Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 598

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Mai 2016, 08:19

Fahrbericht zum 1,6er Diesel

Leider hat sich in der Community noch kein User zum neuen 1,6er Diesel mit 114 PS geäußert. Vielleicht kann sich ja der eine oder oder andere demnächst hier verewigen.

Einen ersten recht positiven und vielversprechenden Bericht zum 1,6er Diesel findet ihr hier: < KLICK 1 > und erste Einträge zum Verbrauch kann man hier nachlesen: < KLICK 2 >

Viele Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



2

Dienstag, 3. Mai 2016, 22:45

seltsam das in der tabelle von auto.de von einem benziner die rede ist, im text aber von einem diesel.
ist es nun eigentlich ein mitsu oder ein psa triebwerk?
gruss anmuht

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 598

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Mai 2016, 06:51

Yo - stimmt und haste recht :thumbup: ich war so auf den Text fixiert :rolleyes: dass ich die Tabelle gar nicht so genau betrachtet habe. Denke aber das hier inhaltlich alles auf den neuen 1,6er Diesel hindeutet - der ein "PSA" - Triebwerk sein soll :!:

Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 6. August 2016, 10:31

Mein 1,6er Diesel.

Hallo Miteinander,

Zuerst einmal einen herzlichen Gruß an alle Mitglieder und Leser.



ich fahre seit Mai 2016 einen 1,6er Diesel und bin sehr zufrieden damit.

Ein ausführlicher Bericht folgt in kürze.



LG

meinasx

meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 14. August 2016, 16:10

Mein ASX 1,6 Diesel Invite

Hallo ASX-Fahrer und Jene die es noch werden!

Wie schon angekündigt, gibt es meinen Bericht über den 1.6 L Diesel.

Aber zuerst möchte ich euch kundgeben warum ich mir einen ASX zugelegt habe.

Wie fange ich an…

Vor dem ASX bin ich einen Skoda Fabia Monte Carlo gefahren.

Dieser wurde gekauft für Strecken innerhalb von Österreich.

Er lag satt auf der Straße, spritzig zum Fahren und der Verbrauch war ok.

Nach zwei Jahren änderte sich mein Reiseverhalten und Fahrstil.

Vom flotten Fahrer zu Cruzer.

Die langen Fahrten ins Ausland wurden zur Qual.

Die Federung war sportlich und er Kofferraum klein.

Gestresst am Urlaubsort angekommen und bei der Rückfahrt das gleiche.

So musste ein neuer her.

Aber was?

Ein SUV musste es sein.

Hoch zum Einsteigen, ruhiges Fahren auf unebenen Straßen und nicht zu vergessen der Kofferraum.



Warum ASX?

Nach einigen Besuchen bei verschiedenen Autohändlern war es klar.

Es wird ein ASX.


Warum ASX?

Es ist das Auto an sich selbst und die Sitzposition ist für mich „himmlisch“.

Die meisten SUV haben eine hohe Mittelkonsole, die es mir nicht ermöglicht bei Langstrecken eine gemütliche Sitzposition einzunehmen.



Darum ein ASX. :D


Nun zu den ersten Eindrücke zum ASX.



Ausstattung.

Er hat alles was ich brauche.

Kein Boardnavi, dafür mein TOM-TOM.

Rückfahrkamera, ich bin groß genug und außerdem hat er Abstandsensoren.

Die Vorderen habe ich zusätzlich auf Wunsch meiner Gattin einbauen lassen.

Am besten finde ich aber den Tempomat. Auf Autobahnfahrten in der Nacht wo wenig Verkehr ist.

Die Bedienungselemente sind dort wo sie sein sollen und faszinierend finde ich die ganzen Automatikeinstellungen: Licht, Klima, Scheibenwischer.

Bisher erfüllen sie total meine Anforderungen. Und funktionieren einwandfrei.

Der Platz an den hinteren Plätzen ist mehr wie ausreichend.

Ein Großeinkauf ist jetzt wieder möglich, dank größeren Kofferraum und den kann man durch umlegen der Sitz schließlich noch vergrößern.

Was nervt ist StopandGo.

Es wird von mir ausgeschaltet, denn es kommt nur sehr selten wegen Langstreckenfahrten zum Einsatz. Es nervt. Wie es sich in der Stadt verhält kann ich nicht sagen,

denn dort findet man mich nicht. Und der Fahrt zum Einkaufscenter wird es nicht benötigt.

