Du bist nicht angemeldet.


eisblock64

Greenhorn

Beiträge: 11

Fahrzeug: ASX Instyle Diesel 4WD / panther-schwarz-metallic

Wohnort: Marbach

  • Private Nachricht senden

201

Dienstag, 10. Juni 2014, 11:11

Korrektur

Ich meine natürlich den DPF-Regenerations-Zyklus, ich nenne es immer Reinigung ^^

202

Mittwoch, 11. Juni 2014, 05:32

mehrverbrauch extrem

Guten Morgen,

auch ich kann einen Mherverbrauch verzeichnen. Vor dem Update war er nur minimal, aber danach liegt er zeitweilig zwischen 7 und 8 Liter mit Klima bei 10L.
Termin habe ich ausgemacht. Ich bin gespannt. So langsam tendiere ich zu einem anderen Auto. So oft war ich noch mit keinem Auto in der Werkstatt.

Grüße

Beiträge: 103

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ MIVEC 2WD Intense

Wohnort: Riedstadt

  • Private Nachricht senden

203

Mittwoch, 11. Juni 2014, 08:56

Moin zusammen!

Ich habe seit dem Update 3x getankt und habe KEINEN Mehrverbrauch - bin bei ca. 6,4 L...

Grüße

Boris

204

Mittwoch, 11. Juni 2014, 09:12

So langsam tendiere ich zu einem anderen Auto. So oft war ich noch mit keinem Auto in der Werkstatt.


Ich auch!
Im Schnitt steht der Wagen ca. alle 3 Wochen in der Werkstatt :-(

gelöschter User

unregistriert

205

Mittwoch, 11. Juni 2014, 12:51

Hallo

Ich habe seit dem Update 3x getankt und habe KEINEN Mehrverbrauch - bin bei ca. 6,4 L...

Genau so geht es mir ( wie Boris Alexander)
Seit dem Update Ende März 2014 ( das Schreiben kam erst im Mai, alles wurde überprüft und im Update vom März war dieser Rückruf berücksichtigt, dh. die Pilotmengeneinspritzung etc. war auch softwaremässig eingespielt), also seit dem läuft der ASX wesentlich ruhiger- irgendwie sanfter- Einen Mehrverbrauch konnte ich nicht feststellen, wobei ich mindestens 5 mal tanken war...
Ein weiterer Effekt hat sich planungsmässig eingestellt:
Mit meiner LED Kontrollleuchte, die ich bereits fast 3 Jahre benutze, habe ich genau Buch geführt, wann eine Regeneration/ Reinigung des Dieselpartikelfilters statt findet.
In den letzten Jahren war das regelmässig bei ca. 430 km, wobei mein Streckenprofil recht gleichmässig ist. Einige Aussetzer haben sich gelegentlich eingestellt, als ich viele Kurzstrecken gefahren war, dann fand die Reinigung schon bei km 280 bis 350 statt.
Seit dem Update wächst der Abstand der Reinigungen kontinuierlich, waren es zu Beginn die 430 km so steigerten sich die Intervalle auf nun zuletzt 628 km und seitdem habe ich 640 km auf der Uhr und die Reinigung hat noch nicht wieder begonnen. Ich rechne aber mit einer Reinigung innerhalb der kommenden 20 bis 30 km und werde danach berichten.

In der Hoffnung, dass es so bleibt und der Wagen weiterhin so unproblematisch fährt wünsche ich Euch allen Gute Fahrt und den ASXlern , die seit dem Update Probleme haben eine schnelle Lösung der Probleme.
Wie ein ASX alle 3 Wochen in der Werkstatt stehen muss, wie der von @peter4483 oder der von @Jacky ist mir unverständlich, und in so einem Fall wäre ich auch ungehalten und sicher auch in den Überlegungen, das Fahrzeug zu wechseln.
Zum Glück hat mein ASX keine solchen Macken, die diese häufigen WErkstattbesuche notwendig machen.

