Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Sonntag, 12. Februar 2012, 14:33

Wenn Du Probleme mit der Schaltung hast, dann fahre zum :D , denn diejenigen bei denen die Schaltung hakt, fahren den Diesel mit 6-Ganggetriebe, du hast ja den Benziner. Im übrigen würde ich es auf die kalten Temperaturen momentan schieben.
Wenn du spritsparend fahren willst musst du dich an die Schaltempfehlung halten, allerdings dürfte das beim Benziner wenig Freude machen, da das max. Drehmoment erst bei viel höheren Drehzahlen zur Verfügung steht.

gelöschter User

unregistriert

42

Sonntag, 12. Februar 2012, 14:34

Niedertouriges fahren

Hallo,
das niedertourige fahren an sich ist kein Problem, vermieden werden sollte aber aus diesen Bereichen stark zu beschleunigen.
Man kann den Diesel im 6. Gang auch locker bei 50 km/h fahren, nur zum starken beschleunigen sollte dann schon zurück geschaltet werden, da ansonsten u.a. die Last auf den Kolben zu groß wird.
Gruss
Desaster

43

Sonntag, 12. Februar 2012, 14:35

@Desaster

Er fährt doch einen Benziner :D

Jonny06

Greenhorn

Beiträge: 23

Fahrzeug: ASX 1,6 Intense

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 12. Februar 2012, 14:41

Ah mist, der Thread ist auch unter der Kategorie Diesel, sorry, aber danke schonmal für schnelle Antwort...

Ja das ist es eben was mich stuzig gemacht hat, wenn man dann mal kurz beschleunigen will kann man ja mit 50 km nicht im 5 sein... max im 4. auf längeren strecken - so hab ich das doch mal brav in der Fahrschule gelernt *gg*

Ich wart mal die 1000 km ab wieviel ich so im Durchschnitt verbrauche und dann kann man ja die Schaltvorgänge nochmal anpassen

Aber kann der Motor nicht mal "platzen" wenn man stets in der Stadt unter 2000 Drehzahl fährt?

gelöschter User

unregistriert

45

Sonntag, 12. Februar 2012, 15:45

Niedertouriges fahren

@Desaster

Er fährt doch einen Benziner :D
Hallo,
jau hatte ich jetzt garnicht drauf geachtet! :sleeping:
Aber das passt für den Benziner natürlich auch (dann eben 5. statt 6. Gang) vor allem, da dieser ja auch noch erheblich weniger Drehmoment hat als der Diesel! Also viel schalten ist angesagt!
Gruss
Desaster

Doc Woody

unregistriert

46

Sonntag, 12. Februar 2012, 17:14

a

Hallo,
hatte meinen Peugeot-Diesel jetzt 7 Jahre -> 170' km. Den bin ich auch sehr niedertourig gefahren - selten über 2000U/min. im mittel so bei 1600 geschalten. nie probleme gehabt und niedrigen verbrauch.
50kmh im 5. ist aber zuviel des guten. bei mir leuchtet 'shift' erst so bei 60 im geradeauslauf, da kann man schon mal in den 5. schalten, wenn's gerade geht.

Kulmar13

Greenhorn

Beiträge: 16

Fahrzeug: ASX 1.8 Di-D 4WD PS/KW 150/110

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 12. Februar 2012, 20:30

hab heute den Rückwertsgang nicht reinbekommen ging erst rein nach dem ich mal alle anderen gänge durchgeschaltet habe. hatten ca -16 Grad

Jonny06

Greenhorn

Beiträge: 23

Fahrzeug: ASX 1,6 Intense

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 13. Februar 2012, 09:03

bei mir leuchtet 'shift' erst so bei 60 im geradeauslauf, da kann man schon mal in den 5. schalten, wenn's gerade geht.

also bei mir leuchtet "shift" immer wenn ich so im Drehzahlbereich zwischen 1800 und 2000 bin ... und wenn ich etwas stärker gas gebe...
aber naja ich gebe nicht so viel drauf, weil das auto ja auch nicht weiß, dass ich die nächste kreuzung abbiegen möchte und ich dann eh wieder runterschalten müsste ...
Gerade am anfang sollte man ja auch den Motor etwas "frei" fahren und mal jeden Gang bis 3000 Drehzahl ziehen ...

Doc Woody

unregistriert

49

Montag, 13. Februar 2012, 09:13

Danke für Deinen Tipp Jonny. Wie definierst Du 'am Anfang' ? Und wie oft/wie lange die Gänge bis 3000 ausfahren? Natürlich nur bei warmgefahrenem Öl, gell?

Jonny06

Greenhorn

Beiträge: 23

Fahrzeug: ASX 1,6 Intense

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 14. Februar 2012, 08:22

Anfang würde ich jetzt bis so ca. 3000 km definieren...
Und wie of wie lange ... so 2-3 mal ne halbe Minute

Doc Woody

unregistriert

51

Dienstag, 14. Februar 2012, 09:04

Super, danke. Und wie oft das ganze, so 1 x die Woche? Oder nur einmal?

Jabba56

Greenhorn

Beiträge: 4

Fahrzeug: ASX 1.8DI-D+ 2012er Edition

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 17. Februar 2012, 11:17

Null Problemo

Moin,

hab meinen ASX seit Januar '12, Diesel, gut 1000 km runter. Keine Probleme beim Schalten. 8)

Gruß

Jabba

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 735

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 26. September 2012, 11:48

Gangwechsel vom 1. in den 2.

Hallo zusammen,
habe mir die Problematik beim Hochschalten vom 1. in den 2. Gang gerade durchgelesen. Trifft auf mein Fahrzeug leider auch zu und hat sich bis heute, 19500 km, auch nicht geändert. Wenn man den 1. Gang mal etwas weiter ausdrehen muß, beim zügigen Beschleunigen an einer Kreuzung z. B., ist es deutlich zu hören und auch im Schalthebel zu spüren, daß dort irgendetwas nicht richtig "flutscht". Wobei ich nicht denke, daß die Schaltung schlecht eingestellt ist, ich tippe eher auf die Synchronisierung. Mein :) merkt da natürlich nichts!!!
Aber es scheint so als wäre ich mit diesem Problem nicht alleine.
Hat einer von Euch denn bisher eine Beseitigung des Mangels bei einem :) erreicht?
Wäre interessant zu hören ob es dort Neuigkeiten gibt.

Gruß Oxebo

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

54

Mittwoch, 26. September 2012, 18:47

Kleiner Zwischenstand nach nunmehr 63 Tkm - es hakt nix mehr - es fluscht nur noch :D
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



ASXdid

Rallye-Champion

Beiträge: 217

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ Instyle 4WD

  • Private Nachricht senden

55

Mittwoch, 26. September 2012, 19:47

Kleiner Zwischenstand nach nunmehr 40 Tkm - es hakt noch - es fluscht noch nicht :(

Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

56

Donnerstag, 27. September 2012, 00:58

Hakelnde Gänge

Mein :) merkt da natürlich nichts!!!
Aber es scheint so als wäre ich mit diesem Problem nicht alleine.
Hat einer von Euch denn bisher eine Beseitigung des Mangels bei einem :) erreicht?
Hallo >>Oxebo<<,
natürlich merkt der :) nichts ...
Ein "Mangel" ist es ja nur dann, wenn es die Funktionalität des Fahrzeugs beeinträchtigt - tut es ja nicht.
Ich hatte zu Beginn auch das Gefühl, dass die Gänge hakeln - meine Frau findet es aber toll :| .
Mit der Zeit fällt mir das auch nicht mehr so auf - nach 16.000 km habe ich aber trotzdem das Gefühl, als sei die Schaltung weicher geworden :huh: .
Also mach Dir keinen Kopf - Du bist nicht alleine damit ... :D
Eine Plage ist es ja im Grunde genommen ja auch nicht oder?
Grüße,
White Beauty

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 27. September 2012, 07:35

Kleiner Zwischenstand nach nunmehr 40 Tkm - es hakt noch - es fluscht noch nicht :(
Mein Beileid :!:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 735

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 27. September 2012, 10:04

Getriebe

Hallo zusammen,
und vielen Dank für die Rückmeldungen. Wie es scheint werde ich wohl mit den Schaltproblemen beim Gangwechsel vom 1. in den 2. leben müssen :( . Beim nächsten Service in ca. 4 Monaten werde ich dies jedoch beim :) noch mal ansprechen.
Wenn ich das richtig verstehe ist bei keinem von Euch bisher etwas dagegen unternommen worden, z.B. Wechsel des Getriebeöls oder Einstellungsarbeiten durch einen :) ? Schade.
Na ja, es gibt schlimmeres ;) .

Viele Grüße von der Ostseeküste
Oxebo

gelöschter User

unregistriert

59

Donnerstag, 27. September 2012, 10:14

Kratzen beim Schaltvorgang

z.B. Wechsel des Getriebeöls
Hallo,
ich hatte es hier schon einmal berichtet, habe ab und an auch mal ein "kratzen" bei schalten vom 1. in den 2. Gang.
Vermutet hatte ich damals auch, das ggfs. ein Getriebeöl mit besserer Viskosität Besserung bringen könnte.
Nachdem ich aber festgestellt hatte das es bei tiefen Temperaturen im Winter dann nicht mehr aufgetreten ist, würde ich eigentlich ausschliessen, das ein Wechsel des Getriebeöl Änderungen bringen könnte.
Gruss
Desaster

Oxebo

Ashigaru

Beiträge: 735

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DID Intense, EZ. 12 2011, Platinum Grau metallic, abnehmbare Ahk. 1,8 t, Sitzheizung nachgerüstet, schw. Seitenschutzleisten. Seit Okt. 2014 Seat Leon X-Perience 2,0 TDI 150 PS

  • Private Nachricht senden

60

Donnerstag, 27. September 2012, 10:25

Getriebeöl

Hallo,
ein Unterschied zwischen Sommer- und Winterbetrieb ist mir noch nicht aufgefallen. Aber direkt nach dem Losfahren, kaltes Getriebe also, "flutscht" der 2. Gang völlig problemlos. Wenn Motor und Getriebe dann warm werden, treten die geschilderten Problemchen dann auf ?( .

Gruß Oxebo

Ähnliche Themen