Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

181

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:24

....OK, gebe zu das steht da, aber glauben kann ich es nicht.
...wer schrauben will, muß fühlen...

gelöschter User

unregistriert

182

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:43

Werkstuning von Mitsubishi - Rallitronic

aber glauben kann ich es nicht.
Hallo,
dann nochmal eine weitere Quelle, evtl. glaubst Du es ja dann......!

Klick

Vor allem, was hätte ich davon sowas zu erfinden???

Gruss
Desaster

4xtier

Rallye-Champion

Beiträge: 246

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D 4WD Navigator

Wohnort: Region Zürich

  • Private Nachricht senden

183

Mittwoch, 30. Januar 2013, 20:49

auch wenn es hier nicht um den ASX Chip geht sonder generell um eine Freigabe seiten MM, ja das gab es auch in der Schweiz bereits.
der Colt CTZ mit 150ps wurde plötzlich als CTZ Ralliart mit zubehör Chip (Zusatzsteuergerät) ausgeliefert. 180+PS ab Werk mit Einzelabnahme durch Mitsubishi Schweiz und normaler FZ Garantie.

glaube aber nicht, dass das zur grünen Strategie von Mitsubishi passt und somit auch nicht das da noch etwas ab Werk kommt.

184

Mittwoch, 30. Januar 2013, 22:40

Zitat

...glaube aber nicht, dass das zur grünen Strategie von Mitsubishi passt
und somit auch nicht das da noch etwas ab Werk kommt.
leider richtig! In dieser Richtung, wird von Mitsubishi nichts mehr kommen :( Nichtsdestotrotz werde ich mich um ein derartiges Modul umsehen.

Rallitronic ist ja hinlänglich bekannt. Laut Empfehlung von Mitsubishiwerkstätte, wäre "stt emtec" eine
gute Alternative.


http://www.sttemtec.com/en/mitsubishi-as…-di-d-150hp.php
http://www.sttemtec.com/50.0.1.0/20/2/im…a62d27f4f38.jpg

Das stt emtec Modul, ist noch in der Testphase und sollte in einigen Wochen erhältlich sein.

Von Interesse wäre noch, welches Modul "Rhyson Car Dynamics" (Firma Hölzel Automotive) verwendet.
Dies muß ich noch in Erfahrung bringen, bzw. ist es vielleicht hier jemand bekannt?

mfg

jbidi

Rallye-Champion

Beiträge: 243

Fahrzeug: ASX - Invite 2WD 1,8 DI-D LP 85kW/116 PS Medium Grey EZ 03/12 // Vespa 200 GT

Wohnort: Burgenland, Wien und Niederösterreich

  • Private Nachricht senden

185

Samstag, 9. Februar 2013, 23:10

nabend :)

ich war letztens mal beim :) (u.a den facelift anschauen 8) ), und hab ihn auf rallitronic angesprochen.... er hat es mal bei nem L200 eingebaut, worauf dann die kopfdichtung kaputt wurde oder so - genau kann ich es hier nicht mehr wiedergeben, aber es sind folgeschäden aufgetreten. er hat auch gesagt das beim L200 mit so 130 PS herum ein anderer motor im gegesatz zum stärkeren L200 (mit originalen glaube ich jetzt um die 180 PS) - ein cousin von mir hat den seit ein paar monaten, die auswirkungen natürlich auch andere sind, als bei unserem ASX, wo ja der gleiche motor usw drinnen ist. also die reserve (bzw. der puffer für mehr bei elektronischen tuning) ist hier eine andere..... so habs ich verstanden und leuchtet auch ein.
mein :) baut diese sachen aber bei keinem seiner autos mehr ein, sei es ein ASX oder sonst was.

ich für meinen teil muss sagen. überlegt hab ich es mir, bin aber völlig zufrieden mit den 116 diesel-PS, und bleibe vorerst mal dabei.
schöne Grüße, Jürgen

Redmasta

unregistriert

186

Sonntag, 10. Februar 2013, 13:23

nabend :)

ich war letztens mal beim :) (u.a den facelift anschauen 8) ), und hab ihn auf rallitronic angesprochen.... er hat es mal bei nem L200 eingebaut, worauf dann die kopfdichtung kaputt wurde oder so - genau kann ich es hier nicht mehr wiedergeben, aber es sind folgeschäden aufgetreten. er hat auch gesagt das beim L200 mit so 130 PS herum ein anderer motor im gegesatz zum stärkeren L200 (mit originalen glaube ich jetzt um die 180 PS) - ein cousin von mir hat den seit ein paar monaten, die auswirkungen natürlich auch andere sind, als bei unserem ASX, wo ja der gleiche motor usw drinnen ist. also die reserve (bzw. der puffer für mehr bei elektronischen tuning) ist hier eine andere..... so habs ich verstanden und leuchtet auch ein.
mein :) baut diese sachen aber bei keinem seiner autos mehr ein, sei es ein ASX oder sonst was.

