Du bist nicht angemeldet.


1

Sonntag, 13. März 2011, 23:51

ASX Auflastung Anhängerkupplung

Hallo zusammen!

Freue mich hier ein ASX Forum gefunden zu haben!
Ich möchte mir diese Woche meinen ASX DID 4 WD holen.

Nun eine Frage zur Anhängerkupplung:

Wer hat eine originale Anhängerkupplung von Mitsubishi verbaut?
Vielleicht kann man mir sagen, welchen D-Wert diese Kupplung hat?

Oder hat vielleicht ein ASX Fahrer Erfahrung mit einer Auflastung auf 1800kg/ bei 8%

Wäre nett mir darüber kurze info zu geben. Bei einer Auflastung müsste der D-Wert min. 9,42 haben.
Welcher Hersteller hätte diesen Wert?


Vielen lieben Dank!

Grüße aus dem Allgäu


Michael Mai

gelöschter User

unregistriert

2

Montag, 14. März 2011, 00:02

D Wert

meine nachträglich gekaufte ( noch nicht angebaute ) Westfalia Kupplung hat einen D-Wert von 8,51 KN

schau Dir mal die Seiten von Westfalia an : http://www.westfalia-automotive.de/index.php?id=54&L=0

Ich hab zuvor alle anderen erhältlichen Kupplungen geprüft . Thule / Brinks und 2 englische Marken.

Mir erscheint die Westfalia ( kommt aber auch aus Schweden ) die beste zu sein, was auch mein Monteur ( KFZ Meister) sagte. Alle mir bekannten Kupplungen haben keine anderen Daten.... zur Zeit noch nicht... vielleicht ändert das sich ja mal... Die Anhängelast von 1400 Kg reicht mir auch.

lg asx13

gelöschter User

unregistriert

3

Montag, 14. März 2011, 01:02

Auflastung ist möglich

Hallo

hab noch mal nachgesehen.... Für viele Euros ist doch eine Auflastung möglich.....

siehe : http://www.atb-tuning.de/shop/Auflastung…etail-21623.htm

viele Grüsse

asx13

4

Montag, 14. März 2011, 01:25

Den Link habe ich auch schon gefunden gehabt. Ein stolzer Preis!
Die Frage ist, was ist an dieser Kupplung anders als an anderen,
das die den Preis so gerecht machen???

gelöschter User

unregistriert

5

Montag, 14. März 2011, 10:55

Was ist anders?

Hallo, michael.mai zumindest ist schon mal das Gutachten anders..

Schau Dir die anderen Kuppöingen doch an, dann siehst du , was zusätzlich visuell schon anders ist...

noch eine kleine Anmerkung: Dies ist ja ein Forum, dass unter anderem auch den anderen Forenmitgliedern Neues vermitteln kann.Wenn man wie Du so eine spezielle Frage hat, und wie Du schon selbst fündig geworden ist, (ZITAT : Den Link habe ich auch schon gefunden gehabt. Ein stolzer Preis! ), dann sollte man meines Erachtens sich nicht scheuen, diese bereits gefundene Information auch gleich bei der Frage mit einstellen, so müssen sich die anderen Forenmitglieder nicht erst auf die Suche machen. Gleichzeitig bekommen so alle die Informationen.

Dies ist jetzt keine Kritik , sondern ein Hinweis, wie es einfacher und besser geht...

lg asx13

Gunnar2100

Greenhorn

Beiträge: 9

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 4WD Instyle

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 10. November 2012, 11:13

ASX 1,8 4WD Auflasten auf 2000 KG Zuglast

Hey zusammen,

ich bin neuer Besitzer eines schönen ASX 1,8 4WD Instyle.

Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen mit dem Thema.
Im Internet finde ich viel Auflstungsmöglichkeiten für den ASX auf 1800 KG

Da wir bei uns einen 2To Trailer stehen haben würde ich wenn ich mir schon einen Anhängerkupplung anbauen würde dann eine mit 2to zuglast anbauen lassen.

MFG
Gunnar

gelöschter User

unregistriert

7

Samstag, 10. November 2012, 11:38

Hallo Gunnar 2100

Diese Anfrage habe ich in einen bestehenden Thread verschoben

Bitte immer vor dem Erstellen eines neuen Threads die Suchfunktionen benutzen, um Doppelpostings zu vermeiden !!!!!!!


viele Grüsse asx13

8

Samstag, 10. November 2012, 19:38

Alko

Ich habe mal eine Info von Alko gehabt, die für den ASX eine Anhängelast von 1.800 kg. zulässt. Wenn ihr im Netz nicht findet, bitte mal kurz melden, dann würde ich mich noch m Details bemühen

harry22

Ronin

Beiträge: 453

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. November 2012, 19:53

Ich habe mal eine Info von Alko gehabt, die für den ASX eine Anhängelast von 1.800 kg. zulässt. Wenn ihr im Netz nicht findet, bitte mal kurz melden, dann würde ich mich noch m Details bemühen

Hallo

Die ALKO ist aber soweit ich weiß 1600kg
und wenns ein Tandem -anhänger ist, dann sind es 1800kg !!

grüße Harald

gelöschter User

unregistriert

10

Samstag, 10. November 2012, 20:15

harry 22

Hallo

Die ALKO ist aber soweit ich weiß 1600kg
und wenns ein Tandem -anhänger ist, dann sind es 1800kg !!
Da hast Du vollkommen Recht....
.... und eine 2000 kg Kupplung wird es für den ASX wohl nicht geben.... ( ausser in den USA... aber schaut Euch die Monster mal an )

Gruss asx13

11

Donnerstag, 28. Februar 2013, 08:47

Auflastung

Hallo Leute,

ich möchte meinen ASX auch auflasten lassen. Das Internet scheint da nicht viel zu helfen..... Dieser Shop mit den teuren Preisen ... Da bekommt man ja die AHK inclusive.... Was ist denn, wenn schon eine verbaut ist.
Ich war gestern beim TÜV. Dort sagte man mir, dass ich den Hersteller fragen muss. Ich sagte: Mitsubishi, er sagte.... Oh, da habe ich leider keine Unterlagen ... Ich sagte dass ich gelesen habe, dass Mitsu für den ASX wohl keine Herstellerfreigabe gibt ... Er sagte: Naja, dann wird das wohl nichts .... Ich sagte: Aber im Netz leist man, dass es wohl Leute gibt, die die Auflastung hinbekommen haben.... Er sagte: Na, ob das alles so richtig ist??? ... Ich sagte dann nur noch: Naja, irgendwer muss das dann ja eingetragen haben ....

Damit war das Gespräch dann zuende......

Was denkt Ihr darüber und wen kann man denn ansprechen????

Danke für Infos ......
ASX 4WD Instyle 1.8 Di-D, braun

gelöschter User

unregistriert

12

Donnerstag, 28. Februar 2013, 09:05

Ansprechpartner für eine Auflastung einer AHK

Was denkt Ihr darüber und wen kann man denn ansprechen????
Hallo,
Ansprechpartner hinsichtlich der Auflastung einer bereits verbauten AHK kann nur der Hersteller dieser AHK sein.
Sofern Du noch eine AHK suchst, solltest Du bei den diversen Anbietern einfach mal per Mail anfragen, welche Anhängelasten bei den angebotenen AHK in der Kombination mit dem ASX möglich sind.

Gruss
Desaster

13

Freitag, 1. März 2013, 09:19

Werde hin und hergeschoben !!

Danke Desaster,

werde leider hin und hergeschoben...

Tüv sagt --- Hersteller fragen :(
Thule sagt --- Hersteller fragen :(
Du sagst --- AHK fragen :S

Habe Mitsu angeschrieben.... mal abwarten wie die sich äussern ....

Danke schonmal....

Gruss
ASX 4WD Instyle 1.8 Di-D, braun

gelöschter User

unregistriert

14

Freitag, 1. März 2013, 09:48

Hi Dudeldoedel

Tüv sagt --- Hersteller fragen :(
Thule sagt --- Hersteller fragen :(
Du sagst --- AHK fragen :S

Habe Mitsu angeschrieben.... mal abwarten wie die sich äussern ....
Schau doch mal diesen Thread komplett durch.
Wie die ASX Fahrer, die eine Auflastung benötigten, ja alle berichten, hat nur AKLKO eine auflastbare Kupplung: 1600 Kg beim Einachser, und 1800 beim Tandemhänger.
So wie Desaster es sagte, wenn Du schon eine andere Kupplung angebaut hast, kannst Du nur den Hersteller der Kupplung fragen, aber da wird Dir ausser ALKO niemand einen positiven Bescheid geben können. Wenn Du keine Kupplung hast, musst DU Thule auch nicht mehr anschreiben.

Und Dein Schreiben an Mitsubishi ist auch überflüssig... die verbauen eine 1400 er Kupplung, weil auch die Grundlage des ASX eben eine Anhängelast von 1400 kg ist.
Eine Auflastung ist immer Sache des Kupplungsherstellers, der dafür dann auch eine ABE und Tüv Freigabe bereitstellen muss.

Versuchs bei ALKO, alles andere ist eine vergebene Mühe.
Viel Erfolg
asx13

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

anhängerkupplung, asx, auflastung