Du bist nicht angemeldet.


harry22

Ronin

  • »harry22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. Februar 2018, 21:25

ungewöhnliches rauchen

hallo

habe schon mal die sufu benutzt aber leider nichts gefunden

wir haben einen asx 1,8 diesel 150 ps bj 2011 mit 100500 km drauf und jetzt war folgendes
war im wald und als ich heimgefahren bin gings erstmal so 3km leicht bergab und da fuhr ich im dritten gang ohne gas und lies ihn so rollen
dann durchs dorf waren auch so ein guter kilometer die hälfte davon 30er zone da auch mit dem dritten gang und ohne gas oder ganz leicht
die 50er zone dann halt im 4 gang auch ohne grossartig gas zu geben !
als ich dann auf die hauptstrasse bin und das erstmal richtig gasgeben habe hat der ca 1 km nur hinten rausgeraucht so richtig blauer rauch
und das nicht wenig !!
den partikelfilter hat er nicht gereinigt war auch mein erster gedanke !
zudem war das des letzte mal schon genauso
ich verstehe das im moment nicht ! das was ich mir vorstellen kann ist das der diesel in den motor bekommt und den dann verbrennt ??
habe dann als ich heimfuhr und das auto dann warm war noch folgendes probiert
richtig hochgedreht ca 4000 umdrehungen und dann fuss ganz weg vom gaspedal runter bremsen lassen auf ca 2000 umdrehungen und dann wieder
vollgas aber da rauchte gar nichts !
hatten wir mal früher bei einem audi da waren aber auch die ventilschaftdichtungen und kolbenringe ziemlich fertig

keine ahnung was das ist ??

hat jemand eine idee ??

danke schon mal gruss harry

tom735

Richard "Hamster" Hammond

Beiträge: 607

Fahrzeug: BMW X1 20d xDrive / ASX SUV Star+ 2,2 DI-D

Wohnort: östlich v. München

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. Februar 2018, 21:47

Mach doch bei Gelegenheit folgenden Test:

Bei warmen Motor starten und im Stand 1x kräftiger Gasstoß... sollte nichts zu sehen sein.
Dann Motor im Standgas 10 Min laufen lassen und wieder 1x kräftiger Gasstoß. Wenn er ne blaue Wolke raushaut, könnten es die Ölabstreifringe oder die Ventilschaftdichtungen sein.

Für die defekten VSD würde auch der blaue Rauch nach der Schubabschaltung sprechen.

3

Dienstag, 27. Februar 2018, 20:24

Hallo Harry22

diese Phänomen wird dich noch weiter 100Tkm begleiten. Die Abstände des Auftretens dieses Phänomens werden immer kürzer.
Irgend wann werden dich die LKW Fahrer, an der Kreuzung" ansprechen, daß was mit deinem Motor nicht stimmt.
Der freundliche Mitsubishi-Händler wird nichts beim auslesen des Steuerteils finden und dich vertrösten.
Der Abschluß ist dann, das Versagen des Rufpartikelfilters.
Wenn du diesen erneuert hast, wird alles wieder gute sein...

so war es bei mir...
...wer schrauben will, muß fühlen...

harry22

Ronin

  • »harry22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Februar 2018, 20:49

hallo

@ tom735
habe das heute mal probiert
auto war aber nicht ganz warm habe ihn aber gut 10 minuten im stand laufen lassen
und dann mal kurz gasgeben bis ca 3000 umdrehung und dann vom gas und da war nichts !!
als ich dann aber wieder vom wald heimgefahren bin war das gleiche wie gestern !!



@19E-299
na super !!
ist aber wirklich nur wenn ich vom wald heimfahre ansonsten war noch nie irgendwas !!
was kostet denn so ein neuer filter ??

gruss harry

Beiträge: 307

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Februar 2018, 22:50

man kann den filter auch ausbrennen .

ca 400 euro

harry22

Ronin

  • »harry22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Februar 2018, 19:44

man kann den filter auch ausbrennen .

ca 400 euro
können die den filter nicht auch in der werkstatt freibrennen ??

oder meinst du damit das des in der werkstatt 400 kostet ?

gruss harry

7

Mittwoch, 28. Februar 2018, 20:59

2277,22€ dann ist einmal neu
...wer schrauben will, muß fühlen...

Beiträge: 307

Fahrzeug: Eclipse Cross Bj 2018

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:12

an harry,
es gibt mehrere unternehmen in deutschland wo man den dpf einschicken kann,
und dieser service kostet ca 400 euro.
ich denke ,wenn man die möglichkeit hat den filter selbst abzubauen kann man die montagekosten sparen.
und dann ist er so gut wie neu.
ich habe irgendwo mal geschrieben, schaut mal auf youtube nach den vox autodoktoren.
die haben auch mal das thema dpf, und da wurde auch mal eine firma erwähnt mit dem sie wohl sehr zufrieden sind.

grüsse jörg

Senor

Greenhorn

Beiträge: 13

Fahrzeug: ASX 1.8 Diesel 2WD Ausstattubgslinie Instyle

Wohnort: Erkelenz

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Februar 2018, 22:36

Blaue Rauchwolken nach Schubbetrieb

Würde hier mal die Werkstatt aufsuchen.
Gegen die Rauchwolken nach Schubbetrieb gab es mal ein Update der Motorsteuerung, da hier zuviel Treibstoff eingespritzt wurde...!
Ein zugesetzter DPF zeigt vollkommen andere Auffälligkeiten.
LG
F.W.

hans45

Rallye-Champion

Beiträge: 242

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,8D LP 116 PS Edition 35 Amethyst Schwarz 10/2014 Originalradio getauscht auf Witson E 8844 Z und Rückfahrkamera eigebaut, Wohnort: Osten der Steiermark

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. März 2018, 18:34

2277,22€ dann ist einmal neu




Ehrlich?? ein neuer Dieselpartikel Filter kostet € 2277.22 ???? Na Bravo :cursing:

harry22

Ronin

  • »harry22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 463

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. März 2018, 21:09

hallo

so ich war heute wieder im wald
und als ich heimfuhr war es heute wärmer als die letzten tage . war nur um die null grad !
tage zuvor wars ja minus 6 bis 8 grad
und heute war gar nichts !!
kann vielleicht was mit der kälte zu tun haben ???

gruss harry