Halt-Stopp. Doch es war schon in Verwendung. An der Autobahnmautstelle, da war es toll.

Die Frage ist nur, wie lange hält der Anlasser bei StopandGo bei Fahrten im Dauereinsatz.

Ablagen sind reichlich vorhanden und reichen für meine Sachen.

Autopapiere, Telefon, Brille, Zuckerl und Kaugummi.

Der Rest befindet sich in einer Tasche, damit bei einer Vollbremsung nicht die ganzen Sachen herumfliegen und um die Ohren fliegt.

Was noch fehlt ist eine 230 V – Steckdose.



Fahrgefühl:

Mein ASX invite hat die 16 Zollreifen mit hoher Seitenwand und die „schlucken“ mit der Federung sogar das Straßenpflaster. Er gleitet darüber hinweg wie auf frisch asphaltierter Straße.

Die Lenkung ist nicht so direkt wie bei einen Sportfahrwerk, aber inzwischen habe ich mich daran gewöhnt. Etwas „schwammig“ in der Kurve. Ist doch ein SUV, da liegt der Schwerpunkt etwas höher.

Die Übersicht nach Rückwärts ist ein wenig eingeschränkt, was aber von der Sitzposition abhängt.

Meine Gattin hat kein Problem, sie kleiner als ich.



So jetzt zum Motor.

Mein Erster Diesel. Für Langstrecken sehr gut geeignet.

Die 84kW reichen um mit Urlaubsgepäck zwei Personen an ihr Urlaubs- und Bergausflugziel zu bringen. Auch eine Fahrt mit vier Personen an Board kein Problem.


Nur viel Schalten ist angesagt.

Das 6-Ganggetriebe ist am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber nach 4000 km schaltete Mann/Frau schon automatisch. Am Anfang wurde noch fleißig auf den Drehzahlmesser geschaut und jetzt hört man es am Motorgeräusch. Im oberen Drehzahlbereich ist der Motor etwas rauer, aber ich als „Cruzer“ schalte schon bei ca. 2000 U/min.

Der Verbrauch des Motors ist gering. Am Anfang sollte er mehr Verbrauchen, jedoch wurde ich eines besseren belehrt. Mit 5 Liter auf den ersten 2000 Kilometern und danach 4,3 Liter,

Das hängt natürlich auch mit der Fahrweise zusammen. Wenige Stadtfahrten, dafür viele Autobahnkilometer.

Der fünfte und sechste Gang ist etwas „hackelig“. Was sich sicher nach längeren Gebrauch ändern wird.

Im Forum wurde viel über die Abgasreinigung geschrieben, ich merke nichts davon.

Hoffentlich habe ich nichts vergessen und wenn dann werde ich es nachreichen.



LG

meinasx

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 598

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 14. August 2016, 16:48

Danke meinasx :thumbsup: ist ein guter überzeugender Bericht zum ASX 1,6 Diesel. Vielleicht kannst du noch schreiben wie der Wartungsintervall ist und ob der Motor einen Zahnriemen oder eine Kette hat ;) dies wird auch viele andere User interessieren :thumbup:

Danke, Allzeit gute Fahrt, viele Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 15. August 2016, 13:25

Wartungsintervalle

Hallo BigM!

Schönheit zu hören, dass dir der Bericht gefällt .
Zum Thema Wartung, die sind alle 20k Kilometer oder nach einem Jahr fällig.

Wegen der Steuerung frage ich nächste Woche nach.

LG
meinasx

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 598

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 15. August 2016, 18:22

Danke, das ist sehr nett 8o :thumbup:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Hubsi

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,6 Diamant+ Edition 2017 Perlmutt-Weiß

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. September 2016, 21:52

Hallo, da ich bei einer Neuanschaffung nach wie vor zwischen dem Benziner und dem Diesel schwanke, würde mich die Antwort auch interessieren: was hat er denn nun eigentlich...Riemchen oder Kettchen?

Danke, Hubsi

meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. September 2016, 13:17

Hallo,

da habe ich ganz auf etwas vergessen.
Mein Freundlicher sagte mir Zahnriemen.

LG
meinasx

Hubsi

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,6 Diamant+ Edition 2017 Perlmutt-Weiß

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. September 2016, 16:02

Ui danke.

