Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nitra

Greenhorn

  • »nitra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: ASX 1.8 DID 4 WD

Wohnort: Burgdorf

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Juni 2016, 11:15

Tankanzeige stimmt nicht

Hallo zusammen

Mein ASX wurde diesen Frühling falsch betankt, anstelle von Diesel, gefüllt mit Benzin. Der Touringclub nahm sich dem Problem an, indem er das Benzin absaugte. Also Rücksitzbank raus und Schwimmer entfernt und abgesaugt. Rechte Tankseite mit Schlauch und ext. Pumpe rausgesaugt. Linker Tankteil via ASX-Dieselpumpe leergesaugt. Die Pumpe versorgte er von seinem Fahrzeug aus mit Strom. Da hatte er ca. eine halbe Stunde bis er die Pumpe zum Laufen brachte. Immer wieder Drähte anders angehängt , Zündung ein und aus etc. Nun spinnt seither die Tankanzeige. Bei vollem Tank steigt der Balken zu wenig hoch, vielleicht 3mm zu wenig. Ansonsten geht der Balken normal nach unten bei sich leerendem Tank. Habe den Schwimmer ausgebaut und kontrolliert. Scheint in Ordnung zu sein, nichts verkrümmt oder so. Habe auch schon einige Zeit Batterie abgehängt, brachte aber nichts. Könnte das allenfalls mit dem Steuergerät in Zusammenhang stehen?
Hat jemand eine Ahnung.



Besten Dank



Cu

Beiträge: 329

Fahrzeug: ASX TOP 2.2DI-D 4WD - MY15

Wohnort: bei Stuttgart

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juni 2016, 17:59

Ich würde mir den Schwimmer und den "Schleifring" echt nochmal anschauen und auch ggf. mit einem "neuen" irgendwie vergleichen.
Denn die Vermutung liegt ja nahe.
Hab bei mir ja ne Standheizung eingebaut und die Tankeinheit auch auf dem Tisch gehabt, und die habe ich mit Samthandschuhe angefasst als ich die Technik sah 8|
AAHK - Webasto Standheizung - Bosch PDC vorne + hinten

nitra

Greenhorn

  • »nitra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: ASX 1.8 DID 4 WD

Wohnort: Burgdorf

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juli 2016, 15:16

Tankanzeige

Danke MagicBugsBunny

Hab ich gemacht, scheint alles i.O. zu sein.

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 2. Juli 2016, 11:38

Was sagt denn eigentlich der Touringclub zu seinem Pfusch ..... :?: den würde ich zu allererst auf den Pott setzen. Und nur den Schwimmer ausbauen und mit Augenmaß für gut zu befinden, ist nicht grad die perfekte und abschließende Aussage für "mechanisch technisch i.O." :!: Verstehe mich nicht falsch aber euer T-club hat grob den Sprit abgesaugt und mehrfach Drähte anders zusammengesteckt .... :wacko: :sleeping: wer weiß was dort elektronisch für einen Kurzen gesorgt hat bzw. den Schwimmer minimal verbogen hat; also da sollte meiner Meinung nach der wirklich Freundliche einmal ran und eine entsprechende Fehlersuche machen.

Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



nitra

Greenhorn

  • »nitra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: ASX 1.8 DID 4 WD

Wohnort: Burgdorf

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juli 2016, 17:44

Tankanzeige stimmt nicht

Touring Club will wissen was es ist und sich erst dann festlegen, ob sie etwas bezahlen.

Bin noch nicht weiter mit meinem Problem.

Nun habe ich aber nach zwei Mal Volltanken festgestellt, dass die Anzeige ganz nach oben geht (juhui, Freude). Leider war die nur von kurzer Dauer. Nach ca. 1 Minute wieder dasselbe, zeigt also 3-4 mm zu wenig an. Steuergerät oder Schwimmer, Tip?

Gruss, Cu

nitra

Greenhorn

  • »nitra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: ASX 1.8 DID 4 WD

Wohnort: Burgdorf

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. September 2016, 13:28

Tankanzeige stimmt nicht Problem behoben

So, nun will ich euch auch das Ergebnis mitteilen. Es war ein unzähliges Hin und Her mit dem TCS. Brachte den ASX in die Werkstatt, welche eine Diagnose erstellte. Optisch war den Schwimmern und dem Potentiometer nichts anzusehen. Es gab für die Garage nur eine einzige plausible Erklärung:

Bekanntlich hat der Patrouilleur längere Zeit versucht mit ext. Stromversorgung die Pumpe in Gang zu bringen, was ihm nach ca. einer halben Stunde gelang! Die Pumpe arbeitet mit 12 V. Der Tankgeber, welcher integriert mit der Pumpe verbaut ist arbeitet hingegen mit 5 V. Wahrscheinlich hat er bei der Suche nach den richtigen Pins den Geber mit 12 V versorgt, wodurch das oberste Segment Schaden genommen haben könnte. Nun wurden beide Tankgeber gewechselt. Gesamthaft, inkl. Diagnose, kostete die Reparatur CHF 650.--. Schliesslich wurde dann die Rechnung nach einigen Telefonaten durch den TCS übernommen.

Es brauchte einen langen Atem

Gruss, Cu

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 385

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. September 2016, 20:24

Dann ist es ja unter dem Strich eine akzeptable Erfahrung, danke daß Du uns das Ergebnis mitgeteilt hast !


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. September 2016, 07:32

Wie ich schon schrieb - TCS Pfusch - 8)

Danke für deine Rückmeldung :thumbup:

Tja Hartnäckigkeit zahlt sich doch aus ;)
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!