Du bist nicht angemeldet.


wuff

Greenhorn

  • »wuff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D 4WD Instyle schwarz

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Januar 2014, 13:33

Kältemittel R1234yf bei dem ASX BJ 2013?

Hallo!

mein ASX ist mit vier Monaten nun mit einem Garantiefall in der Werkstatt.
Der Wagen stank auf einmal extrem nach verbranntem Öl oder so was und es stieg starker Rauch durch die Lüftungsschächte in den Fahrgastraum.
In der Werkstatt stellte sich dan heraus, dass der Verdampfer der Klimaanlage kaputt ist. So etwas hätten die noch nie gesehen.
Es wurde Fotografiert und jetzt haben sie angefangen den Wagen zu zerlegen. Amartur, alles muss raus. Suchen nach der Ursache um zu sehen was die für ein Teil bestellen müssen. Erste Vermutung war, ab Werk falsch zusammengeschraubt, aber das müssen die eben noch gucken.
Vor ende nächster Woche würde ich meinen Wagen vermutlich nicht wieder bekommen und Leihwagen gibt es auch nicht umsonst.
So ein Mist.

Jetzt versuche ich herauszufinden ob bei dem ASX BJ 2013 das neue
Kältemittel R1234yf
verwendet wurde. Ich saß ja ne ganze weile in dem Rauch im Wagen bis ich in der Warkstatt damit ankam.
Ich kann im Netz nur finden, dass Mitsubishi bis 2012 das neue Mittel nicht einsetzen wollte, und das der neue Space Star aber jetzt damit ausgestattet sein soll.
Weiß von Euch jemand, welches Kältemittel bei mir drin sein dürfte?
Danke und Gruß

gelöschter User

unregistriert

2

Sonntag, 26. Januar 2014, 15:54

Kältemittel in der Klimaanlage des ASX

Hallo,
das Thema hatten wir schon hier:

Klick

Und das gilt auch weiter, da:

Fahrzeuge, die nach 1. Januar 2011 ihre Typgenehmigung erhielten, müssen
seit 1. Januar 2013 mit dem neuen Kältemittel R1234yf ausgerüstet sein -
ansonsten treten Sanktionen in Kraft.

Die Typgenehmigung des ASX ist vor dem 1. Januar 2011 erfolgt, somit kann noch das in o.a. Beitrag genannte Kältemittel verwendet werden.

Gruss
Desaster