Ich fahre ihn gerade zur Probe und bin von der Lautstärke des Motors (für einen Zahnriemen-Diesel) nicht gerade begeistert. Er ist zwar minimal flotter auf den Rädern als der Benziner, aber der Motor ist auch im unteren Drehzahlbereich tatsächlich etwas lauter als der 1,8er Diesel. Damit rückt dann meine Entscheidung ein wenig näher an den Benziner heran.

Danke für die Info
Hubsi

meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. September 2016, 21:38

Hallo,

Glückwunsch zum ASX.

Ich bin letzte Woche mit jenem Opel Mokka, Benziner mitgefahren.
Ab 3500 U/min war er ziemlich laut und bergauf eher mau.
Im Gegensatz zum 1.6 er Diesel.

Aber es ist deine Entscheidung und wirst sicher damit zufrieden sein.

Meiner verbraucht nach 7000 km in 5 Monaten im Schnitt 4.6 Liter auf 100km.

Viel Spaß und Freude mit dem Neuen .

LG
meinasx

Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 249

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 30. September 2016, 07:21

Nun ja...
Ob Benziner oder Diesel sollte man in erster Linie am Fahrprofil fest machen und nicht an einem evtl. besseren Durchzug.
Mit Kurzstrecke unter 20km machst du dem Diesel keine Freude. Das Ding verkokt dir schneller als die lieb ist, weil ein Diesel deutlich länger braucht, bis er Betriebstemperatur hat.

Fährst du hauptsächlich Langstrecke, dann ist das ok. Diesel brauchen Strecke.

Ich fahre einen Benziner, weil bei mir sehr häufig Kurzstrecken angesagt sind.
--
Viele Grüße,
Peter

meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 30. September 2016, 20:50

Hallo,

Zum Thema Kurzstrecke unter 20 km kann ich nur eines sagen.

Auch wenn ich nur zum Einkaufen 7 km hin und retour benötige, ich komme immer so an die 30 km.
Eine kleine Spazierfahrt muss immer drinnen sein.

:whistling: :)



LG
meinasx

meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 16. Oktober 2016, 10:16

DPF

Hallo ,

nach 7000 km gibt's nichts zu meckern.Läuft so wie am ersten Tag und würde gerne mehr mit ihm fahren.
Was ich nicht verstehen, ich merke nichts von der DPF.
Wann oder wie lange es dauert.

Wer fährt noch den 1.6er Diesel?

LG
meinasx

Grauer Wolf

Greenhorn

Beiträge: 10

Fahrzeug: ASX 1.6 Diesel

Wohnort: Kirchheim

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 16. Oktober 2016, 11:05

ASX Diesel 1.6

Hallo guten Tag an alle.

Ich Fahre seit Mai 2016 den ASX Diesel und bin sehr zufrieden mit dem Diesel.





Gruß

Klaus

meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 16. Oktober 2016, 12:53

Hallo Klaus,

Merkst du etwas von der DPF ?
Noch viel Spaß mit deinem ASX und gute Fahrt!

LG
meinasx

Grauer Wolf

Greenhorn

Beiträge: 10

Fahrzeug: ASX 1.6 Diesel

Wohnort: Kirchheim

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 16. Oktober 2016, 13:51

DPF

Hallo meinasx ,
ich habe noch nichts bemerkt von DPF ich fahre viel Autobahn habe erst 7600 Km drauf.

Danke für deine Anfrage.




Gruß

Klaus

meinasx

Rookie

Beiträge: 39

Fahrzeug: ASX invite 1.6 Diesel

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 16. Oktober 2016, 15:08

Hallo Klaus,

Danke für die rasche Antwort.
Fahre ebenso zum großen Teil auf der Autobahn.
Ein oder zwei Kurzstrecken pro Woche dürfe dem Partikelfilter nichts anhaben.

LG
meinasx

Grauer Wolf

Greenhorn

Beiträge: 10

Fahrzeug: ASX 1.6 Diesel

Wohnort: Kirchheim

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 16. Oktober 2016, 21:11

Reifenwechsel

Guten Abend,
habe eine Frage weist du wie man beim Reifenwechsel von 1 Sommerreifen auf 2 Winterreifen in der Info umstellt.


Noch einen schönen Sonntag Abend.




Gruß


Klaus