Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 18. April 2015, 21:47

ASX 1.8 DID+Turboladedruck

Hallo allerseits,
schon wieder bin ich bei km-Stand 10.050 auf der BAB A3 liegen geblieben. Dies ist mir bei 7600 km schon einmal passiert, da lag es angeblich am Schlauch zumTurbolader.
Bin abends gegen 22 Uhr auf dem Heimweg ; Höhe Montabaur gab es wieder einen Ruck und ASC Werkstatt aufsuchen leuchtete auf; kompletter Leistungsabfall war die Folge. Habe direkt Mitsubishi angerufen, die auch sofort einen Abschleppwagen und mir einen Leihwagen zur Verfügung gestellt haben.Das hat ohne lange zu warten geklappt, also bestens !
Die M-Werkstatt hat alles kontrolliert und kommt zum Ergebnis : Können nichts finden, alles in Ordnung ! Sehr unbefriedigend, denn meine Frage woran dies liegt, nur Achselzucken und Aussage ; haben wir noch nie gehabt. TOLL !
So kann es doch nicht sein, es ist doch nur eine Zeitfrage wann dieses wieder auftritt.
Wer hat ebenfalls Probleme mit dem Turboladedruck ? Was ist gemacht oder ausgetauscht worden ?
Bei evtl nochmaligem Auftreten dieses Mangels, welche Rechte habe ich ?
Lasxo

gelöschter User

unregistriert

2

Samstag, 18. April 2015, 22:14

Ladedruck

Hallo,
wenn ein totaler Leistungsabfall zu verzeichnen war (Notlauf) und zudem eine Fehlermeldung im Display erscheint, dann muß auch ein Fehlereintrag im Steuergerät hinterlegt sein.
Da kann die Werkstatt nicht behaupten, es sei kein Fehler zu finden.....!

Also, Anfrage an die Technikabteilung von Mitsubishi und die Sache dort klären lassen.

Gruss
Desaster

EQ33

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D 4WD Instyle, Panther-Schwarz, Frontschutzbügel, Flankenrohre, Sport-Pedal-Set, Edelstahl-Einstiegsleisten, Ladekantenschutz & Türgriffe, Borbet XL Alus auf Hankook 245/45R18, 2in1 LED TFL-NSW, CarWrapping Motorhaube, EBC Turbo Groove Bremsscheiben + Greenstuff Bremsbeläge, EVOLITY 6 fach Stahlflex-Bremsschläuche

Wohnort: Strausberg

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 19. April 2015, 13:04

auch wenn der Fehler im Steuergerät steht muß es trotzdem keiner sein.
Mehr als den angezeigten Fehler zu suchen kann der :) auch nicht.
Wenn keiner da ist ist halt keiner da.
Da hat sich der Fehler der die Notlauffunktion ausgelöst hat wieder von selbst behoben. ;)

gelöschter User

unregistriert

4

Sonntag, 19. April 2015, 13:35

Fehlerspeicher

Hallo,
sorry, aber ein Fehler der im Display angezeigt wird, der wird auch im Logbuch des BC eingetragen.
Dort kann dieser Fehler natürlich auch ausgelesen werden.
Der Eintrag wird auch nicht vom System gelöscht, wenn der Fehler ggfs. nach Neustart nicht wieder auftritt.
Wie gut die Dokumentation dieser Fehler bzw. der gezielte Hinweis auf die verursachende Komponente ist, das kann nur Mitsubishi sagen, da die ja die Programmierung vorgenommen haben.
Auf jeden Fall gibt der Eintrag im Fehlerspeicher einen Hinweis, was da passiert ist bzw. das etwas passiert ist.
Dann liegt es in der Hand des :) anhand dieser Hinweise entsprechende Handlungsanweisungen durchzuführen, um der Ursache auf die Schliche zu kommen.
Sollte der :) damit Probleme haben, hilft die Technik-Abteilung sicher gerne weiter.
Gruss
Desaster

kc85

Youngtimer

Beiträge: 87

Fahrzeug: ASX KK 1.6 2WD

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. April 2015, 16:43

Ich nehme mal an, dass EQ33 meint, dass zwar ein Fehler im Speicher abgelegt wurde, dieser aber eben nicht nachvollziehbar ist.

Und das kommt ja nun nicht gerade selten vor. Die Fehlercodes geben meist ja eh nur einen wagen Hinweis auf die Fehlerquelle.