ich für meinen teil muss sagen. überlegt hab ich es mir, bin aber völlig zufrieden mit den 116 diesel-PS, und bleibe vorerst mal dabei.
1. Wer sagt, dass der Motor vom Chip kaputt wurde? Das kann keiner sagen ob das der Chip war.
2. Der ASX hat einen komplett neu entwickelten Motor, der rein garnichts mit dem L200 zutun hat.
3. Ich habe selbst einen im Vergleich spottbilligen Race Chip pro im ASX ohne Probleme seit über 40.000km (fahre alle meine Autos mit Chiptuning), der Motor läuft ohne jegliches Ruckeln oder sonstiges, wer sein Auto schön warm fährt und sein Auto nicht zutode schindet, wird so ziehmlich die selbe Laufleistung haben wie mit Serienleistung.
4. Dein 116PS ASX wird wohl auch mit 150PS halten, wenn meiner 193PS ohne Probleme aushält, da brauchst du dir am wenigsten Gedanken machen beim Lowpower.

5. Ihr wollt hier alle mehr Leistung, weniger Verschleiß, eine wasserdichte Garantie und dann auch noch nichts dafür ausgeben, sowas gibts nicht!

gelöschter User

unregistriert

187

Sonntag, 10. Februar 2013, 14:49

Chiptuning

5. Ihr wollt hier alle mehr Leistung, weniger Verschleiß, eine wasserdichte Garantie und dann auch noch nichts dafür ausgeben, sowas gibts nicht!
Hallo,
woraus leitest Du diese Aussage ab??
Es ist eigentlich ganz einfach, die interessierten Mitglieder möchten ein gutes Chiptuning von einem vertrauenwürdigem und seriösen Anbieter. Dafür sind viele sicherlich bereit, auch höhere Preise zu akzeptieren.
Wenn Du mit einem "Spottbilligen Race-Chip" zufrieden bist, so ist das Deine Sache und ja auch vollkommen in Ordnung.
Aber von Deiner Einstellung abweichende Anforderungen der Mitglieder, solltest Du dann ebenfalls einfach mal akzeptieren.
Desaster

Redmasta

unregistriert

188

Sonntag, 10. Februar 2013, 16:07

Hallo,
woraus leitest Du diese Aussage ab??
Es ist eigentlich ganz einfach, die interessierten Mitglieder möchten ein gutes Chiptuning von einem vertrauenwürdigem und seriösen Anbieter. Dafür sind viele sicherlich bereit, höhere Preise zu akzeptieren.
Wenn Du mit einem "Spottbilligen Race-Chip" zufrieden bsit, so ist das Deine Sache und auch vollkommen in Ordnung.
Aber von Deiner Einstellung abweichende Anforderungen der Mitglieder, solltest Du dann ebenfalls einfach mal akzeptieren.
Desaster

Das ist typisch Forum! Die Leute die einen Chip verbaut haben und positives berichten sind unsichtbar. Die ganzen Nörgler (ich habe vom Freund meines Schwagers und dessen flüchtigen Bekannten gehört,... ich glaube dies, ich glaube das,...Mehrleistung ist schlecht,... der Mercedes von meiner Oma ist kaputt gegangen also wird mein Mitsubishi auch kaputt,... ich will einen Chip bin aber total zufrieden mit 116ps,... bla bla bla) in der Überzahl mit ihren Vermutungen, die nicht einmal selbst einen Chip verbaut haben quatschen Schrott ohne Ende!
Oder das mit den Ralliart Mailanfragen. Ralliart ist gleich unseriös, weil die nicht auf mails antworten?? Vielleicht haben die viel Arbeit und was besseres zu tun als den ganzen Tag am PC zu sitzen und euch Nörglern zu antworten.
Ich kenn zufällig einen Tuner der nie auf Mails antwortet aber sehr gut ist bei Chip- und Motortuning. Der beste in der ganzen Region. Ist der also auch unseriös weil er alleine in der Werkstatt ist und keine Zeit für Mailanfragen hat?

Ja ich bin zufrieden mit dem Racechip, weil der genau dasselbe macht wie die 1000€ Boxen und nur 1/5 davon kostet.
Sogar der untertourige schwache Bereich war nach dem Chiptuning kräftiger. Gleicher Verbrauch wie vorher..........
An dem Ding gibts nichts auszusetzen, das heißt aber nicht, dass die Box bei jeder Marke gut funktioniert, kommt aufs Steuergerät und Motor an und beim ASX funktionierts halt perfekt!

In jedem Forum dasselbe, genauso im Fordforum! Die kommen auch nicht damit klar, dass zb.: der 2,5L ST von meinem Cousin 305PS PS und 500nm bringt und nicht kaputt wird (220PS Serie). Und 305Ps sind angeblich auch nicht möglich mit den Umbaumaßnahmen (gemessen auf einem geeichten Prüfstand)....bla bla bla.

gelöschter User

unregistriert

189

Sonntag, 10. Februar 2013, 17:11

Chiptuning

Hallo,
was soll diese Unsachlichkeit??

Wenn Du schreibst
Das ist typisch Forum! Die Leute die einen Chip verbaut haben und positives berichten sind unsichtbar.
ist das vollkommen daneben, da Du doch sehr wohl Beiträge erstellen kannst, die für alle sichtbar sind, oder???
Ich hatte ja auch mitgeteilt, das es ja auch vollkommen in Ordnung ist, wenn Du mit Deinem "Billig-Chip" zufrieden bist, oder etwa nicht??
Nörgler ..... in der Überzahl mit ihren Vermutungen, die nicht einmal selbst einen Chip verbaut haben quatschen Schrott ohne Ende!
Nun ja, wir nehmen Deine mitgeteilten Erfahrungen mit dem Chip gerne zu Kenntnis, jedoch bist Du durch einen verbauten Chip nunmal nicht sofort Fachmann für Chiptuning, oder?
Daher mußt Du es schon den jeweiligen Mitgliedern überlassen, was sie für Schlüsse aus Deinen Beiträgen/Erfahrungen ziehen.
Oder das mit den Ralliart Mailanfragen. Ralliart ist gleich unseriös, weil die nicht auf mails antworten?? Vielleicht haben die viel Arbeit und was besseres zu tun als den ganzen Tag am PC zu sitzen und euch Nörglern zu antworten.
Es erwartet niemand, das man innerhalb von 3 Stunden eine Antwort auf ein Mail-Anfrage erhält, doch sind diejenigen, die eine solche Anfrage stellen, nun mal potentielle Kunden, denen man schon innerhalb von 3 Tagen eine Antwort erteilen sollte. Und wenn es nur der Hinweis ist, das man im Moment keine ausführlichen Antworten zu den Anfragen erteilen kann, später aber unaufgefordert auf den Kunden zu kommt.
Das kann man sogar mit einem Mail-Agent organisieren.
Verschreckte Kunden, erreicht man nämlich kaum noch. Und ohne Kunden........!
Ich kenn zufällig einen Tuner der nie auf Mails antwortet aber sehr gut ist bei Chip- und Motortuning. Der beste in der ganzen Region. Ist der also auch unseriös weil er alleine in der Werkstatt ist und keine Zeit für Mailanfragen hat?
Dann frage ich mich aber, wie der Kontakt zu seinen Kunden hält/aufbaut. Ständiges telefonieren würde ihn ja sicher noch mehr ablenken, oder?
Und ein guter Geschäftsmann, der hält nun mal intensiven Kontakt zu seinen Kunden, denn diese ermöglichen ihm ja erst den Umsatz.
Ist eine ganz einfache Regel in der Geschäftswelt....!
In jedem Forum dasselbe,
Tja, wenn die Skepsis so weit verbreitet ist, dann wird da sicherlich auch etwas dran sein.

Es wäre nett, wenn Du künftig einen etwas sachlicheren Stil verwenden würdest.
Desaster

190

Montag, 11. Februar 2013, 00:09

....was ist den seriöses Tuning ?.. ?( diese Frage drängt sich mir doch im Laufe eurer Diskussion auf?

Also, bei einer Firma, die was verkaufen will, und keine Kundenhotline hat (weil sie zu klein ist oder es sich nicht leisten will), sollte zu mindesten nach nach 48 Stunden antworten. Sonst hätte ich als Kunde das Gefühl (oder als angehender Kunde) dies Firma will nichts verkaufen oder die Produkte sind unseriös....(naja laufende Neugründungen oder weiterreichen von Zuständigkeiten trägt auch nicht dazu bei..)

