Du bist nicht angemeldet.


1

Samstag, 10. Februar 2018, 14:27

2. Wartung 2,2 DiD / 40.000 km

Hallo freunde,

da hier im Forum unterschiedliche Angaben zum 2.Kd des 2.2 DID (40.000 km) rumgeistern, hatte ich drei Händler gebeten, mir Kostenvoranschläge zu übersenden.

Den "günstigsten" habe ich angehängt... 650 EUR

Unfassbar, Mitsubishi veranschlagt 4,6 AW... mit dieser Zeitvorgabe werden bei anderen Herstellern komplette AT Motoren gewechselt :cursing: .

Nun gut, bestärkt mich in meiner Entscheidung, die KD selbst zu erledigen... sollen die sich doch ihre 5 Jahre Garantie in die Haare schmieren :rolleyes:
»tom735« hat folgende Datei angehängt:
  • Inspektion.pdf (176,86 kB - 48 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Oktober 2018, 00:22)

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 839

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. Februar 2018, 15:21

Daher informiert man sich doch auch vorher über die AWs beim technischen Mitsu Support um zu wissen was auf einen zukommt, so hatte ich es damals auch getan. Scheint hier die Große Durchsicht zu sein. Und der größte Posten ist wie überall das liebe Öl - einfach selber mitbringen. 7,4 Liter ups beim ASX ;( wußte das es Outis mit der Litermenge gibt aber beim ASX dann wohl auch. Ansonsten kein hohes Einsparpotenzial - es ist halt wie es ist.

Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



3

Samstag, 10. Februar 2018, 15:33

Daher informiert man sich doch auch vorher über die AWs beim technischen Mitsu Support um zu wissen was auf einen zukommt, so hatte ich es damals auch getan.
Nun, da hatte ich wohl zu großes Vertrauen im Mitsu und dachte mir, mit ner Steuerkette hält sich der KD sowieso im Rahmen... weit gefehlt. Wenn ich mir vorstelle, dass bei 80.000 km auch noch das Getriebeöl gewechselt wird... na Prost Mahlzeit X(

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 839

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. Februar 2018, 17:46

Wie schon von mir niedergeschrieben gibt es Möglichkeiten die Preise zu vermeiden oder zu drücken. Auch vor dem Autokauf helfen beste Infos weiter. So z.B. die Wahl der Motorisierung - 7,4 Liter zu meinen Outi mit 5,2 Liter Motoröl sind schon mal rd. 2 Ltr. weniger je Service. Eine weitere Entscheidung für einen Schalter anstatt AT verhilft ebenso zur Kostenminimierung. Aber wat soll's - Auto fängt mit Au an und hört mit O auf :sagrin: da musst du nun durch :!:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



5

Samstag, 10. Februar 2018, 21:08

Eine weitere Entscheidung für einen Schalter anstatt AT verhilft ebenso zur Kostenminimierung.
Wenn ich aus Kostengründen auf den Automaten verzichten müsste, würde ich auch das Autofahren aufhören :thumbdown: .

Egal, darum geht's in diesem Thread nicht.

Bin auf weitere Berichte zum Thema 40.000km Kundendienst gespannt. :D

ASXVoreifel

unregistriert

6

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:46

Im Kostenvoranschlag ist ein Fehler.

Die Motorölmenge ist falsch. Habe nochmal die letzten Rechnungen geprüft und da sind nie mehr als 5.8 Liter eingefüllt worden.

Immer mit Filterwechsel natürlich. Bateriecheck wurde nie berechnet. Batteriewechsel im Schlüssel auch nie. Wurde aber laut Rechnung durchgeführt.

Pollenfilter mache ich immer selber, ist easy und dauert 2 Minuten.

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 839

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Februar 2018, 12:19

Eine weitere Entscheidung für einen Schalter anstatt AT verhilft ebenso zur Kostenminimierung.
Wenn ich aus Kostengründen auf den Automaten verzichten müsste, würde ich auch das Autofahren aufhören
Warum beschwerst du dich denn hier über eine angeblich überteuerte Inspektion ?( 8| daher schrieb ja - Auto fängt mit Au an und hört mit O auf :opa: also wer sich solche Technik kauft wird auch für die Folgekosten aufkommen müssen.


Und darüber hinaus regen ich die Anmerkungen von ASXVoreifel auch wieder zum Nachdenken an. Was möchtest du hier mit diesem Thread :?: Sinnlose Diskussionen oder sind wir hier wieder beim Spam :sagrin: :vertrag: :?:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



8

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:51

Im Kostenvoranschlag ist ein Fehler.
Die Motorölmenge ist falsch. Habe nochmal die letzten Rechnungen geprüft und da sind nie mehr als 5.8 Liter eingefüllt worden.
Ja das dachte ich auch... würde aber eines besseren belehrt.
Angeblich gibt es dies bzgl. eine Änderung bzgl. der Ölmenge. Von 5,8 auf 7,4 Ltr.

