Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Otto aus Fulda« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: ASX 2,2 Diesel Allrad Automatik Bj. 09/2015 Diamant+ AHK 1,8 to

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 26. August 2017, 12:38

2. Jahresinspektion 40.000km inkl. Bremsscheiben

Moin,

habe gerade meine Rechnung zur 2. Jahresinspektion 40.000 km inkl. Bremsscheiben in der Post gehabt, hab diese als Anhang mit hochgeladen.
Mal eine Frage in die Runde, ist dieser hohe Rechnungsbetrag üblich ??
Hatte bei der 1. Jahresinspektion 20.000km eine Rechnung von 309,-€ komplett und war damit zufrieden.
Würde mich über sachdienliche Kommentare freuen, bevor ich am Montag beim Händler aufschlage

Schönes Wochenende

Otto
»Otto aus Fulda« hat folgende Datei angehängt:

Papa Daf

Haudegen

Beiträge: 174

Fahrzeug: ASX 1,6l Benzin Bj 2015

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 26. August 2017, 13:50

hallo,
das ist aber eine ansage.
allein die bremsbelagsbleche und clipse. wenn ich orginal klötze kaufe, waren sie immer drin gewesen. früher.
aber dann musst du auch nen heftigen fahrstil haben um sie soweit nach 40000 abzurocken.
ich fahr einen benziner und relativ rund , aber ich denke das ich noch locker bis ca 70000 machen kann.
öl, naja, eine geldquelle eben.
und der rest, keine ahnung ob dieses gerechtfertigt ist. aber ich hätte gerne scheiben und beläge gesehen..

grüsse jörg

3

Samstag, 26. August 2017, 14:15

Naja, die Bremsen ist schon ne Hausnummer. ~320€ Materialkosten nur für vorne, das hab ich letzte Woche für ~110€ mit Markenware erledigt.
Ich fahr den 1.8er Diesel und die Scheiben hab ich jetzt bei 150tkm zum ersten Mal getauscht, die Beläge zum 2ten Mal (wobei Scheiben/Beläge vor 2 Wochen noch problemlos über den TÜV gingen).
Bei 40tkm Scheiben runter, da muss man sich schon anstrengen.
Innenraumfilter ist wie immer ne Frechheit, den bekommt man unter 10€ und ist in 2min getauscht.
Öl ebenso unverschämt (wie immer), da wird gerne der 3- bis 4-fache Preis genommen (das Evolution liegt bei ~5€/l im Einzelhandel).
Und sind da wirklich 7 Liter drin? Kommt mir ein wenig viel vor (obwohl, glaube beim 2.2 kommt das fast hin).
Was da an Dichtungen getauscht wurde, würde ich auch mal hinterfragen.

Also nächstes Mal ein Angebot machen lassen und vorab klären was nicht erledigt werden soll. Ohne Angebot wird gerne mal kräftig reingegriffen.

Bekanor

Youngtimer

Beiträge: 55

Fahrzeug: ASX 2.2

Wohnort: bei Heilbronn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 26. August 2017, 14:28

Die Hälfte geht auf die Bremsen. Die 500 Mücken für die Inspektion passen dann. Öl find ich etwas teuer, hab aber keine Rechnungen mehr da zum Vergleich.

Bremsen nach 40.000, entweder unnötiger Wechsel oder offensiver Fahrstil.
Meine Mitsus:
Carisma 1.6 Benziner
Grandis 2.0 DID
Asx 2.2, hoffentlich noch lange

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 443

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 26. August 2017, 16:44

Abgesehen davon daß Bremsen nach 40 TKM recht ungewöhnlich sind, ist die Rechnung im Großen und Ganzen in Ordnung. Klar gehts auch billiger, aber für das Öl hättest Du bei Audi das Doppelte bezahlt.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|