Allen Gute Fahrt ASX13

GAO2011

Haudegen

Beiträge: 135

Fahrzeug: Intense 1,8 DID 2WD Pantherschwarz EZ 08/2015

  • Private Nachricht senden

206

Donnerstag, 12. Juni 2014, 07:11

2. Regeneration nach update: nach 599km, Dauer:10 Minuten, 11km

Gruß

gelöschter User

unregistriert

207

Sonntag, 15. Juni 2014, 11:15

Wie angekündigt

Seit dem Update wächst der Abstand der Reinigungen kontinuierlich, waren es zu Beginn die 430 km so steigerten sich die Intervalle auf nun zuletzt 628 km und seitdem habe ich 640 km auf der Uhr und die Reinigung hat noch nicht wieder begonnen. Ich rechne aber mit einer Reinigung innerhalb der kommenden 20 bis 30 km und werde danach berichten.

möchte ich kurz berichten. dass tatsächlich dann die Reinigung bei KM 649 einsetzte... also wieder eine Erfolg? Zumindest hat sich der Reinigungsintervall des Partikelfiters von früher um die 430 km auf jetzt um die 640 km verändert.
Ich werde es aufmerksam weiter beobachten, wie auch in der Vergangenheit.

Gute Fahrt
ASX13

Beiträge: 24

Fahrzeug: ASX "35 Jahre Edition" 1.8 DI-D+ ClearTec MIVEC 2WD

  • Private Nachricht senden

208

Sonntag, 15. Juni 2014, 14:55

Upadete- beim der nächsten Ispektion

Jungs ich
hab mich mal durchgelesen und auch beim Händler nachgefragt, scheint eine
Verbesserung zu sein, jedenfalls nichts wozu man sofort und unverzüglich reagieren
muss. Werde deshalb zuerst einen kurzen Italien Urlaub machen und gleich danach
Update und 75TKM Inspektion zusammen machen. Mein Händler hatte sowieso kaum
Zeit vorher und habe mir zugesichert die Garantie wird sowieso nicht davon
abhängen. Ich staune aber immer wieder wenn ich über diese genaue Regeneration/
Reinigung des Dieselpartikelfilters lese.... bin ich schlichtweg zu
zerstreut... aber ich bemerke es fast nie, eventuell wenn ich im Hoff anhalte
und bemerke den Geruch :). Habe aber bemerkt dass der Gaul unter 2200rpm beim
Bergauf runter geschaltet werden muss.... dies stört schon ein bisschen, habe
ja kein 55PS Gaul gekauft...., hoffe nach dem Update auf eine Besserung.
Danke alles für die eingetragen Meinungen... macht Spaß zu lesen :D

EQ33

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D 4WD Instyle, Panther-Schwarz, Frontschutzbügel, Flankenrohre, Sport-Pedal-Set, Edelstahl-Einstiegsleisten, Ladekantenschutz & Türgriffe, Borbet XL Alus auf Hankook 245/45R18, 2in1 LED TFL-NSW, CarWrapping Motorhaube, EBC Turbo Groove Bremsscheiben + Greenstuff Bremsbeläge, EVOLITY 6 fach Stahlflex-Bremsschläuche

Wohnort: Strausberg

  • Private Nachricht senden

209

Montag, 16. Juni 2014, 23:33

Also das neue Update hat nun nichts gebracht , im Gegenteil.
Die DPF Regenerationen sind jetzt ziemlich konstant bei 170 km.
Ich habe ja schon seid Kauf des ASX Probleme mit den Regenerationen.

Erst lagen diese bei gut 100 km. Ich hatte nach 3000 km auch kurzzeitig ein 0W-40 Öl drin. Nach Ölvermehrung kam auch das 5W-30 wieder rein, ein Update sowie eine erzwungene DPF Reinigung durch die Werkstatt im Mai 2013. Ölvermehrung blieb aus und die Regenerationszyklen waren nun schon bei 150 km.
Nach Einbau der LED kurz vor diesem Zeitpunkt bestätigte sich das ja auch sichtbar.

Nach der 1. Inspektion, mit einlernen kleine Einspritzmenge, lagen die Intervalle bei ca. 250 km.
Da war ich schon richtig froh. Bis nun nach der Rückrufaktion die Reinigung wieder bei 170 km gelandet ist.

Heute hat mein :) einen Termin mit einem Mitsubishi Techniker vereinbart.
Dieser hatte sich meinen ASX nicht mal angesehen. Er hielt mir vor Veränderungen in Form von der LED vorgenommen zu haben. Er ließ durch den :) den Speicher auslesen und meinte ich fahre nur Kurzstrecken. Mein Verbrauch von 6,4 ltr. sei auch normal. Allerdings verbrauche ich laut Spritmonitor 7 ltr. und seid dem neuen Update noch mehr. Auf meine Einwände der Ungenauigkeit kam keine Reaktion. Meine gefahrenen Strecken sind, außer der Tour nach Flensburg und noch einige längere Autobahnabschnitte, aber doch zwischen 30 und 100 km Stadt und über Land. Ab wann ist es denn keine Kurzstrecke?

