Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Harzermadel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ Klassik Kollektion platininum-grau metallic, EZ 8/15, Westfalia-AHK nachgerüstet, Privacy-Verglasung

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 17:55

Infos zur 2. Wartung 40.000 km

Hallo Ihr Lieben !

Nun komme ich endlich dazu ...

Habe Mitte November die 2. Wartung bei 40.000 km bei meinem Grauen machen lassen , ausser einem kleinen Marderschaden war nichts weiter :)

Kostenpunkt mit allem 389,84 EUR, am Wartungsprotokoll versuche ich mich mal.

Liebe Grüsse und kommt alle gut rein!

Harzermadel
»Harzermadel« hat folgende Datei angehängt:

2

Montag, 2. Januar 2017, 13:11

ich bin bei dem gleichen Arbeitszettel +
+ öl 5w-40
+ Bremsflüssigkeit
+ Ölfilter
+ Luftfilter
+ Aktivkohle

auf 460 gekommen,

rp1

Greenhorn

Beiträge: 17

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D, 110kw, 2WD

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Januar 2017, 09:23

Ventilspiel prüfen?

@ Harzermadel


Hallo!


Weißt Du warum das Ventilspiel nicht geprüft wurde? Dort fehlt nämlich das "X".


Bei unserem ASX (1.8 DiD BJ 2010 mit 15.000 km Inspektionsintervallen) wurde das bei d. 90.000 km Wartung auch nicht gemacht...


Gruß,


Robert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rp1« (4. Januar 2017, 13:04)


  • »Harzermadel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ Klassik Kollektion platininum-grau metallic, EZ 8/15, Westfalia-AHK nachgerüstet, Privacy-Verglasung

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Januar 2017, 18:24

Hallo, Robert!

Da müsste ich mal in das Heft schauen, ob das mit dran war... ich habe keine Ahnung.

LG Harzermadel

oss

Ronin

Beiträge: 367

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 4WD amethystschwarz met. 1,8 DI-D 85 KW

Wohnort: Rauris

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Januar 2017, 20:26

Ventilspiel

Wenn keine auffälligen Geräusche, die auf ein zu großes Ventilspiel hindeuten, auftreten wird das gerne "übersehen" sag ich mal ganz salopp ;)

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 423

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Januar 2017, 22:45

Wenn keine auffälligen Geräusche, die auf ein zu großes Ventilspiel hindeuten, auftreten wird das gerne "übersehen" sag ich mal ganz salopp ;)

Und bei zu engem Ventilspiel gibts keine Geräusche, aber abgerissene Ventile :whistling:

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 732

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:25

Hallo, Robert!

Da müsste ich mal in das Heft schauen, ob das mit dran war... ich habe keine Ahnung.

LG Harzermadel

Brauchst nicht in dein Heft schauen, guck dir mal dein hochgeladenes Wartungsprotokoll an, Ventilspiel prüfen ist Vorgabe bei 40 Tkm Intervall und das haben deine Schrauber "einfach übersehen" - "vergessen im Protokoll abzuhaken" - "oder wie oder was". Ein Schelm wer böses dabei denkt ... ich würde beim Meister mal nachfragen und abhaken lassen ;)

Grüße BigM

@all - ein wirklich guter Schrauber erkennt/ hört ob die Ventile ne Macke haben/ Unrund laufen oder dgl.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 732

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:27

@ Harzermadel

Hallo!

Weißt Du warum das Ventilspiel nicht geprüft wurde? Dort fehlt nämlich das "X".
Bei unserem ASX (1.8 DiD BJ 2010 mit 15.000 km Inspektionsintervallen) wurde das bei d. 95.000 km Wartung auch nicht gemacht...

Gruß,
Robert
Tja Robert,
dies ist halt wohl der Unterschied zwischen einem ASX mit dem Wartungsintervall 15 Tkm und einem mit 20 Tkm ;)
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



rp1

Greenhorn

Beiträge: 17

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D, 110kw, 2WD

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:41

Die Intervalle sind so gesehen egal. Ist zwar ein blöder Vergleich, aber den Reifendruck kontrolliert man ja auch nicht mit bloßem Auge... Wenn der Plan vorschreibt, das Ventilspiel zu prüfen, soll das auch gemacht werden. Es ist mir klar, dass es eine zeit- und damit kostenintensive Angelegenheit ist, gehört aber dazu.

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 732

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Januar 2017, 11:34

Egal nicht, denn da gibt es schon Unterschiede:
Beim 1,8 mit 15er Intervall alle 45 Tkm und beim 1,8 mit 20er Intervall alle 40 Tkm ist schon einmal einer. Darüber hinaus heißt es prüfen/ einstellen in den Wartungsprotokollen wie auch im Serviceheft. Von daher folgt zu allererst eine Prüfung und erst dann ggfs. das Einstellen der Ventile wenn erforderlich.

Interessant in diesem Zusammenhang wäre auch noch die Rechnung. Denn diese müsste ausweisen wie viele AWs für die Wartung vorgegeben ist. Bei den Wartungen mit Ventilspiel verdoppelt sich fast die Summe der AWs und somit steigt der Preis.

Die Vorgaben (kann man sich bei der technischen Hotline erfragen od. p.M. od. einfach mal in den anderen Wartungsthread hier in der Community nachlesen) für Wartungen gibt Mitsubishi vor und ist bindend für die Werkstätten. Der Preis je AW kann regional erheblich abweichen.

Grüße BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



GAO2011

Haudegen

Beiträge: 135

Fahrzeug: Intense 1,8 DID 2WD Pantherschwarz EZ 08/2015

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. April 2017, 15:49

Moin,

hat noch jemand Preise für die 40.000er Inspektion beim Diesel?
Mein Händler ruft € 650,- auf. Das scheint mir recht viel.
Oder kann es sein, das die Inspestion bei Harzermädel deshalb günstiger war, weil die Ventile nicht kontrolliert wurden?
Gruß

amotion2017

Haudegen

Beiträge: 190

Fahrzeug: ASX 1,6 DE+, 01/2017

Wohnort: Nördliches Ruhrgebiet

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. April 2017, 19:12

Upps, das scheint mir doch etwas zu viel zu sein. Ich habe bei meinem 5er-BMW-Diesel bei insgesamt 7 Inspektionen bei BMW nie mehr als 500 € für eine große Wartung bezahlt. Das Öl habe ich allerdings immer angeliefert.

Gruß, amotion
1. Mitsubishi: Colt Z 30 Motion (12/2006-09/2009) - 2. Mitsubishi: Outlander II Instyle, Pumpe-Düse (02/2007-05/2009) - 3. Mitsubishi: ASX DE+ (01/2017)

13

Donnerstag, 13. April 2017, 19:52

Kann mich da der Meinung von amotion2017 nur anschließen.

Ich kenne jetzt den Wartungsaufwand bei 40000 km nicht.

Jetzt kann man vlt. Mtsu und VW Werkstätten nicht unbedingt vergleichen. Ich sage es mal so, die Werkstätten bei VW sind eher Apotheken.

Bei unserem VW wurden bei der 30000er Inspektion lediglich

- Staub und Pollenfilter
- Ölfilter und
- Longlife-Öl

ersetzt, plus Kleimkram. Das Öl haben wir vom Vertragshändler bezogen und mußten zum Schluss gut (faire) 220,- Euro zahlen

Da würde ich an deiner Stelle schon nochmals nachfragen, wie sich die Kosten zusammensetzen und hätte auch kein Problem bei einer anderen Vertragswerkstatt anzufragen.
ich bin dann mal weg ...
Dax

klausamsee

Haudegen

Beiträge: 146

Fahrzeug: ASX 1.8 DID+ Klassik Collection

Wohnort: Mitten im Hegau

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Juli 2017, 15:14

Bei mir ist die Rechnung für die 40.000er nun auch da:
Lohn 187,20€
Teile 181,47€ (7 l 5W40, Bremsflüssigkeit, Ölfilter, Luftfilter, Dichtring, Innenraumluftfilter)
Steuer 70,05€
Gesamt 438,72€ (inklusive kostenloser Wagenwäsche)