Du bist nicht angemeldet.


gelöschter User

unregistriert

181

Donnerstag, 29. Mai 2014, 14:32

Mein Update

ist ja vor einiger Zeit, Ende März- als die Freundlichen zwar ein update erhalten hatten, aber nicht genau die Bezeichnung und den Grund kannten,- im Rahmen meiner 3.Jahresinspektion erfolgt.
Nach dem Update lief der Wagen ja auch ruhiger, was ich aber damals den Sommerreifen zugute gehalten hatte, da ich ja nicht wusste, dass ein update erfolgt war.
Nchdem dann verspätet Anfang Mai das Schreiben auch mich erreichte, wurde beim Freundlichen die Kontrolle gemacht, und JA, alle Updates waren aufgespielt usw.

Ich will jetzt nichts beschwören ( obwohl ich es gerne möchte) aber der Wagen läuft ruhiger. Die Partikelfilterreinigungen waren ja früher im regelmässigen ca. 430 km Turnus erfolgt, aber eben auch nach der Inspektion Ende März diesen Jahres. Weitere 2 erfolgten schon etwas später , 2 mal 440 km und die letzte bei 459 km.

Heute nun erfolgte die Reinigung erst bei 646 km, und das ganze im Stadtverkehr- eben auch wieder 8 Minuten. ( ich kontrolliere ja alles mit meiner Kontroll LED)
Insgesamt scheint sich nun langsam der gewünschet Effekt einzustellen, eben mit der veränderten Piloteinspritzung und anderen Steuerdaten, die dem Fahrzeug bessere Kenndaten vermitteln , die Reinigung effektiv durchzuführen und ohne Leistungsverlust dem ASX noch ein besseres Fahrverhalten zu ermöglichen.

Wenn es denn nun so bleibt, scheint mein ASX nach diesem Update die Änderungen doch sehr positiv angenommen zu haben, vielleicht eben so, wie es sich die Ingenieure auch ausgedacht hatten.
( Wir wissen ja von 4 oder 5 ASXlern , dass sie mit dem update eben diese Ziele nicht erreicht hatten, insofern sollte MM tatsächlich informiert werden, denn es scheinen Ausnahmen zu sein)

All denen sei Erfolg gewünscht, dass nachgebessert wird, und denen die Erfolg mit dem update hatten - so auch mir- wünsche ich, dass MM mit dem update eine echte Verbesserung vorgenommen hat.
Beschwören kann ich es nicht, aber ich bin guter Hoffnung, dass es nun so bleibt.

Nach nun 3,2 Jahren kann ich nur sagen: so spitze und ruhig ist mein ASX noch nie gelaufen, obwohl ich schon immer zufrieden war. ( hoffe es bleibt so)

Gruss ASX13

GAO2011

Haudegen

Beiträge: 135

Fahrzeug: Intense 1,8 DID 2WD Pantherschwarz EZ 08/2015

  • Private Nachricht senden

182

Donnerstag, 29. Mai 2014, 15:57

So erste Regeneration nach reiner Fahrtstrecke nach Update:
Regeneration nach 604km (vorher so um 550km).
Regenerationszeit 11Minuten, Strecke 9 km
Verbrauch offensichtlich geringer (mal abwarten).

Gruß

fademar

Haudegen

Beiträge: 151

Fahrzeug: ASX Diesel

Wohnort: Essen

  • Private Nachricht senden

183

Donnerstag, 29. Mai 2014, 17:47

Tach @ all

Habe am letzten Montag auch mein Update erhalten.
Ich habe festgestellt das nach dem Update sich das Fahrverhalten im unteren Drehzahlbereich
stark verbessert hat , der Motorlauf ist ruhiger und leichter. Bin jetzt mal gespannt wann die
nächste Regeneration erfolgt.

Gruß aus Essen

fademar

archangelus

Youngtimer

Beiträge: 74

Fahrzeug: ASX Instyle 1.8 DI-D+

Wohnort: Bayern, Wittelsbacher Land

  • Private Nachricht senden

184

Donnerstag, 29. Mai 2014, 20:25

Update zum positiven!

Feststelllung nach Update: Motor zieht im unteren Drehzahlbereich Besser und das für mich erfreuliche der Regenerationszyklos erhöht sich, bin momentan bei 280km, vorher 220! Mein Standart war lange Zeit so um die 360km, hatte diesbezüglich auch schon Beschwerde direkt an Mitsu geschrieben. Mein Werkstattmeister hatte auch schon Anweisung für die weitere Vorgehensweise von Mitsu bekommen, doch aufgrund dieses Updates gemeint, ich sollte jetzt erst mal schauen ob es nicht dadurch schon zu einer Verbesserung führt!
Scheinbar tut es das, muß aber noch ein paar Kilometer schruppen um ein endgültiges Resultat zu verkünden!