Wie ich schon immer sagte, die Erhöhung vom 15.000 er auf den 20.000er Intervall ist Abzocke pur.

Nicht nur, dass das unverschämt teuere Ventilspiel einstellen nicht nach 3 sondern jetzt schon nach 2 Jahren fällig ist, nein auch die zu wechselnde Ölmenge würde mal eben um fast 25% erhöht.

9

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:57

Und darüber hinaus regen ich die Anmerkungen von ASXVoreifel auch wieder zum Nachdenken an. Was möchtest du hier mit diesem Thread :?: Sinnlose Diskussionen oder sind wir hier wieder beim Spam :sagrin: :vertrag: :?:
Sorry, aber ist sehe im Beitrag von ASXVoreifel genauso viel/wenig Spam wie in Deinen Beiträgen hierzu.
Er macht auf einen möglichen Fehler im KV aufmerksam und kommentiert die weiteren Posten... kann da nichts verwerfliches finden.

big-one3

Youngtimer

Beiträge: 84

Fahrzeug: ASX 2.2 DI-D 4WD TOP Panther-Schwarz, Honda CB 1000 Big One (SC30), Honda CB 1300 Bigger One (SC40+SC54SA)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Februar 2018, 15:58

Hier mal meine 40.000-er Inspektionsrechnung für den 2.2-er vom 18.9.2017

- Service nach Wartungsprotokoll von Mitsubishi durchgeführt (3AW/Std) 234,45 Euro
- Innenraumluftfilter erneuert (0,20 AW/Std) 12,08 Euro
- Diamond Evolution 5W-30, 7,4 Liter: 120,40 Euro
- Bremsflüssigkeit 1 Liter: 7,90 Euro
- Ölfilter: 7,30 Euro
- Luftfiltereinsatz: 17,49 Euro
- Dichtring: 1,13 Euro
- Aktivkohle-Innenraumluftfilter: 20,87 Euro
- Scheibenklar plus: 1,59 Euro
- Schmiermittel PKW: 2,69 Euro

Gesamt Lohn: 246,53 Euro
Gesamt Teile: 179,37 Euro
Gesamt Steuer: 80,92 Euro
Endsumme: 506,82 Euro

Lt. Wartungsprotokoll wurden auch Batteriesäurestand, Batterietest und Batterie im Handsender geprüft aber offensichtlich auch bei mir nicht berechnet. Ich finde meine Inspektionskosten soweit OK. Klar, das Öl ist das teuerste daran und da schlägt eben auch die Menge zu buche.

Wenn bei Tom735 Recherche 150 Euro mehr beim "Günstigsten" rausgekommen sind, finde ich das schon freundlich gesagt "bemerkenswert" ...

Triple-Superfour-Grüße von big-one3
Henry Ford I.:
"Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt...
Deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit..."

11

Sonntag, 11. Februar 2018, 16:12

Hier mal meine 40.000-er Inspektionsrechnung für den 2.2-er vom 18.9.2017

- Service nach Wartungsprotokoll von Mitsubishi durchgeführt (3AW/Std) 234,45 Euro
- Innenraumluftfilter erneuert (0,20 AW/Std) 12,08 Euro
Hallo big-one,

Vielen Dank für die Info... und ehrlich gesagt blicke ich nicht mehr durch.

Lt. zwei Händlern gibt Mitsubishi hier 4,7 AW vor und bei Dir sind es nur 3,2 AW.

War Dein Händler so fair und hat nur die tatsächlich benötigte Zeit berechnet?

big-one3

Youngtimer

Beiträge: 84

Fahrzeug: ASX 2.2 DI-D 4WD TOP Panther-Schwarz, Honda CB 1000 Big One (SC30), Honda CB 1300 Bigger One (SC40+SC54SA)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Februar 2018, 20:48

Hallo tom735,

gern geschehen, vielleicht stellen ja auch nochmal ein paar weitere KollegInnen ihre Rechnungswerte hier ein. Würde mich auch interessieren.

Da ich hier zuhause nix zum scannen habe, habe ich vorhin die Rechnung händig hier eingegeben. Ich hab's nochmal überprüft ob mir vorhin ggf. ein Fehler unterlaufen ist. Nein, die Werte stimmen so.

Als Kunde sollte ich bei einem vollständig abgehakten Wartungsprotokoll, was mir ebenfalls mit der Rechnung ausgehändigt wurde, davon ausgegehen können, dass all diese Arbeiten auch ausgeführt wurden. Ggf. hat "mein" Mitsui-Händler tatsächlich weniger Zeit benötigt und somit fairerweise auch weniger berechnet. Zumindest muss ich da auf Grund Deiner Recherche und dem was ich tatsächlich bezahlt habe, davon ausgehen.

Grundsätzlich bin ich mit den beiden bisherigen Inspektionsterminen mit meiner Mitsui-Werkstatt zufrieden. So darf es gerne weitergehen.

Triple-Superfour-Grüße - Carsten
Henry Ford I.:
"Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt...
Deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit..."

