Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wuff

Greenhorn

  • »wuff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D 4WD Instyle schwarz

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 25. Oktober 2013, 16:06

Wagen schleift bei Bodenwellen/Unebenheiten

Hallo,

habe seid einem Monat meinen ASX 1,8 DI-D 4WD 2013

Jetzt viel mir auf, das es ab und zu vorkommt, das der Wagen, wenn ich z.B. eine Ausfahrt mit abgesenkten Bordstein herunterfahre oder auf einem Kiesweg mal ein paar leichte Löcher sind, durch das Wippen ein Schleifgeräusch zu hören ist.

Als ob der Unterboden, bzw. die Nase oder Schmutzfänger aufsitzen. Aber das hatte ich nicht einmal mit meinem 1er BMW der sogar ein Sportmodel war.

Bei der 1000er Inspektion konnte die Werkstadt so auf den ersten Blick nichts sehen (haben auf der Bühne oberflächlich nach Schleifspuren geguckt). Wäre alles ok.

Aber woher kommt das Geräusch? An den Federn dürfte es doch nicht liegen.

Hat das von Euch auch jemand? Ist das normal, dass beim Schaukeln durch leichte Unebenheiten schon solche Geräusche zu hören sind?



Danke für Eure Hilfe

Gruß Wuff

gelöschter User

unregistriert

2

Freitag, 25. Oktober 2013, 17:35

Schleifgeräusch beim Einfedern

Hallo,
könnte auch ein defekter bzw. beschädigter Stoßdämpfer sein, der die Geräusche beim Einfedern verursacht, denn aufsitzen dürfte der ASX dabei nun wirklich nicht.
Gruss
Desaster

ben50

Greenhorn

Beiträge: 7

Fahrzeug: ASX 1.8 DiD 4WD

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 25. Oktober 2013, 18:32

ich habe gehabt das selber Problem Fehler war alle Aufhängungen(Gummi) von Auspuff waren trocken Bisschen fett und alles war ruhig

Gruß
ben50

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 25. Oktober 2013, 20:15

Hallo >>ben50<<,

das würde ja voraussetzen, dass der Wagen hinten aufsetzen würde.

Unser ASX zeigt die selben Auffälligkeiten.

Glaubt mir, der ASX zeigt diese nicht, wenn dieser Sachverhalt vor einem Werkstattmitglied bei einer Probefahrt erzwungen werden soll.

Bei der 3. Inspektion im April nächsten Jahres werde ich einen letzten Versuch starten, bevor die Garantie abläuft.

Behalte ich mal im Hinterkopf mit den Gummiaufhängungen.

Grüße,
White Beauty

gelöschter User

unregistriert

5

Freitag, 25. Oktober 2013, 20:35

Verschränkung der Abgasanlage?

das würde ja voraussetzen, dass der Wagen hinten aufsetzen würde.
Hallo,
nein, der ASX muß nicht aufsetzen, um derartige Geräusche an ggfs. verhärteten Gummilagern/Gummiaufhängungen zu verursachen.
Beim Einfedern/Einseitigen Einfederrn wird die Abgasanlage verschränkt. Dabei kommt dann Zug/Druck auf die Aufhängungen, die diese Verschränkung dann ausgleichen müssen. Hierbei kann/könnte es dann sicherlich auch ggfs. zu Geräuschen kommen.

Ich bleibe trotzdem bei meiner Vermutung, denn die Gummilager verhärten schließlich bei allen ASX, von daher würden diese Geräusche dann häufiger von unseren Mitgliedern gemeldet.
Gruss
Desaster

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 25. Oktober 2013, 20:47

Ich bleibe trotzdem bei meiner Vermutung, denn die Gummilager verhärten schließlich bei allen ASX, von daher würden diese Geräusche dann häufiger von unseren Mitgliedern gemeldet.
Hallo >>Desaster<<,
das befürchte ich leider auch. :S
Grüße,
White Beauty

Guenther

Youngtimer

Beiträge: 56

Fahrzeug: ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK EZ.07.2013

Wohnort: Apolda / Thüringen

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. Oktober 2013, 21:31

Hallo

Die Geräusche hatte ich auch, als ich meinen Wohnwagen am Haken hatte, aber nur beim bremsen.
Sonst habe ich das (noch)nicht bemerkt.

LG Günther
gefahrene Autos:
Galant , Carisma GDI , Honda CRV und jetzt ASX 4WD 1.8 DI-D+ Intense, granitbraun,AHK

Kra(s)xler

unregistriert

8

Samstag, 26. Oktober 2013, 06:21

Moin,

habe seid einem Monat meinen ASX 1,8 DI-D 4WD 2013


wenn Guenther mit seinem 2012er jetzt nicht noch gekommen wäre, dann könnte es evtl. ein Problem der letzten/neuesten Modelle sein?
Denn genau das - ein Geräusch wenn er vorne eintaucht - höre ich auch.