Allzeit Gute Fahrt...mit dem für mich tollen ASX!

Michael

eisblock64

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: ASX Instyle Diesel 4WD / panther-schwarz-metallic

Wohnort: Marbach

  • Private Nachricht senden

185

Sonntag, 1. Juni 2014, 11:29

Motorupdate

Hallo,
ich war lange nicht mehr im Forum, hab nur hin und wieder mal was nachgelesen. Der Grund war einfach das ich absolut zufrieden war mit unserem ASX. Nun mussten wir aber auch das Update machen lassen und ich muss leider sagen das es dadurch negative Auswirkungen gibt. Zuerst ist mir ein deutlicher Mehrverbrauch aufgefallen, von durchschnittlich 6,3 Liter auf nunmehr 6,9-7,0 Liter. Und eine Leistungssteigerung konnte ich auch nicht feststellen, eher das Gegenteil. Ich bin ziemlich sauer deshalb, denn unser ASX lief wie Hanne, Verbrauch, Reinigungsintervalle alle 550 km, Leistung, alles optimal. Nur während der Reinigung war die Leistung etwas vermindert, was ja aber normal ist,oder?
Wenn das alles so bleibt müssen wir nochmal zum Freundlichen, das kann ich so nicht akzeptieren.

eisblock64

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: ASX Instyle Diesel 4WD / panther-schwarz-metallic

Wohnort: Marbach

  • Private Nachricht senden

186

Sonntag, 1. Juni 2014, 11:31

Ich nochmal

Ich vergaß zu erwähnen das wir das neue Update seit Mitte April draufhaben, nur so zur Info.

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 738

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

187

Sonntag, 1. Juni 2014, 11:31

Hallo zusammen,

wie zuvor schon beschrieben bin ich mit dem Update sehr zufrieden. Gestern aber hatte ich das erste mal nach dem Update die Gelegenheit meinen ASX auf der Autobahn auszufahren, es fehlten ca. 10 km/h in der Endgeschwindigkeit :thumbdown: . Der Tacho kletterte nur knapp über 200 km/h, auf der gleichen Strecke erreichte ich sonst ca. 215 km/h.

Ich bin bestimmt kein Raser, aber ab und zu gönne ich mir den Spaß mal :D . Wenn das der einzige Nachteil des Updates sein sollte, und die Ölvermehrung langfristig auch vermieden werden kann, dann kann ich aber sehr gut damit leben.

Gruß Oxebo

gelöschter User

unregistriert

188

Sonntag, 1. Juni 2014, 11:53

Probleme nach Rückruf-Update

Wenn das alles so bleibt müssen wir nochmal zum Freundlichen, das kann ich so nicht akzeptieren.
Hallo,
ja, das solltest Du unbedingt machen!
Alleine schon deshalb um zu dokumentieren, das es offensichtlich bei einigen Fahrzeugen nach dem ECU-Update zu unerwünschten Beeinträchtigungen kommt.

Und man ärgert sich doch jeden Tag wieder auf´s Neue, wenn man in einem Fahrzeug unterwegs ist, das im negativen Sinne nicht mehr so ist, wie es vorher war...!

Und Du solltest die Werkstatt bitten, diesen Sachverhalt auch an Mitsubishi zu melden, damit dort mit Priorität an diesem offensichtlichen Problem gearbeitet wird/werden kann.
Gruss
Desaster

jbidi

Rallye-Champion

Beiträge: 243

Fahrzeug: ASX - Invite 2WD 1,8 DI-D LP 85kW/116 PS Medium Grey EZ 03/12 // Vespa 200 GT

Wohnort: Burgenland, Wien und Niederösterreich

  • Private Nachricht senden

189

Mittwoch, 4. Juni 2014, 10:04

ich habe seit dem update ende april jetzt erst den ersten tank leer gefahren. schnitt 6,55/100 km. nun gut, ist jetzt primär mal noch nicht besorgniserregend, obwohl ich aber eher langstrecke und sicher eher absichtlich sparsam gefahren bin (schnitt vorm update 6,0, erster danach 6,3, bester schnitt overall 5,7 - aber nur autobahn, normal fahrend). eine genauere beurteilung kann ich natürlich erst in wochen treffen und wenn ich dann längere strecken am stück gefahren bin. zumindest ist es jetzt so, wie wenn ich winterreifen oben hätte vom schnitt her, schätze einen halben liter könnte ich schon mehr haben bei gleicher fahrweise.
was ich irgendwie interessant finde, ist wie damals berichtet, die restweitenberechnung vom BC. damals zeigte er bei vollen tank über 1000 km, jetzt startet er bei 700 km. es steigert sich schon langsam nach oben (in 50 km auf so 830 mal), aber erklimmt nie solche höhen wie damals vorm update. natürlich war das damals auch sicher etwas übertrieben und ist dann quasi schneller gefallen, im gegensatz zu heute wo es sich langsam nach oben annähernd. also der rechenalgorithmus hat sich in meinen augen komplett verändert.
schöne Grüße, Jürgen