Laut Aussage des Technikers ist alles in Ordnung. Im Durchschnitt hätte ich alle 212 km eine DPF Reinigung. Ich könne ja gerne ein Gutachten machen lassen. Noch unfreundlicher ging es nicht.
Außerdem wusste der komischerweise auch was von dem 0W-40 Öl was er mir auch laufend ankreidete. Dazu kam auch meine Anfrage wegen anderen Bremsscheiben was ich mal bei Mitsubishi per Mail nachgefragt aber doch nie umgebaut hatte. Jedenfalls kam ich mir vor wie ein Verbrecher auf der Anklagebank.
Am ASX wurde nun nichts gemacht.

Ich bin dann nach Berlin in eine andere Mitsubishi Werkstatt gefahren.
Auch dort sagte man mir das bei 170 km die DPF-R normal sei.

Ich weiß nicht wie Ihr alle auf so große Abstände zwischen den DPF Reinigungen kommt.
Für mich unmöglich. Also für mich ist der ASX das erste und letzte Auto von Mitsubishi.
Bin echt froh wenn ich den hoffendlich bald wieder los bin.

Wenn einer noch eine Idee hat lasst es mich wissen, ich werde das dann vielleicht auf meine Kappe machen lassen, also ich bezahle das dann selber und hoffe nur das dies dann auch hilft und die DPF Reinigung angemessen funktioniert.

gelöschter User

unregistriert

210

Dienstag, 17. Juni 2014, 10:48

Kurze DPF-Regenerations-Zyklen

Hallo,
das scheint ja so abgelaufen zu sein, wie bei mir damals, als ich auch Probleme mit den kurzen Regenerations-Zyklen hatte.

Da hatte die Werkstatt auch an Mitsubishi "gepetzt" das ich Veränderungen am Fahrzeug vorgenommen hätte (LED) und deshalb dieser Zustand eingetreten sei.

Vermutlich wurde in Deinem Fall auch ebenso die kurzzeitige Verwendung des 0W-40 Öles "gepetzt".

Solche Vorgehensweisen findet man bei m.E. nur bei Werkstätten, die offensichtlich mit der Problemanalyse/Problembeseitigung vollkommen überfordert sind. Da werden dann solche "Begründungen" ins Feld geführt, damit die eigene Unfähigkeit verschleiert werden kann.

Und wenn man dann noch auf einen "unwilligen" Techniker trifft, dann kommt dann sowas raus.

Du solltest Dich mal mit einer Beschwerde direkt an den Geschäftsführer von Mitsubishi Deutschland wenden, evtl. kann dieser Fall dann noch einmal aufgerollt werden und eine Abstellung der Probleme erfolgen.

Denn es sollte klar sein, das KnowHow dafür ist bei Muitsubishi vorhanden, es sind "unwillige" Zeitgenossen die dem im Wege stehen.

Und Mitsubshi ist sicherlich daran interessiert, solche "Blockaden" zu beseitigen, wenn sie denn auch der Geschäftsführung bekannt werden.
Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

211

Dienstag, 17. Juni 2014, 11:19

Hallo Helmuth1503

Ich staune aber immer wieder wenn ich über diese genaue Regeneration/
Reinigung des Dieselpartikelfilters lese.... bin ich schlichtweg zu
zerstreut... aber ich bemerke es fast nie,


