Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gelöschter User

unregistriert

1

Dienstag, 21. April 2015, 11:31

Motorenauswahl DE vs. FR

Habe gerade auf www.peugeot.fr nach den neuen Motoren geschaut. Leider nichts gefunden, habe aber mit grossem erstaunen festgestellt, das in FR nach wie vor der 1.8l Diesel Motor dort zur Auswahl steht. Warum dann der Motor in DE nicht mehr angeboten wird, wundert mich dann doch etwas. :thumbdown:

Gruss
Sascha

gelöschter User

unregistriert

2

Dienstag, 21. April 2015, 11:40

Motor 1.8 DI-D

Warum dann der Motor in DE nicht mehr angeboten wird, wundert mich dann doch etwas. :thumbdown:
Wahrscheinlich, weil der Motor auch beim ASX noch bis einschl. Mai 2015 bestellt werden kann.

Ab Juni 2015 dürfte dann eine Bereinigung der Auswahl erfolgen.

Wobei, 100%ig sicher ist es ja noch nicht, da eine offizielle Verlautbarung von Mitsubishi dazu bisher noch nicht vorliegt.

Alles also im Moment eher noch "Gerüchteküche", warten wir es also einfach mal ab.

Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

3

Dienstag, 21. April 2015, 11:51

Das ist ja genaus das was mich wundert. In DE kannst Du nur noch den 'kleinen" Diesel ordern, waehrend die Franzosen noch das 150PS Aggregat im Program haben. Die Logik soll mal einer verstehen. ?(

Die Marketing- und Vertriebsfritzen in Köln sollte man alle nochmal auf die Schulbank schicken.... zum Nachsitzen :cursing:

Gruss
Sascha

FrancoCrosser

Greenhorn

Beiträge: 15

Fahrzeug: Citroen C4 Aircross Exclusive 4WD HDI 114 PS Navi-, Pano-, Lederpaket

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. April 2015, 18:30

Mein technisches Verständnis ist nicht als sonderlich durchschnittlich zu beurteilen.

Hinsichtlich der Motorenauswahl ist mir jedoch bekannt, dass der HDI 115 aus dem PSA-Konzern-Regal entstammt und der HDI 150 durch Mitsubishi zur Verfügung gestellt wird.

Mich interessiert allerdings die Frage, warum der HDI 150 nur noch bis voraussichtlich Ende Mai 2015 bei Mitsubishi bestellbar ist, obwohl die Einführung eines neues Modell für den ASX noch nicht absehbar ist?

gelöschter User

unregistriert

5

Dienstag, 21. April 2015, 18:40

Motor 1.8 DI-D

ich interessiert allerdings die Frage, warum der HDI 150 nur noch bis voraussichtlich Ende Mai 2015 bei Mitsubishi bestellbar ist, obwohl die Einführung eines neues Modell für den ASX noch nicht absehbar ist?
Ganz einfach, da ab September 2015 die Abgasnorm EURO 6 verpflichtend wird läßt Mitsubishi diesen Motor offenbar auslaufen, da die notwendige Aufrüstung zur Erfüllung dieser Norm zu kompliziert und/oder Kostenintensiv wäre.
Daher greift Mitsubishi dann (gem. Gerüchteküche) auf Motoren aus dem Peugeot-Regal zurück.

Gruss
Desaster

FrancoCrosser

Greenhorn

Beiträge: 15

Fahrzeug: Citroen C4 Aircross Exclusive 4WD HDI 114 PS Navi-, Pano-, Lederpaket

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 21. April 2015, 18:50

Nicht dass jetzt der ASX jetzt französische Fortbewegungswurzeln bekommt. :P

Ich bin den HDI 150 als Werkstattersatzwagen, natürlich nur als C4 Aircross :), gefahren und finde diesen von der Durchzugsfähigkeit recht passabel. Was mich jedoch sehr an dieser Motorisierung stört, ist dass bei diesem Motor eine Wartung durch CITROEN bereits bei 15.000 km durchzuführen ist. Bei einer jährlichen Fahrleistung von 25000 bis 30000 km eine wirkliche Zumutung.

7

Dienstag, 21. April 2015, 21:06

Die Wartungsintervalle gelten auch f ür den Peugeot und den ASX mit dem 1.8 DI-D Aggregat.


gelöschter User

unregistriert

8

Mittwoch, 22. April 2015, 08:28

kleine und grosse Wartung

@FrancoCrosser
Wenn ich richtig informiert bin, wird doch nur jede zweite Wartung etwas kostspieliger. Bei den kleinen Wartung handelt es sich doch nur um Ölwechsel und Durchsicht. Da biste doch mit recht kleinem Geld dabei. Nur eine vernünftige Wartung gewährleistet einen störungsfreien Betrieb des Fahrzeugs. Habe ein paar Leuten sogar empfohlen aufgrund ihrer Betriebsbedingungen sogar das Wechselintervall auf 15tkm (HDI Motor) zu reduzieren, da diese eztrem viel Kurzstrecke absolvieren.

Mir persoenlich ist es auch egal, da sobald die Fahrzeuge aus der Garantie sind, mache ich die Wartungen selber bzw. in Kooperation mit einer Werkstatt in der nähe meiner Arbeitsstelle.

Gruss
Sascha

gelöschter User

unregistriert

9

Mittwoch, 6. Mai 2015, 08:02

1.8 HDI wieder konfigurierbar

Heute morgen mal wal wieder mich in Netz rumgetrieben. Auf der HP von Peugeot Deutschland ist der 1.8 HDI wieder konfigurierbar. Ist aber nach wie vor Euro5 klassifiziert.

Gruss
Sascha