...nur die Seriosität am Preis, oder einer Herstellerfreigabe fest machen ist dünn als Argumentation...(für meine Begriffe)

JA, ich fahre auch so einen "billig"Chip... Ich würde mich gern mit Leute austauschen über die Erfahrungen, welche Chip-Einstellung Sie fahren (denn Chip ist nicht gleich Chip!!!), welchen Verbrauch sie haben, Einfluss auf Verbrauchsanzeige usw. Aber mit wem soll man sich ernsthaft unterhalten, wenn alle skeptisch sind oder Vorurteile haben...wenn man das Gefühl hat es macht keinen Sinn darüber zuschreiben...
...wer schrauben will, muß fühlen...

gelöschter User

unregistriert

191

Montag, 11. Februar 2013, 08:44

Chiptuning

..nur die Seriosität am Preis, oder einer Herstellerfreigabe fest machen ist dünn als Argumentation...(für meine Begriffe)

Natürlich kann man es nicht nur am Preis festmachen, hat ja auch niemand behauptet.
Da aber ein Hersteller sehr wohl daran interessiert ist das der Tuner, der seine Freigabe erhält dann auch gute Arbeit abliefert, sollte schon jedem klar sein.
Da wird dann schon sehr genau hin geschaut und eine dauernde Qualitätskontrolle vorgenommen/gefordert.

Ich würde mich gern mit Leute austauschen über die Erfahrungen, welche Chip-Einstellung Sie fahren (denn Chip ist nicht gleich Chip!!!), welchen Verbrauch sie haben, Einfluss auf Verbrauchsanzeige usw. Aber mit wem soll man sich ernsthaft unterhalten, wenn alle skeptisch sind oder Vorurteile haben...wenn man das Gefühl hat es macht keinen Sinn darüber zuschreiben...

Kannst Du doch hier gerne machen!
Redmasta hat doch auch einen Chip. Ihr könnt Euch hier gerne darüber austauschen, da hat hier niemand etwas gegen.
Ihr dürft aber nun mal nicht erwarten, das hier alle sofort Beifall klatschen.
Und dies scheint ja auch genau der Punkt zu sein, der Euch wirklich stört, die fehlende Begeisterung der anderen Mitglieder, die nun mal einfach nicht Euer Faible für das Chiptuning teilen. Oder?
Alle sollen Eure Einstellung verstehen/akzeptieren, aber anders herum ist das offensichtlich nicht der Fall.
Desaster

Tucs

Youngtimer

  • »Tucs« wurde gesperrt

Beiträge: 50

Fahrzeug: ASX 1.8 D-ID 2WD 150 PS Intro Edition Silber

  • Private Nachricht senden

192

Montag, 11. Februar 2013, 11:39

Ein Erfahrungsaustausch über die angebligen Billigchips ist ja nicht möglich!
Sobald jemand dieses Thema anschneidet wird die Diskussion von den Moderatoren abgewürgt oder in
eine andere Richtung geleitet, damit ja keine Erfahrungsaustausch zustande kommt !!
Ich fahre seit 40000 km einen Chip bin zufrieden, war auf dem Prüfstand und habe gemessene 17 PS mehr,
spürbar bessere Fahreigenschaften. Der Hersteller gibt Abweichungen in der Motorleistung von +- 10%
Ich habe 11% mehr Leistung, bin also noch in den Werkstollanzen.

Gruss Tucs :thumbsup:

gelöschter User

unregistriert

193

Montag, 11. Februar 2013, 11:47

Chiptuning

Ein Erfahrungsaustausch über die angebligen Billigchips ist ja nicht möglich!
Sobald jemand dieses Thema anschneidet wird die Diskussion von den Moderatoren abgewürgt oder in
eine andere Richtung geleitet, damit ja keine Erfahrungsaustausch zustande kommt !!
Hallo,
woraus schließt Du das?
Hat hier schon einmal jemand entsprechende Beiträge gelöscht/verhindert???
Bitte keine Allgemeinplätze als Vorwürfe in die Runde schmeissen!
Bisher hat hier noch keiner Einstellungen seines Chip gepostet, weshalb der Vorwurf schon einmal sowas von Abwegig ist....! :thumbdown:
Und zeigt nicht die Tatsache, das wir hier doch einen entsprechenden Thread haben, das dieses Thema durchaus willkommen ist??

Ein wenig Sachlichkeit wäre nun langsam wirklich angebracht!
Nochmal, niemand hat etwas dagegen wenn sich hier die Leute mit Chip austauschen. Aber bitte auch andere Meinungen/Ansichten akzeptieren.

Und weitere unhaltbare Vorwürfe, die zudem jeglicher Grundlage entbehren, wird das BordTeam nun nicht mehr akzeptieren!
Es reicht!
Desaster

Tucs

Youngtimer

  • »Tucs« wurde gesperrt

Beiträge: 50

Fahrzeug: ASX 1.8 D-ID 2WD 150 PS Intro Edition Silber

  • Private Nachricht senden

194

Montag, 11. Februar 2013, 12:11

Und weitere unhaltbare Vorwürfe, die jeglicher Grundlage entbehren, wird das BordTeam nun nicht mehr akzeptieren! Es reicht!
Desaster

Wie darf ich das verstehen ?????????

gelöschter User

unregistriert

195

Montag, 11. Februar 2013, 12:17

Hinweis

Wie darf ich das verstehen ?????????
Es wurde/wird dazu aufgefordert, mehr Sachlichkeit in die Diskussion einfließen zu lassen und Vorwürfe die jeglicher Grundlage entbehren, künftig zu unterlassen.
Was ist daran jetzt nicht zu verstehen??
Desaster

Tucs

Youngtimer

  • »Tucs« wurde gesperrt

Beiträge: 50

Fahrzeug: ASX 1.8 D-ID 2WD 150 PS Intro Edition Silber

  • Private Nachricht senden

196

Montag, 11. Februar 2013, 12:29

Das war genau das was ich erwartet habe, nicht zum Thema geantwortet aber abgewürgt !

gelöschter User

unregistriert

197

Montag, 11. Februar 2013, 12:32

Hinweis

Das war genau das was ich erwartet habe, nicht zum Thema geantwortet aber abgewürgt !
Wer hat hier etwas abgewürgt? Bitte lies das was tatsächlich geschrieben steht, nicht das was Du da selbst hinein interpretierst!

maiersepp

Greenhorn

  • »maiersepp« wurde gesperrt

Beiträge: 6

Fahrzeug: ASX

Wohnort: Mannheim

  • Private Nachricht senden

198

Montag, 11. Februar 2013, 15:27

:fechten: ?


Beim Diesel gibts doch gar nicht soviel Möglichkeiten fürs Tuning. Ladedruckbegrenzung rauf, Einspritzmenge rauf, das wars dann schon.

Meint der Sepp. :opa:
:sagrin: FCK KÄMPFEN UND SIEGEN! --- Nein, nicht DER Maiersepp! :opa:

gelöschter User

unregistriert

199

Montag, 11. Februar 2013, 16:20

Chiptuning

Hallo,
Chiptuning erfasst und verändert in der Regel folgende Parameter:

Zitat Anfang
Beim Chiptuning werden alle relevanten Daten, die für die Steuerung und
Regelung des Motors zuständig sind, auf eine modifizierte Weise
miteinander verknüpft. Dies sind angesaugte Luftmasse pro Zeiteinheit,
Temperaturzustand von Motor und Umgebung, ggf. Ladedruck des Turboladers
sowie alle weiteren Steuerungs- und Regelungsmechanismen eines modernen
Motors. Aus diesen Parametern und ggf. weiteren, fest gespeicherten
Informationen werden dann die Ausgabeparameter bestimmt, das sind in
erster Linie Einspritzzeitpunkt, Einspritzmenge und ggf. Zündzeitpunkt
für jeden Zylinder.

Zitat Ende

Gruss
Desaster

200

Montag, 11. Februar 2013, 16:40

Hallo Desaster,

ich kann Tucs verstehen. Du hast schon eine belehrende Art. Und das nervt ein bisschen. Vor allem nervt es mich persönlich, dass du bei jedem Bericht meistens der Erste bist, der eine Antwort schreibt. Und wirklich auch versuchst jedem User das aufzudrücken, was du für richtig hälst. Finde ich schade.

Zum Thema,

meiner ist auch getunt. Zieht hammermässig durch, hat dieses Turboloch bei 1700-2000 U/min nicht mehr. Braucht auch nicht mehr Sprit. Also mindestens nicht mehr als vorher. 8o

Gruss Mirco

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher