Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 14. Januar 2012, 22:53

Verdacht auf Zahnriemen
:catch: übergesprungen oder gerissen

Ganz sicher nicht. Der ASX hat keinen Zahnriemen.

ASX-FG

harry22

Ronin

Beiträge: 451

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Januar 2012, 22:54

Hallo

So ein Pech !!

Hattest du irgendwelche Probleme gehabt
frage da wegen der Ölvermehrung ??

Du hast geschrieben :
Zahnriemen gerissen oder übersprungen
der hat doch keinen soweit ich jetzt weiß ist es eine Kette !?

Hälst du uns bitte auf dem laufenden was mit deinem Auto ist ??

grüße Harald

harry22

Ronin

Beiträge: 451

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Januar 2012, 23:27

Auto wird noch untersucht erst ruckeln dann aus und beim Versuch weider zu starten alles OK
aber Moter dreht sehr schwer und springt nicht an.

Hallo

Diesen Satz verstehe ich leider nicht ganz !
Geht das Auto nun nicht mehr an ??
Du schreibst ja beim versuch zu starten alles ok
da ging ich davon aus er läuft wieder !?
Dann schreibst du aber Motor dreht schwer !
Wie soll ich mir das vorstellen ?
Zum Schluss dann schreibst du springt nicht an ?

Danke fürs Aufklären

grüße Harald

harry22

Ronin

Beiträge: 451

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. Januar 2012, 23:41

Hi

Achso also geht er nicht mehr an !
Kam da nur durcheinander weil du geschrieben hattest
alles ok !
Da dachte ich er wäre nochmals angegangen !

grüße Harald

Lehm1302

Youngtimer

Beiträge: 52

Fahrzeug: Mitsudishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD Invite

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. Januar 2012, 23:42

Kein Problem 8o
sofern ich Zeit habe stehe ich für fragen gerne bereit

6

Sonntag, 15. Januar 2012, 08:16

Öhm... dein ASX ist aber doch der, der gechipt ist - richtig? Könnte es nicht doch damit zusammenhängen? :rolleyes:

PS: Eine kleine Bitte (sehen viele bestimmt ähnlich): Benutze doch bitte in Deinen Beiträgen nur die Standard-Schriftfarbe und - größe. Nur besonders wichtige Stellen sollte man anders formatieren. Die Beiträge werden sonst schnell unübersichtlich!

gelöschter User

unregistriert

7

Sonntag, 15. Januar 2012, 09:20

Motorschaden ?

Öhm... dein ASX ist aber doch der, der gechipt ist - richtig? Könnte es nicht doch damit zusammenhängen? :rolleyes:
Hallo,
ja, das ist wohl ein ASX mit Chip:

Klick


PS: Eine kleine Bitte (sehen viele bestimmt ähnlich): Benutze doch bitte in Deinen Beiträgen nur die Standard-Schriftfarbe und - größe. Nur besonders wichtige Stellen sollte man anders formatieren. Die Beiträge werden sonst schnell unübersichtlich!
Richtig, das ist auch unhöflich!
Die Beiträge wurden deshalb von mir überarbeitet!
Da ich schon mehrfach erfolglos gebeten habe dies zu unterlassen, werden künftig Verwarnungen fällig!
Gruss
Desaster

Gladstone

Pioneer Sergeant

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Outlander 2.0 DI-D 4WD Instyle

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Januar 2012, 10:17

@Lehm1302: Tja, dann kannst Du ja eigentlich nur hoffen, das Dein Chip-Tuner über ein TÜV-Teilgutachten verfügt und Du mit ihm eine Übernahmegarantie abgeschlossen hast. Gerade bei ungewöhnlichen Motorschäden schickt MMC eigentlich fast immer ein Diagnoseteam zum örtlichen Händler, und wenn da halt in den Protokollen die Veränderung der Motorsteuerung ausgespuckt wird, wars das mit der Garantie.
«It would be a tragedy if anybody were to push Mr Gladstone into the river and a disaster if anybody were to pull him out again.» - Benjamin Disraeli

9

Sonntag, 15. Januar 2012, 11:32

Ist die Veränderung von außen erkennbar ?
Nein,
aber die Leistung ist natürlich auf einem Prüfstand messbar. Eine
Feststellung der Mehrleistung ist auch über den Diagnoseanschluß des Kfz
nicht möglich.

Mit diesem Absatz wirbt ja die Fa. Chiptronic. Vielleicht hat er ja Glück und es ist wirklich nicht mehr nachvollziehbar.

gelöschter User

unregistriert

10

Sonntag, 15. Januar 2012, 11:43

Log-Dateien der Motorsteuerung

Hallo,
mit normalen Diagnosegeräten (z.B. MUT III) ist die Veränderung der Motorleistung evtl. nicht nachvollziehbar, jedoch haben die Hersteller die Möglichkeit, Log-Dateien der Motorssteuerung auszulesen, die sehr wohl die durch den CHIP veränderten Parameter (Einspritzmenge, Einspritzdauer etc.) erkennbar machen.
Wie Gladstone schon mitgeteilt hat, sendet Mitsubishi bei auffälligen Motorschäden Teams in die Werkstatt, die eben die Möglichkeit haben, diese Log-Dateien auszuwerten.
Und bei dieser Auswertungen der Log-Daten werden auch temporäre Veränderungen durch einen zeitweise angesteckten CHIP sehr schnell erkannt!
Gruss
Desaster

jojo

Rookie

Beiträge: 24

Fahrzeug: ASX 1.8 DI-D+ 2WD Intense

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Januar 2012, 14:17

Die meisten modernen Steuergeräte haben in der Log-Datei eine Maximaldremoment-Speicherung.
Somit ist das Chip-Tuning sofort erkannbar und die Herstellergarantie futsch.
Garantie dann nur noch, wenn überhaupt vom Betrieb, der den Chipo verbaut hat.

Grüße JoJo

BigM

Earl of Beaconsfield

Beiträge: 3 661

Fahrzeug: Outlander III 2,2 DI-D 4WD Instyle

Wohnort: Hedwig-Holzbein

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Januar 2012, 18:49

Läude, Läude, Läude ....

Ehrlich ... ich verstehe nur BAHNHOF. Isser nun Schrott oder läuft er nun doch, weil alles i.O. und gut ist. Aber die Werkstatt ist noch auf der Suche :?: :?: :?: Also mal ganz trocken und platt mitten ins Gesicht, mach doch nicht alle verrückt wenn doch noch gar nix feststeht. Ich denke deine Posts schon begründend und nachvollziehbar sein. Wie hier schon einige mehrfach erwähnt hatten ist der Riss des Zahnriemens eine ganz einfache Falschaussage und alles weitere an Geschreibsel reines "Schauen in eine Kristallkugel" - also Raten :!:
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes:

Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!



Beiträge: 934

Fahrzeug: ASX 4WD 1,8 DI-D+Instyle

Wohnort: Ludwigsburg

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Januar 2012, 19:17

Chip

Hallo Community,

das tut mir echt leid für >>Lehm1302<< ... :(

Ich wollte anfangs auch mit einem Chip glänzen, da der ASX mit 200km/h auf der linken Spur für die M's und AMG's und wie sie alle heißen zu langsam ist ... X(

Aber wenn der Chip zum Verlust der Garantie führt - das wird er sicher - dann spare ich mir die Arbeit und lasse die Finger davon.

@>>Lehm1302<<

Viel Glück mit deinem ASX ... die Werkstatt schiebt es bestimmt gleich auf den Chip, wenn sie nichts findet ... denn diese Aussage erspart viel Arbeit :!:

Grüße

White Beauty

14

Montag, 16. Januar 2012, 12:10

Ich verstehe wirklich nicht, wieso man einen SUV tunen muss.
Da kann man sich doch gleich einen Sportwagen kaufen.

Gruß
Peter

Hero

Haudegen

Beiträge: 142

Fahrzeug: ASX "Edition" 1.6 MIVEC ClearTec 2WD Panther-Schwarz

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. Januar 2012, 18:28

Ich verstehe wirklich nicht, wieso man einen SUV tunen muss.
Da kann man sich doch gleich einen Sportwagen kaufen.

Gruß
Peter

Hallo Peter, da geb ich Dir vollkommen Recht.
Optisch lässt sich ja immer was machen, obwohl der ASX
von Hause aus schon gut aussieht. Aber die Motorleistung
ist doch jedem beim Kauf bekannt.
Im normal Fall macht man ja auch eine Probefahrt.
Chip-Tuning nein danke

Grüße Hero

harry22

Ronin

Beiträge: 451

Fahrzeug: ASX 1,8 DID 4WD Diesel granit-braun schaltgetriebe

Wohnort: nähe von Lohr am Main

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 16. Januar 2012, 20:33

Hallo







Der Beitrag »Probleme« von »Lehm1302« (Samstag, 14.
Januar 2012, 22:35) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht:
Datenschutz (Gestern, 21:10).



Wieso denn das jetzt ??




grüße Harald

oss

Ronin

Beiträge: 366

Fahrzeug: Mitsubishi ASX Intense 4WD amethystschwarz met. 1,8 DI-D 85 KW

Wohnort: Rauris

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 16. Januar 2012, 20:49

Eh klar..

@harry22
weil ihm die Dose geht - deswegen :D

sg oss

gelöschter User

unregistriert

18

Montag, 16. Januar 2012, 20:50

Gelöschte Beiträge

Wieso denn das jetzt ??
Hallo,
hat mich auch ein wenig gewundert, da er die Löschung mit "Datenschutz" begründet hat.
Am besten fragst Du ihn hierzu mal per PN, wenn es Dich interessiert was dahinter steckt.
Eine Vermutung hätte ich ja! 8)
Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

19

Montag, 16. Januar 2012, 22:44

na ja,

schon zu Beginn seiner Mitgliedschaft hat Lehm1302 ja trotz aller Warnungen von vielen von uns darauf insistiert, dass so ein Chip nie Probleme macht, und seine MM Werkstatt den ja auch eingebaut habe. ( Verstehe auch MM Händler nicht, die das ohne Freigabe seitens MM machen- bei anderen Modellen hat MM ja auch Motortuning selbst gemacht und entsprechende Teile verbaut )

Ich habe in anderen Threads schon immer darauf hingwiesen, dass ich persönlich von diesem Tuning wenig halte, wurde aber von Befürwortern des Tuning dafür - wie andere auch- sehr attackiert... dass ich doch gar keine Ahnung vom Tuning hätte ( stimmt auch, und ich kann auch zukünftig drauf verzichten)

Wer alle Beiträge im Zusammenhang mit dem Tuning liest, wird auch meine Warnung wiederfinden, wo ich von einem ASX ler zu berichten wusste, der seinen getunten Dieselmotor auch gehimmelt hatte, habe aber nie Ross und Reiter genannt.

Nachdem das Forum ja seit nunmehr mehr als einem Jahr besteht, und auch Mitsubishi Motors Deutschland uns kennt, uns gelistet hat und auch über unsere Veranstaltungen berichtet, ja sogar unseren Film vom 1.ASX Treffen auf der Mitsubishi Homepage verlinkt hat, sollte eigentlich jeder Teilnehmer am Forum wissen, dass auch MM unsere Beiträge liest, auch die kritischen.... und das ist gut so, denn auch MM hat bei den Autos, wie alle anderen Hersteller auch, technische Probleme, und unser aller Meinung- das Positive - wie auch die Negativpunkte - werden auch bei oder von Mitsubishi Mitarbeitern und auch der Händlerschaft gelesen.

Ein Forum ist immer eine gute Informationsquelle für jeden Hersteller,
aber ein Forum ist wie unseres auch , unabhängig und jeder darf auch seine negativen Kommentare ohne Befürchtungen vor Repressalien sagen, solange er keine Gesetze verletzt.
Wenn sich aber jemand outet, und darauf besteht, gegen jede Vernunft sein Fahrzeug zu modifizieren, sodass Garantieen gefährdet werden, dann muss er sich dann auch bewusst sein, dass auch andere das lesen... und er damit seine Garantie auf sein Produkt noch schneller gefährdet.

ASXellent

Sir Sheridan Le Fanu

Beiträge: 1 385

Fahrzeug: 2011er 1.6 Invite Intro Edition

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 17. Januar 2012, 19:16

...und das ist gut so, daß der Hersteller mitliest. Ein besseres und preiswerteres Kundenfeedback kann man gar nicht bekommen.

Denke da grade an ein Audi A4 Forum, welches Audi seinerzeit hat schließen lassen. Dagegen haben wir es doch wirklich gut hier.


8| Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen 8|

Ähnliche Themen