Du bist nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Community-Forum Mitsubishi ASX. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

miwalter

unregistriert

1

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:20

Bury CL 1010 / Stromversorgung im/unter Armaturen

Noch mal Hallo zusammen,
ich komme mir ziemlich blöd vor, dass ich so viele Themen ansprechen möchte - aber ich finde einfach keine Infoquellen dazu...

Oben genanntes Gerät ist ein elektronisches Fahrtenbuch. Abgesehen von der Anerkennung durchs Finanzamt bzw. Betriebsprüfer - das Gerät muss an den Strom angeschlossen werden. Und zwar an den, der erst nach Zündung anliegt (damit es erkennen kann, wann gestartet wird). Vermutlich kann ich dem Händler das in die Hand drücken und er soll mal - aber kennt sich jemand von euch mit der Selbstverkabelung im ASX aus?

Ich möchte das Gerät links vom Lenkrad zwischen Lüftungsaustritt und "Tachohügel" anbringen, damit GPS-Empfang besteht. Ist es von hier aus elegant möglich durch das Armaturenbrett zu bohren, um Strom abzunehmen? Oder zerstöre ich da alles Mögliche? Kriegt man das Armaturenbrett einfach abgeschraubt... oder ist es vielleicht eine Alternative das Kabel bis vorne zur Windschutzscheibe zu führen und dann "nach unten" (Kabel wäre ok für mich an der Stelle, ich würde es seitlich verstauen)?

Vg,
Mirko

gelöschter User

unregistriert

2

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:29

warum denn bohren?

Greif doch den Radiostrom ab....

und führe das Stromkabel ungeborhrt nach aussen...

miwalter

unregistriert

3

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:34

Klingt sinnvoll... hast du einen Hinweis für mich, wie ich das mache? Wie kriege ich das Radio raus, damit ich an den Strom komme... wie lege ich hinter dem Radio das Stromkabel nach oben (auf keinen Fall möchte ich das quer vom Radio zur linken Seite baumeln haben)... ich finde einfach keine Handbücher oder Unterlagen zum ASX...

4

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:47

Zigarettenanzünder? Wenn der geschaltetes Plus hat wäre es dort am einfachsten. Kabel würde ich dann irgendwo unter dem Armaturenbrett anbinden.

gelöschter User

unregistriert

5

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:58

auch der Anzünder hat

den geschalteten Strom...

das Radio kannst Du freilegen , wenn Du die Radioblende von unten packst und leicht abziehst... vorsichtig sein... ich hab gelesen, dass viele es schon gemacht haben, unten am unteren Rand anheben.... oberhalb des Ablagefachs.... dann sehen wie das Radio montiert ist... und entsprechend den geschalteten Strom abgreifen..... das Kabel dann an einer Stelle nach aussen führen.. wo immer ein schmaler Spalt ist...

in einem anderen Forum habe ich Bilder davon gesehen, kann die aber auf die Schnelle nicht finden....

da hatte jemand entsprechend für sein Navy an einem Brodit Halter den Strom oben an der Radioblende im Spalt der Radioblende nach aussen geführt...

gelöschter User

unregistriert

6

Dienstag, 5. Juli 2011, 12:17

Habe mal gesucht...

und folgendes gefunden:

Also am besten geht es von unten her ( direkt bei den Heizungsreglern) die Blende mit einem Leistenheber oder ganz leicht zu dir hin ziehen. Dann einfach nur mit gefühl die Ganze Radioblende abziehen ( ist nur mit 6 Kunstoffclipsen eingeclipst) Stecker links unten ab und schon hat man die Blende in der Hand.

