Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. November 2013, 19:30

Kfz-Versicherung

Nach Übersendung der Beitragsrechnung für das Jahr 2014 bin ich in einem erheblichen Maße erstaunt über die hohen Beiträge zur Kfz-Versicherung. Aufgrund dessen habe ich den Beitrag für ein vergleichbares deutsches SUV-Modell errechnet, wonach trotzdem noch eine beachtliche Differenz verbleibt.

Wahrscheinlich liegt diese Einstufung an den ASX-Fahrern :-) :-).

gelöschter User

unregistriert

2

Donnerstag, 28. November 2013, 19:50

Prämien in der Kfz-Versicherung

Wohl eher an den höheren Ersatzteil-Preisen bei japanischen Erzeugnissen.
Desaster

gelöschter User

unregistriert

3

Donnerstag, 28. November 2013, 19:52

Das glaube ich kaum

Hallo Aircross, entweder sind die Aircross Fahrer oder die Peugot 4008 daran schuld :) :) :)
Wahrscheinlich liegt diese Einstufung an den ASX-Fahrern :-) :-).
oder was eher anzunehmen ist, die hohen E-Teil Preise.
Ich hab heute Mittag einen Vertrag eines Juke Automatik Benziners gesehen in der teuersten Ausstattung, der kostete bei SF 35 in beiden Kategorien bei der dortigen Versicherung R+V komplett nur 311,- Euro / Jahr mit 300 Euro Vollkasko usw. Die Regionalklassen bei dem Typ waren ca im Schnitt 2-4 Klassen niedrieger, aber der Versicheungsvertrag war bei der Versicherung auch 4 Jahre alt, Der Fahrer hat auch Vergleiche gemacht und würde bei Neuabschluss bei der gleichen Versicherung etwa 100 Euro mehr bezahlen, dennoch wesentlich billiger als unser ASX.
Nun ist seine Version des Automatic , bei der Anschaffung extrem teurer im Vergleich zum normalen Juke, auch ein seltenes Auto, und scheinbar in weniger Unfälle verwickelt.
Man muss bei Vergleichen echt aufpassen, um die gleichen Modalitäten zu erreichen. Also alle Preise immer mit Vorsicht vergleichen.

4

Donnerstag, 28. November 2013, 19:58

Ich habe auch ein vergleichbares ASX-Modell in den Vergleich auch einbezogen. Im Ergebnis verbleibt es bei der hohen Versicherungsprämie.
Ausgehend von einer Fahrleistung von jährlich 30.000 km und einer Selbstbeteiligung von 500 EUR Vollkasko und 150 EUR Teilkasko und SF-Klasse von 20 zahle ich einen Betrag von 580 EUR. Wenn es günstigere Angebote aus der Erfahrung heraus geben sollte, bitte im hiesigen Forum bekannt geben.

Aircross

gelöschter User

unregistriert

5

Donnerstag, 28. November 2013, 20:07

Prämien in der Kfz-Versicherung

Wenn es günstigere Angebote aus der Erfahrung heraus geben sollte, bitte im hiesigen Forum bekannt geben.
Oder einfach mal die hier genannten Vergleichs-Portale ausprobieren....!
Wir kennen schließlich nicht Deine sonstigen Rabatt-Merkmale ( Linkshänder, über 1,80 m, blonde Freundin etc.) ......! :thumbup:
Gruss
Desaster