstanden haben, höflichst entschuldigen.

Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen.
Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennen lernen,
wenn du beobachtest, wie er jemanden kritisiert und wie er sich verhält,
wenn er selbst kritisiert wird.

gelöschter User

unregistriert

45

Freitag, 24. Januar 2014, 20:24

Inspektions-Intervalle

Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen.
Klar, können wir.....glaube ich jedenfalls.

Allerdings wäre es noch viel, viel besser, wenn Du es künftig unterlassen würdest, gegen ältere Mitglieder und Gäste dieses Forums zu "stänkern".

Denn das

etwas größer, damit auch die älteren Semester dies richtig lesen können.

ist ungehörig, unangebracht und insgesamt eine absolute Unverschämtheit!

So geht man, jedenfalls hier in diesem Forum, nicht miteinander um....! :thumbdown:
Desaster

Rettich

unregistriert

46

Sonntag, 26. Januar 2014, 21:58

Jetzt muß ich schon mal fragen................

Der 2,2l Diesel mit Automatik hat 15000km-Intervalle für den Ölwechsel? Lt. meinem ^^ und dem BC sind die aber bei 20000 km....................

M3tuS

Youngtimer

Beiträge: 77

Fahrzeug: Dodge Challenger SRT® 392

Wohnort: Düren

  • Private Nachricht senden

47

Montag, 27. Januar 2014, 14:04


Der 2,2l Diesel mit Automatik hat 15000km-Intervalle für den Ölwechsel? Lt. meinem ^^ und dem BC sind die aber bei 20000 km....................

Also mein BC sagt mir 15.000km oder spätestens nach 12 Monaten.
Da gibts jetzt verschiedene Möglichkeiten:
Entweder wurde das im späteren Verlauf des Jahres 2013 geändert (meiner kam im Juli vom Schiff und war damit einer der ersten Automatik-ASX).
Oder dein :) hat das selbst einprogrammiert, weil er schon zu viele Beschwerden bekommen hat, dass 15.000km zu früh sei (im Vergleich zu Fahrzeugen anderer Hersteller).
Vielleicht sonst noch jemand ne Idee?

lg
Auge um Auge führt nur dazu, dass die ganze Welt erblindet.
-Mahatma Gandhi-

Rettich

unregistriert

48

Montag, 27. Januar 2014, 14:35

@M3tuS:

Meiner kam am 23.12.2013 an, aber ich muß sagen, mir sind 20.000 km sehr symphatisch! :whistling:

gelöschter User

unregistriert

49

Dienstag, 4. Februar 2014, 23:51

Hallo Automatik ASX Fahrer

Hier wurde ja berichtet, dass die Automatik für den Einen zu langsam, oder für den Anderen eben doch exact schaltet. oder dass die Schaltwippen usw. träge arbeiten. usw
also ich denke, dass der Automatik-ASX sehr wohl ein ideales Cruiser-Fahrzeug ist. Du kriegst ja normalerweise nicht mit, in welchem Gang du gerade unterwegs bist (außer du kennst die jeweilige Drehzahl zur Geschwindigkeit). Mit 70 km/h bist du auch im 5. Gang nur bei etwa 1500 UpM.
Bei 120 km/h im 6. Gang bei genau 2000 UpM.
Das ist doch cruisen in spritsparender Reinkultur.
Beim Stöbern eben auf den amerikanischen Seiten und dort im Bereich , was Mitsubishi so auszeichnet, bzw. deren Erfindungen, bin ich über einen Beitrag gestolpert, was die Automatik anbetrifft.
Dieses in Deutschland verbaute Automatik Getriebe soll ein INVECS Adaptives System sein. Invecs bedeutet : Innovative Shift ( Schaltung) Control Software.
Diese Software ist standardmässig von Mitsubishi voreingestellt, sozusagen für alle normalen Bereiche. Das Neue an dieser Software soll sein, dass sie sich fortschrittlich an die Fahrweise des jeweiligen Fahrers anpasst, also lernfähig ist. INVECS heisst es dort , lernt Ihre persönliche Fahrweise und reagiert nach der Lernphase die Fahrweise und Fahrgewohnheiten und reagiert dann mit entsprechend veränderten Schaltpunkten. Das Ergebnis soll sein: Der ASX weiss, wie der Fahrer fahren will und optimiert dann die Schaltpunkte.