Wohlgemerkt : das sind Texte von anderen Mitsubishi ASX Fahrern und das Bild stammt auch nicht von mir ( Text von jbudweiser- Foto von ASX- Fahrer - beide Mitglieder im Forum : Mitsubishi Fan Forum )
»gelöschter User« hat folgende Datei angehängt:
  • navi_1.jpg (99,79 kB - 224 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. September 2017, 17:37)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »asx13« (5. Juli 2011, 13:46)


miwalter

unregistriert

7

Dienstag, 5. Juli 2011, 18:19

Mein Händler hat mir heute die Verkabelung gemacht. Sieht echt geil aus. Elektronisches Fahrtenbuch links außen und Kabel nach unten geführt (sieht man praktisch nicht aus dem Innenraum heraus). Stromversorgung vom Handy-Halter (gleichzeitig Navi-Halter) direkt in die Lüftung nach unten geführt... großartige Arbeit, sieht Klasse aus und ist genau das was ich wollte. Und das alles für nen Schnäppchenpreis von 40 Öcken Brutto. Da kann man nun echt gar nicht meckern und er hat hiermit hochoffiziell einen Kunden für alles Sonstiges.

Danke für das Bild! Ich wollte nur kein Gerät an der Scheibe vorne, meine Arme sind für einen Menschenaffen recht kurz.

gelöschter User

unregistriert

8

Dienstag, 5. Juli 2011, 22:00

toll Deine Beschreibung

vielleicht einmal ein paar Bilder für uns alle???

danke

miwalter

unregistriert

9

Dienstag, 5. Juli 2011, 22:06

Öh aber klar ;)

Der Mechaniker hat vom Brodit-Halter das Kabel hinten noch abmontiert und anders wieder drangemacht - weil es sonst "so rumgehangen ist"... selbst nachgedacht, ist man heute kaum noch gewöhnt.
»miwalter« hat folgende Dateien angehängt:

gelöschter User

unregistriert

10

Dienstag, 5. Juli 2011, 22:10

danke

für die Bilder und Gratulation.... echt eine gute Arbeit.... zum Nachmachen ein Vorbild...

gelöschter User

unregistriert

11

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:09

Unsichtbare Kabelverlegung

bei nachträglichem Einbau eines Navyhalters zB. am Brodithalter an den Lüftungsschlitzen in der Mitte der Armaturen ( rechts neben dem Lenkrad ) Deine Bilder sind ja hervorragendes Anschauungsmaterial.

Miwalter, auch ich habe den Brodit Halter der nur eingeklemmt wird, und darauf habe ich mir für mein Navigon 40 Premium noch einen 10 Euro Halter ( runde Navigon Scheibe zum Anklemmen ) montiert. Mein Navigon hat ein eingebautes Bluetooth Modul drin, was auch sehr gut mit meinem Nokia 5800 XP handy kommuniziert und auch die Adressen etc. ins Navigon läd.

Gleichzeitig ist das Stromführende Anschlusskabel zum Zigarettenanzünder aber auch gleichzeitig die Antenne fürs das TCM Modul ( Verkehrsstaus etc. die dann in die auch per Voice oder Routenalternativen bekanntgegeben werden) Ohne den Anschluss mit diesem Kabel- also Batteriebetrieb funktioniert TCM nicht

Weisst Du, ob hinter den Armaturen genügend Platz ist das komplette etwa 1 mtr. lange Kabel zu verstecken? Nun ja , auch hat der Navigon Anzünderadapter bei Betrieb eine grosse leuchte an, was ja auch bedeuten kann, dass die Antenne sich in dem relativ grossen Adapter verbirgt ???

ich weiss es nicht, aber vielleicht ist ja im Forum noch der eine oder andere Navigon User... der ähnliche Gedanken oder Absichten hat, diese elegante Lösung des Kabelversteckens hat....

wenn es denn überhaupt mit diesem Navy und TCM dann auch geht....

miwalter

unregistriert

12

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:16

Ich kann nur meinen Infostand zum Thema TMC einbringen - TMC wird über Radiofrequenzen ausgestrahlt und ich bin unsicher, ob "hinter" dem Radio noch TMC-Empfang ist. Meine Vermutung ist: nein. Denn TMC-Empfang ist bereits bei Sonnenschutzverglasung (Blei?) nicht mehr möglich.