Aber wie das so ist mit solchen Geräuschen - reproduziere die mal. Mal ist es da, mal nicht ......
Bisher meine ich auch, dass es - wenn - beim einseitigen Eintauchen mit eingeschlagenen Rädern zu hören ist.

Ich habe das aber bisher auch noch nicht wirklich ernsthaft verfolgt, da es mich "noch" nicht stört und sich viele Dinge erfahrungsgemäß von alleine erledigen :D
Die Garantie läuft noch lange genug ;) , eine Gefahr scheint mir davon nicht auszugehen und so warte ich vorerst ab.

Aber ich achte da die Tage mal genauer drauf und versuche mal das Geräsuch zu erzwingen. Wenn mir das gelingt, werde ich es dem :) beim Reifenwechsel vorführen.


Gruß Kra(s)xler

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 26. Oktober 2013, 12:01

Leute, der wuff fährt einen 2013er ASX und hat vielleicht mal eben 1 Tkm runter, so manche Teile müssen sich doch erst einmal setzen und aufeinander einspielen ... 8o .... natürlich kann man Alarm beim Freundlichen machen wenn es denn nervt und man die Sache vom Tisch haben will aber auf der anderen Seite kann man auch noch ein paar Tage durch's Ländle fahren, wie der Kra(s)xler es schon schrieb - Garantie läuft ja noch.

Der wuff wird sich schon richtig entscheiden ...

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

10

Samstag, 26. Oktober 2013, 12:43

Auffällige Geräusche bei einem Neufahrzeug

Leute,...
....natürlich kann man Alarm beim Freundlichen machen wenn es denn nervt und man die Sache vom Tisch haben will aber
Wieso Alarm? Ist es nicht normal, das man "Auffälligkeiten" an einem Neufahrzeug beim :) anspricht, wie er es ja richtiger Weise schon getan hat??
Der wuff wird sich schon richtig entscheiden ...
Es geht/ging hier nicht um eine Entscheidung, sondern um Erfahrungen und/oder Ratschläge zu den auftretenden Geräuschen...!
Und das man so etwas in einem Forum abfragt, ist AFAIK vollkommen normal..!
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 26. Oktober 2013, 13:00

Kurz OT

Hi Desaster,

du solltest nicht immer alles nur zitieren und mit Text füttern, sondern einmal versuchen das geschriebene im Zusammenhang zu sehen, verstehen sowie nach zu vollziehen was der Einzelne in diesem Fall ich gemeint habe. Und manches mal es vielleicht auch es dabei zu belassen. Zitieren tötet Zusammenhänge und Texte, Meinungen des Texterstellers, zerstört Threads und ganz ehrlich - das geht mir auf den Sack. Jeder hat seine Meinung und Art und Weise zu antworten, dies gilt es zu akzeptieren. Ich versuche es auch ...

Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

12

Samstag, 26. Oktober 2013, 13:14

OT

Was war an dem das ich geschrieben habe falsch?

Zudem helfen Zitate (nach meiner Meinung), einen Sachverhalt klarer darzustellen, dazu sind sie da.
Ich versuche es auch ...
Kann ich in diesem Fall leider nicht erkennen.
Desaster

wuff

Greenhorn

  • »wuff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D 4WD Instyle schwarz

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 26. Oktober 2013, 15:31

Hi Leute,

bin heute dann doch nochmal zu Mitsubishi Händler gefahren.
Wie zu vermuten war, hat sich das Geräusch bei einer Probefahrt nicht gezeigt, obwohl wir gezielt Auffahrten mit abgesenkten Bordstein und Flächen mit Bodenwellen genommen haben.

Trotzdem wurde der Wagen nochmal auf die Bühne genommen.
Habe jetzt 2500km runter. Der Herr hat sich alles angesehen, aber konnte nichts finden.
Hat nochmal die Stoßdämpfer vorne geölt, weil er meinte das Problem hätte es mal bei einem Vorgängermodell gehabt.

Jetzt soll ich es nochmal weiter beobachten und wenn es weiterhin auftritt, soll ich wieder vorbeikommen und die behalten den Wagen da, damit die ausführliche Probefahrten machen könnten um das Geräusch auch mal zu hören.

Zumindest scheint es ja nichts schlimmes zu sein, wenn es nicht so einfach gefunden werden kann.
Bleibt mir wohl nicht übrig als abzuwarten und zu hoffen das das Geräusch nicht wieder kommt.

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Oktober 2013, 19:33

Zumindest scheint es ja nichts schlimmes zu sein, wenn es nicht so einfach gefunden werden kann.
Bleibt mir wohl nicht übrig als abzuwarten und zu hoffen das das Geräusch nicht wieder kommt.
Hallo,

die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Das ist aber schon komisch, wenn bei unserem ASX die Domlager geschmiert werden, dass das Geräusch postwendend minimiert wird. ?(

Im April nächsten Jahres werde ich das bei der Inspektion erneut auf die Mängelliste aufführen.

Grüße,
White Beauty

jbidi

Rallye-Champion

Beiträge: 243

Fahrzeug: ASX - Invite 2WD 1,8 DI-D LP 85kW/116 PS Medium Grey EZ 03/12 // Vespa 200 GT

Wohnort: Burgenland, Wien und Niederösterreich

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 27. Dezember 2013, 10:10

wenn ich "relativ schnell" über die (höheren) geschwindigkeitsbegrenzer vor einem fußgängerüberweg/schutzweg fahre, kommt es beim ausfedern auch zu sowas wie einem "schleifgeräusch". eine erklärung habe ich dafür auch keine, entweder ist es auch der auspuff, oder es sind halt die dämpfer.

wenn ich langsam über diese geschwindigkeitsbegrenzer fahre, höre ich gar nichts. da bei mir alles perfekt funktioniert, und es nur in dieser "extremsituation" vorkommt, nehme ich das so hin. beim nächsten service werd ich es mal ansprechen, nur zur sicherheit. :)
schöne Grüße, Jürgen

brummel

Youngtimer

Beiträge: 60

Fahrzeug: R1200GS, F800GS, Peugeot Boxer, ASX 2,2 D 4WD , Stöckli SL Racecarver, Head iChip SL, Head TT70 , Cannondale CX,

Wohnort: Nördl. Breisgau

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 27. Dezember 2013, 11:41

Hi Desaster,

du solltest nicht immer alles nur zitieren und mit Text füttern, sondern einmal versuchen das geschriebene im Zusammenhang zu sehen, verstehen sowie nach zu vollziehen was der Einzelne in diesem Fall ich gemeint habe. Und manches mal es vielleicht auch es dabei zu belassen. Zitieren tötet Zusammenhänge und Texte, Meinungen des Texterstellers, zerstört Threads und ganz ehrlich - das geht mir auf den Sack. Jeder hat seine Meinung und Art und Weise zu antworten, dies gilt es zu akzeptieren. Ich versuche es auch ...

Gruß BigM
Danke !! Er muss halt das letzte Wort haben
Das Ziel ist die nächste Kurve :P

Speicky

Youngtimer

Beiträge: 54

Fahrzeug: ASX 2,2 DI-D Intense mit Ahk.,Sitzheiz.

Wohnort: Raum Mainz

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 27. Dezember 2013, 16:13

Hallo wuff
ist das bei Dir ein Schleifgeräusch oder mehr ein Knacken?
Gruß Speicky
Wenn jemand gemein zu Dir ist und dich schlecht behandelt,
dann nimm es nicht zu persönlich.
Denn es sagt nichts über dich aus,
aber eine Menge über den anderen !

wuff

Greenhorn

  • »wuff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D 4WD Instyle schwarz

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 5. Januar 2014, 12:21

Das ist mehr ein schleifen.

Habe ich auch, wenn ich z.B. über die Bodenwellen fahre, die z.B in Parkhäusern gerne bei Übergängen plaziert werden,damit man nicht so schnell darüber brettert.
Dort fährt man ja bekanntlich schon immer sehr langsam drüber, aber wenn ich mit der Vorderachse runterkommen und einfeder nach dem hügel, dann ist das Geräusch wieder da.

wuff

Greenhorn

  • »wuff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D 4WD Instyle schwarz

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 5. Januar 2014, 13:40

Wo ich nun gucken wollte wieviel Luft ich habe für neue Felgen, habe ich auch gesehen woher das Schleifgeräsch wohl zu kommen scheint, das ich immer bei Bodenwellen höre.

Selbst wenn die Reifen nicht eingeschlagen sind sondern in gerader Stellung, und ich lege einen Zollstock an die Außenkannte des Reifen und führe den senkrecht nach oben zum Radkasten, dann ist selbst die Originalbereifung an der Innenkannte des Radkastens dran. :thumbdown:

Da macht es sinn, dass schon bei leichtem einfedern ein Schleifgeräusch zu hören ist. Denn das Rad kann garnicht ohne Berührung tiefer in den Radkasten eintauchen.

Was ist das bitte für eine Fehlkonstuktion von Mitsubishi. :cursing:

An der Hinterachse wiederum habe ich ca. 2-3mm Luft. Was auch erklärt, warum ich die Geräsche immer nur vorne gehört habe.

Also um neue Felgen mache ich mir jetzt keine Gedanken mehr. Werder einen zweiten Satz in der gleichen Größe kaufen.

jbidi

Rallye-Champion

Beiträge: 243

Fahrzeug: ASX - Invite 2WD 1,8 DI-D LP 85kW/116 PS Medium Grey EZ 03/12 // Vespa 200 GT

Wohnort: Burgenland, Wien und Niederösterreich

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 5. Januar 2014, 13:50

also das seh ich mir auch an...

bin leider bis am abend in der arbeit, morgen werde ich das selbst mal prüfen.

kann es denn nicht sein das der reifen weiter oben nach innen geht? bzw weitere frage: siehst du schleifspuren an der innenseite des kotflügels, wuff?
schöne Grüße, Jürgen

Ähnliche Themen