Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

asxmeier

Greenhorn

  • »asxmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: ASX 2.2 4 WD Top

Wohnort: BRD

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 11. August 2013, 20:25

Anlasser defekt

So nach 129000 km hab ich mal den ersten gravierenden Schaden.
Sonnabend in die Nachbarstadt gefahren um eine neue Sonnenbrille zu bestellen, Auto hat keinerlei Probleme gehabt.
Nach ca 30 beim Optiker wollt ich losfahren und nix rührt sich, mal von der Spannung und Strom abgesehen.
Erster Gedanke, hmm Batterie wieder entladen(hatte ich vor 2Monaten, dass die Batterie total tot war, musste MAP anrufen und der hat fremdgestartet).
Schien mir aber unwahrscheinlich, da ich davor ohne Probleme losgefahren bin und alle Elektronik funktionierte. Nächster Schritt Sicherungskasten Sicherung Nr.24(Anlasser) prüfen, war i.O.
Tja nachdem ich mit MAP telefoniert habe, haben dir mir einen Abschlepper geschickt. Der versuchte auch nochmal fremdzustarten aber ging auch nicht.
Naja da musste mein Großer dann huckepack auf den Schlepper.
Beim :) wurden mir 3 Möglichkeiten genannt. Anlasser defekt, Anlasserrelais defekt oder eine "versteckte" Sicherung defekt.
Da das leider innerhalb des 50 km Umkreises passierte bekam ich keinen Leihwagen via Europca und Co, sondern einen recht alten Carisma.
Ist schon etwas lästig wenn man kein Tempomat hat für 700km Autobahn und auch nicht durchfahren kann^^ .


Wenn ich mir überlege, dass meine Eltern nen L200 haben BJ '99 und der Anlasser dort 4-6x/Tag betätigt wird und ich auf gerademal 4-6x/Woche komme, find ich das schon schlecht, wenns denn tatsächlich der Anlasser ist und der Fehler meschanicher Ursache ist.

mfg

gelöschter User

unregistriert

2

Sonntag, 11. August 2013, 21:36

Hallo, die Angabe :Anlasser defekt

ist dann wohl doch noch nicht endgültig bestätigt.
Beim :) wurden mir 3 Möglichkeiten genannt. Anlasser defekt, Anlasserrelais defekt oder eine "versteckte" Sicherung defekt.
Vielleicht sind ja die letzten 2 möglichen Störungen Ursache für das NICHTSTARTEN Deines ASX.
Drück die Daumen, dass es so ist, wenngleich Du ja auch noch in der Garantiezeit bist. Ein neuer Anlasser wäre also nicht weiter schädlich für Dich.... im Gegenteil.

Gruss ASX13

gelöschter User

unregistriert

3

Sonntag, 11. August 2013, 22:51

Anlasser defekt?

Wenn ich mir überlege, dass meine Eltern nen L200 haben BJ '99 und der Anlasser dort 4-6x/Tag betätigt wird und ich auf gerademal 4-6x/Woche komme, find ich das schon schlecht, wenns denn tatsächlich der Anlasser ist und der Fehler meschanicher Ursache ist.
Hallo,
nutzt Du kein AS&G ??? Denn dann müßtest Du auf viel mehr Anlass-Vorgänge kommen....!

Und es ist nun einfach mal so, das ein mechanisches Bauteil auch einmal einen Defekt aufweisen kann. Auch wenn der Anlasser des ASX wegen AS&G schon optimiert wurde.
Hoffen wir mal, das es evtl. doch "nur" eine versteckte Sicherung oder das Anlasser-Relais ist.
Gruss
Desaster

asxmeier

Greenhorn

  • »asxmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: ASX 2.2 4 WD Top

Wohnort: BRD

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. August 2013, 12:40

Aus der Garantie bin ich leider schon raus, da der Wagen 10.6. als Erstzulassung hatte. Vielleicht geht ja was über Kulanz.
S&G nutze ich praktisch gar nicht, da ich 99% Autobahn fahre und da sind wenige Ampeln oder sonstige Behinderungen.
Würde ich häufig S&G nutzen wäre es mir auch logischer aber dem ist nicht so. Also weiter abwarten vielleicht weiß ich heute Abend mehr.


mfg

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 12. August 2013, 12:49

Hallo >>asxmeier<<,

viel Glück. :thumbup:

Grüße,
White Beauty

asxmeier

Greenhorn

  • »asxmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: ASX 2.2 4 WD Top

Wohnort: BRD

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 13. August 2013, 11:54

So eben mit meinem :) telefoniert. Gestern wurde der Anlasser bestellt, nachdem man nochmals getestet hat ob das Problem noch vorhanden war.
Interessant daran ist, dass mein Auto im kalten Zustand schwer ansprang und sofern es in der Halle stand gar nicht mehr zuckte.
Heute wurde der Anlasser gewechselt und es funktioniert wieder Alles wie immer :) :) . Preis liegt dann bei etwa 5xx €


mfg

bogu112

unregistriert

7

Dienstag, 13. August 2013, 12:00

hmpff hinsetz.
... Preis liegt dann bei etwa 5xx €
na dann lohnt sich ja doch ne Garantieverlängerung... gilt die bei Mitsubishi nun für max. 5 Jahre und 100 000km?

lg

bogu112

MJB

Youngtimer

Beiträge: 72

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 2WD, Platinum-Grau

Wohnort: Kreis BB

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 13. August 2013, 12:27

Hello!
Also ich hab diese Garantieverlängerung "automatisch" beim Kauf bekommen, weil es da wohl irgendeine Aktion gab von Mitsu.....auch nicht schlecht ;)
zum AS&G .....also das schalte ich regelmäßig bei Fahrtantritt aus ;) .......kann ja echt nicht gut sein für den Anlasser und für die Batterie, wenn man im Stadtverkehr unterwegs ist. Licht, Klima und alles läuft auf Batteriekosten.....mir hat auch ein Bekannter erzählt, daß er in seinem Passat mit AS&G nach einem Jahr die Batterie wechseln musste, ok, war auch auf Garantie, aber irgendwie Blödsinn, daß die Batterie nur 1 Jahr durchhält. Hatte mal einen Daimler C230 Kombi und da musste ich die Batterie erst na 8 Jahren wechseln, aber auch nur, weil der Lichtwarner defekt war und mir die Batterie ausgesaugt wurde vom Standlicht über Nacht hehehe