Hinter dem Radio ist noch reichlich Platz. Wenn man das Kabel "zusammenrollt", passt das sicher rein. Mein Verbindungskabel ist so ein "gekräuseltes" gewesen. Selbst das passte gut rein - und eine Steckdose, weil der Zigaretten-Strom-Adapter hinter dem Radio zum liegen gekommen ist. Da ist also wirklich richtig viel Platz.

gelöschter User

unregistriert

13

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:30

Verglasung des ASX und TMC Empfang

Also, da ich vermute, dass wir in den Frontscheiben alle die gleiche Verglasung haben und mein Navigon, wenn das Stromkabel/TMC Antenne normal vorne im Anzünder steckt, ein hervorragendes TMC Signal emfängt, scheint Deine Vermutung, dass ein TMC Empfang hinter dem FRontglas nicht möglich ist, nicht zu stimmen. Auch kann ich im Navigon geziehlt die Sender zum Verkehrsfunk wählen oder auf Automatic Empfang einstellen. bei manuellem Einstellen erhalte ich meist mehrere Sender die ich für den TMC Empfang benutzen kann, also habe ich einen guten TMC Empfang im Fahrzeug Inneren.

Ob allerdings dieser Empfang so gut bleibt, das ist schon die Frage wenn ich das Antennen/Stromkabel hinter dem Radio verstecke, also zusätzlich durch den Kunststoff des Armaturenbretts abschirme.... ich weiss es nicht....

dennoch danke für die Antwort, dass hinter dem Radio doch viel Platz ist.....

miwalter

unregistriert

14

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:35

Sorry - aber ich schrieb hinter dem RADIO nicht hinter der Scheibe. Hinter der Scheibe, das merke ich ja selbst, ist super Empfang. Aber hinter dem Radio (also hinter dem Armaturenbrett) ist vermutlich Essig mit Empfang.

Der ASX hat keine Sonnenschutzverglasung. Das war ein Beispiel, wo ebenfalls kein Empfang sein würde (hab ich ebenfalls testen dürfen bei meinem alten Audi).

gelöschter User

unregistriert

15

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:48

Sorry

dann hab ich das falsch gelesen....sorry

ok, warten wir es ab , ob noch jemand Erfahrungen hat sammeln können, speziell bei dem Navigon Antennen/Stromkabel....

im Moment komme ich ja recht gut mit dem Kabel auch so zurecht.... wenngleich es versteckt sicher noch schöner wäre...

miwalter

unregistriert

16

Donnerstag, 7. Juli 2011, 08:38

Eine Idee zum TMC-Kabel... kannst du das nicht vorne quer zur Frontscheibe ablegen, so dass das Kabel quasi "unsichtbar" zwischen Scheibe und Armatur eingeklemmt ist? Ok... irgendwo muss das Kabel ja wieder "nach vorne". Aber vielleicht ließe sich das, falls hinter dem Radioteil kein TMC-Empfang ist, so lösen, dass die Werkstatt das Kabel eben wie beschrieben vor die Schreibe montiert und es dann seitlich hinter die Armaturen runterzieht...

gelöschter User

unregistriert

17

Donnerstag, 7. Juli 2011, 16:17

Danke Miwalter

finde deine Idee überprüfenswert... und werde, wenn ich zur Werkstatt fahre, mit den Freundlichen das mal besprechen....

guter Hinweis.. danke

18

Samstag, 30. Juli 2011, 21:26

Radio ausbau zum installieren einer Parrot Freisprechanlage

Moin moin,
kann mir jemand sagen was ich tun muss um die Mittelkonsole / das Radio auszubauen um an die Radio verkabelung zu kommen?

gelöschter User

unregistriert

19

Sonntag, 31. Juli 2011, 13:06

Radio-Ausbau

Hallo,
fahr doch zum Freundlichen und lass es Dir zeigen/machen. Gegen eine Spende in die Kaffekasse machen die das doch bestimmt.
Und Du kannst ja dabei zuschauen und uns dann anschliessend hier berichten wie die das gemacht haben.
Gruss
Desaster

gelöschter User

unregistriert

20

Sonntag, 31. Juli 2011, 14:15

hallo Bambi 112

um an Dein Radio zu gelangen, muss Du die Blende entfernen....

ich habe Deinen Beitrag ( Deine Frage ) in diesen Thread verschoben, hier kannst Du fündig werden, wie Du an das radio kommst....

viel Erfolg