Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

61

Dienstag, 27. September 2011, 23:20

möchte ich ein Feetback von ASX Besitzern

Soso, ein FeeTback möchtest Du... sollen wir Dich treten oder wünscht Du Dir so eine Massage wo die Dame mit den Füßen auf Deinem Rücken rumläuft? ;)

SCNR - aber nun Spaß beiseite, ich habe auch eine Frage zu dem Thema: Wie kratzfest ist denn die Scheibe vom ASX? Bei meinen vorherigen Auto hat der Eiskratzer schnell deutlich sichtbare Spuren hinterlassen so daß ich in Sachen Eiskratzer sehr viel vorsichtiger war und lieber eine Kombination aus Enteisungsspray und warmlaufen lassen gewählt habe ehe ich wieder diese Kratzer in der Scheibe habe...

So gesehen könnte eine Standheizung doch wirtschaftlich sein, je nachdem was eine neue Frontscheibe + Einbau kostet... ;)

62

Dienstag, 27. September 2011, 23:27

Ich verwende schon seit Jahren die Kombination Eisspray (aus der Pumpflasche) + warmlaufen lassen. Ist zwar nicht gut für die Umwelt, dafür umso besser für die Scheiben. Kratzer durch Eiskratzer sieht man nämlich gerne im Frühjahr bei tiefstehender Sonne - nicht nur beim ASX.

ASX-FG

gelöschter User

unregistriert

63

Mittwoch, 28. September 2011, 08:53

Windschutzscheibe Eisfrei

Hallo,
besser wäre doch da die Variante mit der Abdeckfolie, oder?
Braucht man kein Spray, und warmlaufen des Motors unterbleibt auch. Wobei das warmlaufen im Stand auch eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die entsprechend geahndet werden kann. Außerdem schadet es dem Motor mehr als wenn sofort losgefahren wird.
Hier mal ein interessanter Bericht dazu:
Klick
Gruss
Desaster

Mai2011

Rookie

Beiträge: 43

Fahrzeug: Instyle, granitbraun

  • Private Nachricht senden

64

Mittwoch, 28. September 2011, 12:00

Preis

Der Preis ist lt. Rechnung 1.421,45 Euro brutto. Er ist im Gesamtkaufpreis mit aufgeführt. Separate Einbaukosten sind nicht aufgeführt. Sollte also der Endpreis sein.

Obige Info bezog sich auf die Nachfrage von Desaster nach dem Preis der Standheizung Thermo Top Evo 5

gelöschter User

unregistriert

65

Mittwoch, 28. September 2011, 12:57

Preis der Standheizung

Hallo Mai2011,
vielen Dank für die Nachmeldung der Kosten.
Der Preis ist für eine EVO 5 sehr günstig!
Gruss
Desaster

Mai2011

Rookie

Beiträge: 43

Fahrzeug: Instyle, granitbraun

  • Private Nachricht senden

66

Donnerstag, 29. September 2011, 22:44

Hallo Desaster,

das freut mich, ich hatte nicht verglichen und echt keine Ahnung.....

67

Freitag, 30. September 2011, 08:02

Hallo Amaterasu, eine Standheizung ist eigentlich immer sinnvoll da sie in der kalten Jahreszeit nicht nur einen schön warmen Wagen macht sondern auch durch die Kühlwassererwärmung zur Schonung des Motors beiträgt.L.G. chudzi54
:thumbsup: " Der wieder 'nen Roten fährt " :thumbsup:

68

Freitag, 14. Oktober 2011, 08:25

Mir ist gerade aufgefallen das meine EVO 5 den Heizungventilator nicht mit einschaltet. Hat das schon jemand von euch bemerkt, oder ist das nur bei mir so?????? chudzi54
:thumbsup: " Der wieder 'nen Roten fährt " :thumbsup:

gelöschter User

unregistriert

69

Freitag, 14. Oktober 2011, 09:20

Manuelle Einstellung der SH

Hallo,
in der Kombination Webasto EVO 5 und ASX erfolgt leider keine automatische Steuerung der Regler, da muss man manuell vor dem Heizvorgang eingreifen!
Wurde schon mal gepostet:
Die Regler muss man beim schlafen gehen allerdings einstellen, Temperatur hoch, alles auf Scheibe und Lüftung ein Drittel.
Gruss
Desaster

70

Freitag, 14. Oktober 2011, 09:29

Hi Desaster, das kenne ich auch schon vom Outlander, stelle immer die Heizung auf 25 Grad und den Lüfter auf fast volle Leistung. Gestern Morgen lief der Lüfter jedenfalls nicht. Na ich bin ja gleich beim :) um meine Winterreifen aufstecken zu lassen, vielleicht weiss der ja etwas. L.G. chudzi54
:thumbsup: " Der wieder 'nen Roten fährt " :thumbsup:

archangelus

Youngtimer

Beiträge: 74

Fahrzeug: ASX Instyle 1.8 DI-D+

Wohnort: Bayern, Wittelsbacher Land

  • Private Nachricht senden

71

Freitag, 14. Oktober 2011, 15:48

Lüftung

Hi Desaster, das kenne ich auch schon vom Outlander, stelle immer die Heizung auf 25 Grad und den Lüfter auf fast volle Leistung. Gestern Morgen lief der Lüfter jedenfalls nicht. Na ich bin ja gleich beim :) um meine Winterreifen aufstecken zu lassen, vielleicht weiss der ja etwas. L.G. chudzi54

Den Lüfter muß man nicht einstellen, wird vom Freundlichen programmiert! Nur Heizregler auf volle pulle und Lüftung auf Front!