Beiträge: 354

Fahrzeug: 2/13 bis 9/13 Misubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec in Cool-Silber; seit 9/13 Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD Invite ClearTec in Tansanit-Blau, Dienstwagen

Wohnort: Nordharz

  • Private Nachricht senden

190

Mittwoch, 4. Juni 2014, 11:27

Seltsamerweise schoss auch bei mir der Spritverbrauch nach dem Update, trotz nicht wesentlich geändertem Fahrprofil auf 7,42 l in die Höhe!Die aktuelle Betankung beruhigte mich schon wieder: 6,57l auf 100km (viertbestes Ergebnis ever). Der :) meinte übrigens zu mir, dass das Update im Wesentlichen die Verbrennung sauberer gestalten sollte und ich vermutlich "gar nix" davon merken werde. Rein subjektiv meine ich mir aber einzubilden, dass das vorherige charakteristische (und eigentlich ganz witzige), gelegentliche Turbopfeifen mittlerweile fast völlig unterbleibt. Leistungsmäßig scheint bei meinem ASX (150 Pferde und Allrad) alles beim Alten geblieben zu sein. Na gucken wir mal...

Beste Grüße aus dem Harz.
"Freundlichkeit ist eine Sprache,
die Taube hören und Blinde lesen können."
Mark Twain


191

Mittwoch, 4. Juni 2014, 17:40

Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Endlich weiß ich, wie das abläuft. Ich habe mich schon häufiger gefragt, wie das vollzogen wird.
Super!
Servus Tirion,

genau ! Einen Termin vereinbaren und dann zur Werkstatt. Die Schließen den Wagen an einen Computer an und spielen die aktuelle Software drauf. Anschließen kannst Du wieder düsen .

Liebe Grüße ASX-Gauner
So Freitag gehts wieder in die Werkstatt :thumbdown:

Motorkontrollleuchte ist gerade wieder angegangen, das zweite mal nach dem Update. So langsam nervt es X(

Regeneration fand schon nach 240km statt und Leistungsmangel besteht im unteren Drehzahlbereich immer noch.
Servus Tirion,

genau ! Einen Termin vereinbaren und dann zur Werkstatt. Die Schließen den Wagen an einen Computer an und spielen die aktuelle Software drauf. Anschließen kannst Du wieder düsen .

Liebe Grüße ASX-Gauner
Mein Forum: asx-forum.de

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

192

Mittwoch, 4. Juni 2014, 17:59

Servus,

Nicht dafür ;)


Da hat sich wohl ein "Zitatsalat" entwickelt..! Aber du hast noch Welpenschutz ^^ , ich denke die Mod's werden Dir da etwas unter die Arme greifen :thumbup: .


Liebe Grüße
Asx-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

193

Donnerstag, 5. Juni 2014, 19:29

Hallo,
wir haben Post für unser Motor Update erst Mitte Mai erhalten ... schon etwas merkwürdig. ?(
Termin gemacht und es ging dann ziemlich schnell - nach einer halben Stunde war unser ASX auch schon wieder fertig. :thumbup:
Grüße,
White Beauty

eisblock64

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: ASX Instyle Diesel 4WD / panther-schwarz-metallic

Wohnort: Marbach

  • Private Nachricht senden

194

Freitag, 6. Juni 2014, 13:51

Neue Infos zu unserem Update

So nun habe ich gestern Mitsubishi angerufen und mein Problem mit dem Mehrverbrauch geschildert, Mitsubishi hat noch nie was davon gehört das nach dem Update der Verbrauch in die Höhe ging. Ich sollte nun auf einen Anruf von Mitsu warten. Zwischenzeitlich beim Freundlichen angerufen, der das Update gemacht hat, aber der hat auch noch nie was davon gehört. Ich soll noch ein viertel Jahr den Verbrauch beobachten, eventuell muss sich alles erst wieder neu anpassen. Von einem erneuten Anlernen der Injektionsdüsen hielt er nichts, denn die wären angelernt und müssten nicht immer wieder neu angelernt werden! Heute nun kam der Anruf von Mitsu und der wirklich sehr nette Mann wusste auch nichts von diesen Problemen nach dem Update. Und ein Zusammenhang zwischen Update und erhöhtem Verbrauch bestehe auf keinen Fall! Erst als ich dieses Forum erwähnte und das es hier schon ein paar gibt die nach dem Update unzufrieden sind kam ihm doch noch der Einfall man könne ja eine Mindestmengenkalibrierung der Einspritzdüsen vornehmen, was für mich wie anlernen der Injektionsdüsen klingt. Er wollte dann selber den Freundlichen anrufen und ihm erklären wie das zu machen ist, vorher wollte er noch die Fahrgestellnummer unseres ASX haben. Na nun bin ich ja gespannt was da passiert. Ich möchte schon mein dickes Baby wieder so haben wie er war :elefant:

gelöschter User

unregistriert

195

Freitag, 6. Juni 2014, 14:22

Probleme nach Rückruf-Update

Mindestmengenkalibrierung der Einspritzdüsen vornehmen, was für mich wie anlernen der Injektionsdüsen klingt.
Hallo,

ist beides das gleiche.....!!!!! Man kann es auch "Einlernen kleine Einspritzmenge" nennen, es ist immer der gleiche Vogang....!

Und das die noch nie was von Problemen wie Mehrverbrauch, schlechte Gasannahme etc. nach diesem Update gehört haben wollen, das lassen wir hier mal unkommentiert....!

Die Probleme sind in der Hauptverwaltung sicherlich bekannt!
Gruss
Desaster

jbidi

Rallye-Champion

Beiträge: 243

Fahrzeug: ASX - Invite 2WD 1,8 DI-D LP 85kW/116 PS Medium Grey EZ 03/12 // Vespa 200 GT

Wohnort: Burgenland, Wien und Niederösterreich

  • Private Nachricht senden

196

Freitag, 6. Juni 2014, 14:43

wie lange dauert denn bitte dieser vorgang des einlernens - wie auch immer man es nennen mag, bitte?

desaster, kannst du bitte kurz umreißen wie das abläuft?

denn wenn ich konstant mehr verbrauch habe, überlege ich mir auch mich bei meinem :) zu melden und das machen zu lassen. schätze mal, wenn er das auf garantie abrechnet, und es kein großer "eingriff" ist, wird er auch kein problem damit haben.
schöne Grüße, Jürgen

gelöschter User

unregistriert

197

Freitag, 6. Juni 2014, 14:51

Einlernen kleine Einspritzmenge

Hallo,

dabei handelt es sich um einen Vorgang, der sowieso bei jeder Inspektion durchgeführt werden muß! Gehört zum Umfang jeder Inspektion gem. Wartungsplan.
Siehe auch Serviceheft...!

Hierbei wird über das Diagnosegerät bei laufendem Motor eine Kalibrierung der Einspritzdüsen angestossen/vorgenommen.

Ich habe die Zeit nicht gestoppt, doch war der Vorgang nach wenigen Minuten erledigt. Ist also kein großer Aufwand für die Werkstatt.
Gruss
Desaster

eisblock64

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: ASX Instyle Diesel 4WD / panther-schwarz-metallic

Wohnort: Marbach

  • Private Nachricht senden

198

Freitag, 6. Juni 2014, 16:10

Ich nochmal

Ich denke auch das dieses Problem in der Hauptverwaltung bekannt ist. Deshalb nochmal die Bitte an alle die Probleme oder negative Veränderungen nach dem Update haben diese direkt an Mitsubishi weiterzugeben und nicht nur an den Freundlichen.
Was das Serviceheft betrifft, da guck ich nie rein, ich ging immer davon aus die machen alles was vorgeschrieben ist. Ab jetzt werd ich das mal kontrollieren. Muss ja 2 mal im Jahr zur Durchsicht, fahre halt viel ;(

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 738

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

199

Freitag, 6. Juni 2014, 20:22

Verbrauch

Hallo zusammen,

habe heute den Verbrauch das erste mal nach dem Update errechnet: 7,0 Ltr./100km.

Der Wert liegt über meinem normalen Durchschnitt, relativiert sich aber, da der BAB Anteil (zeitweise sogar mit max. Geschwindigkeit) recht hoch war, außerdem wurden ca. 50 km mit Trailer und Boot (ca. 1,3 t) gefahren.

Ich bleib dabei, meinem ASX ist das Update gut bekommen :D .

Gruß Oxebo

eisblock64

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: ASX Instyle Diesel 4WD / panther-schwarz-metallic

Wohnort: Marbach

  • Private Nachricht senden

200

Dienstag, 10. Juni 2014, 11:09

Reinigungszyklus

Die neueste Festellung nach dem Update das nun die Reinigung schon nach 350 km einsetzt, statt vorher aller 550-600km. Langsam frage ich mich was die mir für ein Update aufgespielt haben. Hat sich alles verändert, und nicht grad zum Guten :evil:

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher