Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 1. September 2015, 07:36

Verschoben :reiter:

Moin anmuht,
1,8 DiD Wartung 90-Tausender gehört hier her. Ich habe dir mal mein Wartungsprotokoll für 15 Tkm als Anlage beigefügt. Du kannst aber auch alle weiteren Inspektionen mit anfallenden Arbeiten bis zur 210 Tkm ablesen. Ich hoffe das genügt weil Serviceheft ist mit ASX verkauft ;)

Grüße BigM
»BigM« hat folgende Datei angehängt:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



22

Dienstag, 1. September 2015, 10:38

hallo bigm
super! vielen dank für das pdf :-)
gruss anmuht

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 1. September 2015, 11:43

Gern geschehen :rolleyes: :thumbup:
Bitte denk daran dass manches unterschiedlich ausgelegt werden kann, was auch vom Fahr-/Streckenprofil abhängig ist. Dies ist ein Wartungsprotokoll meines :) es kann hier also variieren in den Werkstätten :!: Also Protokoll ohne Gewähr :!: das Wartungsprotokoll sollte dir dein Freundlicher mit der Rechnung übergeben. Einiges könnte man vor Auftragsvergabe auch ausschließen ;)
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



24

Dienstag, 1. September 2015, 13:32

danke bigm
mir ist noch aufgefallen, das der reifendruck bei deinem :) auf 2.2bar kontrolliert resp. eingestellt wurde.
das ist meiner meinung nach viel zu wenig, was den verbrauch und den reifenverschleiss an den flanken ungünstig beeinflusst.
ok, die reifen waren bei dir nicht das problem, aber der verbrauch könnte trotzdem damit zusammenhängen.
was für ein reifendruck wird beim outi empfohlen?
gruss anmuht

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 1. September 2015, 18:01

Danke für den Tipp aber in die Reifen habe ich selber an der Tanke nochmal 1-2 bar reingepumpt :rolleyes:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



26

Dienstag, 1. September 2015, 20:33

ooops ... du meinst wohl 0.1 - 0.2 bar zusätzlich zu 2.2?
das wären dann 2.4 bar, ich fahre aber mit 2.7 bar.
wieviel ist denn beim outi vorgeschrieben?
gruss anmuht

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 1. September 2015, 22:14

yapp haste recht 8| ?( :rolleyes:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



TobiGA

Greenhorn

Beiträge: 10

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8

Wohnort: Gardelegen

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 8. September 2015, 16:52

Hey, mein ASX ist momentan in der Werkstatt zur 90TsdKM Inspektion und der Meister hat mir schon den ersten Schock per Telefon verpasst..450 Euro für neue Bremsscheibe inkl Beläge und 450 Euro für die Inspektion :/
Gruß Tobias

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 8. September 2015, 17:23

@TobiGA - dein Freundlicher fährt privat bestimmt nen Rolls Royce - waa, und hat noch nen Ferrari stehen ;) :D
Das sind ja mal Preise .......
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



TobiGA

Greenhorn

Beiträge: 10

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8

Wohnort: Gardelegen

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 8. September 2015, 17:32

Mitsubishi hier in Gardelegen :(
Gruß Tobias

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 8. September 2015, 22:26

Der ist hier bekannt ............... 8| :pinch: :cursing: :sleeping: :evil:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



32

Freitag, 30. Oktober 2015, 12:54

Wie schaut es beim 4WD denn mit dem Differentialöl aus?
Wurde das bei euch gewechselt oder nicht?

Getriebeöl soll ja erst bei 195tkm gewechselt werden, aber Differential alle 90tkm.
Oder meint Mitsubishi mit "Differenzial" was anderes?

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 31. Oktober 2015, 11:13

Bei uns waren es nur 0,5 Liter, AWs inkl. Inspektion 8)
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



ASX2012

Rookie

Beiträge: 38

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD; Plantium-Grau

Wohnort: Mönchengladbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 5. Dezember 2015, 09:01

90.000 Inspektion

Hallo,
habe bei meinen :) für die 90.000 Inspektion 358 € bezahlt.



Gruß
ASX2012 :wm:

Hubsi

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,6 Diamant+ Edition 2017 Perlmutt-Weiß

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 22. September 2016, 16:19

Hmpfl....

Guten Tag Community,

für meine 90K Inspektion nach 3 Jahren hat der örtliche Mitsu-Händler mich um 649,-- erleichtert. Wobei ich das Motoröl noch angeliefert hatte. Ich denke nun ernsthaft über einen Fachhändlerwechsel und ein ganz anderes Auto nach. Ob das aber noch einmal ein ASX wird...keine Ahnung.

Wie es aussieht hat Mitsubishi den 1,8 150PS Motor auch ganz aus dem ASX verbannt?? Ich stehe da leider nicht so im Stoff, habe aber mal die Inspektionskosten für 90.000 km ausgerechnet: das Fahrzeug hat mich tatsächlich 24cent pro km gekostet, der frisst einem ja die Haare vom Kopf. Umgerechnet steht auf meinen Papieren: Inspektionskosten = ca. 2200,--

Beim nächsten Neuwagen - in einem Monat - werde ich sehr sorgsam die Preise für die Inspektionen abfragen, die vom Diamantenhändler liegen mir bereits vor. Er möchte mir natürlich gern wieder einen ASX verkaufen, allerdings sollte er dann sein Inzahlungnahme-Angebot noch einmal überdenken. Neupreis 2013: 25500,-- und nun bekomme ich bei ihm gerade mal (O-Ton) "etwa 10.500 bis 11.000 - somit auch ein sehr ordentlicher Wertabbau. Selbst wenn er mir 12K anbietet ist es immer noch eine Summe von 375,-- pro Monat an Wertminderung.

Das hatte ich bisher auch noch bei keinem Neuwagen.

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 341

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 22. September 2016, 17:30

"Problem" an der Sache ist dieser kurze Inspektionsintervall von "1x jährlich" und die exorbitant teueren Ersatzteilpreise der Japaner.
Dies alles und ein schlimmer Wertverlust relativiert den günstigen Kaufpreis.

BigM

Earl of Beaconsfield

  • »BigM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 23. September 2016, 07:35

für meine 90K Inspektion nach 3 Jahren hat der örtliche Mitsu-Händler mich um 649,-- erleichtert. Wobei ich das Motoröl noch angeliefert hatte. Ich denke nun ernsthaft über einen Fachhändlerwechsel und ein ganz anderes Auto nach. Ob das aber noch einmal ein ASX wird...keine Ahnung.
Die 90 Tkm Wartung ist eine große Inspektion (mit Ventilspiel prüfen/einstellen usw.) und die AWs sind glaube ich auch recht hoch angesetzt. Dies wirst du deiner RG entnehmen können. Von daher war der Preis sicherlich vorher schon absehbar. Ob du mit einem anderen Fahrzeug aus dem SUV Segment glücklicher wirst ..... die haben alle ihre Macken und gesalzene Preise in den Werkstätten.
Wie es aussieht hat Mitsubishi den 1,8 150PS Motor auch ganz aus dem ASX verbannt?? Ich stehe da leider nicht so im Stoff, habe aber mal die Inspektionskosten für 90.000 km ausgerechnet: das Fahrzeug hat mich tatsächlich 24cent pro km gekostet, der frisst einem ja die Haare vom Kopf. Umgerechnet steht auf meinen Papieren: Inspektionskosten = ca. 2200,--
Glaube keiner Statistik es sei denn du selber hast sie .... ;) Richtig ist, dies wurde hier in der Community bestimmt seit 1,5 Jahren bereits kommuniziert und diskutiert, dass der 1,8 Ltr. 150 PS ASX Motor nicht mehr im Angebot steht. Er erfüllt ganz einfach die EURO 6 nicht 8)
Beim nächsten Neuwagen - in einem Monat - werde ich sehr sorgsam die Preise für die Inspektionen abfragen, die vom Diamantenhändler liegen mir bereits vor. Er möchte mir natürlich gern wieder einen ASX verkaufen, allerdings sollte er dann sein Inzahlungnahme-Angebot noch einmal überdenken. Neupreis 2013: 25500,-- und nun bekomme ich bei ihm gerade mal (O-Ton) "etwa 10.500 bis 11.000 - somit auch ein sehr ordentlicher Wertabbau. Selbst wenn er mir 12K anbietet ist es immer noch eine Summe von 375,-- pro Monat an Wertminderung.

Wie schon geschrieben, du wirst staunen was andere für Preise aufrufen. Und was den Preis angeht, jeden Morgen steht ein Dummer auf und den gilt es zu finden :rolleyes: der zahlt jeden Preis. Ansonsten schau und vergleiche die Gebrauchtwagenangebote auf den einschlägigen KFZ Verkaufsplattformen im WWW, dann siehst du wie der ASX dort gehandelt wird. Und wieder eine Statistik .... naja :huh:

Grüße BigM

P.S.: Was den kurzen Wartungsintervall angeht, da wurde in diesen Thread "Was mich am ASX stört" schon viel diskutiert.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Hubsi

Greenhorn

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,6 Diamant+ Edition 2017 Perlmutt-Weiß

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 23. September 2016, 14:51

Hallo BigM, stimmt alles, die 90K Inspektion ist eine große. So wie die 45er bereits auch. Die hat seinerzeit allerdings nur 479 EUR gekostet und schlug mit etwa 4,2 AW zu buche. Für die gleichen Arbeiten wurden nun aber 5,9 AW gebraucht, der zusätzliche Bremsflüssigkeitswechsel kann es ja nicht so gebracht haben. Alle anderen Arbeiten sind oder waren identisch. Zusammen mit dem Öl hätte ich auch noch 90,-- netto mehr bezahlen können, aber das durfte ich anliefern :-)
Wie ich schon schrieb, liegen die Wartungspläne des 1,6er Diesel und des 1,6 Benziners inkl. der Preise meines örtlichen Diamantenhändlers vor und natürlich werden die mit denen der anderen Anbieter verglichen.
Angeboten werden die gebrauchten ASX meiner Version und fast identischem km-Stand für etwa 12.900 bis 13.900 - das ist bei der Inzahlungnahme also noch etwas Luft nach oben.
Hätte ich das mit dem Motor wissen müssen? Ich habe nicht alles Beiträge des Forums lesen können, dazu war noch keine Zeit. Aber danke für den Hinweis auf den Thread in dem das diskutiert wurde. Lesen muss ich ihn ja nun auch nicht mehr, da die Frage bereits beantwortet ist.

Morgen werde ich mir mal den neuen MokkaX ansehen, ist ja auch ein feines Auto. Als Diesel hat der allerdings keine Chance bei mir.

Gruß, Hubsi

PS: die Inspektionspreise auf 100K km bezogen liegen alle ziemlich dicht beieinander, auch bei Opel. Und die 100k Inspektion beim 1,6er Benziner (Mitsu) kostet 479,-- und stellt auch gleich die teuerste Inspektion dar (wegen der goldenen Zündkerzen für 95,-- netto).

Und PPS: der kurze WI hat mich eigentlich gar nicht so gestört, dann doch eher die gesalzenen Preise respektive die verbrauchten AWs. Hätte ich für den 1,8er Diesel die Wartungstabellen (von jetzt) gehabt, dann müsste man jetzt nicht versuchen, das Auto und seine Folgekosten schön zu reden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hubsi« (23. September 2016, 22:00)


Rigattoni

James "Captain Slow" May

Beiträge: 274

Fahrzeug: ASX-Star 1,6 BJ. 2016 weiß

Wohnort: Fürth

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 23. September 2016, 23:13

Die Wartungskosten sind doch gar nicht soooo gewaltig.
Fahr mal mit einem T245 (B-Klasse) zur jährlichen Inspektion. Da bringst du kein Öl und keinen Filter mit, dann macht er die Inspektion nämlich nicht. Der Freundliche mischt wohl auch einen Barren Platin mit in das Fass... ansonsten kann der Preis nicht zustande kommen, was der dafür aufruft.... und das jährlich, oder alle 20.000km.

Kleine Inspektion (Öl/Filterwechsel, Luffi-Wechsel, Pollenfilter...) keine großen Sachen, da bist du mit Material auch schnell 350 Euro los.
Große Inspektion rappelt dann mit Zündkerzen, Bremsflüssigkeit incl. Kupplung um die 850 Euro rum.

Unsere Autos gehen zu einer Freien hier bei mir in der Nähe. Da kann ich auch vom Boden essen, da liegt kein Werkzeug in der Halle rum.
Äußerst saubere, schnelle und perfekte Arbeit für nicht einmal die Hälfte.

Da kann mich der Preis für die Inspektionen beim Mitsu nicht schocken.
--
Viele Grüße,
Peter

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 341

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 24. September 2016, 10:04

...incl. Kupplung um die 850 Euro rum.
.

Incl. Kupplung??? Dann war die Inspektion mehr als ein Schnäppchen!