Gruß

Archangelus

Rostocker

Haudegen

Beiträge: 146

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD, tansanit-blau

Wohnort: Rostock

  • Private Nachricht senden

72

Freitag, 14. Oktober 2011, 16:24

Den Lüfter muß man nicht einstellen, wird vom Freundlichen programmiert!


Das sehe ich auch so.
Als meine Heizung eingebaut wurde, hat der Meister bei mir
angerufen und eine kleine Verzögerung angekündigt.
Der Grund dafür: "der Monteur hatte Problme, die
Lüftergeschwindigkeit zu programmiern und läßt dies
jetzt bei einem Bosch-Dienst machen".
Wenn ich im ASX sitze und die Standheizung ausschalte, ist deutlich
zu hören, daß der Lüfter dann langsamer läuft (eingestellt auf Stufe 3).

gelöschter User

unregistriert

73

Freitag, 14. Oktober 2011, 16:52

Programmierung für SH-Betrieb

Den Lüfter muß man nicht einstellen, wird vom Freundlichen programmiert! Nur Heizregler auf volle pulle und Lüftung auf Front!
Hallo,
danke für die Info.
Dann frage ich mich allerdings wirklich, warum die dann die Heizregelung und Lüftungsklappen nicht ebenfalls in die gewünschte/erforderliche Stellung programmieren, denn dann wären manuelle Eingriffe vollkommen unnötig!
Wie schon mal gesagt, bei meinem Golf IV ging das alles Problemlos über die aut. Climatronic.
Und im ASX ist ja auch eine aut. Klimaanlage.
Gruss

74

Samstag, 15. Oktober 2011, 09:36

Die Funktionsstörung hat sich aufgeklärt, mein :) muß das Steuergerät noch einmal progammieren. Geht Donnerstag an, dann müßte es laufen. chudzi54
:thumbsup: " Der wieder 'nen Roten fährt " :thumbsup:

75

Sonntag, 16. Oktober 2011, 07:54

Standheizung

Hallo liebe ASX Fan Gemeinde,

ich bin seit Anfang September stolzer Besitzer eines ASX 4WD DID+Intense inclusive Thermo Top C Diesel T91 Standheizung.
Nun zu meinem Problem:
Die Standheizung läuft zwar, schaltet jedoch nicht die Lüfter im Innenraum des Fahrzeugs ein. Ich habe alle möglichen Regler- und Zündungs einstellungen schon probiert, aber es tut sich nichts! Wer weis Rat?


liebe Grüße
schocker

gelöschter User

unregistriert

76

Sonntag, 16. Oktober 2011, 08:06

Lüfter programmieren bei SH

Hallo,
das Theme hatten wir schon hier:

Klick

da ist auch die Lösung für Dein Problem, muß vom :) progrmmiert werden.
Ich werde Dein Posting in diesen bereits vorhandenen Thread verschieben.
Bitte vor dem eröffnen eines neuen Themas die Suchfunktion benutzen.
Gruss
Desaster

af1328

Greenhorn

Beiträge: 20

Fahrzeug: Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D Instyle 4WD

Wohnort: Dresden

  • Private Nachricht senden

77

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 09:36

Der Lüfter hat aber auch immer eine Verzögerung um die Batterie zu schonen,geht erst an wenn Temperatur erreicht ist !!

gelöschter User

unregistriert

78

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 10:50

Standheizung

Hallo,
die Standheizung wärmt immer zuerst den Motor. Erst wenn dieser eine Mindesttemperatur erreicht hat, beginnt die Beheizung des Innenraumes.
Gruss
Desaster

79

Freitag, 21. Oktober 2011, 08:49

So, nun funktioniert auch mein Lüfter beim Beheizen mit der Standheizung. Er lief auch vorher schon aber nur mit minimal Drehzahl. Beim :) wurde die Spannung per PC etwas hochgesetzt und nun läuft Er mit ca 50% Leistung.Die Wekstatt mußte sich für die neuen EVO's extra ein Gerät zum Einstellen aller Funktionen kaufen. Einstellbar ist übrigens fast jede Lüfterleistung.
@Desaster, der Lüfter läuft bei mir gleich vom Start der Heizung an mit, sowie etwas Wärme da ist, wird es auch drinnen warm.
:thumbsup: L.G. chudzi54
:thumbsup: " Der wieder 'nen Roten fährt " :thumbsup:

gelöschter User

unregistriert

80

Freitag, 21. Oktober 2011, 09:02

@Desaster, der Lüfter läuft bei mir gleich vom Start der Heizung an mit, sowie etwas Wärme da ist, wird es auch drinnen warm.
Hallo Chudzi54,
das mag ja so sein, ist allerdings sicherlich nicht so vom Hersteller gewünscht:
Hierzu ein Auszug aus ElchWiki:
Heizmedium Kühlwasser
Im PKW-Bereich ist es üblich zunächst das Kühlwasser zu wärmen und dann über dessen Abwärme über die reguläre Fahrzeugheizung den Innenraum zu heizen.
Das bietet neben dem vorgewärmten Innenraum und dem abgetauten Eis auf den Scheiben zudem den Vorteil, daß der Motor schon deutlich näher an der Betriebstemperatur ist, wodurch sowohl Kraftstoffverbrauch als auch Verschleiß im Vergleich zum "echten" Kaltstart reduziert werden sollen.
Zu beachten ist, daß die Standheizung das Fahrzeug in der Regel auch nicht auf Betriebstemperatur bringt, sondern nur das Kühlwasser und den Innenraum vorwärmt. Bei Volvo wird die Lüftung zur Innenraumerwärmung erst ab einer Temperatur des Kühlwasser von 38°C aktiviert.
Eine Anfrage bei WEBASTO und/oder ein Blick in die BA der SH sollte hier Klarheit bringen.
Gruss
Desaster

Ähnliche Themen