Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 20. Februar 2013, 18:21

@ oxebo

So ist es bei mir immer ! Gut zu beobachten ist es wenn ich eine leichte Steigung fahre so mit 1/4 od 1/2 Gas , entsteht fast kein bis gar kein Qualm! Wenn ich aber ein Stück im Gefälle fahre und ohne Gas zu geben Rollen lasse , dann nach einer Weile Vollgas gebe Nebel ich meine Verfolger regelrecht ein sobald der Turbo packt! Fühlt sich für mich immer so an als ob sich bei einer Gefälle fahrt, der ganze rotz irgendwo im Auspuff ansammelt und dann auf einmal raus kommt, wenn de druf latscht! 8) --> Bond mäßig <--
Macht meiner so ca. Alle 500 - 600 km !
Öl stand ist wie bei dir auf Hälfte zwischen max. und X (- trem) schon seit Monaten !
Ich würd ganz lässig bleiben


Liebe Grüße
Asx-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 736

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 20. Februar 2013, 18:48

Qualm

Hallo ASX-Gauner,
danke für Deine schnelle Antwort.
Öl stand ist wie bei dir auf Hälfte zwischen max. und X (- trem) schon seit Monaten !
Ich würd ganz lässig bleiben
ich bin auch noch völlig entspannt :sleep: , irgendetwas muß sich aber verändert haben, da mein ASX bisher noch nie gequalmt hat.
Am Wochenende geht es erstmal auf Langstrecke (2 x 600 km) bin gespannt ob sich der Ölstand dann ändert :S .


Gruß Oxebo

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:38

Bei mir war es irgendwann auch das erste mal und ich muss echt sagen , ich dachte ich kann schonmal den :) Anrufen und mich anmelden ! Aber inzwischen gehe ich davon aus, dass je mehr AB man fährt , desto weniger qualmt es bei der Regeneration ! Ich komm nicht alt so oft bzw. Nicht so lange Strecken auf die AB ! Aber die zwei langen Strecken werden deinem asx mit Sicherheit nicht Schaden ! BRENN IHN FREI :D
Liebe Grüße
Asx-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

gelöschter User

unregistriert

44

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:48

Rauchwolken bei DPF-Regeneration

Hallo,
das Problem tritt wohl nur auf, wenn die Regeneration durch das abstellen des ASX unterbrochen wurde und dann kurz nach dem nächsten Motorstart wieder aufgenommen wird. Dann hat der Motor i.d.R. noch nicht seine Betriebstemperatur und es erfolgt zusätzlich zum Kaltlauf des Motors eine zusätzliche Nacheinspritzung von Kraftstoff. Sowas kann eigentlich nur in Rauchwolken enden. Sobald der Motor dann warm wird, hört das aber auf.
Und es liegt also kein Problem mit dem Motor vor!
Also, Ruhe bewahren! 8)
Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

45

Mittwoch, 20. Februar 2013, 20:00

Hallo, ich sags ja immer wieder

Hallo,
das Problem tritt wohl nur auf, wenn die Regeneration durch das abstellen des ASX unterbrochen wurde und dann kurz nach dem nächsten Motorstart wieder aufgenommen wird. Dann hat der Motor i.d.R. noch nicht seine Betriebstemperatur und es erfolgt zusätzlich zum Kaltlauf des Motors eine zusätzliche Nacheinspritzung von Kraftstoff. Sowas kann eigentlich nur in Rauchwolken enden
unsere Kontroll LED am Heck eingebaut für insgesamt 1,50 Euro oder aber auch die neue Version, die Kontrollleuchte vorne rechts am Seitenspiegel montiert, etwas Mehraufwand, weil sie eingebohrt wird, ist nach wie vor das GELD wert.
Mir passiert es eigentlich nie, dass ich eine Rauchfahne hinter mir herziehe, da ich immer beobachte, wann denn die Regeneration stattfindet, und es mitlerweile fast auf den KM genau vorhersagen kann. Meine Langen Strecken ( über 100 km ) plane ich entsprechend, da ich über einen der Tageskilometerzähler, genau weiss, wann die nächste Regeneration kommt, meine Kurtztrecken kann ich auch entsprechend einteilen. Ich gestehe aber, dass ich keine exra KM drehe, wenn eine Reinigung stattfindet... meist passt es gerade, und wenn nicht... stelle ich den Wagen dennoch in der Garage ab. Und bis dato konnte ich noch keinen Qualm beim weiterfahren am kommenden Tag feststellen.... ( aber vielleicht kommt das ja irgendwann auch mal.)

Also Ruhe bewahren, wie Desaster auch sagt, und , wer Lust hat... kann sich die Kontroll LED einbauen, und hat dann immer einen besseren Überblick.
gute Fahrt
asx13

ASXdid

Rallye-Champion

Beiträge: 217

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 20. Februar 2013, 21:25

das Problem tritt wohl nur auf, wenn die Regeneration durch das abstellen des ASX unterbrochen wurde und dann kurz nach dem nächsten Motorstart wieder aufgenommen wird

Nee Nee also ich stelle den Motor nie ab bei einer Regeneration aber ich kann trotzdem genau das beobachten wie Asx-Gauner

Wenn ich aber ein Stück im Gefälle fahre und ohne Gas zu geben Rollen lasse , dann nach einer Weile Vollgas gebe Nebel ich meine Verfolger regelrecht ein


Ich war der erste mit DPF-LED :naughty:

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 736

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 20. Februar 2013, 21:33

Danke für die Antworten

Hallo,
Ich gestehe aber, dass ich keine exra KM drehe, wenn eine Reinigung stattfindet...
wenn ich es einrichten kann, dann versuche ich die Regeneration nicht abzubrechen, eventuell fahre ich dann auch mal ein paar extra Kilometer :D . Heute morgen startete die Reinigung auf dem Weg zur Arbeit im Stadtverkehr, und um 5.30 Uhr hatte ich weder Lust noch Zeit für eine extra Runde, daher der Abbruch. Möglicherweise hat Mitsubishi, bei den beiden noch ausstehenden Updates für meinen ASX, die Software soweit abgeändert, daß die Regeneration erst bei betriebswarmen Motor gestartet wird :S . Wäre zu schön um wahr zu sein ;) .
Sowas kann eigentlich nur in Rauchwolken enden.
@ Desaster
Da stimme ich Dir vollkommen zu.

Schönen Abend noch
Oxebo

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 21. Februar 2013, 00:18

Also ich habe zwar keine led verbaut, kann es aber auf 100 bis 50 km vorhersehen ! Erkenne es immer an der nicht ganz verschwindenden Verbrauchsanzeige und am verringerten Gas ansprechverhalten ! Ich drehe immer extra Runden bis die Reinigung abgeschlossen ist. Grundsätzlich schalte ich auch Start + stop aus. Und trotzdem raucht er ! Das eine mal legte ich eine Autobahnstrecke von ca. 120 km zurück bevor die Reinigung einsetzte , er qualmte zwar nicht bei der normalen Fahrt aber dann ging's Berg auf und Berg ab wo ich dann meine oben geschilderten Erfahrungen/Beobachtungen machte! Aber ich denke das liegt wirklich alles im grünen Bereich!
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 695

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 21. Februar 2013, 08:56

Kleine Zwischenfrage :?:
Habt ihr schon das neueste Software Update Januar 2012 (DPF Regeneration - Intervalle) draufgespielt bekommen ?( wenn nicht, einfach zum :) vielleicht sind dann die Probleme beseitigt. Ich für meinen Teil kann nur sagen das mein ASX ab und zu mal ein paar Qualmwölkchen loswerden will. Na und, meine E-Klasse war diesbezüglich Kettenraucher 8o

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 21. Februar 2013, 11:41

Also ich war im Okt. 2012 das letzte mal bei der Insp. Seither hat sich bei mit nichts getan ! ( Software mäßig )

Liebe Grüße
Asx-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 695

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 21. Februar 2013, 13:59

Sorry, hatte mich verschrieben ist aus Januar 2013 :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Also gaaaanz aktuell.

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 736

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 21. Februar 2013, 18:23

Neue Updates

Hallo zusammen,
Habt ihr schon das neueste Software Update
Nein habe ich nicht.
war aber vor 2-3 Wochen beim :) und wollte die Updates aufspielen lassen.Antwort vom :) : Die Updates sind mit einem zusätzlichen Ölwechsel verbunden und den müßte ich jetzt selber bezahlen, da meine 2. Inspektion bereits Ende März/Anfang April ansteht sollte ich bis dahin warten ?( .
Die Logik dahinter versteht wohl nur der Mitsu Dealer :thumbdown: .