Spinnende Sensoren können einen da schon mal zur Verzweifelung treiben.

kc85

gelöschter User

unregistriert

6

Sonntag, 19. April 2015, 16:58

Fehlerspeicher

Hallo,
daher mein Hinweis auf die Handlungsweisungen von Mitsubishi im internen TechNet. Oder aber die Technik-Abteilung mittels Technik-Anfrage mit ins Boot holen.

Gruss
Desaster

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 19. April 2015, 17:44

Servus lasxo,
Und noch ein herzlich willkommen im Forum !

Beim ersten Mal, war der Schlauch zum Turbo defekt oder abgerutscht ?
Beim zweiten Mal , wurde wirklich gar nix gemacht??

Liebe Grüße
Asx-Gauner und ein i'm back in die große Runde 8o
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

8

Montag, 20. April 2015, 04:38


Asx-Gauner und ein i'm back in die große Runde 8o



Zum kann ich nichts sagen, da ich keinen Diesel fahre.


Aber:

Hallo AXS-Gauner,

schön das du wieder da bist!


Gruß
Frajekano
Wer keine Ahnung hat, muß verwirren

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 385

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 20. April 2015, 15:16

In der Tat, Gaunerle war lange weg. Ist mir schon aufgefallen !

Welcome back 8o


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 20. April 2015, 16:17

Vielen Dank :thumbsup: für den Empfang !

Ich brauchte nach dem heftigen Jahr 2014 und dann den Wiedereinstieg Anfang 2015 ins "normale Leben" einfach ein wenig Zeit :S !
Im Leben hätte ich mir nicht erträumt, wenn dein Leben innerhalb von einem halben Tag so aus dem Ruder läuft, dass man über ein Jahr später noch mit dem "drumherum" kämpft. Naja ich denke solangsam hab ich mich und meine Familie "in die Richtung geschoben", sodass wir einen guten Weg gefunden haben und dann hoffentlich im Jahr 2016 wieder vollends Gas geben können.
Ich für meinen Teil hab die ganze Community richtig vermisst ;( und freue mich, mich in nächster Zeit wieder rege an den Verschiedenen Themen zu beteiligen!

Also bis denn dann .... Muss mich jetzt erstmal wieder up to Date bringen !

Und wie schon immer...
Liebe Grüße
Asx-Gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

11

Donnerstag, 23. April 2015, 16:44

Hallo allerseits,
Entschuldigung, daß ich mich jetzt erst melde. Vorab möchte ich sagen, daß ich es einfach toll finde , hier Ideen, Anregungen und Meinungen zu bekommen. DANKE !!!
Jetziger Stand : es wird ein neuer Turbolader eingebaut, dies hat mir die Werkstatt soeben mitgeteilt. Es wurde nichts auffälliges -wie Marderbiss oder anderes - festgestellt. Lediglich sei in den Schläuchen vermehrt Öl festgestellt worden.
Historie:
bei 7550km -Stand Leistungsabfall (Notlauf) Austausch eines Schlauches , der sich zusammengezogen hat ?!
bei 10050 km-Stand Leistungsabfall ( Notlauf) geprüft , nichts festgestellt
bei 11320 km-Stand Leistungsabfall(Notlauf) nun neuer Turbolader

HOFFENTLICH HABE ICH DANN RUHE !

EQ33

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D 4WD Instyle, Panther-Schwarz, Frontschutzbügel, Flankenrohre, Sport-Pedal-Set, Edelstahl-Einstiegsleisten, Ladekantenschutz & Türgriffe, Borbet XL Alus auf Hankook 245/45R18, 2in1 LED TFL-NSW, CarWrapping Motorhaube, EBC Turbo Groove Bremsscheiben + Greenstuff Bremsbeläge, EVOLITY 6 fach Stahlflex-Bremsschläuche

Wohnort: Strausberg

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. April 2015, 18:09

Ich nehme mal an, dass EQ33 meint, dass zwar ein Fehler im Speicher abgelegt wurde, dieser aber eben nicht nachvollziehbar ist.

Und das kommt ja nun nicht gerade selten vor. Die Fehlercodes geben meist ja eh nur einen wagen Hinweis auf die Fehlerquelle.

Spinnende Sensoren können einen da schon mal zur Verzweifelung treiben.

kc85



genau so meinte ich das :thumbup:


@Lasxo

Mit einem neuen Turbo wird ja hoffendlich alles i.O. sein und keine Fehler mehr angezeigt werden.

Verwendete Tags

04, 18, 2015