Du musst nicht staunen, wie einige von uns diese Reinigung mitbekommen. Wenn Du alles gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, dass einige von uns eine Kontroll LED eingebaut haben, die die Regeneration dann sichtbar macht.
Das ist die LED, die einen MM Techniker veranlasst hat gegenüber EQ33 zu behaupten, es wäre eine Veränderung am Fahrzeug.
Desaster berichtete ja auch, dass unwissende Techniker oder Mitarbeiter Ihm das Gleiche vorgehalten hatten.
Dass es keine Veränderung am Fahrzeug ist, sondern eine Ergänzung bestätigte dann der Spezialist der HV von MMM, denn diese LED ist nur an der heizbaren Heckscheibe bzw. bei einigen ASX lern am beheizbaren Aussenspiegel parallel geschaltet, hat einen minimalen nicht messbaren Stromverbrauch, und bedeutet keinen Eingriff in die Bordelektronik .
Bei jeder Dieselpartikelfilterreinigung schalten sich automatisch die heizbare Heckscheibe und die beheizbaren Seitenspiegel zu, um Last aufzunehmen. Das ist von MM so gewollt.
Wenn dann parallel die LED den Betriebszustand der beheizbaren Agregate anzeigt, ist das ein angenehmer Nebeneffekt, um so den Reinigungscyclus auch mitzubekommen.

Viele Grüsse
ASX13

oss

Ronin

Beiträge: 368

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 4WD amethystschwarz met. 1,8 DI-D 85 KW

Wohnort: Rauris

  • Private Nachricht senden

212

Dienstag, 17. Juni 2014, 13:23

Nachhaken...

Also ich kann dir auch nur raten da nicht locker zu lassen!
Schreib direkt an die GF von Mitsubishi, sachlich und mit allen Details zum Vorfall!!

Das sollte dann schon was bewirken, manchmal braucht man einen langen Atem :thumbup:

Bin so auch schon öfters an mein Ziel gelangt!
Du hast da ein echtes Problemkind ausgefasst, da kannst du nix dafür!


Alles Gute noch :thumbsup:

LG oss

Beiträge: 336

Fahrzeug: 1.8D 4WD "Instyle" -Karmin-Rot (Metallic)- LEDs_&_bel.Einstiegslogo USB-Zubehör, Prestige-III, Zubehörkatalognutzer

Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden (Hessen)

  • Private Nachricht senden

213

Dienstag, 17. Juni 2014, 15:38

Alles gut bisher :)
Um mal wieder was positives zu nennen, also ich hatte vor kurzem auch das Update, Dauer etwa 10 Min (machte das Gerät in der Werkstatt alles automatisch, nur anklemmen, Update starten und warten, bis da wieder ok stand > fertig.)
Nicht noch zusätzliches/separates wieder "einlernen" oder so. Macht/Soll das Gerät wohl automatisch.
Keine Aufälligkeiten bis jetzt (selbst habe ich keine nachgerüstete DPF-LED) oder Leistungseinbusen usw. :)
Bin allerdings auch ein Wenigfahrer mit vielen Stadtkilometern.
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

214

Dienstag, 17. Juni 2014, 21:29

Probleme nach Update

Servus,

Ich muss mich auch mal melden, dass ich einer der von Desaster genannten 4 Fällen mit Problem nach dem Update bin !
Bei mir ist es so, dass ich seit dem Update Leistungseinbußen zu beschreiben habe. Ich bin mit meiner Werkstatt und der Technik von MMD dran ...
Ich bitte auch nochmal alle mit Problemen, selber eine Technikanfrage zu stellen damit MMD reagieren kann. Bei mir war die Technik sehr schnell und hat recht schnell zurückgerufen und sich meinem Problem angenommen!
Solltet ihr Problemlösungen am Start haben, die bei euch geholfen haben, dann bitte auch posten.

Liebe Grüße
Asx-gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ASX-Gauner« (6. September 2014, 15:53) aus folgendem Grund: Grammatikalische Blutgrätsche ;-))


EQ33

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D 4WD Instyle, Panther-Schwarz, Frontschutzbügel, Flankenrohre, Sport-Pedal-Set, Edelstahl-Einstiegsleisten, Ladekantenschutz & Türgriffe, Borbet XL Alus auf Hankook 245/45R18, 2in1 LED TFL-NSW, CarWrapping Motorhaube, EBC Turbo Groove Bremsscheiben + Greenstuff Bremsbeläge, EVOLITY 6 fach Stahlflex-Bremsschläuche

Wohnort: Strausberg

  • Private Nachricht senden

215

Mittwoch, 18. Juni 2014, 00:25

gut ich werde mal nach dem Namen des Technikers fragen und mich über diesen bei MM beschweren.
Gleichzeitig werde ich mein Problem nochmals schildern. Auch werde ich die LED ansprechen.
Die LED hat ja nun bestimmt auch beigetragen das die Ölvermehrung nicht mehr auftritt.
Hoffendlich streichen die mir dann nicht noch die Garantie. das wäre dann natürlich echt blöd.


