Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beck

Haudegen

  • »Beck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Fahrzeug: ASX 1,8 Di-D Intense

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Januar 2014, 18:22

Gebrauchtwagenkauf 1,8l Intense 2WD

Hallo

ich tausche meinen 1,6l 35 Jahre Edition Bj 2012, 28000km gegen einen 1,8l Intense 2WD BJ 2011 80000km. Beide Fahrzeuge Scheckheft gepflegt und keine Mängel.
Alles läuft über ein Autohaus, leider muss ich einen kleinen Betrag draufzahlen. Klar, er will ja auch was verdienen.

Um meinen Wohnwagen mit gutem gewissen zu ziehen bin ich leider jetzt auf den Diesel angewiesen.
Ein Privatverkauf kommt bei mir nicht in Frage, da ich nur 1 Auto besitze und sich das alles in die länge ziehen würde.

Nun meine beiden Fragen.
- Würdet ihr das so machen oder lass ich mich da übers Ohr hauen :D ?
- Was muss ich bei dem gebrauchten Diesel beachten wenn ich mir das Fahrzeug ansehe?

Gruß
Beck
:wmjp:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beck« (22. Januar 2014, 19:31)


Diablokg

Greenhorn

Beiträge: 4

Fahrzeug: ASX 1,8 DI 35Jahre

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:34

Komischer Tausch, aber wems gefällt?

gelöschter User

unregistriert

3

Mittwoch, 22. Januar 2014, 20:08

Tausch

Hallo,
liegt denn Dein Wohnwagen außerhalb der Zuglast des Benziner-ASX?
Klar, der Diesel ist das "bessere" Zugfahrzeug, doch wie oft ziehst Du den Wohnwagen?
Passt denn Dein sonstiges Fahrprofil auch zu einem Diesel?

Und Du sollst, mal abgesehen von der Ausstattung, für ein 1 Jahr älteres Fahrzeug mit 50.000 Km mehr auf dem Tacho auch noch etwas zuzahlen??
Kann ich so nicht nachvollziehen.

Gruss
Desaster

Beck

Haudegen

  • »Beck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Fahrzeug: ASX 1,8 Di-D Intense

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Januar 2014, 20:48

Hallo
Mein WW hat 1200kg, also genau am Limit. ich befürchte das ich da wohl mehrmals mit den 3ten Gang auf ein Bergchen hochfahren werde. Bei gewissen Steigungen auf einer Strecke die ich öfters Fahre muss ich bei 4 Personen schon mal in den 4ten Gang zurück schalten. Wenn ich da jetzt noch 1,2t hinten dran hab na dann Pfüati Gott Elisabeth.

Das Problem mit dem Preis ist eben halt das jeder Händler nur Knapp über dem DAT Preis einkauft, das wäre bei meinem ca und jetzt kommts : 11000€ :cursing:
Die meisten Diesel im 40k-90k km bereich kosten schon ab 15000€ aufwärts .

:(

ASX-Minden

Rallye-Champion

Beiträge: 208

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6 Comfort Edition

Wohnort: Minden

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Januar 2014, 21:55

Hallo

Ich würde behaupten das es ein schlechter "TAUSCH" wäre :whistling:

Wie oft bist du mit dem Wohnwagen denn unterwegs (wieviel km) ??

Gruß aus Minden

gelöschter User

unregistriert

6

Mittwoch, 22. Januar 2014, 22:16

Dein Dir gebotener Preis

ist meines Erachtens viel zu gering.
Das Problem mit dem Preis ist eben halt das jeder Händler nur Knapp über dem DAT Preis einkauft, das wäre bei meinem ca und jetzt kommts : 11000? :cursing:
Schau mal nach bei www.Mobile.de und suche Dir Deinen jetzigen ASX. Gib Deine Daten ein, also genau , was Du heute besitzt und Du stellst fest, was Dein Auto echt wert ist. Du wirst viele Angebote dort finden... ich hab dort noch nie einen ASX unter 15.000 Euro vorgefunden ( aus 2012).

Verkauf dort Deinen ASX oder stell Deinen mal ein.( kostet nichts) Dann siehst Du die Resonanz. Hast Du Ihn verkauft, nimm Dir zur Not einen Leihwagen für 2 oder 3 Tage... und kauf Dir einen ASX Diesel nach Deiner Wahl, es gibt bei Mobile auch mehr als 1000 Diesel neu und gebraucht. Diesel aus dem Jahr 2012 mit 25.000 km kosten dort beispielsweise 16.830,- ... nur mal so als Beispiel. und ein Benziner aus 2012 mit 30.000 km kostet 14.742,- auch nur als Beispiel...

Aber einen Tausch wie Du den vorhast.... meine Vorredner haben ja eigentlich schon alles gesagt....

Du hast doch keine Eile, verkaufe Deinen ASX... wenn Du meinst, dass er als Zugwagen nicht taugt.... und kauf Dir nach dem Verkauf einen neuen.... es stehen hunderte bei den Händlern, Du hast jede Auswahl.... lieber einen Leihwagen für eine Woche... aber niemals unter Druck setzen lassen.

Viele Grüsse ASX13

ASX Inform

Knight of the Garter

Beiträge: 537

Fahrzeug: ASX Inform 1.6 Benzin/LPG

Wohnort: Siedenbollentin

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Januar 2014, 22:32

Hallo Willi (ASX13),

warum schreibst du eigentlich das was ich mir so gedacht hatte?
Ich kann dir und den anderen Vorrednern nur zustimmen.

Der Tausch ist nur gut für den Händler.

Gruß
ASX Inform

gelöschter User

unregistriert

8

Mittwoch, 22. Januar 2014, 22:47

Hallo Joachim

na warum hab ich wohl das geschrieben, was Du Dir auch gedacht hast???

na weil ich Dich kenne, mein Freund .... Du hattest Angst :P , oder? Aber das ist ja auch richtig, wenn alte :opa: Leute reden haben die eben das Vorrecht.

Smile :prost: und Gruss an Bruni

liebe Grüsse Willi

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 385

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Januar 2014, 23:32

Mein Schätzchen ist 1 Jahr älter und hat die 50000 schon auf der Uhr, und selbst den würde ich nicht für DAS Geld weggeben.

Der Preis für den Diesel ist da schon etwas realistischer.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Beck

Haudegen

  • »Beck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Fahrzeug: ASX 1,8 Di-D Intense

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. Januar 2014, 23:35

Ihr habt ja recht, ich denke ich werde meinen auch behalten. Die 2-3 x im Jahr wo ich wegfahre werden die 140 nm schon reichen.
Gefühlt fahre ich mit dem Ww ca 2000- 2500 km.

Danke für die Anteilnahme :)

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 735

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 25. Januar 2014, 14:59

Hallo Beck,

bei der geringen Fahrleistung mit Wohnwagen würde ich es an Deiner Stelle auch mit dem Benziner probieren. Und wenn Du über die Anschaffung eines Diesels als Zugwagen nachdenkst, dann denke auch über einen 4 WD nach.

Auch Campingplätze haben feuchte Wiesen :D :D .

Gruß Oxebo