13

Montag, 12. Februar 2018, 13:22

Big-one,

noch eine Frage:

Ist auf Deinem Wartungsprotokoll die Kontrolle des Ventilspiels abgehakt?

Danke Vorab

big-one3

Youngtimer

Beiträge: 84

Fahrzeug: ASX 2.2 DI-D 4WD TOP Panther-Schwarz, Honda CB 1000 Big One (SC30), Honda CB 1300 Bigger One (SC40+SC54SA)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 12. Februar 2018, 21:38

N'Abend tom735,

ja, Ventilspielkontrolle ist auf dem Wartungsprotokoll abgehakt :thumbup:

Triple-Superfour-Grüße Carsten
Henry Ford I.:
"Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt...
Deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit..."

kikkiline

Haudegen

Beiträge: 121

Fahrzeug: ASX 2.2 TOP

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Februar 2018, 11:38

Hi
ich hab meinen Freundlichen heute mal angeschrieben und gebeten mir mal zu sagen was mich bei Ihm für die 40.000km Inspektion so für Kosten erwartet.
Bin mal gespannt. Der erste TÜV ist auch dazu fällig - aber da weis ich schon das er 109,-€ dafür nimmt.
ich werde es euch wissen lassen.
Die Inspektion ist bei mir erst ende nächsten Monat fällig......

Gruß

kikkiline

Haudegen

Beiträge: 121

Fahrzeug: ASX 2.2 TOP

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 23. Februar 2018, 09:47

Hallo Ihr

meiner Veranschlagt die 40.000 km Wartung 490,-€
Letztes Jahr für die Große Inspektion habe ich nur 420,-€ gezahlt.
Auf die Frage hin wie denn die kleine teurer sein kann als die Große letztes ja meinte er, das das Ventilspiel mit gemacht werden muss und das sei Zeitaufwendig.
Ist das so ?
Kenne mich ja da nicht so aus.........

Gruß

17

Freitag, 23. Februar 2018, 12:47

...meinte er, das das Ventilspiel mit gemacht werden muss und das sei Zeitaufwendig.
Ist das so ?
Das ist richtig.
Mir liegt nun ein weiteres Angbeot vor -> 590 EUR... und ein wenig handlen kann man noch :).
Somit werde ich die 2. Wartung nun doch vom Freundlichen machen lassen...

kikkiline

Haudegen

Beiträge: 121

Fahrzeug: ASX 2.2 TOP

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 26. Februar 2018, 06:08

Hallo Ihr ^^
das sind ja 100,-€ Unterschied - und ich dacht das meiner teuer wäre ;( ?( ...... also kann ich eigentlich ganz zufrieden sein mit dem was er veranschlagt.

Ich werde allerdings das Öl mit geben.
Hab oben bei Big-one 3 gesehen das die 120,-€ für das Öl berechnet haben. Finde ich heftig.
Dieses Öl bekomme ich online für 8.90€ pro Liter ( 8l x 8,90€ = 71,20 € ). Ist schon ne Ersparnis oder ?

Schönen Tag Euch

:wm: :prost:

19

Montag, 26. Februar 2018, 17:00

Hallo Ihr ^^
das sind ja 100,-€ Unterschied - und ich dacht das meiner teuer wäre ;( ?( ...... also kann ich eigentlich ganz zufrieden sein mit dem was er veranschlagt.

Ich werde allerdings das Öl mit geben.
Hab oben bei Big-one 3 gesehen das die 120,-€ für das Öl berechnet haben. Finde ich heftig.
Dieses Öl bekomme ich online für 8.90€ pro Liter ( 8l x 8,90€ = 71,20 € ). Ist schon ne Ersparnis oder ?

Schönen Tag Euch

:wm: :prost:

Hallo kikkiline
Schau dir die Rechnung von meinen letzten Servic an,da kann man den Ölpreis als " heftig" bezeichnen. (Siehe Anhang )
Somit Motoröl zum Literpreis von € 33.00, 7 Lt = € 231.00

Gruß hans
»hans45« hat folgende Datei angehängt:

kikkiline

Haudegen

Beiträge: 121

Fahrzeug: ASX 2.2 TOP

Wohnort: Frankfurt

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 27. Februar 2018, 06:02

Hallo und guten Morgen Hans

da stellt sich mir allerdings die Frage ob das noch mit rechten Dingen zu geht. Gehst DU immernoch zu diesem Hals abschneider ?

Aber wie heisst es immer so schön ? : Immer auf die kleinen........

Ich habe gestern mit meinem Freundlichen vereinbart das ich das Öl besorge und mitgebe. Er war auch sofort damit einverstanden.
Akzeptiert glaube ich auch nicht jeder Händler oder ? Ist ehrlich gesagt auch das erste mal das ich so was mache. Aber diesen März werden so viele Dinge auf einmal bei mir fällig.....Inspektion..... erster TÜV......Reifen .......Steuer ... :wacko: :keks:

schönen Tag noch

Grüße aus dem - 9 Grad warmen Frankfurt