Wenn ich das jetzt also richtig verstanden habe, ist diese Software also lernfähig, und reagiert bei jedem Fahrer anders.
Da ich keinen ASX mit Automatik habe, und auch diese Software nicht kenne, kann ich nicht über Erfahrungen berichten, aber zumindest mal das wiedergeben, was Mitsubishi unter INVECS versteht.
Vielleicht achten unsere Automatikfahrer mal auf diese Schaltpunkte, denn die Software müsste ja dauend arbeiten, und sich je nach Fahrweise dann auch verstellen / bzw die Schaltpunkte variieren.

Viel Spass beim Cruizen oder Schnellfahren

ASX13

M3tuS

Youngtimer

Beiträge: 77

Fahrzeug: Dodge Challenger SRT® 392

Wohnort: Düren

  • Private Nachricht senden

50

Mittwoch, 5. Februar 2014, 09:41

Aber genau da steckt auch das Problem.
Die Lernphase wird sich ja mit sicherheit mit der Einfahrphase decken. Nur fahre ich jetzt um einiges "sportlicher", als noch die ersten 1000km. :reiter:
Rasen liegt mir zwar fern aber ich bin schon bemüht schnell die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zu erreichen (wenn es der Verkehr zulässt :opa: ), wohingegen ich vorher fast geschlichen bin und alles nur Stück für Stück gesteigert habe. Die Automatik denkt jetzt ich wär der sprichwörtliche Pastor hinterm Steuer und Schaltet nicht dann, wenn ich angebracht wäre.
Ganz so schlimm wie sich das jetzt vielleicht anhört ist es nun nicht, wollte es nur ein wenig überspitzt darstellen, aber man könnte vielliecht überlegen, ob es nicht Sinn machen würde den :D bei der ersten Inspektion zu bitten das gelernte wieder zu resetten?!

Mitsubishi ist übrigens nicht der einzige Hersteller, der seinen Automatikgetrieben eine Lernphase verpasst. Mein alter CLK hatte das auch. Und der Ford Mustang von einem guten Freund ebenfalls.

lg
Auge um Auge führt nur dazu, dass die ganze Welt erblindet.
-Mahatma Gandhi-

gelöschter User

unregistriert

51

Mittwoch, 5. Februar 2014, 10:28

Hallo M3Tus

ganz so ist es auch nicht....

Lernfähige Software bedeutet nicht: Einmal angelernt und danach bleibt alles fix und unveränderbar.

Die Software bzw. die Lernfähigkeit bzw. Anpassung an die Fahrer regelt nur einen kleinen Teil. ( ???? 10% ???)
Eine Grundeinstellung bleibt immer vorhanden, die wird sich auch nicht durch Fahrermanipulationen ändern lassen.
Der Regelbereich passt sich auch neuen Fahrstilen an.

So etwas kennen wir bei Computern, die arbeiten auch mit Software, schon seit 1977, damals bauten wir die ersten STAGING Devices. Staging kommt von Stage ( Bühne)
Die Geräte sammelten Befehle des Users, die der User nach dem Start eines Rechners gewöhnlich aufrief. Diese Befehle wurden in einer allocation Tabelle erfasst und bewirkten nach einem Rechnerstart, das immer die letzen 30 getätigten Befehle rollierend ( LRU- last recently used ) schon im Rechner ( bzw. in dem Staging Device ) aufgerufen wurden, denn es war vorhersehbar, dass der User genau diese oder fast diese Befehle wieder aufrufen würde.
Heute arbeiten ja auch Programme und Browser mit schnelleren Verfahren wie einem Cache.
Dies soll nur verdeutlichen , eben auch Nichtfachleuten, dass die Lernfähigkeit des Systems nicht aufhört, nach einer Einfahrtphase.
Es kann zwar eine kurze Zeit dauern, bis die INVECS Deinen neuen Fahrstil erkannt und gespeichert hat, aber die ist echt nach dem Einfahren Deines ASX dann nicht eingeschlafen.
Wenn Du deinen Cache am PC nicht reinigst, kann es sein dass Du beim Aufruf einer Internetseite kusrzzeitig noch alte Infos im Browser siehst, aber ohne eine Cache Reinigung wirst du nach ein paar Tagen dann auch die neue Internetseite sehen.
Ich weiss davon ein Lied zu singen, da ich auch mehrere Internetseiten pflege, und nach einer Seitenneuinstallation/ Änderung an meinem aktiven PC erst den Cache reinigen muss, bevor die Änderungen angezeigt werden.
Also keine Angst, nach ein paar Tagen und einer veränderten Fahrweise, lernt deine Getriebeschaltzeitpunktsoftware INVECS auch Dein neues Fahrverhalten.
Die Änderungen werden aber marginal sein, da ca.90% deiner Grundeinstellung nicht verändert wird.

Grüsse ASX13

M3tuS

Youngtimer

Beiträge: 77

Fahrzeug: Dodge Challenger SRT® 392

Wohnort: Düren

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 5. Februar 2014, 16:34

Wenn es wirklich so ist, ist das ja beruhigend, hoffen wir, dass die Lerphase wirkich nicht aufhört. Alles andere wär auch ein wenig dämlich, wenn man mal in Richtung Gebrauchtwagen denkt.

Danke für den Denkanstoß in die richtige Richtung. :thumbsup:

lg
Auge um Auge führt nur dazu, dass die ganze Welt erblindet.
-Mahatma Gandhi-

Rettich

unregistriert

53

Donnerstag, 6. Februar 2014, 22:21

@M3tuS: Ich war heute bei meinem Händler und habe dort gelesen, daß der 2,2 Automatik (und nur der Automatik!) Ölwechselintervalle von 20.000 km hat. Das Schreiben kam von MM................

Mitshi

Greenhorn

Beiträge: 12

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 2,2 Liter Diestel Instyle

Wohnort: Sprockhövel

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 7. Februar 2014, 14:08

Wartung alle 15000 km

Hallo

also meine jetzt 10 Tgae in meinem Besitz....freu..... hat alle 15000 km im Bordcomputer eingestellt.......und so wurde es mir auch von meinem :) gesagt

gruß Mitshi

Mitshi

Greenhorn

Beiträge: 12

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 2,2 Liter Diestel Instyle

Wohnort: Sprockhövel

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 7. Februar 2014, 14:10

Wartung

Ups....die Rechtschreibfehler dürft ihr behalten...sorry

Rettich

unregistriert

56

Freitag, 7. Februar 2014, 23:21

@Mitshi: Lt. Händler waren bei mir auch noch 15000 km eingestellt, da der ASX auf dem Schiff unterwegs war zum Zeitpunkt der Änderung, die ab Ende 2013 greift. Er hat das dann aufgrund dieses Schreibens von MM geändert. Dieses Schreiben müßte Deinem :) ja auch zugegangen sein, ich würde mal nachfragen, ob er das auch kennt und ob er da mal tätig werden will. Erspart Dir schließlich Geld..................... Nur mal so................

gelöschter User

unregistriert

57

Freitag, 7. Februar 2014, 23:32

Änderung Wartungs-Intervall ASX 2.2 DI-D

Dieses Schreiben müßte Deinem :) ja auch zugegangen sein, ich würde mal nachfragen, ob er das auch kennt und ob er da mal tätig werden will.
Hallo,
ansonsten einfach mal eine Technik-Anfrage an Mitsubishi stellen, dann hast Du es auch offiziell.
Und wenn Du diese Antwort dann hier mitteilst, dann haben alle Besitzer eines ASX 2.2 DI-D etwas davon.
Gruss
Desaster

Rettich

unregistriert

58

Freitag, 7. Februar 2014, 23:44

@Desaster: Irrtum! Ich werde gar nichts tun, denn ich habe diese Änderung bereits gelesen. Diese betrifft jedenfalls alle Modelle ab 2014, ob die anderen Automatikmodelle davon betroffen sind, weiß ich nicht.

gelöschter User

unregistriert

59

Samstag, 8. Februar 2014, 08:11

Ãnderumg der Wartungs-Intervalle

Ich meinte auch eher Mitshi mit diesem Hinweis!
Du konntest das Schreiben ja schon einsehen.
Desaster

Kra(s)xler

unregistriert

60

Montag, 10. Februar 2014, 08:10

ansonsten einfach mal eine Technik-Anfrage an Mitsubishi stellen, dann hast Du es auch offiziell.

Genau das habe ich soeben getan, um da endlich mal etwas greifbares von offizieller Seite zu hören.
Denn auch ich habe da von einer eigentlich zuverlässigen Quelle auf meine geäußerte Unzufriedenheit mit den 15.000er Intervallen zu hören bekommen: "Die sind verlängert worden. Reicht wenn Sie einmal im Jahr kommen. Unabhängig vom Kilometerstand!"
Und ich habe ja bekanntlich den 1,8er Diesel aus 2013 :whistling:

Ich bin gespannt? Unabhängig vom Kilometerstand kann ich mir ja nun gar nicht vorstellen. Aber 20 TKM wären ja schon mal ein Gewinn.


Gruß Kra(s)xler

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen