Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Dienstag, 21. August 2012, 17:51

könnt ihr mir sagen, bei wieviel Umdrehungen der Motor bei 100km/h im 5. Gang läuft?

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 21. August 2012, 23:40

Hallo >>toth63<<,
das ist schwer zu sagen ?( ...
Es ist ein Unterschied, wenn man eine steile Passage hochfährt oder ein Gefälle runterfährt.
Ich tippe auf 2.700 U/min. bei 100 km/h im 5. Gang bei kerzengerader Strecke (ohne Gefälle bzw. Steigung).
Ich persöhnlich schalte schon ab 100 km/h in den 6. Gang.
Grüße,
White Beauty

43

Mittwoch, 22. August 2012, 08:24

Mit den 2700 könnte das etwa hinkommen. Auf gerader Strecke dreht meiner bei 120 Km/h ziemlich genau 3000.

gelöschter User

unregistriert

44

Mittwoch, 22. August 2012, 08:29

Drehzahl bei 100 Km/h

Ich persöhnlich schalte schon ab 100 km/h in den 6. Gang.
Hallo,
das kann er aber nicht, denn es dreht sich hier um den Benziner, der hat nur 5 Gänge!!
Bitte Rubrik beachten.
Gruss
Desaster

Beiträge: 468

Fahrzeug: ASX 1.8DID+ Intense Panther Schwarz '12

Wohnort: Hessisch Oldendorf

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 22. August 2012, 08:46

Denke ich gerade irgendwie falsch oder wie?

Normalerweise interessiert es ein Getriebe nicht die Bohne ob es Berg auf oder ab geht!
Die Drehzahl ist, wenn die Kupplung nicht rutscht, doch die selbe, vielleicht schwankt es um 10-20U/Min aber mehr sicher nicht!

Denn die Umdrehungszahl der Räder und somit die des Getriebes und die Übersetzung bleibt doch die selbe, egal ob Bergauf oder Bergab!
ICH BIN NICHT GEBOREN, UM SO ZU SEIN WIE DU MICH HABEN WILLST

gelöschter User

unregistriert

46

Mittwoch, 22. August 2012, 08:55

Dehzahl bei 100 Km/h

Denke ich gerade irgendwie falsch oder wie?
Hallo,
ja das machst Du offensichtlich!
Denn es geht hier um die Motor-Drehzahl bei einer bestimmten Geschwindigkeit, nicht um das Getriebe!
Am Berg muss man schließlich, um die Geschwindigkeit zu halten, mehr Gas geben bzw. Bergab Gas wegnehmen (da ist es dann deutlicher).
Gruss
Desaster

47

Mittwoch, 22. August 2012, 10:19

Denke ich gerade irgendwie falsch oder wie?
Hallo,
ja das machst Du offensichtlich!
Denn es geht hier um die Motor-Drehzahl bei einer bestimmten Geschwindigkeit, nicht um das Getriebe!
Am Berg muss man schließlich, um die Geschwindigkeit zu halten, mehr Gas geben bzw. Bergab Gas wegnehmen (da ist es dann deutlicher).
Gruss
Desaster



Sehr witzig. :D Es ging Tiefschwarz nicht um die Gaspedalstellung sondern um die Motordrehzahl. Warum soll bei einer definierten Geschwindigkeit im gleichen Gang bei gleicher Schaltstufe die Motordrehzahl je nach Steigung unterschiedlich sein?

Liebe Grüße, Viviane

gelöschter User

unregistriert

48

Mittwoch, 22. August 2012, 10:22

Drehzahl bei 100 Km/h

Warum soll bei einer definierten Geschwindigkeit im gleichen Gang bei gleicher Schaltstufe die Motordrehzahl je nach Steigung unterschiedlich sein?
Hallo,
hast Du das auch gelesen:

bzw. Bergab Gas wegnehmen (da ist es dann deutlicher).
Gruss
Desaster

P.S.
Man wählt eben für solche Vergleichsangaben immer eine möglichst ebene Fläche, darum ging es in der Antwort von White Beauty. An einer Steigung muß man ständig nachregeln (Gaspedalstellung), was zu veränderten Daten führen kann.

Beiträge: 468

Fahrzeug: ASX 1.8DID+ Intense Panther Schwarz '12

Wohnort: Hessisch Oldendorf

  • Private Nachricht senden

49

Mittwoch, 22. August 2012, 15:53

Aber das ist es doch grade,

Es ging in der Frage um die Drehzahl bei 100km/h!

Wie ASXMaus mir bestätigt denke ich wohl nicht falsch!

Denn

Motordrehzahl*Getriebeübersetzung=Getriebedrehzahl

Getriebedrehzahl*Achsübersetzung=Raddrehzahl

Raddrehzahl*Radumfang=Geschwindigkeit!

Da sich sowohl bei Bergauf als auch Bergab die Raddrehzahl und die Übersetzungsverhältnisse nicht ändern ist die Drehzahl des Motors auch gleich!
ICH BIN NICHT GEBOREN, UM SO ZU SEIN WIE DU MICH HABEN WILLST

gelöschter User

unregistriert

50

Mittwoch, 22. August 2012, 16:14

Drehzahl bei 100 Km/h

Da sich sowohl bei Bergauf als auch Bergab die Raddrehzahl und die Übersetzungsverhältnisse nicht ändern ist die Drehzahl des Motors auch gleich!
Hallo,
ja, stimmt ja so auch grundsätzlich. Nichtsdestotrotz macht man so einen Test in der Regel auf ebener Fahrbahn, um die Schwankungen (Eigenbeschleunigung Bergab) zu eliminieren.
Darum ging es.
Desaster

P.S.
Am besten dann noch eine GPS-Messung, dann hat man Tachoabweichungen ebenfalls ausgeschlossen.

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 426

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 22. August 2012, 20:26

Also ich check das gerne mal am Wochenende bei meinem Benziner, denn ich hab zur Arbeit nur unebene Strecke.

Für mich als Technik - Analphabeten macht es aber wirklich nicht viel Unterschied, ob Steigung oder ebenes Gelände. Wenn ich bergab 100 fahre, verändert sich die Drehzahl nicht wenn ich vom Gas gehe. Es sei denn, ich kupple den Gang aus.

Möchte hiermit nicht in eure Diskussion eingreifen, ich sehe es nur so.

Melde mich zurück mit der Drehzahl, es sei denn einer der Benzinerkollegen ist schneller ;)


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

ASX Inform

Knight of the Garter

Beiträge: 537

Fahrzeug: ASX Inform 1.6 Benzin/LPG

Wohnort: Siedenbollentin

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 22. August 2012, 20:38

Hallo in die Runde,

also wenn eine feste Verbindung zwischen Motor und Getriebe besteht (Kupplung nicht getreten), dann ist bei Tempo 100 auf dem Tacho, die Motordrehzahl immer gleich. Egal ob Bergauf oder Bergab und auch egal ob gerade Gas gegeben wird oder die Motorbremse aktiv ist.
Appropos GAS... Ich hab heute den Liter Autogas in Hamburg für 0,669 Euro getankt

Gruß

ASX Inform

Sunburner

unregistriert

53

Donnerstag, 23. August 2012, 18:48

Guten Abend,

ich hatte heute mal die Gelegenheit und habe probiert und getestet:

Bei 100 km/h egal ob bergauf oder bergab oder geradeaus die Drehzahl ist genau bei 2500 U/min.
Bei 120 km/h liegt die Drehzahl bei 3050 U/min - auch hier hoch, runter und geradeaus.
Bei 150 km/h komme ich auf 4000 U/min.

Angaben auf dem Tacho ohne genaue GPS-Messung... ;)

Schneller bin ich noch nicht unterwegs gewesen da erst 1250 km auf dem Fahrzeug sind.

Der Verbrauch in der Stadt und auf der Autobahn liegt bei dieser Fahrweise laut BC bei 7,4 Liter.

Viele Grüße
Sunburner

54

Donnerstag, 23. August 2012, 21:33

Hallo zusammen,

habe das heute auf dem Weg zur Arbeit auch getestet.

Bei 100 km/h habe ich ziemlich genau 2000 Umdrehungen.

Und die habe ich logischerweise auch bergauf und auch bergab. Nur, unter uns gesagt, bei 100 km/h und 6.ter Gang und einer Steigung von ich schätze mal 8 % war mein Gaspedal sehr schnell am Boden.
Also nich gerade sinnvoll.

So, zurück zur Grundsatzfrage. Ob rauf, gerade aus oder runter, bei Tempo 100 immer die gleiche Drehzahl. Nicht die geringste Abweichung.

Gruss Mirco

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 23. August 2012, 21:48

Dehzahl bei 100 Km/h

Ob rauf, gerade aus oder runter, bei Tempo 100 immer die gleiche Drehzahl. Nicht die geringste Abweichung.

Hallo Community,
da hab ich ja mal zur Abwechslung eine Diskussion angezettelt, die für den A.... ist :whistling: .
Ich bin echt baff, dass die Drehzahl die selbe bleibt ... 8| ?( Ich meine, ich habe das auch nie vorher überprüft :| .
@Desaster: Sorry, habe ich nicht erkennen können, dass es sich um einen Benziner gehandelt hat.
1. Keine 6 Gänge.
2. Wieder eine andere Drehzahl ...
Grüße,
White Beauty

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 426

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 25. August 2012, 22:08

Heute 2600 U / Min. bei exakt 100 auf der Tachonadel gehabt, im 5. Gang.

Auf ebener, kerzengrader Strecke gemessen. Gleiches Ergebnis mit Tempomat erzielt.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

57

Sonntag, 2. September 2012, 18:29

Ein Tip von meinen Schwiegervater der mit Benzinmotoren auf langen Strecken super Plus getankt hat.
Ich habe jetzt letztens Ultimate von Aral getankt.
5,9 Liter im Durchschnitt klasse. Bin mit der Füllung in den Urlaub gefahren über die Autobahn mit Stau und so.
Wahr sehr überrascht.

58

Sonntag, 2. September 2012, 21:28

wie hoch war denn die Reisegeschwindigkeit?
Hat sich der Aufpreis für den teuren Saft gelohnt, was verbraucht er sonst?

mich würde mal interessieren was der 1.6er bei konstant 100 und 120 verbraucht.

Mandalor

Rookie

Beiträge: 31

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 35 Jahre Edition, 1,6 L MIVEC

Wohnort: Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 3. September 2012, 05:15

Habe meinen nun seit etwas mehr als 2 Monaten und bin mehr als zufrieden mit dem Verbrauch!
Niedrigster Verbrauch lag bei 5,9 Litern, max kombinierter Verbrauch lag bei 6,7 Litern.

Gruß Mandalor
Erfahrung ist ein brutaler Lehrmeister !

60

Montag, 3. September 2012, 12:34

@ toth63

Bin gestern von D'dorf nach Euskirchen gefahren (rd. 100 KM) und dabei immer zwischen 100 und 120 KM/H geblieben.
Ergebnis: Verbrauch = 6,4 L/100KM lt. BC und 5 Mal/100 KM Gemecker meiner Frau ("Warum zockelst Du so durch die Gegend? Ausserdem muss ich mal!!") ;-). Wobei mein BC auch einen leicht (0,2-0,4 L) höheren Verbrauch anzeigt gegenüber dem "händischen" Ausrechnen und meine Frau nur auf 0,5 L/100KM kam.

Gruß
zoll68

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen