Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ösi-ASX

unregistriert

1

Sonntag, 27. Februar 2011, 21:57

Dieselmotor 115 PS vs. 150 PS

Diese beiden Motorvarianten (mit gleichem Hubraum!) scheinen sich nach den Prospektunterlagen nicht wesentlich zu unterscheiden:
- gleicher Durchschnittsverbrauch (lt. Prospekt)
- jeweils max. 300Nm ... beim "Schwächeren" in einem etwas eingeschränkten Drehzahlbereich
- sehr ähnliche Zahlen bei den Beschleunigungswerten von 0 auf 100 (lt. Prospekt)

Mein Händler meinte sogar, dass man nicht merken würde, welche der beiden Motorisierungen man gerade fahren würde ... und diese Aussage bringt ihm auf Dauer sicher kein Geld, weil 150PS (zumindest bei uns in Ö!) doch deutlich mehr kosten! In Ö sowohl im Kaufpreis (einige tausend Euro!) als auch im laufenden Betrieb durch die Power-abhängigen Abgaben!!

Welche Gedanken haben Euch zur Entscheidung 150 vs. 115 PS veranlasst???

Der neugierige Ösi!

Beiträge: 34

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense DI-D 150PS

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. Februar 2011, 19:26

Hi,

bei mir gab es nur den 150PS Diesel, habe ihn seit Juli 2010, wobei mir die auch jetzt manchmal

schon zu wenig sind, ich persönlich würde den stärkeren nehmen, ich weiß aber nicht für welchen Zweck Du

ihn kaufst, ihr in Ö habt doch viele Berge, ich denke da wäre der 150 schon bissl besser angebracht.



Gruß Daniel
ASX Intense 1.8DI-D Silber, LED Tagfahrlicht, Webasto Sthz, AHK , PDC vo+hi .....uvm

3

Montag, 28. Februar 2011, 22:01

Ich kann auch nur zum 150iger raten.

<hatte damals den QQ als 116 PS getestet, man das war anstrengend. Klar kann man damit auch fahren

aber Spass haben .. ?

Mati

Youngtimer

Beiträge: 97

Fahrzeug: ASX 1.6 Edition Benziner/Buell XB12Ss

Wohnort: Torgau

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. Februar 2011, 22:30

Hallo Leute!

Da ich ja den Benziner habe mit 117 PS würde ich, wer schnell sein will, lieber den 150 PS Diesel nehmen. In der Stadt ist der Benziner ziemlich spritzig. :) Aber auf der Landstraße muß man schon mal das Gaspedal ziemlich durchdreten, wenn man schnell sein will. Da ich viel Kurzstecke Fahre und wenig Autobahn war das für mich die richtige Entscheidung. :thumbup: Den Spass und schnell fahren kann ich ja mit meinem Motorrad. :thumbsup:

Gruß Mati

Ösi-ASX

unregistriert

5

Dienstag, 1. März 2011, 11:30

@ brauner.daniel
@ Tbirty
Eure Antworten in Ehren, sie gehen allerdings ein wenig an der Fragestellung vorbei.

Denn das Drehmoment ist bei 115 und 150 PS von der Höhe her gleich (300Nm). Auch der Drehmomentverlauf ist sehr ähnlich. Die Getriebeabstufung ist ident! Deshalb sind auch die Beschleunigungszeiten nahezu gleich!
Also was den Spaß betrifft sollte nicht wirklich ein Unterschied merkbar sein!

Für mich stellt sich die Frage, ob Mitsu hier nicht einfach den identen Motor verkauft und lediglich über die Elektronik minimale Abweichungen "einbaut" und die Höchstgeschwindigkeit abriegelt. Das wäre ja auch in der Herstellung eine sehr kostenoptimierte Vorgehensweise.

Gruß vom Ösi!

CerberusASX

Youngtimer

Beiträge: 65

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 150PS 4WD Grau met. Schneeketten Thule XG-12 Pro, Dachträger Thule Rapid 769 & Snow Pro 746 Skiträger Verbrauch 6.1L/100Km

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. März 2011, 16:43

Hallo Ösi-ASX

Ja, es ist der selbe Motor Typ 4N13

1. Tatsache ist das du bei dem low-power Diesel die 300Nm nur von 2000 - 2500U/min hast und der 150PS Diesel diese bis 3000U/min.

2. low-power 115PS bei 3750U/min
150PS Diesel bei 4000U/min

also die Leistungskurve ist nicht die selbe.

In wie fern dies ein Unterschied bei normaler Fahrt macht ist wahrscheinlich minimal aber bei Überholmanöver wirst du die Elastizität (Beschleunigung von 80 auf 120 km/h) vermissen.

Mann kann auch die 116PS Kaufen und dann ein Tuning machen siehe

http://www.chiptuning.com/car-config-vie…20PS&no_cache=1

Ich Persönlich würde dir davon abrate, da der Motor eine neu Entwicklung von Mitsubishi ist und die Erfahrungen fehlen.

Tuning 1.8 DI-D
Gruss CerberusASX :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CerberusASX« (1. März 2011, 17:00)


Ösi-ASX

unregistriert

7

Mittwoch, 2. März 2011, 10:46

Danke, Cerberus!

Ich werde sicher kein Tuning vornehmen.
Und vielleicht habe ich ja mal die Gelegenheit real den Beschleunigungsunterschied 80 auf 120km/h bei einem Versuch 116 gegen 150PS zu erleben.

Liebe Grüße aus dem Ösi-reich!

Alpenpass

Youngtimer

  • »Alpenpass« wurde gesperrt

Beiträge: 94

Fahrzeug: ASX 1,8 DID Invite + Edition / Cool-Silber Metallic

Wohnort: Rems-Murr-Kreis

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. März 2011, 07:52

Ist wie beim BMW 116d u. 118d !
Gleicher Motor nur gedrosselt. Der 118er zeiht halt obenraus noch etwas länger.

MfG

Ösi-ASX

unregistriert

9

Montag, 11. April 2011, 12:27

Vielleicht schaffen wir es ja am 1. ASX-Treffen ein paar Beschleunigungsvergleiche zu fahren:
80 auf 120 im 5. Gang
80 auf 140 im 6. Gang
und ähnliches.

Würde mich echt interessieren wie krass der Unterschied auf der Strasse tatsächlich ist!

WhiteASX

Youngtimer

Beiträge: 64

Fahrzeug: ASX "Edition" 1.8 D-D+ (150 PS)

Wohnort: Sachsen Anhalt (nähe Halle/Saale)

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 11. April 2011, 15:55

ich denke auch bei nem anzugstest (viertel meile oder so) sollte man es merken. der starke drehmoment is ja bei 150ps´er von 2.000-3.000 umdrehungen. und bei 115ps´er "nur" von 2.500-3.000 wenn ich mich nich irre ?(

Ösi-ASX

unregistriert

11

Montag, 11. April 2011, 22:36

Beim 115 PS´er (korrekt wären 116 PS) ist des Drehmoment nur bis 2500 Upm auf 300Nm. Aber ich habe noch keine Drehmomentkurve von diesem (gedrosselten) Motor gesehen und somit weiß ich nicht, wie weit das Drehmoment danach abfällt! Sind es bei 3000Upm vielleicht immer noch 295 Nm? Oder sind es nur 250??

LG, Ösi-ASX

12

Sonntag, 9. Oktober 2011, 13:05

Rechenprobleme

Hallo
Ich hab da mal ne erklährungsbedürftige Frage:
Wenn ich mir die Daten im Prospekt anschaue fällt mir auf das der ASX mit 116 PS genauso viel Drehmoment hat wie der ASX mit 150 PS
Und die Beschleunigungswerte und Höchstgeschwindtgkeit sind auch fast identisch. Auch die Getriebe sind gleich.
Wie kann das sein? ?(

grüsse Heilan

CerberusASX

Youngtimer

Beiträge: 65

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 150PS 4WD Grau met. Schneeketten Thule XG-12 Pro, Dachträger Thule Rapid 769 & Snow Pro 746 Skiträger Verbrauch 6.1L/100Km

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 9. Oktober 2011, 16:15

Leistungskurve

So wie mir das bekannt ist, steht das Drehmoment von 300Nm bei der 150PS Version über einen grösseren Drehzahlbereich zur Verfügung als bei der 116PS.
Gruss CerberusASX :thumbup:

gelöschter User

unregistriert

14

Sonntag, 9. Oktober 2011, 16:32

Drehmoment

Hallo,
die Frage wurde hier in diesem Thread

Klick

schon beantwortet.
Wir werden die Themen deshalb zusammenführen.
Gruss
Desaster

CerberusASX

Youngtimer

Beiträge: 65

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 150PS 4WD Grau met. Schneeketten Thule XG-12 Pro, Dachträger Thule Rapid 769 & Snow Pro 746 Skiträger Verbrauch 6.1L/100Km

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 9. Oktober 2011, 22:01

Leistungskurve

Aus dem Prospekt Seite 3
»CerberusASX« hat folgende Datei angehängt:
Gruss CerberusASX :thumbup:

16

Montag, 10. Oktober 2011, 23:30

....wenn ich das so sehe, dann ist der, der sich die 150PS Version gekauft hat "verarscht" worden... man wäre günstiger zu seinem 150PS Auto gekommen, wenn man sich die 117PS Version bestellt hätte und sich beim freundlichen Mitsubishi -Teilehändler gleich das Steuerteil der 150PS Version dazu....
..dann nur noch Plug and Play ....und schon hätte man VIEL Geld gespart....

...so eine Schei.....
...wer schrauben will, muß fühlen...

17

Dienstag, 11. Oktober 2011, 07:27

Preise

Hallo
Ich war gestern beim freundlichen, und da war´s so das der Edition mit 150 ps weniger gekostet hat als der Diesel mit 116 ps.
Und der hat auch noch ne bessere Ausstatung.
Frag mich nicht wieso- aber es ist so. :thumbup:
Grüsse Heilan

gelöschter User

unregistriert

18

Dienstag, 11. Oktober 2011, 07:35

Dieselmotor 116/150 PS

man wäre günstiger zu seinem 150PS Auto gekommen, wenn man sich die 117PS Version bestellt hätte und sich beim freundlichen Mitsubishi -Teilehändler gleich das Steuerteil der 150PS Version dazu....
..dann nur noch Plug and Play ....und schon hätte man VIEL Geld gespart....
Hallo,
es ist wohl davon auszugehen, das der Motor zwar gleich ist, aber die Nebenaggregate bei der 150PS-Variante andere sind, da sie an die höhere Leistung angepaßt sein müssen. Nur das Steuergerät des Motors zu tauschen reicht da, nach meiner Einschätzung, wohl kaum aus.
Gruss
Desaster

19

Dienstag, 11. Oktober 2011, 08:43

....@Desaster.....

der 117PS Motor ist im oberen Dehzahlbereich einfach nur "abgewürgt". Mann läßt das Moment abfallen...
...Leistung ist nun mal das Produkt aus Moment und Drehzahl....
...wer schrauben will, muß fühlen...

20

Dienstag, 11. Oktober 2011, 09:28

Übrigens, die 150 PS reichen, selbst bei Urlaubsgepäck ( incl.Angelausrüstung ), für 215 Km/h ( Lt. Tacho ) :D .L.G.chudz54
:thumbsup: " Der wieder 'nen Roten fährt " :thumbsup:

Ähnliche Themen