Gruß Oxebo

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 695

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 21. Februar 2013, 23:00

Einfach mal Mitsu Deutschland kontaktieren und denen alles schildern.
Ich finde das ist ein Witz das man selber das Öl bezahlen soll.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



hosch

Rallye-Champion

Beiträge: 279

Fahrzeug: 4WD 2.2 DI-D+ Diamant Edi+, AHK, perlweiß, Mod. 2016

Wohnort: Rotenburg an der Fulda

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 21. Februar 2013, 23:09

Softwareupdate an Ölwechsel gekoppelt?

Die Updates sind mit einem zusätzlichen Ölwechsel verbunden
Das würde ja nur Sinn machen, wenn Mitsu zusammen mit den Updates wiederholt Ölproben entnimmt und untersuchen lässt. :opa:
Vorstellen könnte ich mir das schon, aber die Kosten dafür den "Usern" aufzudrücken ist ja wohl nicht in Ordnung :thumbdown:
Ich bin nächste Woche mit der 30' dran und werde zumindest mal nach dem neuen Update fragen.
Gruß
HoSch

Beiträge: 41

Fahrzeug: ASX 1.8 DID Edition

Wohnort: OWL

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 22. Februar 2013, 09:05

Update, Öl und Filterwechsel..., alles gratis bei meinem Händler :D . Wäre der nicht so bemüht um mich als Kunden hätte ich den Ölverdünner schon verkauft.
Mein ASX schafft keinen Inspektionstermin ohne Ölwechsel dazwischen.Freibrennen mit deutlicher Rauchetwicklung findet alle 300km statt.Das macht er auch bei kaltem Motor und das ganze wird gerne durch die Start/Stop-Automatik unterbrochen. Nach dem Update reinigt er scheinbar den Filter alle 600km. Vielleicht braucht er dann nur noch bei der Inspektion zum Ölwechsel und Mitsubishi ist raus aus der Nummer. Ich hatte noch nie ein Auto was so oft in der Werkstatt war.

In diesem Sinne frohes Gequalme. :sagrin:

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 26. Februar 2013, 18:37

Meiner hat heut wieder eine Regeneration gemacht ! Motortemp. bei Beginn war 1/4 der Anzeige ( also halb warm 8) ) hi hi ! Dauer ca. 15 km. Ich fuhr auf einer Landstraße bei in etwas konstanter Geschwindigkeit und es war keine Rauchentwicklung zu beobachten . Als ich an einer Ampel stand hörte ich dann ein klicken und der Motor tourte danach ab! Regeneration beendet ! Also Scheint bei dem Rauch auch der Fahrstil eine Rolle zu spielen.

Liebe Grüße
Asx-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

gelöschter User

unregistriert

57

Dienstag, 26. Februar 2013, 18:43

Da ich auch bis dato keine Rauchentwicklung

bei der Regeneration hatte, mag Deine Vermutung zwar richtig sein( Fahrstil ) aber ich denke das ist auch Wetter und Umgebungsbedingungs abhängig.
Ich gestehe ja , dass ich auch verhaltener fahre, da ich keine Eile habe.

gute fahrt
asx13

Nachtrag : auch bei mir dauert eine DPF reinigung immer 15 kilometer

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 26. Februar 2013, 21:31

Definitiv

Das kann man ja auch bei den normalen Abgasen beobachten! Egal ob Benzin oder Diesel, sobald es kalt draußen ist Rauchen alle ein wenig ! Zumindest bis sie richtig
warm sind.


Liebe Grüße
Asx-gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

59

Dienstag, 26. Februar 2013, 21:56

wasserdampf ;) rauch ist doch was anderes....

gelöschter User

unregistriert

60

Dienstag, 26. Februar 2013, 22:30

Rauchender Auspuff

wasserdampf
Stimmt, bei diesen Temperaturen sieht man nach dem Motorstart oft die verdampfende Feuchtigkeit, welche sich nach dem abstellen im inneren der Abgasanlage niedergeschlagen hat.
Bei mancher Abgasanlage sieht man beim beschleunigen auch schon mal ein kleines Rinnsal aus dem Auspuff austreten.
Diese Feuchtigkeit ist meist auch verantwortlixh für die Durchrostung der Auspuffanlagen.
Gruss
Desaster