Heute bin ich bei Tempo 200 auf der Autobahn linke Spur liegengeblieben.
Das war das erste Mal das ich den ASX ausfuhr bzw. das ich es versucht habe.
Bin mit Warnblinker rechts rüber und bis zur nächsten Ausfahrt gerollt.
Motor aus, gelbe Motorlampe und diese Schleuderlampe wenn es glatt ist waren an, mit Hinweis (wenn ich das jetzt noch wüßte) SLC oder TLS oder sowas und Werkstatt aufsuchen.

Als ich stand sprang der Motor wieder an und ich fuhr so 10 km zur Werkstatt.
Bis dahin war dann nur noch die gelbe Motorlampe an.
Motor läuft "normal" kein Notlauf.
Morgen wird erst der Fehler ausgelesen da das Gerät gerade anderweitig genutzt wurde.
Wie auch immer, morgen Termin.

Der ASX bleibt wohl immer ein Abenteuer ;)

Beiträge: 323

Fahrzeug: ASX DID Intense Granit-Braun 1,8D

  • Private Nachricht senden

216

Mittwoch, 18. Juni 2014, 06:21

Kleiner Tip

Falls der Fehler " zur geringer Kraftstoffdurchfluß" angezeigt wird.

Der Kraftstofffilter ist es nicht, also bloß nicht zahlen ;-)

Als nächstes wird dann der Sensor des Filters gewechselt, der ist auch nicht das Problem.

Wann begreift Mitsubishi das es am Software Update liegt ?

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

217

Mittwoch, 18. Juni 2014, 06:27

Servus Taxidriver,

Bei mir ist es so, dass sich auch keine Kontrolllampe meldet . Normales Motorgeräusch, der Ansprechbereich des Turbos ist auch weitgehenst identisch mit dem eines Vergleichsfahrzeugs (war allerdings ein 2013), einzig das meiner nicht mehr so viel Drehmoment hat als vor dem Update! Und dass zieht sich durch alle Lebenslagen und nervt total. Hoffe das bald eine Lösung gefunden wird. :rolleyes:

Liebe Grüße
Asx-gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

EQ33

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D 4WD Instyle, Panther-Schwarz, Frontschutzbügel, Flankenrohre, Sport-Pedal-Set, Edelstahl-Einstiegsleisten, Ladekantenschutz & Türgriffe, Borbet XL Alus auf Hankook 245/45R18, 2in1 LED TFL-NSW, CarWrapping Motorhaube, EBC Turbo Groove Bremsscheiben + Greenstuff Bremsbeläge, EVOLITY 6 fach Stahlflex-Bremsschläuche

Wohnort: Strausberg

  • Private Nachricht senden

218

Mittwoch, 18. Juni 2014, 22:42

ASR (ESP) hat bei mir wohl gesponnen. Kaputt war nichts.
Nur Fehler gelöscht und das wars schon.
Aber für wie lange?

Die neue Software sollte doch von MM nachgearbeitet werden.
Hoffendlich kommt bald wieder ein besseres Update.

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 738

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

219

Freitag, 20. Juni 2014, 21:36

Erfahrungen mit dem Update

Hallo zusammen,

seit dem Update haben sich die Regenerationsintervalle bei meinem ASX leider verkürzt :thumbdown: . Die letzten Regenerationen wurden bereits nach ca. 300 km (+/- 30 km) eingeleitet, vor dem Update erreichte ich in der Regel 450 km. Erfreulicherweise ist der Ölstand aber nicht weiter gestiegen.

Na ja, werde alles weiter beobachten, wenn ich das hier so lese, dann war die Rückrufaktion wohl doch nicht "der große Wurf".

Ist aber schon merkwürdig, daß die Beobachtungen der ASX Fahrer teilweise stark von einander abweichen.

Gruß Oxebo

220

Sonntag, 22. Juni 2014, 08:46

Hallo,

das Auto war am Freitag in der Werkstatt. Irgendwelche Kalibrierungen haben nicht gestimmt. Leider war kein Techniker mehr da, um genauere Angaben zu bekommen. Nun soll ich es weiter beobachten. Nun denn, noch merke ich keinen nennenswerten Unterschied. Sollte der Verbrauch nicht zurückgehen, wird die Werkstatt MM kontaktieren.

VG

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher