Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mikka

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6 Benziner Jubilee Edition

Wohnort: Freiburg

  • Private Nachricht senden

61

Sonntag, 11. September 2011, 22:36

Tststs... ?( Ich hatte das schon lange vor dem Unterschreiben des Kaufvertrages bemerkt und den Freundlichen dazu ausgiebig befragt. Also ich wusste was ich da kaufe. Alles andere ist doch irgendwie bescheuert, oder? :keks: Man kauft doch kein Auto ohne sich das vorher genau angeguckt zu haben... naja...
Ich hab jedenfalls absolut kein Problem mit dem Kunststoff. Das ist sicher die Zukunft. :deliver:

62

Sonntag, 11. September 2011, 22:43

Man kauft doch kein Auto ohne sich das vorher genau angeguckt zu haben...

Man schraubt es aber vorher auch nicht auseinander :D
Ich hab jedenfalls absolut kein Problem mit dem Kunststoff.

Ich allerdings auch nicht.

ASX-FG

sicos79

unregistriert

63

Sonntag, 11. September 2011, 22:49

Ich habe den Kunstoff auch breits vor dem Kauf bemerkt :thumbup: . Mich stört er nicht im geringsten.

gelöschter User

unregistriert

64

Sonntag, 11. September 2011, 23:02

ich wusste beim Kauf nichts vom Kunststoff

heute bin ich froh,dass er da ist

Die Radkästen usw. können nie rosten....

65

Montag, 12. September 2011, 06:56

was ich mache, dass ich soviele beulen und fehlstellen habe? um genau zu sein, folgendes:
mein auto vor der tür parken, meist über eine woche lang. rücksichtslose parker reißen dann ihre türen auf.. PENG
also ne recht schnell erzählte geschichte.

gelöschter User

unregistriert

66

Montag, 12. September 2011, 08:05

Seitenschutzleisten gegen Parkrempler

Hallo,
da würde ich mir aber rasch Seitenschutzleisten anbringen!
Damit kann man die Gefahr auf jeden Fall mindern.
Gruss
Desaster

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 695

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

67

Montag, 12. September 2011, 08:11

Hallo,
da würde ich mir aber rasch Seitenschutzleisten anbringen!
Damit kann man die Gefahr auf jeden Fall mindern.
Gruss
Desaster

... das nützt wirklich fast überhaupt nichts. Die Fahrzeuge sind heutzutage so unterschiedlich in ihrer Form dass die Leisten nur eine minimalen Teilschutz bieten können. Kosten-Nutzen Frage würde ich mal sagen.

Besser wäre es mal so einen Beulen-Typ zu erwischen .... ich wüßte was ich mit dem anstellen würde ...



Gruß BigM
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



gelöschter User

unregistriert

68

Montag, 12. September 2011, 08:21

Hallo,
ich habe ja auch nicht von einem Vollschutz gesprochen, sondern von einer Minderung der Gefahr.
Und selbst wenn Du so einen Dummkopf erwischst, die behaupten einfach sie haben nichts gemacht, obwohl du es genau gesehen hast.
Diese Diskussionen sind sowas von unergiebig....! Und am hellichten Tag auf einem Parkplatz mit viel Publikumsverkehr ist es schwierig, denen ein Diszi in Form einer Beule zu verpassen, da zu viele mögliche Zeugen!
Im dunkeln ist das was anderes, da stolpern die schon mal schnell....!
Aber das schlimme ist, die wachsen anscheinend nach, denn die Dummköpfe im Straßenverkehr werden immer mehr, da bringen so Einzelaktionen keine durchgreifende Besserung.
Gruss
Desaster

Kelli77

Greenhorn

Beiträge: 9

Fahrzeug: ASX 1,6 Intense

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

69

Montag, 12. September 2011, 12:04

Habe mittlerweile auch 2 Dellen im Auto. Auf jeder Seite eine am Radlauf hinten. Mir hätten die Seitenleisten also nichts gebracht. Das mit der Lackqualität stimmt leider. Steinschlag auf der Motorhaube bis auf die Grundierung runter,mit kleiner Delle. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem ASX. Macht Spass und ist sparsam.

Gruß Kelli

gelöschter User

unregistriert

70

Montag, 12. September 2011, 12:26

Steinschlag

Das mit der Lackqualität stimmt leider. Steinschlag auf der Motorhaube bis auf die Grundierung runter,mit kleiner Delle.
Hallo,
das hat aber nicht unbedingt etwas mit der Lackqualität zu tun, sondern eher mit der Größe und Art des einschlagenden Objekt, sowie dem Aufprallwinkel. Da hat dann auch der beste Lack keine Chance.
An meinen Golf IV Variant hatte ich auch einige solcher Einschläge. Da hilft dann nur noch der Lackstift, um Folgeschäden (Rost) zu verhindern.
Gruss
Desaster

Kelli77

Greenhorn

Beiträge: 9

Fahrzeug: ASX 1,6 Intense

Wohnort: Potsdam

  • Private Nachricht senden

71

Montag, 12. September 2011, 12:47

Hallo Desaster

schon passiert. Mich ärgern auch eher die 2 Dellen an den Seiten. Es ist unglaublich wie viele hirnlose Idioten es gibt, die kein Respekt
vor anderer Leute Eigentum haben. Vorhin gerade auf'm Supermarktparkplatz. Belade gerade das Auto, neben mir parkt ein etwas beleibterer
Herr ein und ballert mir seine Tür an den Aussenspiegel. Na der hat erst mal eine Ansage bekommen.

Gruß Kelli

Mikka

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6 Benziner Jubilee Edition

Wohnort: Freiburg

  • Private Nachricht senden

72

Montag, 12. September 2011, 12:59

Das beginnt alles schon damit, dass einer in der Reihe nie gelernt hat, wie man einparkt. :cursing: Der steht dann mit zwei Rädern auf oder leicht über der Markierung. Der nächste kommt und parkt natürlich auch viel weiter auf der Seite, weil er gar nicht anders kann. Und so gehts weiter und irgendwann kommt die große Family mit dem Muttivan von VW und kaum dass sie steht reissen die 6 Rotzlöffel alle Türen auf, rammeln an die Rückspiegel (Bin ich froh über die anklappbaren meines ASX) und schrammen mit Nietengürteln am Nachbarauto entlang... "Hey heute will ich den Einkaufswagen aber mal schieben...!" "kraaaaaaaatz" "Justin pass gefälligst auf!" "Ja, aber ich will schieben!" :wacko:
Einer der Hauptgründe weshalb ich am Samstag Morgen gleich zur Öffnungszeit zum Einkaufen fahre, weil die ganzen Deppen, Rotzlöffel, und Muttivans noch am Frühstückstisch sitzen. :deliver:

Beiträge: 336

Fahrzeug: 1.8D 4WD "Instyle" -Karmin-Rot (Metallic)- LEDs_&_bel.Einstiegslogo USB-Zubehör, Prestige-III, Zubehörkatalognutzer

Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden (Hessen)

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 12. September 2011, 16:26

Bei uns war das mit Entscheidung so gelaufen, das wir, da i.d.R. ein Wochenende ausleihen nicht geht, bei zwei Händler uns den Wagen jeweils für mehrerer Stunden ausgeliehen haben zu einer "Probefahrt" und ihn dabei gründlichst unter die Lupe genommen haben.
Das Fahr- und (mir wichtige) Wohlgefühl war einfach richtig, richtig gut gewesen.

Bei der Ausstattung wollte ich zumindest wieder einen Allrad, somit blieb nur die Diesel Variante und eigentlich hätte der Intense gereicht,
aber Navi, Buetooth usw. sollten es schon sein und ein nachträgliches aufrüsten wäre Preislich quatsch (zu teuer) gewesen.
Also wurde es somit der Instyle.
Mußte zwar dann erst einmal tiiieeeef Luft holen, aber in Anbetracht was die Mitbewerber kosten, bei z.T. schlechterer Ausstattung, war die Bestellung dann doch entspannter :)
Das Leben ist wie ein besch... Adventure, aber mit einer endgeilen Grafik !

Scorer

Haudegen

Beiträge: 154

Fahrzeug: 1,8 DI-D+ 4WD Instyle Platinum-Grau

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 12. September 2011, 20:29

Bei uns war das mit Entscheidung so gelaufen, das wir, da i.d.R. ein Wochenende ausleihen nicht geht, bei zwei Händler uns den Wagen jeweils für mehrerer Stunden ausgeliehen haben zu einer "Probefahrt" und ihn dabei gründlichst unter die Lupe genommen haben.
Das Fahr- und (mir wichtige) Wohlgefühl war einfach richtig, richtig gut gewesen.

Bei der Ausstattung wollte ich zumindest wieder einen Allrad, somit blieb nur die Diesel Variante und eigentlich hätte der Intense gereicht,
aber Navi, Buetooth usw. sollten es schon sein und ein nachträgliches aufrüsten wäre Preislich quatsch (zu teuer) gewesen.
Also wurde es somit der Instyle.
Mußte zwar dann erst einmal tiiieeeef Luft holen, aber in Anbetracht was die Mitbewerber kosten, bei z.T. schlechterer Ausstattung, war die Bestellung dann doch entspannter :)

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: ging mir genauso - Instyle ist extrem stylisch :!: :!: :!:
LG
Scorer

***********************************************************************************************************
Leider viel zu selten im Forum...

Beiträge: 43

Fahrzeug: ASX 1,8 DI-D+ 4WD

Wohnort: Niedersachsen

  • Private Nachricht senden

75

Montag, 12. September 2011, 23:11

Lack und Parken

Moin, moin 8o

Das mit dem Lack, es liegt daran daß die Lacke heute nur noch auf Wasserbasis hergestellt werden, daurch "weich und sehr empindlich sind". Meiner ist Schwarz und da die Grundierung Weiß ist, sieht man auch jeden Kratzer. Ich hab schon an Folieren gedacht.
Ich hab nur grad Keine 1500€ rum liegen.

Ja, und parken tue ich nur noch neben Autos die möglichst neu und teurer sind als meiner (Mercedes, BMW, Audi,Mitsubishi...) und möglichst nicht neben einem "Kinderwagen". Ich lauf dann auch lieber 100m oder mehr. Das macht meine Frau auch so, noch keine Beulen in den Türen, aber rund um den Türgriffen sieht es schrecklich aus.
Ein Gebrausgegenstand. :S Wenn ich jemanden beim Beulen machen erwischen sollte ... Es ist besser für Ihn, wenn er es zu gibt :cursing:

So das war`s erst mal mein letzter Beitrag , bis in 3 oder 5 Wochen :wmjp:

Viel Spaß in HELSA :catch:
John-Doe1000

76

Dienstag, 13. September 2011, 12:04

Nägel

Das macht meine Frau auch so, noch keine Beulen in den Türen, aber rund um den Türgriffen sieht es schrecklich aus.
Na, dann würde ich ihr mal nachts wenn sie tief schläft die Fingernägel bis zur Kuppe stutzen :D

gelöschter User

unregistriert

77

Dienstag, 13. September 2011, 13:48

Kratzer in den Griffmulden

Hallo,
in den Griffmulden gibt es leider auch ohne "lange" Fingernägel diese häßlichen Kratzer. Das liegt daran das die Finger um den Griff gelegt werden und dabei der Kontakt mit dem Lack kaum zu vermeiden ist.
Dafür gibt es aber im Handel Schutzfolien, die das verhindern bzw. mildern können.
Deine rabiate Vorgehensweise ist zur Nachahmung jedenfalls nicht zu empfehlen bzw. nur dann, wenn man sich sowieso trennen möchte! 8)
Gruss
Desaster

Mikka

Rallye-Champion

Beiträge: 295

Fahrzeug: Mitsubishi ASX 1,6 Benziner Jubilee Edition

Wohnort: Freiburg

  • Private Nachricht senden

78

Dienstag, 13. September 2011, 20:53

Kannst du mal was wegen der Schutzfolien hier als Link reinstellen, ich hab sowas nicht gefunden...

gelöschter User

unregistriert

79

Dienstag, 13. September 2011, 20:58

Lackschutzfolie für Griffmulde etc.

Hallo,
hier ein Link

Klick

es gibt natürlich noch mehr Anbieter.
Gruss
Desaster

80

Dienstag, 13. September 2011, 21:00

Die Schutzfolien hab ich als Original bei Mitsu gekauft ( 26,- ) sind also ganz schön teuer und lassen sich besch.... X( einkleben weil alles so eng ist, also hab ich sie dann weggelassen und die Nägel geschnitten :D . chudzi54
:thumbsup: " Der wieder 'nen Roten fährt " :thumbsup:

Ähnliche Themen