Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

marwi

Rookie

  • »marwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Fahrzeug: C4 Aircross 4WD Exclusiv HDI150

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. Juni 2013, 13:17

Kraftstoffdruck / Einpritzung kaputt

Hi ,

mein Aircross hat am Freitag auf eine Warnmeldung im Tacho angezeigt und er ist nur noch im Notlaufprogramm gefahren.

ich habe Citroen Nothilfe angerufen und 3 Stunden auf ein Abschleppdienst gewartet, die Werkstatt teilte mir nur kurz mit das wohl was mit dem Kraftstoff druck nicht stimmt.


Der Aircross hat 14.500 KM gelaufen in knapp 2 Monaten.

Bin gespannt was es war

ASX-Gauner

Ashigaru

Beiträge: 870

Fahrzeug: Asx 1.8 DID Edition Island Weiß

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. Juni 2013, 19:50

Oh je

Hoffe du musst nicht allzu lang warten ! Ist natürlich echt ärgerlich, dennoch hoffe ich für dich das dein :) Alles zu deiner besten Zufriedenheit abwickelt !! Du kannst uns ja bitte auf dem laufenden halten was es genau war und wie bei der reparaturabwicklung / service verfahren wurde !!

Liebe Grüße
Asx-gauner
:thumbsup: Das ist total logischer Scheiß, das muss ins Internet !! :thumbsup:
:wm:
Es gibt 3 Dinge die Du im Leben machen solltest !!
1. einen Asx kaufen !
2. dem Forum beitreten !
3. zum ASX - Treffen kommen !

gelöschter User

unregistriert

3

Montag, 24. Juni 2013, 20:09

Guten Abend Marwi

Hi ,

mein Aircross hat am Freitag auf eine Warnmeldung im Tacho angezeigt und er ist nur noch im Notlaufprogramm gefahren.

ich habe Citroen Nothilfe angerufen und 3 Stunden auf ein Abschleppdienst gewartet, die Werkstatt teilte mir nur kurz mit das wohl was mit dem Kraftstoff druck nicht stimmt.
So eine Warnmeldung mit anschliessendem Notlaufprogramm hatte mein ASX auch nach etwa 2000 km bzw. nach etwa 2 Wochen, und gerade als ich meine Frau mal fahren lassen wollte.Da niemand auch der Notdienst im März 2011 den ASX noch nicht richtig kannte, haben wir den Wagen auch einschleppen lassen -abends ( Huckepack System) und konnten dann am Morgen nach 2 Stunden den Wagen wieder abholen. Insgesamt wurde eine Zwangsregeneration des Partikelflters gemacht, dann alles zurückgesetzt, und ich konnte wieder fahren. Seidem hatte ich nie mehr solche Probleme.
Bist Du viel Kurzstrecke gefahren?
Ich glaub nicht so an den " Kraftstoffdruck" sondern mehr an die DPF Reinigung, die eben gleiche Probleme, wie bei Dir und mir aufgetreten , bewirken kann.
Mal gespannt, was Dein Freundlicher Dir so berichtet.
( Dein Wagen hat ja den gleichen Motor wie meiner, allerdings die Variante Mivec1. Misubishi innovative Valve timing Electronic Control oder auf Deutsch variable Ventilsteuerungs elektronik / Nockenwellensteuerung)

Güsse ASX13

marwi

Rookie

  • »marwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Fahrzeug: C4 Aircross 4WD Exclusiv HDI150

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 24. Juni 2013, 20:15

Kurzstrecke fahre ich nie ! in 1,5 Monate bin ich mit dem Aircross 14.500 KM gefahren ! das fahren andere in einem Jahr.

Mein Händler hat angerufen und gesagt das der Aircross was am Kraftstoffdruck hat.

gelöschter User

unregistriert

5

Dienstag, 25. Juni 2013, 07:53

Probleme mit dem Kraftstoffdruck / der Einspritzung

Mein Händler hat angerufen und gesagt das der Aircross was am Kraftstoffdruck hat.
Gut, warten wir ab was denn letztendlich Ursache war, auch wenn Du da den Aussagen Deines :) vertrauen mußt, da Du über diese Garantiearbeiten wohl keine schriftlichen Belege erhalten wirst.
Und das die Aussagen der :) leider nicht immer den Tatsachen entsprechen, mußten schon viele Mitglieder feststellen......!

Hauptsache dabei bleibt, das der Defekt dann auch tatsächlich und dauerhaft behoben wird und Du wieder zufrieden mit dem Fahrzeug bist.
Gruss
Desaster