Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

21

Donnerstag, 16. Juni 2011, 11:13

Hallo,
also ich hatte bei meiner Preisrecherche vor dem ASX-Kauf diverse Anfragen an die Internet-Vermittler (wie Autohaus24.de etc.) gerichtet und dabei jeweils den Preis für den Transport bis vor die Haustüre abgefragt. Die Preisspanne bewegte sich immer innerhalb der genannten 150 - 300 Euro.
Dabei war es egal, ob das Fahrzeug aus Bayern, Sachsen, Rheinland-Pfalz oder sonstwoher zu mir nach NRW transportiert werden mußte.
Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 693

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 16. Juni 2011, 11:26

Wie lang ist deine Bestellung schon her? Die Preise sind drastisch angestiegen in den letzten Monaten (war hier auch schon irgendwo mal Thema) und aus welchen Gründen auch immer. Ich habe nur ein paar Firmen geblickt, in den einschlägigen Verkaufsplattformen, die lagen um die 400 und kommt da nicht noch MWSt druff? Ich würde es auf jeden nicht bis 300 begrenzen.

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



MC_IRC

Youngtimer

Beiträge: 95

Fahrzeug: 1.6 MIVEC ClearTec 2WD Edition EZ 01/12

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 16. Juni 2011, 11:30

Ich habe auch versucht meinen Audi Privat zu verkaufen, aber im Moment bekommt man kaum gebrauchte los. Ist halt Boom und viele Leute die soviel Geld ausgeben können / wollen kaufen sich eher einen (kleinen) neuwagen für den selben Preis ;)

Komme direkt aus Karlsruhe und war bei Händlern in Kh´e, Bruchsal & Baden Baden...

Die 300€ "Versandkosten" hab ich auch schon in vielen Bereichen gelesen...

gelöschter User

unregistriert

24

Donnerstag, 16. Juni 2011, 11:31

Hallo,
meine intensive Preisrecherche ist nun ca. 6 Wochen her.
Nein, Märchensteuer war in diesen von den Anbietern genannten "Transportkosten" schon enthalten, sozusagen ein Pauschalpreis.
Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 693

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 16. Juni 2011, 11:39

Ok gut.

@ MC_IRC
... und auch schon mal bei den Nachbarländern (F, CH) geschaut oder Bayern oder what ever?

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



MC_IRC

Youngtimer

Beiträge: 95

Fahrzeug: 1.6 MIVEC ClearTec 2WD Edition EZ 01/12

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 16. Juni 2011, 13:49

Vorort war ich nicht, aber wie schon geschrieben findet man bei Mobile.de Angebot für das Editions Modell für um die 18.000€ - 18.500€ welches sich eigentlich gut anhört, ich würde auch weiter wegfahren. So werde ich erstmal dem Forum hier trei bleiben und schauen wie sich die Preise so entwickeln und vor allem wie zuverlässig der Wagen ist...

Gibt es schon irgendwelche bekannten Kinderkrankheiten?

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 693

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 16. Juni 2011, 14:47

alles klar. dann lese dich mal fleissig ins forum ein ... :D ... auch im hinblick und insbesondere wegen kinderkrankheiten.

gruß bigm
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



28

Donnerstag, 16. Juni 2011, 19:32

Unser Händler hat mit den Benziner Edition Modell für 22500? angeboten. Wollte meinen Audi für 5000? in Anzahlung nehmen. War mir dann zu teuer.
@ MC IRC: Hi, das "Angebot" ist echt frech, keine Ahnung, was Dein Audi Wert ist, aber den Edition als Benziner habe ich aktuell auch gesucht (und letztlich gekauft). Fast alle Mitsu-Händler bei denen ich war haben einen Preis zwischen 19.500 (wohl niedrig) und 20.500 angeboten (inkl. Überführung und Zulassung). Da würde sich für Dich ein Trip nach NRW sicher lohnen.

LG

Tinka


gelöschter User

unregistriert

29

Donnerstag, 16. Juni 2011, 19:54

überteuertes Angebot?

hallo tinka
vom Prinzip her hast Du Recht...
aber
seit neuestem kostet die Benzin Version als Intro 20.990,-- dazu vielleicht eine metallic Lackierung ( 510,--) und noch die Überführung, da kannst Du schnell an 22.000,-- Euro kommen...
Vielleicht hast Du ja noch zum alten Preis gekauft?

aber selbst hier im Forum wird ja von www.meinauto.de Reklame gemacht, die die Fahrzeuge ja mit hohem Prozentsatz 15,5 % Nachlass verkaufen....
da bist Du dann auch heute noch schnell unter 20.000,--

liebe Grüsse
asx13

30

Donnerstag, 16. Juni 2011, 20:19

Hallo ASX 13, nein, nein, wenn ich zum alten Preis gekauft hätte, dann hätte ich das hier auch geschrieben. Ich habe in den letzten 3-4 Wochen ganz konkrete Angebote eingeholt. Der Listenpreis ist genau wie du ihn angeführt hast: 20.900 als Grundpreis, ca. 500 für die Metallic-Lackierung und 790 für die Überführung, aber es war kein Händler dabei, der nicht Prozente gegeben hätte, deshalb hat mich der Beitrag von MC IRC halt gewundert. Ich habe auch nicht über einen Vermittler, EU-Händler die Angebote eingeholt, sondern bei Mitsu-Vertragshändlern in NRW. Da war bei jedem ein Abschlag auf den Listenpreis möglich. ... das viel größere Problem sind die Lieferzeiten *seufz*.

LG

tinka

gelöschter User

unregistriert

31

Donnerstag, 16. Juni 2011, 20:51

alles klar

Tinka, das war eine gute Erklärung...
tja , auch die Händler sind heute bereit , Nachlässe zu geben....
und die Lieferzeiten..... schrecklich... aber ich habe von meiner Bestellung Anfang September 2010 auch damals schon bis Anfang März 2011 gewartet.. also auch genau 6 Monate....
ich habs auch überlebt....

also lg asx13

LeonASX

Greenhorn

Beiträge: 12

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ 4WD Instyle Island Weiss

Wohnort: Mettmann

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 16. Juni 2011, 21:08

Hallo MC_IRC
Ich hab mein ASX über netcar.de gekauft.
Haben auch bis zu 16% nachlass!
L.G.LeonASX

MC_IRC

Youngtimer

Beiträge: 95

Fahrzeug: 1.6 MIVEC ClearTec 2WD Edition EZ 01/12

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 17. Juni 2011, 08:12

Danke schonmal für die Infos! :)

Sind die Lieferzeiten wirklich so lange? Mir hat der Händler vorort eine Lieferzeit von 3 - 4 Wochen genannt. Ich war auch zuerst überrascht, da im Internet immer von mindestens 5-6 Monaten die rede ist.

Er hat das damit begründet, dass er Direkthändler sei...

gelöschter User

unregistriert

34

Freitag, 17. Juni 2011, 09:06

Hallo,
die Händler haben meist schon Fahrzeuge im Vorlauf die sie geordert haben, ohne bereits einen festen Käufer zu haben.
Teilweise tauschen die Händler auch untereinander.
Gruss
Desaster

35

Montag, 27. Juni 2011, 17:32

ASX 1,6 invite

Hallo,

ich fahre einen ASX 1,6 Liter Hubraum. Bin super zufrieden.
Hatte keine Wahl, habe letztes Jahr noch einen im Oktober bekommen.
Mittlerweile habe ich 15000 km auf dem Tacho. Ich bin eher der Sparsamtybfahrer. Schalte zeitig.
Bei Leistung muss man den ASX hoch drehen und einen Gang runter schalten. Ist bei Benziner so.
Die Argumente für den ASX benziner waren.
Kaum höherer Verbrauch als der Diesel, brauche tatsächlich um die 6,5 Liter.
Günstige Steuern, 62 €.
Günstiger Versicherung. Hat ja nur 116 PS.
Der Wartungsintervall ist erst ab 20000 km, Diesel 15 000 km.
Laut finde ich Ihn eigentlich nicht.
Hatte mal einen Dacia Duster gefahren. Der war Laut. Bei 120 km/h vielen einem die Ohren ab.
Die gleiche Ausstattung kostet 2000€ mit dem Dieselmotor mehr.
Das holt man laut Amorationsrechner nicht rein.
http://www.youtube.com/watch?v=v7H0Gn0mX…nel_video_title
grüße Tobi

Tom

Greenhorn

Beiträge: 8

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 27. Juni 2011, 21:40

Preisnachlass beim Händler

Meine Frau wollte einen Händler aus der Nachbarschaft.
Dort gab es zwar keine Internetpreise, aber immerhin 8% Rabatt, Überführung inkl., 1x Inspektion gratis, Blumenstrauss und Sekt !

Bei 300km habe ich die 117 PS zwar noch nicht richtig ausgereizt, kann aber eigentlich nciht klagen.
Man muss halt mal in die höheren Drehzahlen rein !

Vorher fuhren wir einen Space Star, der war auch kein Rennwagen.

Wer mit einem Mitsubishi schnell fahren will ist wohl besser mit einem Lancer Evo bedient ;-)

Gruss
Thomas
"Fahren Sie bitte vorsichtig - IMMER !"
Wer das noch kennt ist wie ich schon über 40 :-)

37

Samstag, 2. Juli 2011, 18:10

Erfahrung nach 2000km

Habe meine 1.6 Intense Anfang Februar 2011 bei "Mein
Auto.de" bestellt. Ich habe ihn am 1.juni beim Händler abgeholt. Dieser
war in Brandenburg was mir eine erste Ausfahrt bescherte. Ich kann den Kauf
übers Internet empfehlen, es hat alles super geklappt.

Nun zu meinen ersten erfahrungen.Die 117 Ps sind für die Stadt und auch
Überland ausreichend, mehr aber nicht. Er ist definitiv kein Sportwagen.

Was meine frau und mir aber aufgefallen ist, er verführt(zwingt) uns zum
entspannten Fahren, was sich in einem problemlosen Erreichen eines niedrigen
Verbrauchs wiederspiegelt. Die Fakten: Stadtverkehr 7,5 l ,bei längeren
Autobahn und Landstraßenabschnitten 6,8l,bei Autobahn mit Tempomat auf 130kmh
6,2l .

Probleme mit unserem ASX gab es keine, die Intense Ausstattung lässt für uns
keine Wünsche offen, Begeisterung ruft überall das Glasdach hervor.

Die Innenausstattung wirkt keinesfalls billig wie manchmal in der Presse bemängelt.
Wir haben uns auch sofort mit allen Bedienelementen zu Recht gefunden .Die
höhere Sitzposition will man auch nicht mehr missen.

Kritikwürdig ist wenig, die Geräuschkulisse ist wie schon oft angemerkt
etwas"brumig", die Feststellstange für die Motorhaube ist heutzutage
albern

und der 1Gang ist etwas zu kurz in der Übersetzung.

Besonders erwähnen möchten wir noch das Xenon licht welches fantastisch ist,
ich glaub vorher hatten wir Kerzen im Scheinwerfer.

Fazit nach 2000km, wir sind absolut zufrieden und würden den ASX sofort wieder
kaufen (was will man mehr).

Beiträge: 28

Fahrzeug: Mitsubishi ASX "Invite" Edition / Mitsubishi Colt CA0

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 11. Juli 2011, 15:41

Dann möchte ich auch meinen Senf dazugeben:

6500 km runter. Hauptsächlich Stadtverkehr. Hin und wieder Landstraße und selten Autobahn.

Mein Verbrauch ist mit 6,69 l sehr angenehm. Zieht aber auf Grund der 19 Zoll Felgen etwas an.

Vorher lag ich etwa 0,3 l drunter.

Eine Ente ist der Benziner auf keinen Fall. Ich habe aus meinen zwei Mitsus vorher mitbekommen, dass über Drehzahl eine Menge geht.

Gleichermaßen muss aber auch jeden bekannt sein, dass der ASX KEIN! Sportwagen ist.

Wenn ich mich recht entsinne, gibt es die Tiguan auch als 1,6er und hat 170 PS. Da gebe ich dem Motor vielleicht 5-6 Jahre.

Wer ein Auto haben will, womit er auch bei 4 -5 Erwachsenen immernoch auf der Landstraße auch auf kurzen Strecken ein LKW überholen will, der muss sich ein X5 oder vergleichbar kaufen. So sehr ich auch auf Mitsubishi stehe, aber es ist nur ein Mitsubishi und kein Wagen für 40.000 - 60.000 €.

Der ASX verleitet auch in meinen Augen zum entspannten fahren und nicht zum rasen.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem ASX und bereue es überhaupt nicht, mir den Wagen gekauft zu haben.

Die bisher hier so oft bemängelten Punkte sind nach meinem Gefühl ein Problem der hohen Erwartungen.

Geräuchpegel: --> 15.000 bis 20.000 Euro mehr ausgeben und dann wird es besser

Nur 116 PS --> Entweder Diesel kaufen, oder mehr Geld ausgeben



Solche Punkte wie ein klappern im Auto sind meist doch dann bauliche Probleme. Da hat jemand entweder etwas nicht richtig fest gemacht oder etwas vergessen. Sowas ist ärgerlich, da man die Quelle kaum findet.
Mitsubishi ASX "Invite" "Edition" Kawasami Blau

stolli

Rookie

Beiträge: 24

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.6 Invite 2WD Edition -Kawasemiblau-

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 17. Juli 2011, 16:31

Norwegentestfahrt

Hallo zusammen, melde mich mal aus meinem Urlaub aus Norwegen zurück, den ich natürlich mit meinem ASX zusammen angegangen war.

Daher nunmehr auch 10.500 km auf dem Tacho, davon etwa 5.000 km für die Hin- und Rückreise nach Norwegen via Dänemark und Fähre Hirtshals-Larvik und Kristiansand-Hirtshals. Dazu dann noch die Fahrten innerhalb Norwegens, da wir in den 3 Wochen dort jede Woche das Fereienhaus gewechselt hatten und mehere Ausflüge in Natur und Stadt (u. a. Oslo) unternommen haben.

Fazit: ich habe es nicht bereut, einen ASX gekauft zu haben.

Da wir Selbstversorger waren und Norwegen ein -sagen wir:- "leicht erhöhtes" Preisniveau *hüstel* aufweist, haben wir neben dem üblichen Gepäck (2 große Koffer, 2 Trolleys, Rucksack, "Beautycase" -kein Kommentar zum "notwendigen" Gepäck der Frauen an dieser Stelle :D ) alle konservierbaren, nicht frischen Lebensmittel mitgenommen, was hieß 4 Kunstoffklappkisten voll mit Dosen etc, dazu 10 x 6er Pack Wasser (1,5l-Flaschen), 1 Steig H-Milch, 2 Steige Saft, 1 Brotbackautomat, 1 Elektrogrill, diverse (Wander-)Schuhe, Bettwäsche etc.

Das Kofferraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzbank war optimal und, obwohl nur 30l mehr al bei meinem alten Focus, viel besser zu beladen. Ich hatte sogar noch Luft. Mit das Beste, was ich nicht mehr missen möchte: die ausklappbaren bzw. versenkbaren Verzurrösen an der Seite bzw. im Boden. Zur zusätzlicher Sicherung der Ladung optimal.

Zum Verbrauch: da in Norwegen auf Landstraßen nur 80km/h und auf Autobahnen max. 110 km/h erlaubt waren, bin ich tatsächlich mit 5,9l ausgekommen. Beruhigen insbesondere bei dortigen Superpreisen von annähernd 1,90 €!

Ebenfalls empfand ich das sensorgesteuerte Abblendlicht angenehm, das bei meheren Tunneldurchfahrten zum Einsatz kam.

Manchmal hätte ich mir ne Allradversion gewünscht, da die Norweger auf jeden noch so steilen Felsen eine Hütte aufsetzen. Bei den Steigungen zu den Hütten wurde mir daher schon mal bange um mein Wägelchen, hat aber alles dennoch geklappt.

Und jetzt wieder in der Heimat :wm:

Gruß
stolli
Mitsubishi ASX 1.6 Invite 2WD Edition Kawasemi-Blau

40

Mittwoch, 20. Juli 2011, 18:24

Asx bei 120 km/ H auf der Autobahn gerade

http://www.youtube.com/watch?v=oO3NJIunftY

Hier bin ich auf Autobahn von Emden aus Richtung Süden gefahren.
Im Video ist es doch ganz schön laut. Aber hier sind mehr Wind und Abrollgeräusche zu hören. Die Musik ist auf 20 Level eingestellt.

Ähnliche Themen